Aktivieren

Pfipitistin Lotte

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite Lotte RSS.png Lotte

ja アザミ (Queen Azami)en Lucy

Lotte.jpg
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Hoenn
Begegnung Kampfzone
Spiele SM
Kampfkoryphäe
Einrichtung Kampfipitis
Symbol Lossymbol
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Pfipitistin Lotte ist die Kampfkoryphäe und Leiterin der Kampfipitis in der Kampfzone.

Sie hat meistens schlechte Laune und liebt es, sich über fremde Trainer lustig zu machen. Trotz ihrer unheimlichen und giftigen Erscheinung scheint sie doch ein gutes Herz für schlangenartige Pokémon zu haben. Außerdem hat sie im Anime eine Schwäche für Rocko.

In Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir wird sie im Kampfhaus des Kampfresorts von Scott erwähnt. Er meint, dass Lotte das Stellenangebot als Kampfkoryphäe für die geplante Kampfzone angenommen hat.

In den Spielen

Sprites

Edition SM
Sprite Lotte.png Overworldsprite Lotte RSS.png

Ihre Pokémon

Silbersymbol

"Es wird gleich etwas Schreckliches passieren..." Mit diesen Worten kündigt die Wegweiserin die Begegnung mit der hiesigen Kampfkoryphäe Lotte an. Ob sich der Schrecken bewahrheitet hängt zum einen von den Fähigkeiten des Herausforderers ab und zum anderen vom Glück. Denn das Kampfipitis ist zusammen mit der Kampfpyramide die einzige Einrichtung, in der die Pokémon nach gewonnenen Kämpfen nicht aufgeheilt werden, sondern dem Zufall obliegt. Demnach kann es durchaus möglich sein, dass der Herausforderer mit geschwächten Pokémon, die auch noch an primären Statusproblemen leiden, gegen Lotte antreten. Da die Verwendung von Heilitems im Kampfipitis strengstens untersagt sind, ließen sich Statusprobleme nur noch durch Aromakur oder Vitalglocke und verlorene Kraftpunkte mit regenerierenden Attacken wie Genesung, Erholung, Synthese, Mondschein, etc. kurieren.


Selbst im Glücksfall, dass der Herausforderer mit ungeschädigten Pokémon den Kampf bestreitet sind diese Attacken dennoch praktisch, da eines ihrer drei Pokémon, Pottrott, im Kampf ausschließlich indirekten Schaden durch Toxin und Sandsturm verursacht, während es sich mit Erholung aufheilt. Aufgrund der getragenen Maronbeere wacht Pottrott nach der ersten Erholung auch sofort auf. Um Lottes defensivstem Pokémon Einhalt zu gebieten, sollte ein Stahl-Pokémon eingesetzt werden. Diese können sowohl dem Toxin als auch dem Sandsturm widerstehen und sorgen letztlich dafür, dass Pottrott völlig schutzlos dem Gegner ausgeliefert ist. Nidoking und Nidoqueen können von Pottrott ebenfalls nicht geschädigt werden. Ein weiterer Vorteil der Stahl-Pokémon ist ihre Stärke gegen ein weiteres von Lottes Pokémon, Vipitis. Vipitis' Angriffs-Werte sind zwar beide identisch und mit dem Basiswert von 100 auch nicht gerade niedrig, allerdings sind alle Angriffe nicht effektiv auf Pokémon des Typs Stahl. Boden-, und Psycho-Pokémon können Vipitis ebenso erheblichen Schaden anrichten, können aber auch selbst vom Gigasauger und dem Knirscher viele KP verlieren. Die Flinkklaue verschafft Vipitis noch die Möglichkeit zu erst anzugreifen, obgleich des niedrigen Initiativ-Wertes. (Mit dieser Taktik wird sogar Lottes Kampfstrategie vom Los bestimmt.) Ihr drittes Pokémon ist Milotic, welches die Offensive ihres Vipitis und die Defensive von Pottrott in sich vereint. Mit Surfer und Eisstrahl besitzt sie die nötige Stärke die meisten Pokémon zumindest neutral effektiv zu treffen. Genesung und Überreste stellen die verringerten Kraftpunkte wieder her und Spiegelcape verdoppelt den Schaden auf das gegnerische Pokémon, wenn Milotic von einer speziellen Attacken getroffen wurde. Weil Pflanze und Elektro in Generation 3 noch von spezieller Natur waren, schreckt sie ihre Gegner davor ab, die Schwächen ihres Milotic zu nutzen. Eine Möglichkeit gegen ihr Wasser-Pokémon zu kämpfen, ist die Verwendung primärer und/oder sekundärer Statusproblem wie Paralyse, Vergiftung, Schlaf oder Verwirrung, um die Angriffschancen ihres Milotic zu reduzieren und die Chancen auf eine erfolgreiche Durchführung des Spiegelcapes zu unterbinden. Elektro- und Geist-Pokémon können einige dieser Statusprobleme verursachen und letztere können dank der physischen Geist-Attacken in Generation 3 nicht vom Spiegelcape beeinträchtigt werden.

Lossymbol Silber.pngSilbersymbolLossymbol Silber.png
336.png
Vipitis
Lv. variabel
GiftIC.pngGift 
Expidermis
flinkklaue.png Flinkklaue
Attacken:
Wickel NormalIC.pngNormal
Knirscher UnlichtIC.pngUnlicht
Giftzahn GiftIC.pngGift
Gigasauger PflanzeIC.pngPflanze
350.png
Milotic
Lv. variabel
WasserIC.pngWasser 
Notschutz
ueberreste.png Überreste
Attacken:
Surfer WasserIC.pngWasser
Eisstrahl EisIC.pngEis
Spiegelcape PsychoIC.pngPsycho
Genesung NormalIC.pngNormal
213.png
Pottrott
Lv. variabel
KäferIC.pngKäfer GesteinIC.pngGestein
Robustheit
maronbeere.png Maronbeere
Attacken:
Toxin GiftIC.pngGift
Sandsturm GesteinIC.pngGestein
Schutzschild NormalIC.pngNormal
Erholung PsychoIC.pngPsycho

Goldsymbol

112 Räume später kommt es erneut zu einem Kampf gegen die Pfipitistin Lotte, aber diesmal um das Goldsymbol. Ihr Signatur-Pokémon Vipitis behält sie im Team, tauscht allerdings den schwächeren Giftzahn nun gegen die Matschbombe aus und ersetzt die Flinkklaue für das Fokus-Band. Genau wie das letzte Item ist auch die Aktivierung des Fokus-Bandes - passend zum Kampfipitis - zufallsbedingt und erfüllt nur zu einer Wahrscheinlichkeit von 10 % seinen Zweck das angegriffene Pokémon vor dem K.O zu bewahren. Angesichts der geringen Veränderungen ihres Vipitis, ist die gleiche Taktik wie im ersten Kampf anzuwenden.

Spätestens nach der Niederlage ihres Vipitis wird ersichtlich, dass Lotte nun andere Pokémon in den Kampf schickt. "Garados ersetzt Milotic als Wasser-Pokémon ihres Teams." Dieser Eindruck stimmt nur teilweise, da dieses Garados überhaupt keine Wasser-Attacken beherrscht. Sein einziger offensiver Angriff ist die Rückkehr, die es mit Drachentanz auf eine bedenkliche Stärke erhöhen kann. Verlorene KP werden mit der gleichen Strategie wiedererlangt, wie sie auch ihr Pottrott im ersten Kampf heilte: Mit Erholung und der einmaligen Nutzung der Maronbeere zum unverzüglichen Aufwachen. Der Brüller dient zwar der obligatorischen Auswechslung unliebsamer Pokémon, aber die niedrige Priorität ignoriert die Steigerung der Initiative durch den Drachentanz und wird erst dann relevant, falls das Pokémon des Herausforderers eine Erhöhung der Statuswerte erfährt. Denn diese entfallen bekanntlich nach dem Auswechseln des Pokémon. Gestein-, Stahl- und Geist-Pokémon kommen mit der Rückkehr ihres Garados am ehesten zurecht, letzterer Typ ist sogar völlig immun dagegen. Stahlos ist das letzte Pokémon, welches sie im Kampf um das Goldsymbol zur Verfügung hat. Mit dem Erdbeben und dem Steinhagel kompensiert Lotte die Feuerschwäche ihres Stahlos, weshalb eher Wasser-Pokémon eingesetzt werden sollten, sofern sie keine Gestein- oder Boden-Schwäche aufweisen. Der Herausforderer sollte auch den Kreideschrei nicht ohne Weiteres ignorieren, das ein halbierter Verteidigungs-Wert im Umkehrschluss die Stärke aller Attacken von Stahlos verdoppelt. Selbst die Explosion wird exorbitanten Schaden anrichten, zumal beim Einsatz dieser Attacke die Verteidung des Gegners ein weiteres Mal halbiert wird. Zu bedenken ist, dass im Falle eines Unentschieden, der durch Explosion auftreten kann, der Sieg unweigerlich an die Kampfkoryphäe geht. Auch Lottes Stahlos macht dem Kampf um das Lossymbol alle Ehre, denn der Fluchtwert ihres Pokémon steigt aufgrund des gehaltenen Blendpuders um 10 % und damit auch die Chance, dass der Gegner mit der ein oder anderen Attacke das Ziel verfehlt.

Lossymbol.pngGoldsymbolLossymbol.png
336.png
Vipitis
Lv. variabel
GiftIC.pngGift 
Expidermis
fokus-band.png Fokus-Band
Attacken:
Wickel NormalIC.pngNormal
Knirscher UnlichtIC.pngUnlicht
Matschbombe GiftIC.pngGift
Gigasauger PflanzeIC.pngPflanze
130.png
Garados
Lv. variabel
WasserIC.pngWasser FlugIC.pngFlug
Bedroher
maronbeere.png Maronbeere
Attacken:
Drachentanz DracheIC.pngDrache
Rückkehr NormalIC.pngNormal
Brüller NormalIC.pngNormal
Erholung PsychoIC.pngPsycho
208.png
Stahlos
Lv. variabel
StahlIC.pngStahl BodenIC.pngBoden
unbekannt
blendpuder.png Blendpuder
Attacken:
Erdbeben BodenIC.pngBoden
Steinhagel GesteinIC.pngGestein
Kreideschrei NormalIC.pngNormal
Explosion NormalIC.pngNormal

Zitate

3. Generation: SM

Kampf um das Silbersymbol

„Ich bin Lotte… Ich bin hier das Gesetz… Ich bin die PFIPITISTIN… Du weißt das bestimmt schon, aber um weitergehen zu können, musst du erst an mir vorbei. Smalltalk liegt mir nicht… Los, lass uns kämpfen… Dein Glück… Ich hoffe, du hast noch etwas davon übrig…“
– Vor dem Kampf
„Argh…“
– Kampfabspann (Sieg)
„…………… …Gib mir deinen KAMPFZONENPASS! […] Das war's… Nun verschwinde endlich…“
– Nach dem Kampf

Kampf um das Goldsymbol

„Du schon wieder… …………… ……… Ich habe Berge bezwungen und Stürme überstanden, um so weit zu kommen… Irgendwie habe ich nicht das Bedürfnis, wieder gegen denselben Gegner zu verlieren… …………… … Also gut… Kämpfen wir… Nun mach schon!“
– Vor dem Kampf
„Mist!“
– Kampfabspann (Sieg)
„Hah!“
– Kampfabspann (Niederlage)
„………… …… ……KAMPFZONENPASS…… […] Das werde ich dir nicht verzeihen… Niemals…“
– Nach dem Kampf

Im Anime

Lotte im Anime

Lotte hat ihren Auftritt im Anime in Flotte Lotte. Sie ist in der ganzen Umgebung bekannt und wird sogar Meisterin genannt. Lottes Schwestern, die sich wie Bodyguards verhalten, halten nichts davon, dass Rocko in Lotte verliebt ist, Lotte selbst hingegen scheint es zu genießen und sogar seine Gefühle zu erwidern.

Vor dem Kampf gegen Ash rettet sie sein Pikachu vor Team Rocket, indem sie mit ihrem Vipitis gegen Jessies gewinnt.

Während des Kampfes beginnt Ash mit Donphan und Lotte setzt ihr Vipitis ein. Es sieht so aus, als ob sie trotz eines Typnachteils die Oberhand gewonnen hatt, doch Donphan wehrt mit Walzer Vipitis' Flammenwurf ab und kann es besiegen. Daraufhin setzt Lotte ein Milotic ein und dieses kann mit einer einzigen Hydropumpe Donphan besiegen. Ash setzt nun Pikachu ein und trotz dessen Typvorteils hat Milotic es fast geschafft, das Mauspokémon zu besiegen. Es kann jedoch durch Volttackle gewinnen.

Lotte bevorzugt Pokémon, die schlangenähnlich sind oder Schlitzaugen besitzen.

Ihr Charakter im Anime unterschiedet sich sehr stark von dem in den Spielen. Im Anime ist sie ruhig und sehr freundlich und erlaubt Ash sogar, in der Arena anzutreten, obwohl diese an dem Tag eigentlich geschlossen ist. Sie gratuliert ihm auch für den Sieg. In den Spielen jedoch ist sie narzisstisch und scheint verwundert, wenn der Spieler sie besiegt.

Ihre Pokémon

Lottes Vipitis.jpg Vipitis
Debüt in Flotte Lotte
Giftschweif
Flammenwurf
Biss
Vipitis ist Lottes Hauptpokémon.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Lottes Milotic.jpg Milotic
Debüt in Flotte Lotte
Hydropumpe
Windhose
Eisenschweif
Fassade
Milotic ist ein weiteres Pokémon von Lotte.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Außerdem besitzt sie noch folgende Pokémon:



Im Manga

Lotte im Manga

Im Manga ist sie auch die Kampfkoryphäe der Kampfipitis.

Ihre Pokémon

336.png Vipitis 
Debüt in VS. Schlukwech
Giftschweif
Wickel
Giftzahn
Gigasauger
Knirscher
Matschbombe
Schaufler
Vipitis ist wie auch im Spiel und im Anime das Hauptpokémon von Lotte.
Fähigkeit:  Expidermis 

350.png Milotic 
Debüt in VS. Milotic
Spiegelcape
Genesung
Eisstrahl
Milotic ist eins von Lottes Pokémon.
Fähigkeit:  Notschutz 

213.png Pottrott 
Debüt in VS. Milotic
Schutzschild
Toxin
Sandsturm
Pottrott ist eins von Lottes Pokémon.
Fähigkeit:  Robustheit 

Namensbedeutung

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
 Japanisch  アザミ Azami 
 Englisch  Lucy  vgl. luck, Glück.
 Deutsch  Lotte  vgl. Los. oder Lotterie
 Französisch   Charline  vgl. chance, Schicksal.
 Italienisch  Fortunata  vgl. fortuna, Glück.
 Spanisch  Fortunia  vgl. fortuna, Glück.

Trivia

  • Ihre Frisur erinnert an das Schwanzende eines Vipitis, das Markenzeichen von ihr.
  • Die meisten ihrer Pokémon haben Schlitzaugen oder Ähnlichkeiten mit Schlangen.
Kampfkoryphäen / Symbole
Anlagesymbol.png Anabel Kenntnissymbol.png Kevin Lossymbol.png Lotte Seelensymbol.png Serenus Bravursymbol.png Brian Grobsymbol.png Greta Taktiksymbol.png Tasso