Aktivieren

Höhlenatelier

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höhlenatelier

ja アトリエのあな (Atorienoana) en Artisan Cave
Höhlenatelier.png
Informationen
Eingang
Anzahl Etagen
Anzahl Trainer
Höhlenatelier in Hoenn
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFloßbrunnPokémon LigaBlütenburgwaldMetaflurtunnelGranithöhleSeewoge MalvenfrohNeu MalvenfrohFeuriger PfadSchlotbergSteilpassMeteorfälleSafari-ZonePyrobergKüstenhöhleTiefseehöhleUrzeithöhleSiegesstraßeInsel im SüdenGeheime KüsteGeheime BlumenwieseGeheiminselRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134HimmelturmKampfresortMap Kampfzone (Hoenn).png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Das Höhlenatelier befindet sich im Süden der Kampfzone in Hoenn. Man kann nur per Surfer über einen Wasserfall zu dieser Höhle kommen, nachdem man ein Mogelbaum mit der Wailmerkanne gegossen und somit vertrieben hat.

Im Höhlenatelier gibt es ausschließlich wilde Farbeagle und einige Vitamine zu finden. Die Höhle hat zwei Ebenen, auf der unteren den Eingang und auf der oberen den Ausgang zur Kampfzone (Hoenn).

In den Spielen

Items

Item Fundort Edition
Itemicon Zink.png
Zink An einem Felsen SM
Itemicon KP-Plus.png
KP-Plus Als Pokéball SM
Itemicon Kalzium.png
Kalzium An einem Felsen SM
Itemicon Carbon.png
Carbon Als Pokéball SM
Itemicon Eisen.png
Eisen An einem Felsen SM
Itemicon Protein.png
Protein An einem Felsen SM

Pokémon

Pokémon Info Level Häufigkeit
Immer
Pokémonicon 235.png Farbeagle 40-50 SM 100%

Im Manga

Das Höhlenatelier im Manga

Das Höhlenatelier liegt auch im Pocket Monsters SPECIAL-Manga unter der Kampfzone und wird in VS. Farbeagle von Smaragd, Todd und den Kampfkoryphäen auf der Suche nach Jirachi betreten. Innerhalb der Höhle, die man nur über den Seeweg erreichen kann, lebt eine Horde Farbeagle, gegen die die Koryphäen ankämpfen müssen, bevor sie weiter vordringen können.

Nachdem sie Jirachi gefunden haben und Smaragd es fangen möchte, erscheint auch Guile Hideout, der ebenfalls an Jirachi interessiert ist. Mit seiner Rüstung und einigen Leih-Pokémon, die er aus der Kampffabrik gestohlen hat, bekämpft er die Koryphäen und kann sie besiegen. Einzig Anabel gelingt es, Guile in einem elektrischen Käfig einzusperren, sodass Smaragd Zeit bekommt, Jirachi zu fangen. Guile kann sich allerdings befreien und in VS. Gehweiher (Teil 2) Smaragd am Fang von Jirachi hindern. Da das Legendäre Pokémon danach aber verschwindet, geht auch Guile Hideout und so verlassen auch Smaragd und die Koryphäen das Höhlenatelier wieder.

Weitere Bilder

Trivia

  • Der Name "Höhlenatelier" ist an die Farbeagle in der Höhle angelehnt. Ein Atelier ist eine Bezeichnung für die Arbeitsräumlichkeiten von Malern, was auf die Lebensart der Farbeagle hindeuten soll.


Kampfzone
Anlagesymbol.png Duellturm | Kenntnissymbol.png Kampffabrik | Lossymbol.png Kampfipitis | Seelensymbol.png Kampfpalast | Bravursymbol.png Kampfpyramide | Grobsymbol.png Kampfring | Taktiksymbol.png Kampfstadion
Tauschecke | Höhlenatelier