Aktivieren

Xeneroville

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xeneroville

ja ルネシティ (Rune City)en Sootopolis City

Xeneroville.png

Xeneroville
Die mystische Stadt, in der die Zeit stehenbleibt.

Informationen
Region Hoenn
Routen Route 126 (Unterwasser)
Urzeithöhle (Norden)
Spiele RUSASM
Xeneroville in Hoenn
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFlossbrunnRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134Insel im SüdenKampfzone (Hoenn)Map Xeneroville.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Arena-Info
Pokémon-Arena von Xeneroville
Arenaleiter Wassili.png Wassili RUSA
Juan.png Juan SM
Orden Schauerorden
Haupt-Typ Wasser.pngWasser

Xeneroville ist eine im Osten der Hoenn-Region gelegene Stadt, die vollkommen vom Meer umgeben ist und die man nur mithilfe der VM Taucher oder über Luftwege erreichen kann. Sie entstand durch einen Unterwasservulkan, der an die Oberfläche kam und erlosch, woraufhin sich der Krater mit Regenwasser füllte und das typische Landschaftsbild entstand. Außerdem befindet sich dort die Urzeithöhle, der man nachsagt, dass alles Leben in ihr begonnen haben soll.

Xeneroville gilt als eine der schönsten Städte von ganz Hoenn. Das liegt zum einen an den Häusern, die ganz aus Marmor gemacht sind, und zum anderen am Ausblick in den vom weißen Gestein des Kraters umrandeten Sternenhimmel. All dies zieht viele Touristen an, inspiriert aber auch Künstler wie den hiesigen Arenaleiter und dessen Mentor, die als „Künstler des Wassers“ bezeichnet werden. In Pokémon Rubin und Saphir ist Wassili der Arenaleiter, in Pokémon Smaragd übernimmt sein Mentor Juan diesen Posten. Xeneroville soll eine Verbindung mit dem Pyroberg haben.

Arena

Hauptartikel: Pokémon-Arena von Xeneroville

Orden Typ Arenaleiter Edition Pokémon Empfohlene Attacken-Typen Geschenk
Schauerorden.png Schauerorden Wasser.pngWasser Wassili.png Wassili RUSA 370.png 340.png 364.png 119.png 350.png Pflanze.pngPflanze Elektro.pngElektro tm-wasser.png TM03 (Aquawelle)
Juan.png Juan SM 370.png 340.png 364.png 342.png 230.png

Die Krise in der Hoenn-Region

In Pokémon Rubin flüchtet Groudon in die Urzeithöhle und eine große Dürre entsteht über ihr. In Pokémon Saphir flüchtet Kyogre in selbige Höhle und sintflutartige Regenfälle brechen über Xeneroville ein. In Pokémon Smaragd hingegen kämpfen diese beiden mächtigen legendären Pokémon gegeneinander, wobei sich starker Sonnenschein und heftige Regenschauer abwechseln. Doch beide Pokémon sind sich ebenbürtig, sodass keines der Pokémon den Kampf verliert und sich der Kampf damit bis in alle Ewigkeit fortzusetzen droht, bis das dritte legendäre Pokémon Rayquaza erscheint und dem endlosen Kampf ein Ende setzt.

Items

Geschenke und Fundstücke

Item Fundort Edition
254.png
TM31 (Durchbruch) Von einem Mann in einem Haus RUSASM
280.png
VM07 (Kaskade) Von Wassili SM

Marktitems

Item Edition Preis (Pokédollar.gif)
Bälle
hyperball.png
Hyperball RUSASM 1200
Heil-Items
hypertrank.png
Hypertrank RUSASM 1200
top-trank.png
Top-Trank RUSASM 2500
hyperheiler.png
Hyperheiler RUSASM 600
beleber.png
Beleber RUSASM 1500
Sonstiges
top-schutz.png
Top-Schutz RUSASM 700
x-angriff.png
X-Angriff RUSASM 500
x-abwehr.png
X-Abwehr RUSASM 550
dunkelbrief.png
Dunkelbrief RUSASM 50

Items gewinnen

In dem Haus nördlich des Pokémon-Centers wohnen zwei Personen, die sich für Größenrekorde interessieren und dem Spieler ein Äther oder ein Elixier überreichen, wenn er ihnen besonders großes Exemplar eines bestimmten Pokémons zeigt. In Rubin und Saphir wünschen sie ein Schmerbe und ein Knilz zu sehen, in Smaragd interessieren sie sich für Loturzel und Samurzel. Die Größe wird im Pokédex angezeigt, sofern man das Pokémon besitzt, und ist unabhängig vom Level.

Beeren von Berta

Ein Mädchen namens Berta schenkt dem Spieler einmal täglich zwei der folgenden Beeren:


Pokémon

Pokémon Wo? / Wie? Level Häufigkeit
Immer
129.png Karpador Surfen 5-35 RUSASM 100%
angel.png Angel 5-10 RUSASM 70%
profiangel.png Profiangel 10-30 RUSASM 100%
superangel.png Superangel 30-35 RUSASM 80%
072.png Tentacha angel.png Angel 5-10 RUSASM 30%
130.png Garados superangel.png Superangel 5-45 RUSASM 20%

Unterschiede zwischen den Spielen

RUSA SM
Xeneroville RS.png Xeneroville.png

Im Anime

Xeneroville im Anime

Im Anime können Fähren die Stadt Xeneroville von einer Seite durch einen Tunnel erreichen. Die Häuser der Stadt sind überwiegend in die durch den erloschenen Vulkan entstandene Felswand gebaut und sind strahlend weiß bemalt. Sie besitzen Kuppeldächer in vielen verschiedenen Farben. Neben den markanten Gebäuden prägen auch Kanäle, Brücken und kleine Gartenanlagen das Bild der Stadt. In einem Stadion präsentiert der Arenaleiter Juan des Öfteren seine Pokémon im Rahmen einer vielbesuchten Show.

Ash kämpft hier in Aus der Traum? und Acht auf einen Streich um seinen letzten Hoenn-Orden und kann schließlich mit Pikachu dessen letztes Pokémon Milotic besiegen, wodurch er qualifiziert ist, an der Hoenn-Meisterschaft in Prachtpolis City teilzunehmen.

Im Manga

Im Manga Pocket Monsters SPECIAL ist Xeneroville der Ort, an dem in längst vergangenen Zeiten der erste Kampf zwischen Groudon und Kyogre stattfand. Nachdem Ruby und Sapphire die Stadt im Kapitel Gegen Kyogre & Groudon! (Teil 11) erreicht haben, treffen kurz darauf auch die beiden wiedererweckten Wetter-Legenden mitten in der Stadt aufeinander. In der Urzeithöhle nehmen sie den Kampf gegeneinander wieder auf und entfesseln dabei im Kapitel gemeinsam mit den Antiken Golems, die an den Rändern von Xeneroville kämpfen, eine solch unvorstellbare Gewalt, dass die Stadt vollkommen aus den Angeln und in den Himmel empor gehoben wird. Schließlich jedoch kann Ruby sie gemeinsam mit seinem Vater und Troy dank der Hilfe von Rayquaza bezwingen und besänftigen, woraufhin sie zu ihren Ruheplätzen zurückkehren und die Stadt langsam wieder in ihre ursprüngliche Position herabsinkt.

Trivia

  • Die Hintergrundmusik in der Stadt ist ein Remix der Musik aus Pokémon Pinball, die während der Namenseingabe gespielt wird.
  • Diese Stadt ist die erste von zwei, die ihren Arenaleiter in der gleichen Generation wechselt.