Aktivieren

Silber (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein lesenswerter Artikel
SW PokéDex Komplettierung Abzeichen.png
Silber

ja シルバー (Silver)en Silver

Silber HGSS Arc.png
Informationen
Geschlecht männlich
Alter 10 (Im Gelb Arc), 11 (Im Gold, Silber und Kristall Arc), 13 (Im Smaragd Arc), 16 (Im HeartGold und SoulSilver Arc)
Region Kanto
Begegnung Vertania City
Familie Giovanni (Vater)
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person gibt es bisher nur im Manga.

Silber ist der Rivale von Gold im Pocket Monsters SPECIAL-Manga und basiert somit auf Silber. Im Verlauf der Geschichte stellt sich heraus, dass Silber der Sohn von Giovanni, dem ehemaligen Arenaleiter von Vertania City und Boss von Team Rocket ist. Da er jedoch als Kind vom Mann mit der Maske entführt wurde, wusste er dies bis dato selbst nicht.

Laut Professor Eich ist es Silbers besondere Fähigkeit, Pokémon zu tauschen, was ihm unter dem Mann mit der Maske beigebracht wurde. Deshalb bekam er vom Professor den Titel „Kaeru mono“ (jap. 換える者, engl. Exchanger, zu deutsch Austauscher).

Charakter

Silber beschützt Grün vor Gold

Silber erscheint auf den ersten Blick als böser Charakter, der ohne Skrupel den Pokédex sowie ein Karnimani entführt ohne dafür Rechenschaft abzulegen. Zudem unterstützt sein abweisendes Verhalten gegenüber anderen Menschen und seine Zielstrebigkeit beim Trainieren seiner Pokémon dieses Vorurteil, das auch Gold am Anfang hat.

Im Laufe der Geschichte erkennt man jedoch durch die Hintergründe seiner Vergangenheit, wie die Gefangenschaft durch den Mann mit der Maske, sein Verhältnis zu seiner Leidensgenossin Grün oder die Verbindung zu Siegfried, der ihn bei seinem ultimativen Ziel, den Mann mit der Maske zu besiegen, unterstützt, dass diese einseitige Sichtweise der Dinge Silbers Charakter nicht entspricht.

Viel mehr hat er sich durch sein übergeordnetes Ziel der Vernichtung des Maskierten dazu entschieden, alles andere hinten anzustellen und Regeln bzw. Gesetze zu übergehen, sollte es vonnöten sein. Das er dafür aber durchaus die Konsequenzen tragen würde, zeigt sich in Der letzte Kampf (Teil 14), als Blau ihn für seine Vergehen verhaften lassen möchte und Silber bereitwillig mitgehen möchte. Auch hat er trotz der Zeit als Gefangener keine Probleme damit, sich anderen unterzuordnen, da er nach seinem ersten Treffen mit Siegfried für ihn Missionen erfüllt, die ihn näher an den Mann mit der Maske heranbringen sollen.

Eine besondere Bindung hat Silber zu Grün, die er als seine große Schwester ansieht. Sie war diejenige, die ihm in seiner Kindheit half, dem Maskierten zu entkommen und nachdem sie in Kanto Nachforschungen anstellte, war es für ihn klar, dasselbe in Johto zu tun. Als Grün ihn schließlich schützen und vor dem finalen Kampf gegen den Mann mit der Maske in Sicherheit bringen möchte, kann er es nicht verantworten, ihr alleine die Bürde des Kampfes zu überlassen und stößt im Steineichenwald hinzu. Auch beschützt er sie noch nach dem Sieg vor anderen, wie Gold, der einen günstigen Moment dazu nutzt, Grün an den Hintern zu greifen und deshalb von Silber in ein Handgemenge verwickelt wird.

Während der verschiedenen gemeinsamen Kämpfe lässt Silber auch gegenüber Gold und den anderen Pokédex-Trägern langsam seine eiserne Haltung fallen und weint schließlich um seinen Freund, als alle Gold nach seinem Kampf gegen Norbert für Tod halten. Bereits zuvor zeigt sich trotz seiner eisigen Ausstrahlung sein mitfühlener Charakter, als er Kristall in VS. Lugia (Teil 1) während des Angriffes von Lugia schützen will.

Geschichte

Vergangenheit

Silber mit seinem Sniebel

Silber wurde genauso wie Grün als Kind vom Mann mit der Maske entführt, der das Legendäre Pokémon Ho-Oh dazu verwendete, die Kinder aus ihrer Heimat zu reißen. Silber und ihre Trainingspartnerin Grün können jedoch aus der Gefangenschaft des Manns mit der Maske fliehen, wie man in 脱出!! (Flucht!!) sehen kann. Bereits zu dieser Zeit besaß Silber Sniebel, sein erstes Pokémon, das schon in einem Rückblick mit Giovanni gesehen wurde, als Silber zwei Jahre als war.

Gelb Arc

Seinen ersten Auftritt hat Silber bereits in VS. ???, dem letzten Kapitel des Gelb Arc, als Grün mit ihm per Telefon kommuniziert. Nach den Ereignissen auf der Karmininsel flog das geheimnisvolle Vogel-Pokémon Richtung Westen, weshalb Grün Silber, der sich gerade in der Nähe des Glockenturms aufhält, darum bittet, Nachforschungen anzustellen.

Gold, Silber und Kristall Arc

Auf seiner Reise Team Rocket und den maskierten Mann zu besiegen, verbündet Silber sich mit Siegfried, stiehlt den Pokédex von Professor Eich und entführt in VS. Sniebel ein Karnimani aus Professor Linds Labor. Dadurch macht er sich Gold zum Feind, der ebenfalls anwesend ist und Silber mit dem Feurigel des Professors verfolgt, um den Dieb aufzuhalten. Auch denkt Gold, Silber hätte seinen Rucksack gestohlen, weshalb er diesen ebenfalls zurück verlangt, als er Silber bei seiner Flucht durch den nahe gelegenen Wald stellt. Als plötzlich Ryō, Ken und Harry auftauchen und Gold bewusstlos schlagen, beginnt Silber einen Kampf mit ihnen, den er mit Sniebel und Karnimani schnell gewinnen kann.

In Viola City spricht Silber im Knofensa-Turm via Telefon mit Siegfried, der über Karnimanis Entwicklung spricht. Als in VS. Karnimani dann Gold auftaucht, beginnen die beiden Trainer einen weiteren Kampf, bei dem Gold versucht, Karnimani zurückzuholen. Doch er merkt, dass das Pokémon bei Silber bleiben möchte und als Gold im weiteren Verlauf die Trainingsmechanismen des Turms aktiviert, müssen sie zusammen eine riesige Eisenkugel zerstören. Nachdem sie durch Wechselwirkung von Feuer und Eis die Kugel zerbrochen haben, verschwindet Silber mit seinem, inzwischen zu Tyracroc entwickeltem, Starter-Pokémon.

Später auf seiner Reise findet Silber in VS. Teddiursa eine schwarze Aprikoko und bringt sie zu Kurt, der ihm einen Schwerball daraus macht und ihm sagt, dass er nur Trainern Bälle fertigt, die er für gut genug erachtet. Mit dem Ball fängt Silber sich ein Ursaring, das Kurts Enkelin Maisy und Gold bedroht, weil diese ein Teddiursa fangen wollen. Auch Gold möchte dazu einen Ball von Kurt verwenden, doch funktioniert es nicht, weshalb Silber erklärt, wie man Kurts Bälle richtig benutzt. Er meint, dass man Pokémon an ihrem Energiepunkt treffen muss, damit die Bälle ihr volles Potenzial entfachen und Pokémon einfangen können. Nachdem es Gold schließlich gelungen ist, Teddiursa zu fangen, verschwindet Silber wieder, um in VS. Ursaring am Flegmon-Brunnen Team Rocket Rüpel, die den Flegmon die Ruten abschnitten, mit seinem neuen Pokémon zu besiegen. Er hinterlässt an einer Wand allerdings Kratzspuren von Ursaring, woran Gold später Silbers Machenschaften erkennt.

Silber im Gold, Silber und Kristall Arc

Kurz nachdem Gold den Steineichenwald hinter sich gelassen hat, erhält Silber in VS. Ariados via PokéCom die Nachricht, dass sein Rivale dort den Mann mit der Maske getroffen hat und Silber deshalb seine Nachforschungen beschleunigen soll.

Im durch ein Erdbeben zerstörten Teak City sucht Silber in VS. Ampharos mit seinem Kramurx die Gegend ab. Amphi, das Ampharos von Jasmin erregt dabei seine Aufmerksamkeit, da es mit seinem Schwanz ein Leuchtsignal von der Spitze des Zinnturms aussendet. Silber erreicht das Pokémon und entdeckt, dass seine Trainerin bewusstlos ist. Er beschließt ihr zu helfen, doch erscheint in diesem Moment auch sein Rivale Gold, der glaubt, Silber würde ihr schaden wollen. Deshalb übergibt Silber Gold das Mädchen, sodass er kurz darauf die Arenaleiterin aus dem Turm bringen muss, bevor dieser durch ein Nachbeben schließlich ganz einstürzt. Gefangen in den Trümmern müssen Silber und Gold sich überlegen, wie sich nun selbst vor dem Tod bewahren. Als plötzlich Golds Quapsel zu Quaputzi wird, kommt Silber eine Idee und er ertauscht sich mit Golds Zustimmung dessen Quaputzi. Dadurch entwickelt es sich zu Quaxo, das mittels Whirlpool beide Trainer retten.

Draußen werden die beiden in VS. Keifel von Team Rocket und deren Vorständen Kurtz und Chermaine gestellt. Kurtz' Keifel stellt sich als Verursacher des Bebens heraus, weshalb Gold und Silber das Team bekämpft. Gemeinsam gelingt es den beiden Keifel und die Rüpel zu besiegen, weswegen Kurtz und Chermaine sich zurückziehen. Nach dem Kampf erhält Gold sein Quaxo zurück und fragt Silber, was genau Ho-Oh ist, da Team Rocket dieses Pokémon erwähnte. Silber antwortet zunächst nicht, weshalb Gold ihn zu einem Kampf heraus. Während der Kampf zu Beginn zwar von Silber dominiert wird, Gold aber immer wieder zurückschlagen kann, wendet sich das ganze, nachdem Silber Despotar eingewechselt hat. Da ein Anruf ihn zu einer weiteren Mission geschickt hat, muss Silber den Kampf schnell beenden und wählt deshalb in VS. Despotar dieses Pokémon, das nach eigener Aussage so stark ist, dass auch Silber es nicht kontrollieren kann. Mit Sandsturm besiegt es schließlich fast das gesamte Team von Gold, nur dessen Togepi gelingt es, mittels Risikotackle, ein Unentschieden herauszuholen. Dennoch verliert Gold, erhält von Silber aber zumindest eine Antwort auf seine Frage: Silbers Mission ist es, Team Rocket zu besiegen und Ho-Oh zu folgen, weshalb er ohne Rücksicht auf Verluste handelt und beispielsweise auch Karnimani entführte. Danach verschwindet er Richtung See des Zorns, wird von Gold aber dorthin verfolgt.

Nachdem sie in VS. Das Rote Garados gemeinsam gegen eine Schar wütender Garados gekämpft haben, fängt sich Silber das Rote Garados, welches als Transmitter für Radiowellen dafür sorgte, dass die Karpador des Sees sich entwickelten und angriffen. Doch plötzlich erscheint der Mann mit der Maske , der für diesen Umstand die Schuld trägt, und erzählt einen Teil aus Silbers Vergangenheit bei ihm. Gemeinsam bekämpfen Gold und Silber den Mann und werden dabei getrennt, sodass sich Silber alleine mit ihm messen muss, während Gold gegen seine Pokémon antritt. In VS. Botogel (Teil 2) verliert Silber schließlich gegen seinen früheren Entführer und versinkt im See, während Gold wenig später von einem Eisbrocken getroffen wird. Beide Trainer gelten seitdem für einige Zeit als verschollen.

In VS. Sandamer wird bekannt, dass sie von Entei auf eine der Strudelinseln gebracht wurden. Sie treffen Major Bob und Kristall und kämpfen in VS. Lugia (Teil 1) gegen ein Lugia, dass sie angreift. Gold gelingt es dabei, Lugias Maul mit seinem Queue zu blockieren, sodass es keinen Luftstoß mehr einsetzen kann, was jedoch dazu führt, dass das Legendäre Pokémon sie mit seinem Körper zerquetschen möchte. Um ihre Trainer zu beschützen, entwickeln sich die Starter-Pokémon der Pokédex-Träger auf ihre Endstufen und können Lugia so aufhalten. Kristall kann schließlich einen Ball auf Lugia schleudern und es scheinbar fangen, doch als sie den Ball begutachten, ist er leer. Deshalb begutachten sie die Umgebung und finden in VS. Seedraking Kampfspuren in einer Höhle. Sie schlussfolgern, dass Lugia bereits von einem vorherigen Angreifer gefangen wurde, weshalb sich Silber verabschiedet und mit seinem Kramurx zu einer anderen Strudelinsel begibt. Dort trifft er Siegfried, der ihm im Geheimen die ganze Zeit über bei der Suche nach dem Mann mit der Maske geholfen hat und erhält von ihm die Mission, zum Indigo Plateau zu reisen.

Als Silber in VS. Porygon2 das Indigo Plateau erreicht, zeigt sich, dass er zuvor alle acht Orden Johtos gestohlen hat, um überhaupt hinein zu gelangen. Er trifft auf Blau und nach einem kurzen Kampf gegeneinander, stellen sie sich gemeinsam Entei, das plötzlich im Stadion auftaucht. Allerdings verschwindet es kurz darauf wieder, weshalb auch Silber sich von Blau trennt. Stattdessen trifft er in VS. Kapoera auf Grün, die nicht möchte, dass ihr Freund sich in Gefahr begibt und ihn deshalb weg teleportiert.

Silber und die anderen Pokédex-Träger gegen Norbert

Doch Silber hört nicht auf seine Kindheitsfreundin und begibt sich in den Steineichenwald, wo er in Der letzte Kampf (Teil 8) schließlich mit Grün zusammen gegen Willi und Melanie kämpft. Nachdem diese besiegt wurden, treffen die beiden auch die anderen Pokédex-Träger, abgesehen von Gold, und kämpfen gegen den maskierten Mann, der sich bereits als Norbert entpuppte. Doch er fängt sich Celebi und reist mit dessen Hilfe in die Vergangenheit. Silber folgt ihm mit Kristall sowie den Legendären Raubkatzen und trifft im Zeitstrudel auf Gold. Sie können ihn retten und erfahren die wahren Beweggründe von Norbert, nachdem sie ihn als jüngeres Selbst mit drei Lapras gesehen haben: Er will sein Lapras wieder mit dessen Eltern vereinigen, die vor langer Zeit bei einem Schneesturm gestorben sind, wofür sich Norbert die Schuld gibt. Doch für Gold ist dies kein Grund für das, was Norbert bisher getan hat. Deshalb zerstört Gold in Der letzte Kampf (Teil 14) den GS Ball und lässt Celebi so frei. Danach verschwinden er und die anderen beiden und lassen Norbert im Zeitstrudel zurück. Da die Gefahr nun gebannt ist, trennen sich die Wege der Pokédex-Träger ein weiteres Mal, wobei Silber beginnt, seine Eltern zu suchen.

FireRed und LeafGreen Arc

Genauso wie Grün versucht Silber im FireRed und LeafGreen Arc seine Eltern zu finden. Dies führt ihn in 故郷トキワシティ (Heimatstadt Vertania City) nach Vertania City, wo er Gelb trifft. Sie bietet ihm an, die Gedanken von Sniebel, seinem ersten Pokémon, zu lesen, um Erinnerungen an seine Eltern abzurufen. Doch Silber hat keine Hoffnung darauf, da er bereits Siegfried um Hilfe bat, Sniebels Erinnerungen jedoch zu tief liegen und auch Siegfrieds Kräfte nicht halfen. Gelb jedoch versucht es, da Sniebels Rückkehr nach Vertania City vielleicht etwas ausgelöst hat. Tatsächlich erkennt Gelb ein Bild in den Gedanken von Sniebel und malt es nach. Schockiert erkennen Silber und Gelb, dass es sich bei der gemalten Person um Giovanni handelt.

Silber im FireRed und LeafGreen Arc

Nachdem Gelb Silber erklärt hat, wer Giovanni eigentlich ist, entdecken die beiden ein Luftschiff von Team Rocket in der Nähe über dem Vertania-Wald. Mittels eines kleineren Fluggefährts kommen Carmil und Ernest zu ihnen nach unten und stellen sich vor. Sofort fragt Silber nach Giovanni, doch die beiden Team Rocket-Vorstände beginnen einen Multikampf mit Gelb und Silber. Carmil wird dabei in ein Gefecht mit Silber verwickelt, während Ernest mit seinem Papungha in 宙空の決戦場 (Luftiges Kampffeld) Gelb angreift. Papungha erschafft dabei mehrere Sporen mit Vergiftungs-, Paralyse- und Schlaf-Effekt, die Gelbs aber auch Silbers Pokémon beeinflussen. Das Mädchen kann jedoch ihr Amoroso hinter Papungha bringen, um es von dort mit Blizzard zu besiegen. Da Gelb nun ihre Pokémon mit ihrer besonderen Gabe verstärkt, erzählt Carmil Silber, dass er Giovannis Sohn ist. Den Schock nutzen sie aus, um Silber mit Carmils Banette zu betäuben und auf ihr kleines Luftgefährt zu verfrachten. Weil Gelb ihnen gefährlich werden kann, fliegen Carmil und Ernest in 父の名はサカキ (Der Name des Vaters ist Giovanni) dann zurück zum Luftschiff und lassen das Mädchen zurück.

Silber wird auf dem Luftschiff nun von Carmil in ein spezielles Outfit des Team Rocket gekleidet, da Giovanni möchte, dass sein Sohn seine Nachfolge antritt. Kurz darauf bringen sie Silber in einen Ruheraum, wo auch Giovanni hingebracht wird, der währenddessen mit Deoxys gegen Rot und Mewtu gekämpft hatte und nun ebenfalls erschöpft ist und sich ausruhen soll. So wacht Silber in デオキシス そのルーツ (Deoxys' Wurzeln) neben seinem schlafenden Vater auf und ist enttäuscht, denn er hatte sich seine Familie und die Zusammenführung mit dieser immer anders vorgestellt. Er wollte ein ähnliches Familienleben wie sein Rivale Gold führen, doch sein Vater ist der Anführer einer bösen Organisation, was ihn glauben lässt, nie der Dunkelheit entkommen zu können. Silber möchte Giovanni nun zurücklassen, doch als er im Begriff ist zu gehen, packt ihn sein wieder aufgewachter Vater am Arm. Bevor sie aber reden können, beginnt das Luftschiff unkontrolliert zu vibrieren und ein schwarzes Loch tut sich unter ihnen auf, welches sie in die Tiefe reißt. Deoxys scheint sie in eine Sphäre gerissen zu haben, um sie zu beschützen, wie Giovanni in vollkommener Schwärze feststellt. Silber ist jedoch durch die Ereignisse erneut in Ohnmacht gefallen und wacht erst in 父の魂 (Der Geist des Vaters) neben seinem wieder bewusstlosen Vater nahe Orania City auf. Silber erfährt von Blau und Grün, die ebenfalls anwesend sind, dass Giovanni ihn unter Einsatz seines Lebens vor einem Feuer gerettet hat, in dem sie durch das schwarze Loch gelandet waren. Die Heldentat seines Vaters macht Silber nach anfänglicher Wut doch Stolz und um seinen Vater zu beschützen, lässt er ihn nun von seinem Ursaring zu einem seiner Verstecke auf Route 6 bringen. Danach zieht er sich die Kleidung von Team Rocket wieder aus und hilft den anderen das immer noch außer Kontrolle geratene Luftschiff zu einer sicheren Landung zu bringen.

Nachdem Rot im Inneren des Luftschiffes verhindern konnte, dass selbiges explodiert, kommt er zu seinen Freunden und gemeinsam beschließen die Jugendlichen in 所有者たちの絆 (Der Bund der Träger) aufgrund von Professor Eichs Anweisungen Gelb den alten Pokédex von Rot zu geben, damit sie eine richtige Trägerin des Pokédexes wird. So legen sie ihn der vor Erschöpfung schlafenden Gelb in die Hände, die ebenfalls durch ein schwarzes Loch von Deoxys zur Gruppe hinzugestoßen war. In diesem Moment erscheint ein letztes Mal Carmil, die zuvor vom außer Kontrolle geratenen Luftschiff gestürzt war. Sie will eine letzte Aktion durchführen, indem sie das von Rot in die Freiheit entlassene Deoxys erneut einfängt. Als sie dazu einen Pokéball hebt und dessen Inhalt freisetzt, stürzen die Pokédex-Träger auf sie zu und werden inklusive Silber durch eine geheimnissvolle Kraft allesamt in Stein verwandelt.

Smaragd Arc

Die meiste Zeit bleibt Silber eine Statue. Erst gegen Ende, als Jirachi ihn befreit, kann er den anderen Pokédex-Trägern helfen, gegen Guile Hideout zu kämpfen und das legendäre Pokémon Kyogre mit seinem Impergator stoppen.

HeartGold und SoulSilver Arc

Seine Kleidung und sein Aussehen wurden dem Rivalen aus den Spielen angepasst. Er sucht nach Siegfrieds Kammer, nachdem dieser verschwand. Doch er findet nur eine zornige Sandra und einige Smogon von Team Rocket. Dann, nachdem sein Sniebel und sein Kramurx sich entwickelt haben, trifft er sich mit Kristall und Eusin.

Seine Pokémon

Im Team

Silbers Snibunna.png Snibunna 
Stufen: Sniebel ⇒ Snibunna
Debüt in VS. Kramurx
Eissturm
Schutzschild
Finte
Blizzard
Ruckzuckhieb
Zertrümmerer
Raub
Prügler
Gewissheit
→ Hauptartikel: Silbers Snibunna

Snibunna war Silbers erstes Pokémon, das er schon hatte, bevor er vom Mann mit der Maske entführt wurde. Damals war es noch ein Sniebel, doch im HeartGold und SoulSilver Arc entwickelt es sich mittels einer Scharfklaue zu Snibunna. Es hat ein kauziges Wesen und befindet sich auf Level 84.

Fähigkeit:  Erzwinger 

Silbers Impergator.png Impergator 
Stufen: Karnimani ⇒ Tyracroc ⇒ Impergator
Debüt in VS. Kramurx
Frustration
Schlitzer
Kratzer
Biss
Aquaknarre
Eishieb
Surfer
Rückkehr
Aquahaubitze
Nassschweif
→ Hauptartikel: Silbers Impergator

Silber hat Impergator als Karnimani gestohlen, weswegen er von Gold verfolgt wird. Doch da Karnimani Silber mag, bleibt es bei ihm und ist ab diesem Zeitpunkt eines seiner Hauptpokémon. Nach dem Kampf im Knofensa-Turm entwickelt sich Karnimani zu Tyracroc weiter. Während des Kampfs gegen Lugia entwickelt es sich dann zusammen mit den Starter-Pokémon von Gold und Kristall zu Impergator. Es hat ein ruhiges Wesen und befindet sich auf Level 83.

Fähigkeit:  Sturzbach 
Silbers Kramshef.png Kramshef 
Stufen: Kramurx ⇒ Kramshef
Debüt in VS. Ampharos
Verfolgung
→ Hauptartikel: Silbers Kramshef

Kramshef besitzt Silber bereits seit es ein Kramurx ist und benutzt es meistens eher zum Fliegen als für den Kampf. Im HeartGold und SoulSilver Arc entwickelt es sich dann mithilfe eines Finstersteins von Grün zu Kramshef weiter. Es hat ein hartes Wesen und befindet sich auf Level 79.

Fähigkeit:  Insomnia 
Silbers Seedraking.png Seedraking 
Stufen: Seeper ⇒ Seemon ⇒ Seedraking
Debüt in VS. Zapdos
Rauchwolke
Windhose
Kaskade
Lake
→ Hauptartikel: Silbers Seedraking

Silber tauscht Seedraking als Seeper gegen Grüns Snubbull, nimmt es aber es vor seinem Debüt zurück. Bereits vor seinem ersten Auftritt bei Silber entwickelte es sich zu Seemon und schließlich im Zinnturm zu Seedraking, nachdem Silber es kurzzeitig mit Golds Quaputzi getauscht hat. Es hat ein ernstes Wesen und befindet sich auf Level 80.

Fähigkeit:  Wassertempo 
Silber Garados Manga.png Garados  ShinyGSStars.png
Stufen: Garados
Debüt in VS. Das Rote Garados
Hydropumpe
Hyperstrahl
Whirlpool
Feuerodem
Feuersturm
Erholung
Windhose
→ Hauptartikel: Silbers Garados

Das Rote Garados ist während seines Debüts der Anführer einer großen Gruppe wilder Garados im See des Zorns und wird von den Radiowellen Team Rockets verwirrt und erzürnt. Silber fängt es mit Golds Hilfe und gewinnt so auch die Kontrolle über die anderen Garados, wodurch sich die Lage beruhigt. Es ist nach dem Kampf mit dem Mann mit der Maske im See des Zorns eingefroren, wird aber von Major Bob befreit und Silber zurückgegeben. Garados hat ein forsches Wesen und befindet sich auf Level 80.

Fähigkeit:  Bedroher 

Bei Giovanni

Silbers Ursaring.png Ursaring 
Stufen: Ursaring
Debüt in VS. Teddiursa
Feuerschlag
Kratzfurie
Schlitzer
Stärke
Lawine
Silber fängt Ursaring mit dem Schwerball, den er von Kurt bekommt und besiegt mit ihm alle Team Rocket Rüpel am Flegmon-Brunnen. Später gibt er Ursaring Giovanni, damit es ihn zu einem Ort bringt, wo er von Silber geheilt werden kann. Ursaring ist zum Ende des Gold, Silber und Kristall Arc auf Level 44.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Kurzzeitig

Grüns Snubbull.png Snubbull 
Stufen: Snubbull
Debüt in VS. Safcon
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Silber nimmt Snubbull von Grün im Tausch gegen Seeper, gibt es ihr aber vor dem Gold, Silber und Kristall Arc zurück.
Fähigkeit:  Rasanz 
Polibo.png Nyotarō 
Stufen: Quaputzi ⇒ Quaxo
Debüt in VS. Kramurx
Aquaknarre
Whirlpool
→ Hauptartikel: Nyotarō

Silber hat mit Gold sein Seemon gegen Quaputzi getauscht. Dieses entwickelt sich deshalb zu Quaxo und wird seinem Trainer daraufhin zurückgegeben.

Fähigkeit:  H2O-Absorber 
Silbers Garados.png Garados (mehrere)
Stufen: Garados
Debüt in VS. Das Rote Garados
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Silbers Horde an Garados wurde von Team Rocket zur Entwicklung gezwungen und griff dann am See des Zorns an. Da es Silber gelang, ihren Anführer zu fangen, gelingt es ihm auch, diese Garados zu kontrollieren und gegen den Mann mit der Maske in den Kampf zu senden. Allerdings werden sie von diesem im Wasser eingefroren und nachdem auch Silber besiegt wurde und den See verlässt, bleiben diese Garados zurück.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Siegfrieds Despotar.png Despotar
Stufen: Despotar
Debüt in VS. Despotar
Sandsturm
Despotar bekommt Silber von Siegfried, jedoch gehorcht es ihm nicht vollständig. Deshalb bekommt Siegfried es nach dem Kampf mit Lugia wieder. Es hat ein kauziges Wesen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Silbers Entei.png Entei
Stufen: Entei
Debüt in VS. Raikou & Entei (Teil 1)
Feuersturm
Flammenwurf
Entei verlässt die Obhut Pyros, um mit Silber ein Team im Kampf gegen den Mann mit der Maske zu bilden.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Silbers Rihornior.png Rihornior 
Stufen: Rihornior
Debüt in VS. Scherox
Hornattacke
Stampfer
Erdbeben
Hornbohrer
Schaufler
Vielender
Erdkräfte
Felswerfer
Rihornior war als Rizeros das Pokémon von Blau, bevor er es Silber gab, damit es sich in seine finale Form entwickeln kann. Unter Silber hat es so seinen ersten Auftritt auf Route 38, als es Athena mit Erdkräfte angreift. Vor dem X und Y Arc gibt Silber Rihornior Blau wieder zurück. Rihornior hat ein ruhiges Wesen und befindet sich auf Level 81.
Fähigkeit:  Blitzfänger 

Trivia

  • Silber hat am 24. Dezember Geburtstag und besitzt die Blutgruppe AB.
Silbers Pokémon
Im Team: Pokémonicon 461.png Snibunna Pokémonicon 160.png Impergator Pokémonicon 430.png Kramshef Pokémonicon 230.png Seedraking Pokémonicon 130.png Garados
Bei Giovanni:

Pokémonicon 217.png Ursaring

Kurzzeitig:

Pokémonicon 209.png Snubbull Pokémonicon 186.png Quaxo Pokémonicon 130.png Garados Pokémonicon 248.png Despotar Pokémonicon 244.png Entei Pokémonicon 464.png Rihornior