Aktivieren

Silver (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein lesenswerter Artikel
SW PokéDex Komplettierung Abzeichen.png
Silver

ja シルバー (Silver)en Silver

Silver (Manga).png
Informationen
Geschlecht männlich
Alter 10 (Im Yellow Arc), 11 (Im Gold, Silver und Crystal Arc), 13 (Im Emerald Arc), 16 (Im HeartGold und SoulSilver Arc)
Region Kanto
Begegnung Vertania City
Verwandte Giovanni (Vater)
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person gibt es bisher nur im Manga.

Silver ist der Rivale von Gold im Pocket Monsters SPECIAL-Manga und basiert somit auf Silber. Im Verlauf der Geschichte stellt sich heraus, dass Silver der Sohn von Giovanni, dem ehemaligen Arenaleiter von Vertania City und Boss von Team Rocket ist. Da er jedoch als Kind vom Mann mit der Maske entführt wurde, wusste er dies bis dato selbst nicht.

Laut Professor Eich ist es Silvers besondere Fähigkeit, Pokémon zu tauschen, was ihm unter dem Mann mit der Maske beigebracht wurde. Deshalb bekam er vom Professor den Titel „Kaeru mono“ (jap. 換える者, engl. Exchanger, zu deutsch Austauscher).

Geschichte

Vergangenheit

Silver wurde genauso wie Blue als Kind vom Mann mit der Maske entführt, der das Legendäre Pokémon Ho-Oh dazu verwendete, die Kinder aus ihrer Heimat zu reißen.

Sein erstes Pokémon war Sniebel, da es in Giovannis Rückblick zu sehen ist, als Silver gerade mal zwei Jahre alt war.

Yellow Arc

Seinen ersten Auftritt hat Silver bereits in VS. ???, dem letzten Kapitel des Yellow Arc, als Blue mit ihm per Telefon kommuniziert. Nach den Ereignissen auf Suō Island flog das geheimnisvolle Vogel-Pokémon Richtung Westen, weshalb Blue Silver, der sich gerade in der Nähe des Glockenturms aufhält, darum bittet, Nachforschungen anzustellen.

Gold, Silver und Crystal Arc

Auf seiner Reise Team Rocket und den maskierten Mann zu besiegen, verbündet er sich mit Siegfried und stiehlt ein Karnimani aus Professor Linds Pokémon Labor. Dadurch macht er sich Gold zum Feind, da dieser denkt, Silver hätte ihm seinen Rucksack geklaut und kämpft bzw. gewinnt auch beinahe gegen Silver. Doch bevor dies passiert, erscheint Team Rocket, schlägt Gold ohnmächtig und Silver kurz danach auch. Während des Kampfes hat Gold mit seinem Feurigel Silvers Handschuh in Brand gesetzt und ihn damit gezwungen ihn auszuziehen. Dadurch kann Gold den Namen lesen, der auf der Handschuhinnenseite steht. Gold versucht von nun an Silver aufzuspüren und zu verfolgen. Dieser lernt auf dem Weg Professor Eich kennen und bekommt einen Pokédex.

Silver reist nach Viola City und trifft im Knofensa-Turm auf Siegfried und spricht mit ihm, rennt in Gold und verliert fast Karnimani, welches jedoch bei Silver bleiben will. Kurz darauf müssen sie zusammen eine riesige Eisenkugel zerstören, indem sie mit ihren Startern, Feurigel und Karnimani, die Kugel abwechselnd erhitzen und direkt abkühlen. Als die Eisenkugel zerbricht, verschwindet Silver mit seinem, inzwischen zu Tyracroc entwickeltem, Starter.

Später auf seiner Reise findet Silver eine schwarze Aprikoko und bringt sie zu Kurt, der ihm einen Schwerball daraus macht und ihm sagt, dass er nur Trainern Bälle fertigt, die er für gut genug erachtet. Mit dem Schwerball fängt er sich ein Ursaring, das Kurts Enkelin und Gold bedroht, weil diese ein Teddiursa fangen wollten. Silver erzählt Gold, wie man Kurts Bälle richtig benutzt. Er meint, dass man Pokémon an der richtigen Stelle mit einem Ball treffen muss, damit diese ihre volle Power entfachen und das Pokémon einfangen können. Gold benutzt seinen Freundesball und Silver seinen Schwerball. Danach verschwindet Silver wieder und führt seine Reise fort. Er kommt am Flegmon-Brunnen an und besiegt alle Rocket Rüpel, die den Flegmon die Schwänze abschnitten, im Alleingang. Er hinterlässt an einer Wand Kratzspuren von Ursaring, damit man sieht, dass er die Rocket Rüpel besiegt hat.

Das nächste Mal taucht er in Teak City auf, wo er mit seinem Kramurx die Gegend absucht. Amphy, das Ampharos von Jasmin erregt seine Aufmerksamkeit. Er beschließt ihr zu helfen, obwohl Gold denkt, er würde ihr schaden wollen. Kurz vor einem Kampf, bringt er sie weg. Doch erschüttert ein schweres Erdbeben die Erde und Gold und Silver stürzen in die Tiefe und drohen im Schlamm zu sterben. Doch plötzlich entwickelt sich Golds Quaputzi zu Quaxo und kann sie retten. Der Grund für das Erdbeben war Team Rocket. Gold und Silver besiegen die Rüpel und Gold fordert Silver zu einem Kampf heraus, den dieser annimmt. Nach einem langen Kampf setzt Silver ein Despotar ein, welches er von Siegfried bekam, jedoch nicht kontrollieren kann, und besiegt damit fast das ganze Team von Gold. Am Ende kann Togetaro Despotar besiegen.

Die beiden erkennen, dass sie ein gemeinsames Ziel haben, nämlich Team Rocket und den Mann mit der Maske zu besiegen. Gemeinsam kämpfen sie gegen ihn am See des Zorns. Der maskierte Mann offenbart Gold dabei die Vergangenheit Silvers, das heißt, wie er ihn als Kind entführte. Gold ändert schlagartig seine Meinung über Silver und gewinnt Sympathie und Respekt für ihn ab. Doch die beiden werden besiegt und verschwinden für eine Weile.

Später wird bekannt, dass sie auf den Strudelinseln waren, während Entei sie beobachtete. Sie treffen Major Bob und Crystal und kämpfen gegen ein Lugia, dass sie angreift. Dann kehren sie zurück. Silver ist später an der Anfangszeremonie der Pokémonliga beteiligt, um den Mann mit der Maske zu finden. Doch Blue rettet ihn, indem sie ihn wegteleportiert.

Später betritt Silver den Steineichenwald und kämpft mit Blue zusammen gegen Willi und Melanie. Nachdem sie besiegt wurden, treffen die beiden auch die anderen Pokédex-Träger, abgesehen von Gold, und kämpfen gegen den maskierten Mann, der sich bereits als Norbert entpuppte. Doch er fängt sich Celebi und reist mit dessen Hilfe in die Vergangenheit. Silver reist mit Crystal und den legendären Raubkatzen hinterher. Sie treffen im Zeitstrudel auf Gold, können ihn retten und erfahren die wahren Beweggründe von Norbert, nachdem sie ihn als jüngeres Selbst mit drei Lapras gesehen haben: Er will sein Lapras wieder mit dessen Eltern vereinigen, die vor langer Zeit bei einem Schneesturm gestorben sind, wofür sich Norbert die Schuld gibt. Doch für Gold ist dies kein Grund für das, was Norbert bisher getan hat. Deshalb zerstört Gold den GS Ball und lässt Celebi so frei. Dann verschwinden er und die anderen beiden und lassen Norbert im Zeitstrudel zurück. Da die Gefahr nun gebannt ist, trennen sich die Wege der Pokédex-Träger ein weiteres Mal, wobei Silver beginnt, seine Eltern zu suchen.

FireRed und LeafGreen Arc

Genauso wie Blue versucht er seine Eltern zu finden. Dies führt ihn nach Vertania City, zu Yellow, die die Gedanken von Sniebel liest, welches noch Erinnerungen an eine Statue von Giovanni hat.

Schon bald darauf kämpfen beide, Yellow und Silver, gegen Saque und Orm, zwei der Vorstände Team Rockets. Nach dem Kampf erzählen sie, dass Giovanni Silvers Vater ist. Daraufhin wird Silver ohnmächtig und sie nehmen ihn mit zu ihrem Luftstützpunkt. Nachdem er aufwacht, akzeptiert er, dass er der Sohn Giovannis ist und damit der neue Anführer von Team Rocket.

Er war zunächst unglücklich, doch Green sagt, dass Giovanni auch Stärken hat, woraufhin Silver seinen Vater mit seinem Ursaring rettet. Er hilft auch den anderen Pokédex-Trägern, Red zu unterstützen und bringt das Luftschiff von Team Rocket dazu nicht auf Vertania City abzustürzen. Dann teleportiert Sirä, die Deoxys zu dem Zeitpunkt kontrolliert, alle zu Deoxys. Dieses verwandelt sie in Statuen.

Emerald Arc

Die meiste Zeit bleibt Silver eine Statue. Erst gegen Ende, als Jirachi ihn befreit, kann er den anderen Pokédex-Trägern helfen, gegen Guile Hideout zu kämpfen und das legendäre Pokémon Kyogre mit seinem Impergator stoppen.

HeartGold und SoulSilver Arc

Seine Kleidung und sein Aussehen wurden dem Rivalen aus den Spielen angepasst. Er sucht nach Siegfrieds Kammer, nachdem dieser verschwand. Doch er findet nur eine zornige Sandra und einige Smogon von Team Rocket. Dann, nachdem sein Sniebel und sein Kramurx sich entwickelt haben, trifft er sich mit Crystal und Eusin.

Seine Pokémon

Im Team

Silvers Snibunna.png Snibunna 
Debüt in VS. Kramurx
Eissturm
Schutzschild
Finte
Blizzard
Zertrümmerer
Raub
Prügler
Ruckzuckhieb
Eishieb
Schlitzer
Snibunna war Silvers erstes Pokémon, das er schon hatte, bevor er vom Mann mit der Maske entführt wurde. Damals war es noch ein Sniebel. Es hat ein kauziges Wesen und ist zum Ende des GSC Arc auf Level 46.
Fähigkeit:  Erzwinger 

Silvers Impergator.png Impergator 
Debüt in VS. Kramurx
Frustration
Kratzer
Biss
Aquaknarre
Eishieb
Surfer
Hydropumpe
Schlitzer
Rückkehr
Nassschweif
Silver hat Impergator als Karnimani gestohlen, weswegen er von Gold verfolgt wird. Doch da Karnimani Silver mag, bleibt es bei ihm und ist nun eines seiner Hauptpokémon. Nach dem Kampf im Knofensaturm entwickelt sich Karnimani zu Tyracroc weiter. Während dem Kampf gegen Lugia wird es dann zu Impergator. Es hat ein ruhiges Wesen und ist zum Ende des GSC Arc auf Level 45.
Fähigkeit:  Sturzbach 

SilverGaradosManga.png Rotes Garados  ShinyGSStars.png
Debüt in VS. Das Rote Garados
Hydropumpe
Hyperstrahl
Whirlpool
Feuerodem
Feuersturm
Erholung
Windhose
Hauptartikel: Rotes Garados
Das rote Garados war im Manga der Anführer einer großen Gruppe von Garados und wurde von den Radiowellen Team Rockets verwirrt und erzürnt. Silver fängt es sich mit Golds Hilfe. Es ist nach dem Kampf mit dem Mann mit der Maske im See des Zorns eingefroren, wird aber von Major Bob befreit und Silver zurückgegeben. Es hat ein forsches Wesen und ist zum Ende des GSC Arc auf Level 40.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Silvers Seedraking.png Seedraking 
Debüt in VS. Zapdos
Windhose
Rauchwolke
Aquaknarre
Kaskade
Lake
Silver tauscht es als Seeper gegen Blues Snubbull, tauscht es aber im GSC Arc zurück, wo es sich kurz darauf in ein Seemon und dann in ein Seedraking entwickelt und Gold und Silver vor dem Tod im Zinnturm rettet. Es hat ein ernstes Wesen und ist zum Ende des GSC Arc auf Level 44.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Silvers Kramshef.png Kramshef 
Debüt in VS. Ampharos
Verfolgung
Fliegen
Finsteraura
Flügelschlag
Windstoß
Obwohl es stark ist, wird es selten in Kämpfen eingesetzt und verliert oft, wenn es dann benutzt wird. Silver gebraucht es hauptsächlich bei Erkundungen. Es hat ein hartes Wesen und ist zum Ende des GSC Arc auf Level 43.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Silvers Rihornior.png Rihornior 
Debüt in VS. Scherox
Erdbeben
Hornbohrer
Hornattacke
Schaufler
Vielender
Stampfer
Erdkräfte
Über Rihornior ist kaum etwas bekannt, außer dass es mal Green gehörte.
Fähigkeit:  Blitzfänger 

Status Unbekannt

Silvers Ursaring.png Ursaring 
Debüt in VS. Teddiursa
Feuerschlag
Kratzfurie
Stärke
Silver fängt es sich mit dem Schwerball, den er von Kurt bekommt. Er besiegt mit ihm alle Team Rocket Rüpel im Flegmon-Brunnen. Es ist zum Ende des GSC Arc auf Level 44.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Kurzzeitig

Siegfrieds Despotar.png Despotar
Debüt in VS. Despotar
Sandsturm
Despotar bekommt Silver von Siegfried, kann aber nicht mit ihm umgehen. Deshalb bekommt Siegfried es nach dem Kampf mit Lugia wieder. Es hat ein kauziges Wesen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Polibo.png Nyotarō 
Debüt in VS. Kramurx
Aquaknarre
Whirlpool
Silver hat mit Gold sein Seemon gegen Quaputzi getauscht. Dieses entwickelt sich zu Quaxo, obwohl Gold ein Quappo haben wollte.
Fähigkeit:  H2O-Absorber 

Blues Snubbull.png Snubbull 
Debüt in VS. Safcon
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Silver nimmt es von Blue im Tausch gegen Seeper, tauscht es aber im GSC Arc wieder zurück.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Silvers Entei.png Entei
Debüt in VS. Raikou & Entei (Teil 1)
Flammenwurf
Feuersturm
Entei verlässt die Obhut Pyros, um mit Silver ein Team im Kampf gegen den Mann mit der Maske zu bilden.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Trivia

  • Silver hat am 24. Dezember Geburtstag und besitzt die Blutgruppe AB.