Aktivieren

Pika

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pika

ja ピカ (Pika)en Pika

Pika.png
{{{Link}}}
Typ: Elektro.pngElektro
Geschlecht:
♂ männlich
Pokémon-Trainer: Red 
Fähigkeit Statik 
Wesen forsch
Aktueller Verbleib: Im Team
Entwicklungen:
Kapitel 004 Gegen Pikachu! 025.gif Pikachu


Pika ist das Pikachu von Red und befindet sich zur Zeit auf Level 88. Zwischenzeitlich befindet es sich in Yellows Team und hat mit ihrem Pikachu später auch ein Ei.

Geschichte

Red, Green und Blue Arc

Pika taucht das erste Mal in Gegen Pikachu! in Marmoria City auf, wo es in Pokémon Märkten Futter stiehlt. Ursprünglich kommt es aus dem Vertania Wald, wo es aber auch für Unruhe gesorgt hat. Red gelingt es mithilfe seines Bisasam aber das Pokémon zu fangen. Anfangs behält es noch seine diebische Ader, wird aber auf der Reise mit Red immer freundlicher und eines der Hauptpokémon von Red.

Bereits in Gegen Onix! bestreitet es seinen ersten Kampf gegen den Arenaleiter Rocko. Doch es gehorcht Red noch nicht und weicht erst nur aus statt gegen das gegnerische Onix zu kämpfen. Nachdem sein Trainer Pikachu jedoch vor einer starken Attacke des Gegenspielers rettete, beendet es seine Abwehrhaltung und besiegt Rockos Onix, sodass Red gewinnt.

Gegen das Rizeros von Koga bewährt es sich in Gegen Rizeros!, während es kurz darauf ein wildes Ibitak bekämpft.

In Gegen Vulnona! wird Pikachu mit einigen anderen Pokémon von Red versehentlich kurzzeitig mit einigen Pokémon von Green getauscht. Unter dessen Obhut lernt es einige Attacken und bekämpft auch ein wildes Vulnona.

Einen weiteren Arenakampf bestreitet Pika gegen Erika in Gegen Giflor!, wo es als letztes Pokémon des Trainers gegen Giflor kämpfen muss. Zuerst sieht es schlecht für Pikachu aus, doch mit seiner Delegator-Attacke kann es sich dem Blättertanz des Gegners entziehen. Da es und sein Trainer statt weiter zu kämpfen lieber ein verletztes Evoli beschützen, beendet Erika den Kampf und überreicht Red den Farborden.

Später bekämpft es mit den anderen Pokémon von Red erst ein wildes Dragoran in Gegen Dragoran! und dann ein Arktos in Gegen Arktos!.

Erneut mit Delegator hilft Pikachu Red in Gegen Pantimos!. Es dringt so in das verbarrikadierte Prismania City und kann durch die Kraft von Greens Entoron Sabrinas Pantimos finden und es besiegen, um die Barriere zu zerstören.

Bereits im nächsten Kapitel hilft es dann im Kampf gegen Major Bob, während es nach dem Sieg über ihn auch Green gegen Koga assistiert. Auch beim Kampf mit Mewtu in Gegen Mewtu! (Teil 1) und Gegen Mewtu! (Teil 2) ist es dabei und schafft es durch einen Trick von Red auch das Pokémon mit einem Meisterball einzufangen.

Seinen dritten Arenakampf, auch wenn dieser nicht offiziell ist, bestreitet es gegen Giovanni. Als letztes einsatzfähiges Pokémon von Red wird es gegen Nidoking in den Kampf geschickt, so dass Giovanni sich wegen des Typvorteils bereits als Sieger sieht. Doch Pikachu setzt einen 100000 Volt Donner ein, der sowohl Nidoking als auch Giovanni endgültig besiegt.

Im Finale des Turniers auf dem Indigo Plateau wird es erst gegen Green und sein Vulnona eingesetzt, doch es wird wie Reds Quappo schwer verletzt und ausgetauscht. Zuvor hatte es jedoch mit dem genannten Wasser-Pokémon eine Gewitterwolke erschaffen, die Reds Bisaflor nun dazu nutzt Greens Glurak zu besiegen und den Kampf so zu gewinnen.

Yellow Arc

In Gegen Dodu! wird es von Yellow in der Nähe von Professor Eichs Labor gefunden, wo es völlig erschöpft und verletzt zusammenbricht. Es konnte als einziges vor der Top Vier flüchten, die Red besiegten und reist eine Zeit lang mit Yellow, um ihn und seine Pokémon zu finden.

An einem Strand lernt es dann surfen, erst mit einem Surfbrett und später dann mit der Attacke Surfer. Durch die Kraft Yellows, die Gedanken der Pokémon zu lesen und durch hartes Training kann Pika dann in Gegen Dragonir! (Teil 3) später sogar Siegfried ent.

Auf Suō Island können Pika und Red in Gegen Legenden! wieder zusammengebracht werden, nachdem das Maus-Pokémon zuvor erneut gegen Siegfried gekämpft und ihn mit MegaVolt endgültig besiegt hat.

Gold, Silver und Crystal Arc

Zur Zeit des Gold, Silver und Crystal Arcs ist es nochmals Teil von Yellows Team, weil Red zum Silberberg ging, um dort seine Wunden zu heilen. Zusammen mit Chuchu, Yellows Pikachu, zeugt es ein Ei in der Pension von Johto. Daraus entsteht ein Pichu, dass erste seiner Art, das später Golds Pokémon wird.

FireRed und LeafGreen Arc

Im FireRed und LeafGreen Arc kämpft es noch Deoxys auf den Sevii Eiland, hat jedoch sonst eher wenige wichtige Auftritte.

Emerald Arc

Im Emerald Arc surft es zur Kampfzone, um Red wieder zu sehen, nachdem er eingefroren wurde. Währenddessen trägt Pika Reds Mütze.

Attacken

Einsatz von MegaVolt & Surfer Attacke Erstmals benutzt in
MegaVoltManga.jpg
Pika Surfer.png
Donnerschock Gegen Pikachu!
Donnerwelle Gegen Pikachu!
Ruckzuckhieb Gegen Pikachu!
Blitz Gegen Rizeros!
Donner Gegen Ibitak!
Donnerblitz Gegen Schillok!
Toxin Gegen Vulnona!
Delegator Gegen Giflor!
Surfer Gegen Dragonir!
Biss Gegen Legenden!
Raserei Gegen Legenden!
MegaVolt Gegen Legenden!
Eisenschweif Der ultimative Angriff!
Volttackle Der letzte Kampf!

Namensherkunft

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
Japanisch ピカ Pika Von den ersten vier Buchstaben des Pokémonnamen bzw. dem japanischen Klangwort für Funkeln.
Englisch Pika


Reds Pokémon
Im Team: 062.png Nyoro 003.png Fusshī 025.png Pika 143.png Gon 196.png Vui 142.png Pte
In der Box:

130.png Gyara 033.png Nidorino 050.png Digda 027.png Sandan

Kurzzeitig:

006.png Glurak 098.png Krabby 055.png Entoron 123.png Sichlor 018.png Tauboss
137.png Porygon 068.png Machomei 009.png Blasty 144.png Arktos 150.png Mewtu

Status unbekannt:

069.png Knofensa 022.png Ibitak 031.png Nidoqueen 034.png Nidoking
047.png Parasek 070.png Ultrigaria 071.png Sarzenia 102.png Owei