Aktivieren

PokéCom

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der PokéCom (jap. ポケギア (PokéGear), engl. PokéGear) ist ein Informationsgerät und ist erstmals in GSK erhältlich. Auch die Remakes HGSS enthalten den PokéCom. Das Gerät ist der Vorgänger des PokéNavs und wird von Silph Co. hergestellt.

PokéCom der zweiten Generation

PokéCom
PokéComArtwork.gif
Name: PokéCom
ja ポケギア PokéGear
en PokéGear
Daten
Spiele GS
Fundort Neuborkia
Module Uhrzeitmodul; Kartenmodul; Telefonmodul; Radiomodul
Bedienung Tasten

Der PokéCom der zweiten Generation taucht in den Spielen GSK auf.

Verlässt man zu Beginn des Spiels das eigene Zimmer, wird man sofort von der Mutter angesprochen, die erzählt, dass der PokéCom gerade eben repariert wurde. Er kann mittels Modulen erweitert werden.

Das Uhrzeitmodul

Uhrzeitmodul

Mittels des Uhrzeitmoduls kann man den aktuellen Tag und die momentane Uhrzeit abrufen. Es ist bereits installiert, wenn man den PokéCom erhält.

Das Kartenmodul

Kartenmodul

Das Kartenmodul enthält die Information, wo genau man gerade ist und stellt dies auf einer Karte grafisch dar. Das Kartenmodul bekommt man in Rosalia City von einem Fremdenführer am Eingang der Stadt.

Das Telefonmodul

Telefonmodul

Das Telefonmodul erlaubt erstmals Telekommunikation in den Spielen. Es ist vorinstalliert und fungiert als eine Art Handy, in dem man zehn Nummern speichern kann. Zwei davon kann man nicht löschen – die der Mutter und Professor Linds. Nach dem Kampf wollen manche Trainer in die Liste aufgenommen werden. Diese rufen dann manchmal an, um den Spieler erneut herauszufordern oder ihm mitzuteilen, dass seltene Pokémon aufgetaucht sind. In Pokémon Kristall gibt es Trainer, die sich melden, wenn sie Evolutionssteine finden, die sie dem Spieler übergeben wollen.

Das Radiomodul

Radiomodul

Das Radiomodul bekommt man im Radioturm von Dukatia City. Eine Frau am Schalter lässt den Spieler an einem Quiz teilnehmen. Wenn man auf alle fünf Fragen richtig antwortet, erhält man diese Erweiterung.

Radioprogramme

Programm Moderator(en) Kanal Beschreibung
Professor Eichs Pokémon-Talk Professor Eich, Margit 4.5 (Johto) Talkshow über Fundorte von mehr oder weniger seltenen Pokémon.
Pokémon-Musik Ben 7.5 (Johto) Spielt Musik, den Pokémon-Marsch (mehr wilde Pokémon zur Folge) oder das Pokémon-Schlaflied (weniger wilde Pokémon zur Folge).
Glückskanal Bastian 8.5 (Johto) Teilt jede Woche eine ID mit; Trainer mit dieser ID gewinnen einen Preis. Den Preis kann man im Erdgeschoss des Radioturms (Dukatia City) beim Mann mit dem Hut am Computer abholen.
Buenas Passwort Buena 10.5 (Johto) Verteilt nachts ein Passwort, von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr; Trainer, die zu Buena kommen und ihr das Passwort sagen, bekommen Punkte, die sie in Preise umtauschen können (nur Pokémon Kristall).
????? 13.5 (Johto) In den Alph-Ruinen hört man hier seltsame Geräusche.
Orte und Personen Lily 16.5 (Kanto) Talkshow, die über Routen und Trainer berichtet, die der Spieler schon gesehen hat.
Lasst uns singen Fabian 18.5 (Kanto) Spielt Musik, den Pokémon-Marsch (mehr wilde Pokémon zur Folge) oder das Pokémon-Schlaflied (weniger wilde Pokémon zur Folge). Pendant zum Kanal „Pokémon-Musik“ in Johto.
Pokéflötenkanal 20 (Kanto) Spielt Musik der Pokéflöte. Zum Aufwecken von Relaxo benötigt. Benötigt das Zusatzset für Kanto.
?????
(Team Rocket Entwicklungs-Signal)
Team Rocket HQ 20.5 (Johto) In Mahagonia City und am See des Zorns hört man hier komische Geräusche.

Zusatzset

In Kanto kann man anfangs nur zwei Radioprogramme empfangen. Das liegt daran, dass das Radiomodul, welches man in Johto erhält, nicht mit dem Programmsignal des Pokéflötenkanals in Kanto kompatibel ist. Man kann das Radiomodul jedoch mit dem Zusatzset erweitern, um alle Programme in Kanto hören zu können. Das Zusatzset erhält man im Radioturm von Lavandia.


PokéCom der vierten Generation

HGSS Pokécom Icon.png
PokéCom
PokéCom HGSS m.png PokéCom HGSS w.png
Name: PokéCom
ja ポケギア PokéGear
en PokéGear
Daten
Spiele HGSS
Fundort Neuborkia
Module Uhrzeitmodul; Kartenmodul; Telefonmodul; Radiomodul
Bedienung Tasten, Touch-Pen
Farben Blau-Weiß (männlich)
Weiß-Rosarot (weiblich)

Der PokéCom der vierten Generation taucht in den Spielen HGSS auf. Man erhält ihn zu Beginn des Spiels.

Für die Remakes von Pokémon Gold und Silber hat der PokéCom ein völlig neues Design und einige neue Funktionen bekommen. Zudem ist der PokéCom jetzt zusätzlich vollständig mit dem Touchpen bedienbar, jedoch auch weiterhin über die Knöpfe A und B (sowie X und Y). Das neue Modell gibt es wie den Pokétch auch in zwei Farben.

Uhrzeitmodul

PC5.PNG

Mittels des Uhrzeitmoduls kann der Spieler überall den aktuellen Tag und die momentane Uhrzeit abrufen. Es ist bereits installiert, wenn man den PokéCom erhält.
Unterschiede in HGSS zu GSK:
Die Uhr ist dauerhaft auf dem oberen Bildschirm des Nintendo DS sichtbar, auch, wenn andere Module aktiviert sind.

Karte.png Kartenmodul

PokéCom Kartenmodul - Dukatia City.png

Das Kartenmodul enthält die Information, wo genau man gerade ist und stellt dies auf einer Karte grafisch dar. Das Kartenmodul bekommt man in Rosalia City von einem Fremdenführer am Eingang der Stadt. Nach einem kurzem Stadtrundgang schenkt dieser dem Spieler das Modul.
Unterschiede in HGSS zu GSK:
Die Karte ist nun komplett per Touchpen bedienbar. Der Spieler kann näher an die Karte heranzoomen, dies geschieht per Betätigung des X-Knopfes. Eine weitere Funktion wird dem Spieler durch den Y-Knopf zur Verfügung gestellt; hierbei handelt es sich um eine Memo-Funktion. Wie in den Spielen der vierten Generation kann man hier die Aufenthaltsorte der Wanderpokémon erfahren, in den Spielen der zweiten Generation war dies nur auf dem Pokédex möglich.

Telefon.png Telefonmodul

PokéCom Telefonmodul - Prof. Eichs Bewertung.png

Das Telefonmodul erlaubt Telekommunikation in den Spielen. Es ist vorinstalliert und fungiert als eine Art Handy, in dem man eine unbegrenzte Anzahl an Telefonnummern speichern kann. Der Spieler kann alle Charaktere anrufen, beispielsweise um die Mutter nach dem gesparten Taschengeld zu fragen oder dem Professor eine Bewertung des Pokédex zu entlocken. Charaktere, die die Nummer des Spielers besitzen, rufen an, wenn sie etwas zu erzählen haben oder einen Rückkampf wollen.
Unterschiede in HGSS zu GSK:
Man kann nun Telefonnummern aller Trainer, die einen Austausch der Nummern möchten, registrieren.

Radio.png Radiomodul

PokéCom Radiomodul - Buenas Passwort.png

Das Radiomodul bekommt man im Radioturm von Dukatia City. Eine Frau am Schalter lässt euch an einem Quiz teilnehmen. Wenn man auf alle fünf Fragen richtig antwortet, erhält man diese Erweiterung. Durch diese ist der Spieler in der Lage Radio-Programme zu empfangen.
Unterschiede in HGSS zu GSK:
Die Sender lassen sich nun per Touchpen suchen. Während des Aufenthaltes in den Alph-Ruinen sind seltsame Geräusche zu hören, genauso wie am See des Zorns, solange Team Rocket noch nicht vertrieben ist. Außerdem gibt es nur noch vier verschiedene Sender, die jedoch zu unterschiedlichen Uhrzeiten verschiedene Programme spielen.

Professor Eichs Pokémon-Talk

Der Sender Professor Eichs Pokémon-Talk (rechter oberer Knopf) wird von Professor Samuel Eich und Margit moderiert.

Pokémon-Musik

Der Sender Pokémon-Musik (linker oberer Knopf) spielt bis zum Betreten der Ruhmeshalle nur den Pokémon-Marsch (mehr wilde Pokémon zur Folge) oder das Pokémon-Schlaflied (weniger wilde Pokémon zur Folge). Nach dem Sieg über die Top Vier werden jedoch auch andere Programme gespielt.

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Vor dem Betreten der Ruhmeshalle Marsch Schlaflied Marsch Schlaflied Marsch Schlaflied Marsch
Nach dem Betreten der Ruhmeshalle Marsch Schlaflied Hoenn-Sound Sinnoh-Sound Marsch Schlaflied Beliebte Oldies (Nur verfügbar nach dem Erhalt des Game Boy Players, ansonsten Pokémon-Marsch.)

Orte und Personen

Der Sender Orte und Personen (linker unterer Knopf) sendet entweder das gleichnamige Programm Orte und Personen oder aber Trainerprofil. Die Spielzeit der abwechselnden Programme beträgt eine Stunde.

Uhrzeit Programm
00:00 – 00:59 Trainerprofil
01:00 – 01:59 Orte und Personen
02:00 – 02:59 Trainerprofil
03:00 – 03:59 Orte und Personen
04:00 – 04:59 Trainerprofil
05:00 – 05:59 Orte und Personen
06:00 – 06:59 Trainerprofil
07:00 – 07:59 Orte und Personen
08:00 – 08:59 Trainerprofil
09:00 – 09:59 Orte und Personen
10:00 – 10:59 Trainerprofil
11:00 – 11:59 Orte und Personen
12:00 – 12:59 Trainerprofil
13:00 – 13:59 Orte und Personen
14:00 – 14:59 Trainerprofil
15:00 – 15:59 Orte und Personen
16:00 – 16:59 Trainerprofil
17:00 – 17:59 Orte und Personen
18:00 – 18:59 Trainerprofil
19:00 – 19:59 Orte und Personen
20:00 – 20:59 Trainerprofil
21:00 – 21:59 Orte und Personen
22:00 – 22:59 Trainerprofil
23:00 – 23:59 Orte und Personen

Unterhaltungskanal

Der Sender Unterhaltungskanal (rechter unterer Knopf) besitzt drei verschiedene Programme; Pokémon-Suchtrupp und Hörspielserie sowie Passwort mit Buena.

Uhrzeit Programm
00:00 – 00:59 Pokémon-Suchtrupp
01:00 – 01:59 Hörspielserie
02:00 – 02:59 Passwort mit Buena
03:00 – 03:59 Pokémon-Suchtrupp
04:00 – 04:59 Hörspielserie
05:00 – 05:59 Passwort mit Buena
06:00 – 06:59 Pokémon-Suchtrupp
07:00 – 07:59 Hörspielserie
08:00 – 08:59 Passwort mit Buena
09:00 – 09:59 Pokémon-Suchtrupp
10:00 – 10:59 Hörspielserie
11:00 – 11:59 Passwort mit Buena
12:00 – 12:59 Pokémon-Suchtrupp
13:00 – 13:59 Hörspielserie
14:00 – 14:59 Passwort mit Buena
15:00 – 15:59 Pokémon-Suchtrupp
16:00 – 16:59 Hörspielserie
17:00 – 17:59 Passwort mit Buena
18:00 – 18:59 Pokémon-Suchtrupp
19:00 – 19:59 Hörspielserie
20:00 – 20:59 Passwort mit Buena
21:00 – 21:59 Pokémon-Suchtrupp
22:00 – 22:59 Hörspielserie
23:00 – 23:59 Passwort mit Buena


Skins

Im PokéCom der vierten Generation kann man zwischen sechs verschiedenen Skins wählen.

Artworks


Im Anime

Im Anime besitzen mehrere Personen einen PokéCom, die dort entweder weiß, pink, schwarz oder blau sind:

Ash erhielt in Pokémon 3 - Im Bann der Icognito einen PokéCom, sodass er in Kontakt mit Professor Eich bleiben konnte. Misty ist ebenfalls im Besitz eines PokéComs. In Fangen will gelernt sein! erhielt Rocko einen PokéCom von Khourys Vater zum Dank für die Begleitung des Sinnoh-Aufenthaltes seines Sohnes. Er sagt dazu statt PokéCom „PokéGear“. Khoury selbst besitzt ein blaues Modell, seine Freundin Lyra ein pinkes. In EP210 sieht man auch kurz, dass Jasmin einen besitzt. Kenta, Marina und Jackson besitzen auch welche, wie man in Pocket Monsters Crystal: Raikou Ikazuchi no Densetsu sieht. Diese besitzen eine Art Ortungssystem, mit dem sie herausfinden können, wo sich die anderen Geräte und ihre Besitzer aufhalten.

Beispiele für PokéComs im Anime

Bild Besitzer des Coms auf dem Bild
PokeComAnime.png Mistys
PokeCom Rocko.jpg Rockos
DP143.jpg Lyras