Charaktere aus Pokémon Mystery Dungeon 2

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Dieser Artikel beinhaltet eine Auflistung sämtlicher relevanten Charaktere aus Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel.

Helden

Protagonist
Der Protagonist und sein Partner auf einer Erkundung in der Kristallhöhle
→ Hauptartikel: Protagonist (Pokémon Mystery Dungeon 2)

Der Protagonist war ursprünglich ein Mensch, der gemeinsam mit Reptain und Celebi in einer trostlosen, monotonen, von der Dunkelheit besessenen und zeitlosen Welt lebt, die von Schatten-Dialga beherrscht wird. Er wurde in die Vergangenheit teleportiert, um die Gefährdung der Pokémon-Welt zu stoppen und lebt dort mit seinem Partner den Alltag als Erkundungsteam. Jedoch verliert er während der Zeitreise sein Gedächtnis. Sein Ziel als Erkunder ist es, seine persönliche Vergangenheit aufzuklären und herauszufinden, wer er eigentlich ist. Der Protagonist ist in der Lage, eine besondere Fähigkeit, den Dimensionalen Schrei, zu nutzen.

Partner
→ Hauptartikel: Partner (Pokémon Mystery Dungeon 2)

Der Partner ist ein Bewohner Schatzstadts, der den Traum hegt, eines Tages Mitglied eines Erkundungsteams zu werden. Er findet den Protagonisten gedächtnislos am Strand und setzt es sich als Ziel, gemeinsam mit ihm in der Knuddeluff-Gilde zu trainieren. Dadurch finden sie mehr über die Vergangenheit des Protagonisten sowie den Schatz des Partners, das Reliktfragment, heraus. Er lebt an der Tohaido-Klippe und ist relativ feige, versucht aber, in Gesellschaft mit dem Protagonisten mutig zu werden.

Reptain
→ Hauptartikel: Reptain (Pokémon Mystery Dungeon)

Reptain, der dasselbe wie der Protagonist durchleiden musste, wird vorerst als böser und hinterhältiger Schurke dargestellt, welcher die Zahnräder der Zeit stiehlt. Im Laufe der Geschichte wird jedoch mehr über Reptains tragische Geschichte bekannt und er schließt sich dem Team an. Sie reisen gemeinsam zum Verborgenen Land und retten die Welt vor der Lähmung des Planeten. Er ist der Hauptcharakter in der Bonusepisode In der dunklen Zukunft.

Celebi, Reptain und das Heldenteam am Eingang des Tiefen Düsterwaldes
Celebi
→ Hauptartikel: Celebi (Pokémon Mystery Dungeon)

Celebi ist ein Pokémon aus der Zukunft und ein Schillerndes seiner Art. Es möchte, ähnlich wie Reptain, nicht länger in der dunklen Zukunft leben und unterstützt ihn dabei, die Lähmung des Planeten aufzuhalten. Dadurch, dass Celebi mit von der Partie ist, hat Dialga es auf Celebi abgesehen und versucht, es zu fangen. Celebi besitzt einen Zeittunnel im Tiefen Düsterwald, mit dem es größere Zeitsprünge zurücklegen kann. Reptain und der Protagonist nutzen diesen Tunnel, um in die Vergangenheit zu reisen. Celebi scheint außerdem Gefühle für Reptain entwickelt zu haben, was sich am Ende von In der dunklen Zukunft bemerkbar macht.

Cresselia
→ Hauptartikel: Cresselia (Pokémon Mystery Dungeon)

Cresselia hat es sich zum Lebensziel gesetzt, Darkrai aufzuhalten. Dazu verfolgt es Darkrai die ganze Zeit, bis sein Plan gelingt. Um in den Träumen der Pokémon nicht als Darkrai aufzufallen, nutzt Darkrai eine Illusion von Cresselia zur Tarnung. Cresselia lässt dies später jedoch auffliegen und verhindert somit Darkrais Plan. Darkrai lädt Cresselia und das Heldenteam zu einem finalen Kampf im Dunkelkrater ein. Dank Palkia können sie Darkrai dort aufhalten. Da Cresselias Aufgabe somit erfüllt ist, schließt es sich vollwertig dem Team an.

Gegenspieler und Ganoven

Zwirrfinst
Zwirrfinst und die Zobiris bereiten sich vor, das Heldentrio in das Dimensionale Loch zu werfen
→ Hauptartikel: Zwirrfinst (Pokémon Mystery Dungeon)

Zwirrfinst ist ein Pokémon, das wie Reptain aus der Zukunft kommt. In der Welt der Vergangenheit wird Zwirrfinst als weiser, gutmütiger Erkunder angesehen. Er wird von der Knuddeluff-Gilde respektiert und hilft ihnen, Reptain zu fangen. Im Laufe der Geschichte wird Zwirrfinst jedoch der Hauptschurke des Spiels und jagt den Protagonisten, seinen Partner und Reptain, um sie daran zu hindern, die Zukunft ändern zu wollen. Ihn begleiten sechs Zobiris, zudem ist er der treue Untergebene von Schatten-Dialga. In der Bonusepisode In der dunklen Zukunft ist er einer der Hauptcharaktere.

Zobiris
→ Hauptartikel: Zobiris (Pokémon Mystery Dungeon)

Die Zobiris sind die sechs treuen Mitläufer von Zwirrfinst, die von Zwirrfinst und Dialga loyal Aufträge annehmen. Die meisten scheinen nicht sonderlich wortgewandt zu sein und geben nur „Wääh“-Geräusche von sich. Sie folgen Zwirrfinst auf seinen Missionen und spionieren das Heldenteam in der Zukunft aus. Über ihr Schicksal erfährt man ein wenig mehr in der Bonusepisode In der dunklen Zukunft.

Dialga
Schatten-Dialga posiert auf einem Berg in der Zukunft
→ Hauptartikel: Dialga (Pokémon Mystery Dungeon)

Schatten-Dialga ist der Herrscher der Zeit und lebt auf dem Zeitturm. Als der Zeitturm zerstört wurde, wurde Dialga verrückt und besessen. Daher nahm er diese untypische Form an. Er hat die Kontrolle über die Zukunft und nutzt Zwirrfinst und die Zobiris als seine Handlanger. Dialga passt es gar nicht, dass Celebi und Reptain versuchen, die Zukunft wieder in ihren ehemaligen Zustand zu bringen, weswegen er es auf die beiden abgesehen hat. In der Gegenwart ist er noch normal, hat allerdings da schon psychische Schäden erlitten, die es aggressiver und wilder machen. Er ist die letzte Hürde auf dem Zeitturm, bevor das Heldenteam die Zeit retten kann. Nachdem die Lähmung des Planeten aufgehalten wird, bedankt sich Dialga beim Heldenteam und nimmt seine alte Form an. In der Bonusepisode In der dunklen Zukunft hat Dialga einen wichtigen Auftritt.

Darkrai
→ Hauptartikel: Darkrai (Pokémon Mystery Dungeon)
Darkrai, kurz vor dem finalen Kampf im Dunkelkrater

Darkrai ist der Hauptgegner der Afterstory und sehr durchtrieben. Er ist dafür verantwortlich, dass der Zeitturm zu Bruch kam und somit Verursacher der gesamten Lähmung des Planeten. Sein Plan ist es, in einer komplett verzerrten und zerstörten Welt zu leben. Nachdem die Lähmung des Planeten scheitert, beschließt er, den Raum zu verzerren. Er ist in der Lage, Alpträume auf andere Pokémon loszulassen sowie sich in diesen Träumen als Cresselia zu tarnen. Dies nutzt er, um den Protagonisten, seinen Partner sowie Palkia gedanklich zu manipulieren und eine Scharade vorzuspielen. Eines Tages wurde dies jedoch von der echten Cresselia aufgedeckt. Darkrai, der Angst vor dem Protagonisten hat, lädt das Trio zu einem alles entscheidenden Kampf im Dunkelkrater ein.

Traumato
→ Hauptartikel: Traumato (Pokémon Mystery Dungeon)

Traumato ist ein gesuchter Verbrecher in der Umgebung von Schatzstadt. Durch seine gespielte, hilfsbereite Art täuscht er Azurill und Marill, indem er ihnen vorgaukelt, er wolle das verlorene Item der Brüder suchen. Wenig später verschwindet er jedoch mit Azurill alleine auf dem Stachelberg. Dort angekommen zwingt er Azurill, in ein enges Loch zu gehen, um von dort einen Schatz herauszuholen. Das Heldenteam kann sie dank des Dimensionalen Schreis sowie der Hilfe von Marill auf dem Berg finden und bekämpfen Traumato, wodurch er verhaftet wird. Später, nachdem er vom Mühsalberg zurückkehrt, hilft Traumato dem Heldenteam, in den Albtraum von Azurill zu gelangen.

Team Totenkopf
Team Totenkopf vor dem Eingang der Knuddeluff-Gilde
→ Hauptartikel: Team Totenkopf

Team Totenkopf ist ein Erkundungsteam bestehend aus Smogon, Zubat und deren Anführer Skuntank. Im Laufe des Spiels versuchen sie immer und immer wieder, das Heldenteam bei ihren Missionen zu stören und den Ruhm selbst anstelle des Teams einzusacken. Sie schließen sich für die Gilden-Expedition für kurze Zeit der Gilde an und versuchen, sich in ein gutes Licht zu rücken und das Heldenteam schlecht da stehen zu lassen. Mehrmals stehlen sie das Reliktfragment und unterdrücken andere Pokémon. Zubat und Smogon sind an sich relativ schwach. Gemeinsam mit Skuntank kann Smogon aber beispielsweise die mächtig giftige Gas-Spezial-Kombo nutzen, um Pokémon zu Boden zu bringen.

Kryppuk

Kryppuk ist ein Bewohner des Ruinenverlieses der Zukunft und ein, laut Reptain, sehr scheues Pokémon. Es besteht aus 108 Geistern und kann mit ihnen andere lähmen sowie deren Energie aussaugen. In der Zukunft greift es Reptain an, der in das Revier von Kryppuk eingedrungen ist. Weniger später bekämpft es das Heldenteam, die Reptain vor Kryppuk retten wollen. Kryppuk hat eine größere Rolle in der BonusepisodeIn der dunklen Zukunft. Dort nimmt es, wie von Zwirrfinst geplant, Celebi gefangen und saugt im Eiszapfenwald durch eine Falle Reptains Lebensenergie aus. Nachdem Reptain befreit wird und Schatten-Dialga voller Zorn auftaucht, verschwindet Kryppuk aber auch schon wieder.

Zwirrfinst trifft auf die Nomaden
Nomaden der Ampere-Ebene

Zur aktuellen Jahreszeit, die sich in der Handlung abspielt, ist eine Gruppe Nomanden in der Ampere-Ebene ansässig. Dieses Rudel bestehend aus Luxio, die von Luxtra angeführt werden (Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit) bzw. aus Frizelbliz, die von Voltenso angeführt werden (Erkundungsteam Himmel) sehen dieses Gebiet währendessen als persönliches Revier an. Team Totenkopf bringt den Schwimmreif von Azurill und Marill zum Ampere-Tal, um das Heldenteam in eine Falle zu locken und ihnen dem Rudel vorzuwerfen. Kurz bevor das Heldenteam hätte besiegt werden können, rettet Zwirrfinst sie vor den Pokémon. Gemeinsam verscheuchen sie das Rudel und gehen anschließend zurück nach Schatzstadt.

Frosdedje

Frosdedje lebt in der Gletscherhöhle und ist sehr aggressiv. Es friert Scherox ein, der dort auf einer Erkundung war, und lässt ihn jahrelang dort verweilen. Dort wird er aber Jahre später vom Heldenteam gerettet, die Frosdedje dort besiegen. Frosdedje ist weit bekannt dafür Pokémon in die ewige Vereisung zu versetzen.

Garados

Garados ist ein Meeresbewohner des Mirakelmeeres. Er hat dort die Phione angegriffen, mit dem Ziel, von ihnen Phione-Tau zu bekommen. Das Heldenteam schaute zufällig vorbei und konnte Garados besiegen, das von dort dann geflüchtet ist.

Kabutops und Amoroso lauern versteckt auf ihre Opfer
Kabuto und Amoroso

Kabutops und seine zwei Amoroso sind eine Grupppe flüchtiger Banditen, die beschlossen haben in der Salzwasserhöhle ihr Versteck zu haben. Dringen hier Eindringlinge ein, setzen sie sofort zum Angriff an, indem sie sich von der Decke, an der sie sich festkrallen, fallen lassen. Auch Plaudagei und Knuddeluff vielen ihnen zum Opfer, weswegen Plaudagei bis heute schwere traumatische Erinnerungen an die Salzwasserhöhle hat. Viele Jahre später muss Plaudagei erneut mit dem Heldenteam die Höhle betreten, wodurch er erneut zum Opfer der Ganoven wurde. Vom Heldenteam wurden sie jedoch endgültig vertrieben.

Alpollo

Alpollo sind drei Ganoven, die seit Ewigkeiten von Magnezone gesucht werden. Sie haben sich ein Image aufgebaut, welches besagt, dass es ein unbesiegbares Pokémon ist. Dies kommt daher, da Außenstehende der Meinung sind, es handelt sich um bloß ein Pokémon, allerdings tauscht sich Alpollo nach Besiegen nur gegen sich aus. Sonnflora und Krakeelo gehen in die Quellhöhle, um das Trio zu bekämpfen. Sonnflora durchschaut ihren Plan und besiegt sie. Diese Story erlebt man in Das „Auweia“ des Tages.

Team Schlingel
→ Hauptartikel: Team Schlingel
Sleima und Sleimok auf dem Himmelsgifel

Team Schlingel ist eine Räuberbande bestehend aus Skorgla und Kindwurm, die von Shnebedeck angeführt werden. Sie täuschen Bidiza anhand einer Schatzkarte und locken ihn in die Sternenhöhle. Dort wollen sie das Pokémon ausnutzen, um an das ersparte von Bidiza zu gelangen. Sie werden jedoch von der Gildencrew zur Rechenschaft gezogen, noch bevor sie die Chance dazu haben. Die Handlung spielt sich in Der Wunsch von Bidiza ab.

Venuflibis

Kurz vor dem 5. Zwischenlager auf dem Himmelsgipfel leben fünf Venuflibis und machen Erkundern das Leben schwer. Sie stellen sich Shaymin, dem Heldenteam und Team Grenzland in den Weg, werden aber kurz daraufhin besiegt.

Sleima und Sleimok

Auf der Spitze des Himmelsgipfels sorgen einige Sleimok und Sleima für eine große Verschmutzung. Darunter leidet die Blüte des Gipfels und die Gracidea kann nicht wachsen. Nach einem Kampf mit dem Heldenteam und Team Grenzland wurden die Pokémon dann besiegt und Shaymin absorbiert ihre Giftstoffe, wodurch die Umgebung anfängt zu blühen.

Gildencrew

Gildenmeister Knuddeluff
→ Hauptartikel: Knuddeluff (Pokémon Mystery Dungeon)
Alle Mitglieder der Knuddeluff-Gilde

Knuddeluff ist der Gildenmeister der Knuddeluff-Gilde und hat eine lange Vergangenheit hinter sich, die man als Fluffeluff in Wundersamer Fluffeluff nachverfolgen kann. Er wurde von Armaldo als Erkunder ausgebildet und lebte in einem Haus mit seinen zwei Eltern. Eines Tages lernte er Team Charme kennen, die ihn für einige Zeit als Partner mit sich nehmen, um seine Erkunderfähigkeiten zu nutzen. Später gründete er die berühmte Knuddeluff-Gilde und wurde der Partner von Plaudagei. Knuddeluff hat eine Vorliebe für Perfekte Äpfel und soll sehr mächtig sein, kann aber auch ziemlich launisch werden. Innerhalb von Sekunden wird er beispielsweise todtraurig oder enorm wütend. Er hat viele Erkundungen wie beispielsweise die Wasserfallhöhle sowie die Salzwasserhöhle absolviert.

Plaudagei
→ Hauptartikel: Plaudagei (Pokémon Mystery Dungeon)

Plaudagei ist die loyale rechte Hand des Gildenmeisters, der ihn damals auf Erkundungen wie beispielsweise in der Salzwasserhöhle begleitete. Zwar wirkt er sehr streng und egoistisch, scheint aber einfach nur Angst vor Knuddeluff zu haben. Er ist für die Organisation der Knuddeluff-Gilde verantwortlich und die Hauptinformationsquelle der Gilde, fühlt sich aber selber nicht bereit, alleine die Gilde zu führen. Für das Heldenteam leitet er das Training für das Heldenteam und ist deren erste Begegnung in der Gilde. Laut Bidiza schläft er auf der obersten Sprosse der Gildenleiter.

Krakeelo beim Wachdienst
Krakeelo
→ Hauptartikel: Krakeelo (Pokémon Mystery Dungeon)

Krakeelo ist der Partner von Sonnflora und ein wichtiges Mitglied der Gilde. Er schläft mit Bidiza und Krebscorps in einem Raum und schnarcht sehr laut. Mit seiner lächerlich lauten Stimme spielt er den Wecker der Gilde, zudem ist er Teil des Wachdienstes. In der Bonusepisode Das „Auweia“ des Tages spielt er eine wichtige Rolle, wo er, mehr oder weniger mit Freude, Sonnflora vor Alpollo beschützt.

Bidiza
→ Hauptartikel: Bidiza (Pokémon Mystery Dungeon)

Bidiza ist, neben dem Heldenteam, das neueste Mitglied der Gilde. Er ist zielstrebig, aber dennoch ziemlich tollpatschig. Dem Heldenteam hat er eine Führung durch Schatzstadt sowie der Gilde zur Verfügung gestellt. Zusammen mit Krakeelo und Krebscorps schläft er in einem Zimmer und führt ein Tagebuch. Während der Anreise der Gildenexpedition ist er die Begleitung des Heldenteams. In der Bonusepisode Der Wunsch von Bidiza, in der man mehr über Bidizas Vergangenheit erfährt, spielt er eine Hauptrolle.

Sonnflora wird von Alpollo und Schneckmag attackiert
Sonnflora
→ Hauptartikel: Sonnflora (Pokémon Mystery Dungeon)

Sonnflora ist ein Lehrling der Gilde und die Partnerin von Krakeelo. Sie scheint gut mit Palimpalim befreundet zu sein und schläft mit ihr in einem Zimmer. Wie Bidiza führt auch sie ein Tagebuch. Im späteren Verlauf des Spiels gibt Sonnflora dem Heldenteam den Zugang zum Ringmeer, von dem sie sehr schwärmt. In Das „Auweia“ des Tages hat Sonnflora die Hauptrolle und jagt einen gewieften Verbrecher.

Digda
→ Hauptartikel: Digda (Pokémon Mystery Dungeon)

Digda ist der Wachposten der Gilde. Um den Wachposten auszuführen, gräbt sich Digda unter ein Gitter des Gilden-Eingangs und analysiert die Fußabdrücke der Pokémon. Ab und zu hilft er seinem Vater dabei, die Infobretter zu aktualisieren. In dieser Zeit ist das Heldenteam für den Wachdienst zuständig.

Die Gilde am Nebelsee
Digdri
→ Hauptartikel: Digdri (Pokémon Mystery Dungeon)

Digdri ist der Vater von Digda und für die Aktualisierung der Job- und Ganoven-Infobretter verantwortlich. Neben seinen Aufgaben in der Gilde scheint Digdri ziemlich am Meer zu hängen. Sein Traum besteht anscheinend daraus, sich im Meer treiben zu lassen. Diesbezüglich wird er eines Tages von Team Schatzsucher gerettet, als er fast im Ozean ertrank.

Glibunkel
→ Hauptartikel: Glibunkel (Pokémon Mystery Dungeon)

Glibunkel ist ein Mitglied der Gilde und Leiter der Glibunkel-Tauschbörse. Er ist nicht sonderlich gesprächig und sagt neben seinen Dialogen in der Tauschbörse eigentlich nie etwas.

Die Gilde zum Morgenappel
Krebscorps
→ Hauptartikel: Krebscorps (Pokémon Mystery Dungeon)

Krebscorps ist ein Lehrling der Gilde. Er schläft mit Bidiza und Krakeelo in einem Raum und gibt den Protagonisten und seinem Partner einige Anfängergilfen. In der Gildenexpedition findet er die Groudon-Statue und somit den Schlüssel zum Nebelsee. Nach den Geschehnissen der Hauptstory erzählt Krebscorps davon, dass Sonnflora von einem gewissen Ringmeer schwärmt, woraufhin Sonnflora dem Spieler den Zugang zu diesem freigibt.

Palimpalim
→ Hauptartikel: Palimpalim (Pokémon Mystery Dungeon)

Palimpalim ist für das Abendessen der Gilde verantwortlich. Sie ist gut mit Sonnflora befreundet und wohnt mit ihr in einem Zimmer. Außerdem ist sie die Leiterin des Palimpalim-Treffpunktes und ersetzt somit die Partner-Areale. In der Gildenexpedition ist sie dafür verantwortlich, dass das Gerücht mit Selfes Gedankenlöschkraft die Runde macht.

Erkundungsteams und Einzelerkunder

Team Charme
→ Hauptartikel: Team Charme
Team SPA begegnet Team Charme in der Kalksteinhöhle

Team Charme ist ein Erkundungsteam bestehend aus Guardevoir, Meditalis und deren Anführerin Schlapor. Sie sind eines der bekanntesten Erkundungsteams und haben sogar einige Momente in der Vergangenheit mit Knuddeluff gemeinsam verbracht. Nach der Hauptstory taucht Team Charme in der Knuddeluff-Gilde auf und bittet Knuddeluff um einen Schlüssel. Dieser Schlüssel öffnet die Ägishöhle, die nun vom Heldenteam und Team Charme erkundet wird. Dort treffen sie das Regi-Quartett und bekämpfen es. Durch das Erkunden der Ägishöhle öffnet sich ein weiterer Mysteriöser Dungeon, die Verborgenen Ruinen. Mehr über Team Charmes Vergangenheit erfährt man in der Bonusepisode Platz für Team Charme!.

Team SPA
→ Hauptartikel: Team SPA

Team SPA ist ein Erkundungsteam und besteht aus Arbok, Piondragi und deren Anführerin Snibunna. Man trifft sie in Schatzstadt oder in der Gilde, wo sie von ihren Erkundungszielen erzählen. Besonders abgesehen haben sie es auf die Null-Insel. In Platz für Team Charme! begegnen sie Team Charme und stellen eine Art Schurken sowie Rivalen für sie dar.

Team Grenzland
→ Hauptartikel: Team Grenzland

Team Grenzland ist ein Erkundungsteam aus den Erkundern Flunkifer, Kapilz und deren Anführer Maschock. Aufgrund des Projekt-Ps hat das Team das Shaymin-Dorf entdeckt und den Himmelsgipfel wieder betretbar gemacht. Um den Himmelsgipfel sicherer zu erklimmen, ahben sie verschiedene Lager auf dem Berg erstellt. Sie begleiten parallel das Heldenteam und Shaymin auf die Spitze des Berges und bekämpfen dort auch einige Sleima und Sleimok.

Team Schatzsucher
Team Schatzsucher rettet Digdri
→ Hauptartikel: Team Schatzsucher

Team Schatzsucher ist ein Erkundungsteam mit der Besetzung aus Rihornior, Roserade und deren Anführer Galagladi. Es soll das berühmteste Erkundungsteam aller Zeiten sein. Man trifft sie nach dem Kampf gegen Darkrai am Strand. Dort haben sie Digdri aus dem Ozean gezogen und ihm das Leben gerettet.

Team Ebenholz
→ Hauptartikel: Team Ebenholz

Das Team Ebenholz besteht aus den beiden Erkundern Kramurx und Shuppet, letzteres ist die Anführerin des Teams. Man trifft auf Team Ebenholz gelegentlich in Schatzstadt oder in der Knuddeluff-Gilde. Das Team hat sich darauf spezialisiert, seltene Schätze wie die Geheimtafel oder das Beutegut zu finden. Obwohl beide seltene Items favorisieren, streiten sie sich oft darüber, welchem Schatz sie als nächstes nachjagen.

Team Faulenzer
→ Hauptartikel: Team Faulenzer

Team Faulenzer ist das Erkundungsteam aus den beiden Erkundern Bummelz und Flegmon. Sie halten sich ab und zu in der Knuddeluff-Gilde auf und suchen sich dort Informationen an den verschiedenen Infobrettern. Man kann sie als sehr passive Erkunder und relativ träge bezeichnen.

Team Fiffi
→ Hauptartikel: Team Fiffi

Team Fiffi ist ein Erkundungsteam bestehend aus drei Fiffyen. Man trifft sie öfter in der Gilde oder in Schatzstadt an. Sie haben sich darauf spezialisiert, Ganoven zu fangen. Ihre Favoriten sind Ganoven des Ranges C.

Team Flamme
Das Team Flamme bei einem Gespräch
→ Hauptartikel: Team Flamme

Team Flamme ist ein Erkundungsteam und setzt sich aus Camerupt, Ponita und deren Anführer Knofensa zusammen. Man trifft sie öfter in Schatzstadt an. Knofensa ist das einzige Mitglied, welches nicht den Typen Feuer teilt und sogar eine Schwäche dagegen hat. Daher hat Knofensa auch Angst vor den Attacken seiner Teammitglieder und fühlt sich auf Erkundungen sehr unwohl.

Team Frohsinn
→ Hauptartikel: Team Frohsinn

Team Frohsinn ist ein Erkundungsteam aus Quaxo, Ledyba und deren Anführer Togepi. Man trifft sie öfter in Schatzstadt oder in der Gilde an. Sie sehen sich nicht wirklich als normale Erkunder, da sie sich eher darauf beschränken, andere Pokémon glücklich zu machen.

Team Klingensturm
→ Hauptartikel: Team Klingensturm

Team Klingensturm ist ein Erkundungsteam der Erkunder Sichlor, Sandamer und deren Anführer Sengo. Man trifft sie oft in der Gilde und Schatzstadt an. Auch auf dem Himmelsgipfel sind sie zu finden.

Team Schmackhaft
→ Hauptartikel: Team Schmackhaft
Team Schmackhaft kontrolliert das Infobrett

Team Schmackhaft ist das Erkundungsteam aus den beiden Erkundern Waumpel und Schwalboss, letzteres bildet den Anführer des Teams. Man trifft sie öfter in der Gilde oder in Schatzstadt an. Der Name kommt daher, da Waumpel denkt, dass Schwalboss Waumpel gerne essen würde. Später klärt Schwalboss Waumpel aber auf, dass er das nicht möchte.

Team Tauburzel
→ Hauptartikel: Team Tauburzel

Team Tauburzel ist ein Erkundungsteam aus namentlich Taubsi und Samurzel. Man trifft das Team öfter in Schatzstadt oder in der Gilde an. Ihr Teamname ist eine Fusion aus ihren Namen.

Scherox

Scherox ist ein berühmter Erkunder und Ehrenmitglied des Erkunder-Verbandes. Er wird während einer Erkundung in der Gletscherhöhle auf der Blizzardinsel von Frosdedje eingefroren. Erst Jahre später rettet das Heldenteam Scherox und führt ihn zurück nach Schatzstadt. Dort überreicht er ihnen als Dank den Geheimrang.

Nidoking

Nidoking ist ein Erkunder, der auf der Suche nach Armaldo ist. Während des Trainings von Fluffeluff wird Nidoking auf Armaldo aufmerksam und erklärt Fluffeluffs Freunden und Eltern von Armaldo. Später nimmt es, gemeinsam mit Oberwachtmeister Magnezone, Armaldo gefangen. Die dazugehörige Handlung findet man in der Episode Wundersamer Fluffeluff.

Wichtige Begleitcharaktere

Selfe, der Wächter des Nebelsees, stellt sich vor
→ Hauptartikel: Selfe (Pokémon Mystery Dungeon), Vesprit (Pokémon Mystery Dungeon) und Tobutz (Pokémon Mystery Dungeon)

Selfe, Vesprit und Tobutz sind neben Ditto Wächter von Zahnrädern der Zeit. Selfe lebt am Nebelsee und bewacht es Anhand einer Illusion von Groudon. Vesprit lebt am Untergrundsee und setzt selbst zum Kampf ein, sollte das Zahnrad bedroht werden. Tobutz bewacht das Zahnrad der Zeit am Kristalsee und nutzt zur Verteidigung die dort wachsenden Kristalle. Alle werden im Laufe der Handlung von Reptain bestohlen, woraufhin das Heldenteam sich mit ihnen zusammenschließt, um Reptain zu fassen, nachdem diese von Zwirrfinst getäuscht wurden.

Manaphy und Phione
→ Hauptartikel: Manaphy (Pokémon Mystery Dungeon)

Im Ringmeer findet das Heldenteam ein Rätsel-Ei. Sie nehmen es mit zur Tohaido-Klippe, dort schlüpft Manaphy aus dem Ei. Manaphy hat eine Vorliebe für Blaugummis, von denen man Manaphy auch zwei geben muss. Eines Tages wird Manaphy sehr krank. Plaudagei erzählt dem Heldenteam, die die Eltern des Pokémon ersetzen, dass Manaphy sehr ans Meer gebunden ist und deswegen nicht lange an Land gesund leben kann.

Phione leben in der Tiefe des Mirakelmeers und stellen dort das sogenannte Phione-Tau her. Als Manaphy sehr schwer krank wurde, reist das Heldenteam zum Mirakelmeer, um dort jenes Tau zu beschaffen. Die Phione werden jedoch vorher von Garados angegriffen, welches dann aber besiegt wird.

Oberwachtmeister Magenzone und Wachtmeister Magnetilo

Oberwachtmeister Magnezone und dessen Begleitung aus einigen Magnetilo sind die Polizei des Graskontinentes. Sie hängen Steckbriefe verschiedener Ganoven aus und verbreiten sie überall. Manchmal verteilt Magnezone oder eines der Magnetilo die Steckbriefe auch persönlich an Erkundungsteams. Sie sind sehr nette Persönlichkeiten und unterstützen unter anderem Zwirrfinst bei seiner Jagd nach Reptain.

Palkia
Palkia in der Tohaido-Klippe
→ Hauptartikel: Palkia (Pokémon Mystery Dungeon)

Palkia ist der Herrscher des Raumes und lebt in der Raumspalte. Angetrieben von Darkrais Alpträumen bekommt Palkia Wutanfälle. Diese gehen so weit, dass er den Grund der Wutanfälle, das Heldenteam, mit sich in die Raumspalte entführt und es da vernichten möchte. Palkia wird dort aber besiegt und von Darkrai in einem weiteren Traum gefangen, in welchem Cresselia jedoch auftaucht und Darkrai stoppt. Darkrai kämpft nun im Dunkelkrater gegen das Trio. Er versucht, durch ein Dimensionales Loch zu flüchten, dies verhindert Palkia jedoch durch einen Raumschlag.

Armaldo
Fluffeluff, Pionskora und Banette treffen auf Armaldo
→ Hauptartikel: Armaldo (Pokémon Mystery Dungeon)

Armaldo ist ein Ganove, der sich auf der Flucht vor dem Gesetz in den Trübwald zurückgezogen hat. Nachdem er dort von Knuddeluff (als Fluffeluff) entdeckt wird, freunden sich die beiden an. Gegenüber Fluffeluff gibt Armaldo vor, ein Erkunder im Ruhestand zu sein und Fluffeluff überredet ihn, wieder zu erkunden und ihn als seinen Lehrling zu nehmen. Nachdem die zwei einige erfolgreiche Erkundungen absolviert haben und Armaldo Fluffeluff viel über das Erkunden lehrte, zieht dies die Aufmerksamkeit von Nidoking auf sich, das Armaldo in der Schicksalsschlucht gemeinsam mit Magnezone stellt und verhaftet. Nach Verbüßen seiner Strafe erlebt Armaldo weitere Abenteuer mit Knuddeluff. Die beschriebene Geschichte wird in Wundersamer Fluffeluff erzählt.

Kussilla, Felino, Knospi, Banette und Pionskora

Kussilla, Felino und Knospi sind die drei Freunde von Knuddeluffs früherem Ich Fluffeluff. Dieses teilt mit seinen Freunden einige Gummis. Banette und Pionskora sind zwei Rabauken, die die Gutmütigkeit von Fluffeluff ausnutzen, um an die Gummis zu kommen. Die Handlung findet in der Episode Wundersamer Fluffeluff statt.

Fluffeluffs Eltern

Fluffeluff lebt in einem kleine Häuschen in einem grünen Tal. Hier leben auch seine Eltern, die beide Knoddeluff sind. Sie sorgen für Fluffeluff, verwöhnen das Kind und freuen sich sehr über seine kleinen Abenteuer mit seinen Freunden. Ebenso sind sie aber auch sehr besorgt, wenn Fluffeluff in Gefahr ist. Sie werden von Fluffeluff nur Mama und Papa genannt.

Ditto tarnt sich als Schatztruhe
Ditto

Ditto ist der Wächter des Zahnrads der Zeit der Kalksteinhöhle. Um dieses zu beschützen nutzt es seine Wandler-Attacke um sich in andere Pokémon oder gar Gegenständen, wie beispielsweise eine Truhe, zu verwandeln um somit Eindringlinge zu vertreiben oder von der Höhle abzulenken. Genau diese Taktik nutzt es um Team Charme in der Bonusepisode Platz für Team Charme! von der Höhle zu distanzieren, scheitert jedoch und offenbart seine wahre Gestalt vor ihnen.

Walraisa

Nachdem Manaphy sehr krank wird, kontaktiert Plaudagei Walraisa, der sich fortan um Manaphy kümmern soll, da es außerhalb des Ozeans nicht überleben kann. Er trifft das Heldenteam am Strand und nimmt dort Manaphy nach einem schweren Abschied mit sich.

Lapras
Lapras fliegt zum Verborgenen Land

Lapras ist ein alter Bekannter von Knuddeluff. Er hat Knuddeluff eines Tages in der Salzwasserhöhle getroffen, in der Knuddeluff und Plaudagei von einigen Ganoven angegriffen wurden. Lapras hat Plaudagei geholfen. Dafür hat Knuddeluff aber versprochen, die Wandzeichen der Höhle nicht weiter zu erforschen, da Lapras darum gebeten hat. Einige Zeit später macht sich das Heldenteam auf die Suche nach dem Verborgenen Land, um die Lähmung des Planeten aufzuhalten. Knuddeluff erkannte, dass das Muster der Höhle etwas mit dem Verborgenen Land zu tun haben muss. Somit traf er sich mit Lapras und klärte ihn auf. Durch das Reliktfragment wurde Lapras gerufen, welches das Heldentrio schließlich über das Meer der Zeit zum Verborgenen Land und zurück bringt.

Legendäre Giganten

Das Regi-Quartett ist Wächter der Ägishöhle. Die Ägishöhle wird von drei verschiedenen Toren durchzogen. In jeweils einem dieser Torräume befinden sich die Pokémon Regice, Regirock und Registeel. Am Ende der Ägishöhle befindet sich ein Großer Raum mit Regigigas und einigen seiner Handlanger. Das Heldenteam und Team Charme erkunden die Höhle und bekämpfen dort alle Pokémon. Regigigas fällt zu Boden, erhebt sich aber nach kurzer Zeit und schlägt auf den Boden. Dadurch wird ein Beben ausgelöst, das einen weiteren Dungeon öffnet - die Verborgenen Ruinen.

Bewohner und Klienten

Traumato betrügt die Brüder Azurill und Marill
Azurill und Marill
→ Hauptartikel: Azurill und Marill

Marill und der jüngere Azurill sind zwei Brüder, die in Schatzstadt leben. Beide sind gut befreundet mit den Kecleon-Brüdern und kümmern sich um ihre kranke Mutter. Eines Tages wird Azurill von Traumato entführt, weshalb das Heldenteam zur Hilfe eilt. Sie besiegen Traumato und retten Azurill. Einige Zeit später bekommen Azurill und Marill einen Drohbrief von Team Totenkopf, der die Brüder in die Ampere-Ebene lockt. Das Heldenteam reist dorthin, um das Item der beiden zu holen, welches Team Totenkopf entwendet hat. In der Afterstory wird Azurill in einem Albtraum gefangen, in den das Heldenteam eindringt und dort auf Darkrai, getarnt als Cresselia, trifft.

Pantimos

Pantimos ist ein Stammkunde im Pandir-Café und ein Bewohner Schatzstadts. Er informiert das Heldenteam über Neuigkeiten im Pandir-Café. Eines Tages erzählt er die Legende des legendären Erkunders Scherox, der zur Blizzardinsel reiste und nie zurückkehrte. Somit wird der Dungeon geöffnet und man kann Scherox retten.

Muntier

Muntier ist ein Bewohner Schatzstadts, der den Protagonisten über Orte wie das Kangama-Lager oder das Knogga-Dojo informiert. Er ist immer in Schatzstadt anzutreffen und hat ein stürmisches Verhalten.

Spoink
Spoink bekommt seine Perle zurück

Spoink ist ein Bewohner Schatzstadts und der erste Klient des Heldenteams. Sie helfen Spoink, seine Perle aus der Feuchtklippe zu holen, die er dort verloren hat. Spoink ist danach überglücklich und erklärt, dass ihm diese Perle mehr wert ist als alles Geld der Welt. Später findet man ihn in Schatzstadt, wo er den Protagonisten mit Informationen über beispielsweise die Chaneira-Tagesstätte versorgt.

Teddiursa und Ursaring

Teddiursa und Ursaring sind zwei Bewohner von Schatzstadt. Man trifft sie das erste Mal in der Heißen Quelle und später auch in Schatzstadt. Am Tag der Abschlussprüfung haben Teddiursa und Ursaring ebenfalls vor, zum Verwirrwald zu gehen, um dort zu spielen. Dort finden sie den Schatz, den das Protagonistenteam mitnehmen soll. Sie entdecken zusätzlich aber auch noch die Glitzerquelle, in der sich Teddiursa dann entwickelt. Im späteren Verlauf sieht man die beiden Ursaring dann öfter in Schatzstadt und man kann sie kaum noch unterscheiden.

Qurtel der Dorfälteste

Qurtel ist ein weises, altes Pokémon, das in der Heißen Quelle lebt. Nachdem man die Wasserfallhöhle erkundet, landet man durch eine Flutwelle in der Quelle und trifft dort erstmalig das alte Pokémon. Als das Heldenteam nach dem Verborgenen Land sucht, empfiehlt Knuddeluff, bei Qurtel vorbeizuschauen. Er erklärt ihnen, dass man einen gewissen Schlüssel dazu braucht. Wenig später wird ihm das Reliktfragment gezeigt, das er in Verbindung mit einem Muster, welches er mit dem Verborgenen Land verbindet, wiedererkennt. Kurz darauf wird er von Team Totenkopf entführt. Qurtel hat ihnen gezwungenermaßen Informationen zur Verfügung gestellt.

Shaymin
Shaymin auf der Himmelsgipfelspitze

Shaymin sind die sehr kontaktfreudigen und lieben Bewohner des Shaymin-Dorfes. Eines der Shaymin opfert sich für das Heldenteam, um eine Führung über den Himmelsgipfel zu starten. Auf der Spitze des Himmelsgipfels bekämpfen sie dann einige Sleima und Sleimok, die den Ort beschmutzt haben. Shaymin nutzt die Gracidea, um in die Zenitform zu gelangen und die Erkunder vom Gipfel herunter zu lassen.

Porygon

Porygon sind zwei Bewohner der Zukunft, die Untergebene von Schatten-Dialga sind. Zwirrfinst und Reptain suchen sie auf, um Celebi aus dem Eiszapfenwald zu befreien und Dialga zu treffen. Die Porygon wollen Zwirrfinst erst nicht helfen, da sie nur Dialga gehorchen. Sie werden aber überredet und teleportieren sie zur Blizzardinsel. Diese Handlung gehört zur Episode In der dunklen Zukunft.

Schneppke

Die Ureinwohner des Eiszapfenwaldes der Zukunft sind die Schneppke. Sie sind nicht sehr wortgewandt. Als Reptain sie um Informationen bitten möchte, greifen sie Reptain an und machen sich einen Spaß daraus. Erst einige Zeit später treffen sie auf ein Schneppke, das Reptain seine gewünschten Informationen gibt. Diese Handlung spielt in der Episode In der dunklen Zukunft.

Krabby

Die Krabby sind die Bewohner des Strandes. Zur Abenddämmerung hinterlassen sie einige Blasen in der Luft, die durch den Sonnenuntergang in bunten Farben glänzen. Laut Skunktank scheinen sie Angst vor Team Totenkopf zu haben.

Wächter der Sieben Schätze

Rayquaza
Die Sieben Schätze und ihre Wächter

Rayquaza ist der Wächter der Aeromonika. Es lebt auf den Himmelsstufen und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Groudon

Groudon ist der Wächter des Terrabeckens. Es lebt in der Flimmerwüste und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Kyogre

Kyogre ist der Wächter der Aquamonika. Es lebt im Abgrundmeer und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Arktos

Arktos ist der Wächter der Eisflöte. Es lebt auf dem Lawinenberg und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Mew

Mew ist der Wächter des Wiesenhorns. Es lebt im Geheimnisdschungel und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Heatran

Heatran ist der Wächter der Feuertrommel. Es lebt im Riesenvulkan und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Giratina

Rayquaza ist der Wächter der Felsenhorn. Es lebt in der Weltenschlucht und wird vom Heldenteam eines Tages herausgefordert, um das Instrument, welches zu den Sieben Schätzen zählt, zu bekommen.

Dienstleister

Kecleon-Brüder
→ Hauptartikel: Kecleon-Laden

Die Kecleon-Brüder, bestehend aus einem grünen und einen lilanen Kecleon, sind die Betreiber des Kecleon-Ladens und ziemlich kontaktfreudig. Sie unterhalten sich oft mit Zwirrfinst, den Marill-Brüdern oder Bidiza. Das linke Kecleon verkauft allerlei Standard-Ausrüstung und Proviant, währenddessen das rechte hauptsächlich TMs und g Orbs im Angebot hat.

Kangama
→ Hauptartikel: Kangama-Lager

Tante Kangama ist die Leiterin des Kangama-Lagers. Um eine gewisse Bindung aufzubauen, nennt sie ihre Kunden stets „Schnucki“ oder „Schätzchen“. Auf dem Graskontinent hat sie lauter Statuen von sich positioniert, die dieselbe Funktion wie das eigentliche Lager haben.

Xatu

Xatu ist der Betreiber der Xatu-Begutachtung in Schatzstadt. Dort öffnet er Schatztruhen, die man in Dungeons gefunden hat. Seine Technik ist unbekannt. Man sieht nur, wie er laute Kräh-Geräusche von sich gibt und ein kleines Blitzen entsteht. Diese Dienstleistung ist zu Beginn des Abenteuers noch nicht vorhanden und wird erst im Laufe der Handlung verfügbar.

Elevoltek
Der Elevoltek-Link in Schatzstadt

Elevoltek ist der Betreiber des Elevoltek-Links und kann Attacken verlinken lassen. Diese Dienstleistung ist zu Beginn des Abenteuers noch nicht vorhanden und wird erst im Laufe der Handlung verfügbar.

Chaneira

Chaneira ist die Betreiberin der Chaneira-Tagesstätte und züchtet dort Eier heran. Eier bekommt man von manchen Pokémon als Dank für Missionen. Hat sie ein Ei ausgebrütet, fragt sie, ob es sich entweder dem Team anschließen soll oder ob sie sich weiterhin um das Baby-Pokémon kümmern soll.

Knogga
→ Hauptartikel: Knogga-Dojo

Knogga ist der Betreiber des gleichnamigen Dojos. Er eröffnete das Dojo, um Jungspunden das Erkunden in Dungeons näher zu bringen. Notgedrungen musste Knogga das Dojo vorübergehend schließen, da es in sich zusammengebrochen war. Erst im Laufe der Handlung kann es wieder betreten werden. Bis auf das Heldenteam hat Knogga trotz allem noch keine Kunden. Hat man das Knogga-Dojo komplett abgeschlossen, bekommt man von Knogga ein Braunband als Belohnung.

Zwirrlicht
→ Hauptartikel: Zwirrlicht-Bank

Zwirrlicht ist der Betreiber der Zwirrlicht-Bank, bei der man, wie der Name schon sagt, sein Geld kostenlos einlagern und abheben kann. Zwirrlicht selber hat ein schauriges Wirken, verspricht jedoch immer auf bedrohliche Art und Weise, vertraulich auf das Geld seiner Kunden aufzupassen.

Pandir
Pandir, Isso, Woingenau und ihre Kundschaft
→ Hauptartikel: Pandir-Café

Pandir ist der Betreiber des Pandir-Cafés und Gründer von Projekt-P. Unterhalb der Kreuzung vor Schatzstadt hat er das Café gegründet, um einen Treffpunkt für Erkundungsteams einzurichten. Die Saftbar des Cafés wird ebenfalls von ihm betrieben, in der er aus Gummis und anderen Lebensmitteln Säfte herstellt.

Isso und Woingenau

Isso und Woingenau haben Pandir bei der Gründung des Pandir-Cafés unterstützt. Sie leiten dort ihren eigenen Stand, an dem sie Items, die Erkundungsteams nicht mehr benötigen, gegen andere, nützlichere Items eintauschen. Isso sagt in seinen Sätzen sehr oft „Isso“ und Woingenau ausschließlich „Ganz Genau!“.

Pelipper
→ Hauptartikel: Pelipper-Insel

Pelipper ist der Bewohner der Pelipper-Insel. Hier ermöglicht er Kontakt zu anderen Erkundungsteams und bietet somit die Hilfe über Freundesrettung an. Erkundungsteams, die in Dungeons verloren sind und feststecken, können die Angebote der Insel nutzen, um sich zu beschäftigen.

Drifzepeli

Drifzepeli lebt im Shaymin-Dorf und betreibt dort die Seilbahn zum Himmelsgipfel. Es ist unentbehrlich für die Erkunder des Gebietes.

Kirlia, Schluckwech, Pantimimi, Ninjatom und Schlurplek
→ Hauptartikel: Geheimbasar

Im Geheimbasar lassen sich die unterschiedlichsten Dienstleister antreffen, die ihre Leistungen im Austausch von Poké ihren Kunden anbieten. Kirlia ist ihre Chefin und das Informationszentrum. Bei Schluckwech kann man eine Wundertüte erwerben, in welcher verschiedene Items sind. Pantimimi bietet bei seinem Wellness eine Regenertion von Kraft- und Angriffspunkten. Hat man das Bedürfnis aus einem Dungeon zu flüchten, kann dies der Fluchtratgeber Ninjatom ermöglichen. Schlurplek reinigt die verklebten Items im Beutel.

Team Blau, Team Rot und Retterteam DX Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit, Erkundungsteam Himmel Susume! Honō no Bōkendan, Ikuzo! Arashi no Bōkendan, Mezase! Hikari no Bōkendan Portale in die Unendlichkeit Super Mystery Dungeon
Helden Protagonist/Protagonistin Partner/Partnerin Reptain Celebi Cresselia
Gegenspieler und Ganoven Zwirrfinst Zobiris Dialga Darkrai Traumato Skuntank Zubat Smogon Kryppuk Ampere-Ebenen-Nomaden Frosdedje Garados Kabutops Amoroso Alpollo Shnebedeck Kindwurm Skorgla Venuflibis Sleima Sleimok
Gildencrew Gildenmeister Knuddeluff Plaudagei Krakeelo Bidiza Sonnflora Digda Digdri Glibunkel Krebscorps Palimpalim
Erkundungsteams
und Einzelerkunder
Heldenteam Team Charme Team Totenkopf Team Schatzsucher Team SPA Team Grenzland Team Schlingel Team Ebenholz Team Faulenzer Team Fiffi Team Flamme Team Frohsinn Team Klingensturm Team Schmackhaft Team Tauburzel Scherox Nidoking
Wichtige Begleitcharaktere Selfe Vesprit Tobutz Palkia Manaphy Phione Oberwachtmeister Magnezone Wachtmeister Magnetilo Armaldo Fluffeluffs Freunde Fluffeluffs Eltern Ditto Walraisa Lapras Regice Regirock Registeel Regigigas
Bewohner und Klienten Azurill Marill Pantimos Muntier Spoink Teddiursa Ursaring Qurtel der Dorfälteste Shaymin Porygon Schneppke Krabby
Wächter der Sieben Schätze Rayquaza Groudon Kyogre Arktos Mew Giratina Heatran
Dienstleister Kecleon-Brüder Kangama Xatu Elevolket Chaneira Zwirrlicht Knogga Pandir Woingenau Isso Pelipper Drifzepeli Kirlia Schluckwech Pantimimi Ninjatom Schlurplek
In anderen Sprachen: