Aktivieren

Kapitän Brigg

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Kaptain Brigg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitän Brigg

ja クスノキ館長 (Kusunoki-kanchō)en Captain Stern

Brigg.jpg
Informationen
Geschlecht männlich
Alter 57 Jahre
Region Hoenn
Begegnung Graphitport City
Spiele RUSASMΩRαS
Trainer
Pokémon-Typ WasserIC.pngWasser
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Kapitän Brigg ist in den Spielen der Hoenn-Region anzutreffen. Er ist ein Forscher, der mit einem U-Boot auf dem Meeresgrund war und das Unterwassermuseum erbaut hat.

In der Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir-Demoversion hat er einen kleinen Gastauftritt.

Im Spiel

Ihm sollen im Spiel die Devon-Waren gebracht werden, er ist beim ersten Besuch aber nicht da. Bootmar sagt, dass er im Museum ist. Geht man dorthin, trifft man ihn im ersten Stock. Doch im selben Moment tauchen zwei Aqua Rüpel auf, gegen die der Spieler nacheinander kämpfen muss. Danach taucht Adrian auf, redet kurz und geht wieder. Nach einer erneuten Unterhaltung mit Brigg, gibt man die Devon-Waren ab. Später trifft man ihn nochmal, als er vor dem Hafen interviewt wird. Kurz darauf taucht Team Aqua im Hafen auf und stiehlt das Tiefsee-Forschungsboot 1.

Zitate

3. Generation: RUSASM

Graphitport City

„Ja? Wenn du BRIGG suchst… Der bin ich. Ah! Das müssen die Stücke sein, die ich bei MR. TRUMM von DEVON bestellt habe. Danke schön! Das ist großartig! Nun können wir unsere Expedition vorbereiten.“
– Wenn man ihm im Museum begegnet
„W…Was? Wer seid ihr?“
– Beim Auftritt von Team Magma
„Du bist… Aah, du bist <Name des Spielers>… Wow, das war eine kritische Situation! Danke, dass du uns gerettet hast! Oh, fast hätte ich vergessen, dass du uns die Teile von DEVON gebracht hast! […] Hoppla! Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren! Wir müssen so schnell wie möglich zur Expedition zum Meeresgrund aufbrechen. Danke! Und entschuldige mich nun!“
– Nach dem Sieg über Marc/Adrian
Kapt. Brigg: Ja, genau. Wir haben vor, unsere Expedition weiter fortzuführen.
Pia: Das ist wunderbar, KAPT. BRIGG! Vielen Dank, dass sie trotz Ihres vollen Terminkalenders Zeit für uns gefunden haben! Wir hoffen, Sie bald wieder zu neuen aufregenden Funden interviewen zu dürfen!
Pia und Udo ab.
Kapt. Brigg: Puuh… Das war das erste Mal, dass ich für eine Fernsehsendung interviewt wurde. Ich war vielleicht nervööös! Oh! <Name des Spielers>! Gut siehst du aus! Wir haben bei unserer letzten Tiefsee-Expedition eine großartige Entdeckung gemacht. Wir haben auf der ROUTE 128 eine Unterwasserhöhle entdeckt. Wir glauben, es ist die Höhle eines POKéMON, das schon lange ausgestorben ist.
Team Magma: Hähähäh… KAPT. BRIGG, nehme ich an. Wir von TEAM MAGMA (In Pokémon Rubin)/TEAM AQUA (In Pokémon Saphir und Smaragd) werden das U-Boot in unsere Gewalt nehmen! Eure Einwände sind bedeutungslos! Wir erwarten absolute Kooperation! Hähähä… Mal sehen, was ihr zu den Plänen von TEAM MAGMA sagt!
Kapt. Brigg: Was soll das Ganze? Sieht aus, als benutze jemand ein Megaphon… Wo kommt das her? Das kommt von der Anlegestelle! Das U-Boot! Jemand versucht, es zu stehlen! <Name des Spielers>! Bitte, komm mit mir!
– Vor der Anlegestelle
„Diese Schlägertypen… Das sind die gleichen Typen, die versucht haben, die DEVON-WAREN aus dem MUSEUM zu stehlen.“
– Wenn man ihn anspricht
„Warum… Warum sollte TEAM MAGMA (In Pokémon Rubin)/TEAM AQUA (In Pokémon Saphir und Smaragd) mein TIEFSEE-FORSCHUNGSBOOT 1 stehlen wollen? Sie können doch nicht hinter dem schlafenden POKéMON am Meeresgrund her sein… Selbst wenn ich sie verfolgen würde… Ich hätte keine Chance gegen sie…“
– Nach dem Diebstahl des U-Boots
„<Name des Spielers>! Wir haben die Fähre MS TIDE endlich fertig gestellt. Ohne die Hilfe deines Freundes MR. BRACK hätten wir das nicht geschafft. Bitte, nimm an einer kurzen Fahrt teil!“
– Nach dem Sieg über den Champ

6. Generation

ΩRαS-Demo
„Hm? Ja, ich bin Brigg... Tut mir sehr leid, aber ich plane gerade mit meinem Kumpel Bootmar den Bau einer Fähre. Lass uns ein andermal miteinander sprechen.“
– Beim Ansprechen
Graphitport City
Pokémon Omega Rubin-Edition | Pokémon Alpha Saphir-Edition
Kapitän Brigg: Kann ich dir helfen? Suchst du nach Brigg? Tja, dann musst du nicht weiter suchen, das bin ich! Ah! Das müssen die Bauteile sein, die ich bei Mr. Trumm von der Devon Corporation bestellt habe. Großartig, vielen Dank! Jetzt kann unsere Expedition endlich losgehen!
Zwei Team Magma Rüpel betreten die Szene
Team Magma Rüpel: Hehehehe! Wir sind hier, um euch die Bauteile abzunehmen!
Brigg: W-w-was?! Wer seid ihr?!
Team Magma Rüpel: Wir sind Team Magma, und unser Anführer will diese Bauteile um jeden Preis haben. Also leistet keinen Widerstand und gebt sie uns!
– Beim Ansprechen
Team Magma Rüpel: Wie bitte?! Nicht mal ich als zukünftiges Elite-Mitglied von Team Magma konnte dich besiegen?! U-und jetzt? Wenn wir mit leeren Händen zurückkommen, wird’s unangenehm...
Team Magma Rüpel: Seufz... Wer hätte gedacht, dass uns ausgerechnet ein Kind einen Strich durch die Rechnung machen würde?
Marc betritt die Szene
Marc: Ich bin gekommen, um zu sehen, warum ihr so lange für einen einzigen Koffer braucht. Und jetzt muss ich sehen, dass ihr euch von einem Kind aufhalten lasst? Hm... Du wirkst recht aufgeweckt für dein Alter... Dir ist es gelungen, mein sonst so ruhiges Gemüt in Aufruhr zu versetzen... Dann hast du sicher auch nicht mehr als eine Minute benötigt, um Gegner wie diese zur Kapitulation zu bringen. Mein Name ist Marc. Ich bin der Anführer von Team Magma, einer Organisation, die nach einer besseren Zukunft für uns Menschen strebt. Wir kämpfen für die Weiterentwicklung der Menschheit! Wo ich gerade von der Zukunft spreche... Du bist noch jung und scheinst selbst eine strahlende Zukunft vor dir zu haben. Erlaube mir, dir etwas zu erzählen, das dir auf deinem weiteren Lebensweg helfen wird. Die Landmassen... Sie stellen die Bühne für den nächsten Schritt in der Entwicklung der Menschheit dar. Doch um einen wahrnehmbaren Schritt nach vorne machen zu können, benötigen wir mehr Platz... mehr Raum. Die Bühne ist zu klein für das Potenzial, das in uns Menschen steckt! Darum müssen wir ihr Fundament vergrößern, die lockere Erde des neuen Landes festtreten, sie urbar machen und bestellen! Folglich ist es Team Magmas Ziel, die Landmassen der Welt zu vergrößern... Dies würde die Menschheit sowie alle anderen Lebewesen in eine strahlende Zukunft ewigen Glücks führen. Davon bin ich fest überzeugt... Hehe... Für ein Kind ist das wahrscheinlich ein bisschen schwer zu verstehen. Aber wie dem auch sei... Heute kommst du noch mal mit einer Verwarnung davon. Aber wenn du dich uns in Zukunft ein weiteres Mal in den Weg stellst, werde ich kein Erbarmen zeigen. Vergiss das nicht... Kommt, wir gehen.
Brigg: Darf ich dich nach deinem Namen fragen? Aha, <Name des Spielers> heißt du also... Wow, das war eben echt brenzlig. Danke, dass du mich gerettet hast! Oh, fast hätte ich’s vergessen... Wolltest du mir nicht die Bauteile der Devon Corporation geben? [...] Hoppla! Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren! Wir müssen so schnell wie möglich zur Expedition zum Meeresgrund aufbrechen. Danke! Und entschuldige mich nun!
– Nach dem Besiegen der beiden Rüpel
Kapitän Brigg: Ja, genau. Und wir haben natürlich vor, unsere Forschungsarbeiten fortzuführen!
Reportrin: Das ist wunderbar, Kapitän Brigg! Vielen Dank, dass Sie trotz Ihres vollen Terminkalenders Zeit für uns gefunden haben! Wir hoffen, Sie bald wieder zu neuen aufregenden Funden interviewen zu dürfen!
Die Reporterin und der Kameramann verlassen die Szene
Kapitän Brigg: Puuuh... Das war das erste Mal, dass ich fürs Fernsehen interviewt wurde. War ich vielleicht nervös! Oh! Wen haben wir denn hier? Ich habe große Neuigkeiten! Wir haben bei unserer letzten Tiefsee-Expedition eine großartige Entdeckung gemacht! Es handelt sich dabei um eine Tiefseehöhle auf Route 128. Wir glauben, diese Höhle ist der Unterschlupf eines als längst ausgestorben geltenden, urzeitlichen Pokémon!
???: Eins... zwei... Test... Test... Test... Ich hoffe mal, Sie können mich hören, Kapitän Brigg... Wir von Team Aqua schnappen uns gleich Ihr U-Boot. Darauf dürfen Sie ruhig stolz sein, Käpt’n! Ihre Blechbüchse wird uns nämlich dabei helfen, alles wieder auf Anfang zurückzusetzen, genau wie geplant! Mwahaha... Mwahahahahaha!!
Kapitän Brigg: Hast du diese Stimme eben gehört? Sie klang, als käme sie aus einem Megafon... Aber wo kam sie her? Bestimmt von der Anlegestelle! Ich muss schnell zu meinem U-Boot! Jemand versucht, es zu stehlen! Komm bitte mit mir!
– Vor der Anlegestelle, nachdem die Spitze des Pyrobergs erreicht wurde
Kapitän Brigg: Diese Rüpel... Das sind doch dieselben Schurken, die im Museum versucht haben, die Devon-Waren zu stehlen!
Marc: Hmpf... Bist du extra den weiten Weg vom Pyroberg bis hierher gekommen? Hehehe... Davor ziehe selbst ich den Hut! Aber es ist bereits zu spät. Ihr könnt uns nicht mehr aufhalten. Mit ein paar kleinen Modifikationen wird uns dieses U-Boot den Weg zur Tiefseehöhle ebnen, dem Ort, wo ES schlummert... Endlich geht Team Magmas Plan, der Menschheit zu ihrer ultimativen Entwicklungsform zu verhelfen, in die letzte und entscheidende Phase über! Jeglicher Widerstand ist zwecklos! Wenn du trotz allem versuchen willst, uns aufzuhalten, dann komm in unser Versteck in Seegrasulb City. Und jetzt entschuldige mich bitte... Kalle, darf ich bitten?
Kalle: Aye, Sir, Marc, Sir! Kümmert euch um ihn/sie, meine Untergebenen! Sir Marc und ich werden mit dem U-Boot fliehen. Haltet ihn/sie uns solange vom Leib!
Zwei Team Magma Rüpel betreten die Szene
Team Magma Rüpel: Roger!
Team Magma Rüpel: Roger!
Kalle: Es geht los, Sir! Hier entlang bitte...
Marc: Gut...
Marc und Kalle verlassen die Szene
Team Magma Rüpel: Mir geht es gar nicht darum, dich hinzuhalten. Ich will dich nur dazu bringen, das Handtuch zu werfen!
– Beim betreten der Anlegestelle
Team Magma Rüpel: Wie um alles in der Welt konnte ein Elite-Mitglied wie ich nur von der Erfolgsspur abkommen...? Aber...! Aber...!
Team Magma Rüpel: Mission erfolgreich abgeschlossen! Unser Anführer und Kalle sind entkommen. Es wird Zeit, dass wir ins Versteck zurückkehren. Ich möchte den anderen dabei helfen, die nötigen Modifikationen am U-Boot vorzunehmen...
Team Magma Rüpel: Du sprichst mir aus der Seele! Ich bin auch gespannt, was für Änderungen an dem U-Boot vorgenommen werden müssen. Das will ich unbedingt mit eigenen Augen sehen!
Team Magma verlässt die Szene
Kapitän Brigg: W-was haben die da gesagt...? D-die wollen doch nicht wirklich mein U-Boot umbauen?! MEIN U-Boot...?! Das Tiefsee-Forschungsboot 1...?! Ich will das einfach nicht glauben! Sie haben es tatsächlich auf das urzeitliche Pokémon abgesehen, das am Meeresgrund schlummert... <Name des Spielers>, es tut mir leid... Das U-Boot, das diese Kerle gekapert haben, könnte die ganze Welt ins Unheil stürzen... Die Auswirkungen wären katastrophal! Wir müssen sie aufhalten! Irgendjemand muss ihnen bis in ihr Versteck in Seegrasulb City folgen! Aber ich bin dafür nicht stark genug... Hilfst du mir, ? Ich kann dich bis nach Seegrasulb City bringen. Dort soll sich ihr Versteck befinden. Ich fürchte, sie wollen mein U-Boot für etwas Schlimmes einsetzen...! Könntet du und deine Pokémon mir helfen, diese Schurken aufzuhalten? Danke! Dann werde ich sofort ein Schiff bereit machen! (Bei Ja)/V-verstehe... Aber gib Bescheid, wenn du deine Meinung änderst! Ich kann mich auf niemanden sonst verlassen... (Bei Nein)
– Nachdem die beiden Rüpel besiegt wurden

Seegrasulb City

„Wir sind in Seegrasulb City angekommen. Irgendwo in dieser Stadt muss das Versteck dieser Verbrecher sein, die sich das U-Boot unter den Nagel gerissen haben... Meine Hoffnungen ruhen auf dir, <Name des Spielers>... Ich werde zur Anlegestelle von Graphitport City zurückkehren und mich mit den Folgen dieses Vorfalls auseinandersetzen...“
– Nach der Ankunft

Graphitport City

„leid... Das U-Boot, das diese Kerle gekapert haben, könnte die ganze Welt ins Unheil stürzen... Die Auswirkungen wären katastrophal! Wir müssen sie aufhalten! Irgendjemand muss ihnen bis in ihr Versteck in Seegrasulb City folgen! Aber ich bin dafür nicht stark genug...“
– Beim Ansprechen
„Hmmm... Diese Kerle wollen also tatsächlich mein U-Boot umbauen und damit in die Tiefseehöhle vordringen... Normale Menschen wie wir könnten das U-Boot niemals einholen, nicht in tausend Jahren... Aber ein Pokémon, dem die Attacke Taucher beigebracht wurde, hätte da gleich viel bessere Karten!“
– Nachdem man das Versteck geräumt hat
„Unsere neue Fähre, die MS Tide, ist endlich fertiggestellt! Sie liegt gleich hier vor Anker. geh unbedingt mal an Bord!“
– Nachdem die MS Tide fertiggebaut wurde
„Hm? Das Item, das du da hast... Das ist doch der Scanner von der Seewoge Malvenfroh! Der wäre uns eine riesige Hilfe bei der Forschungsarbeit! Wärst du vielleicht bereit, ihn an mich abzutreten? Na schön. Sprich mich einfach an, wenn du es dir anders überlegen solltest. (Bei Nein)/Oh, danke! Das wird uns bei unserer Forschungsarbeit sehr helfen! Zum Dank möchte ich dir diese Glocke schenken... [...] Sie wird angeblich in einer alten Legende der Johto-Region erwähnt und ist von hohem Wert. Als ich noch Teil der Belegschaft von Seewoge Malvenfroh war, hab ich sie von einem Kollegen bekommen, der aus Johto stammt. Wenn ich mich recht erinnere, verdient sich seine Familie seit Generationen mit der Aufführung von Tänzen ihren Lebensunterhalt, aber da er dafür kein Talent hat, ist er hierhergekommen. Er hatte sie an seinem Portemonnaie hängen. Wenn sie auf dem Gelände von Seewoge Malvenfroh läutete, hat sie manchmal kurz aufgeblitzt. Das war wirklich seltsam... Weil sie so ungewöhnlich ist, habe ich sie aufbewahrt, aber jetzt möchte ich, dass du sie nimmst. (Bei Ja)
– Beim überreichen des Scanners

Im Anime

Kapitän Brigg taucht in der Folge "Der geheimnisvolle Stein" auf. Er ist der Kurator des Museums von Graphitport City und erscheint erstmals, nachdem Marius einen Kampf gegen Ash Ketchum verloren hat. Da Ash und Max eigentlich nur das Museum besuchen wollten, gibt Brigg ihnen eine kostenlose Führung. Danach zeigt Kapitän Brigg ihnen den Grund, warum das Museum momentan geschlossen ist, einen schwarzen Stein, welchen er noch analysieren möchte. Er beschreibt ihnen seine Theorie, dass der Stein im Meer mit großer Hitze in Kontakt gekommen ist, welche durch einen unterseeischen Vulkan oder ein Pokémon verursacht worden sein muss.

Während die Kinder sich außerhalb des Museums aufhalten, brechen Mitglieder des Team Magma dort ein und stehlen den Stein. Als Brigg dies mitbekommt, fliehen die Verbrecher. Kurz darauf greift Brigg sie mit seinem Seejong an und ist so in der Lage den Stein zurückzubekommen. Er gibt ihn Ash und sagt, er und die anderen sollen weglaufen, während er für Ablenkung sorgt.

Später trifft er sich wieder mit Ash, der jedoch von Team Magma angegriffen wurde, weswegen der Stein in zwei Teile zerbrochen ist und die Schurken mit einem Teil verschwunden sind. Doch Brigg erklärt, dass der vorhandene Teil noch ausreicht, um seine Forschungen weiterzuführen. Danach verabschiedet er sich von Ash und seinen Freunden.

Seine Pokémon

Im Team

Briggs Seejong.jpg Seejong
Debüt in Der geheimnisvolle Stein
Aurorastrahl
Blizzard
Kapitän Birgg setzt sein Seejong gegen Team Magma ein, um sie davon abzuhalten Ash zu folgen, der mit dem schwarzen Stein versucht zu fliehen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Abgegeben

Seemops.jpg Seemops
Debüt in Der geheimnisvolle Stein
Bodyslam
Aquaknarre
Blizzard
Kapitän Brigg gab sein Seemops Marius. Es wurde von ihm benutzt, um gegen Ash zu kämpfen, da er für einen Dieb gehalten wurde. Doch es hört nicht auf Marius und greift lieber ihn statt des Gegners an. Erst beim Versuch vor Team Magma zu fliehen beginnt es den Jungen zu respektieren.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Manga

Brigg im Manga

Auch im Manga ist Brigg der Kurator des Ozeanmuseums von Graphitport City und als solcher gut mit Bootmar befreundet. Auch zu Troy und Wassili hat er eine gute Beziehung.

Seinen ersten Auftritt hat Brigg in VS. Qurtel, als er zusammen mit Bootmar, Ruby und dem Präsidenten des Pokémon-Fanclubs von Team Magma entführt wird. Sie wollen von ihm wissen, was noch fehlt, um das Tiefsee-Forschungsboot 1 endlich fertigzustellen, damit sie zur Tiefseehöhle reisen können. Brigg erzählt unter Androhung von Gewalt, dass man noch eine weitere Komponente brauche, die die Devon Corporation momentan herstelle. Da sie Brigg nun nicht mehr brauchen, soll er ausgeschaltet werden, doch Ruby gelingt es einzugreifen und den Kapitän zu retten.

Nachdem er einige Interviews über den Vorfall gegeben hat, spricht er mit Pia und Udo, die ihm etwas über den Angriff Team Aquas auf Mr. Trumm erzählen. Plötzlich taucht Norman auf, der seinen Sohn sucht, welcher wohl derjenige ist, der Brigg gerettet hat. Da er neue Spuren gefunden hat, verschwindet er aber gleich darauf wieder und lässt Brigg und die Reporter zurück.

Nachdem Graphitport City in überflutet wurde, rettet er sich in VS. Kyogre & Groudon (Teil 1) mit den anderen Bewohnern der Stadt auf ein Schiff. Dort wird er wenig später von Pia und Udo angesprochen, die ihm vom Bündnis zwischen Team Aqua und Team Magma erzählen und fragen, ob man nicht irgendwie zum Grund des Meeres gelangen könne. Brigg sagt, es gibt keinen anderen Weg und zeigt ihnen, dass in der Unterseehöhle ein starkes Pokémon sein muss, da man seine Stärke sogar durch das Radar sehen kann.

Später ist er längere Zeit auf dem Zeppelin der Pokémon-Organisation zu sehen und so auch dabei, als in Der letzte Kampf (Teil 8) Ruby und Sapphire als die Retter von Hoenn gefeiert werden.


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
In anderen Sprachen: