Pokémon der Woche

Amigento

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 773.png
Amigento
jaシルヴァディ(Silvady) enSilvally
Sugimori 773.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Normal (variabel)
National-Dex #773
Alola-Dex #204 (SM)
#260 (USUM)
Galar-Dex #382
Fähigkeit Alpha-System
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (1.6 %)
Start-Freundschaft 0
Geschlecht Unbekannt
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 120
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Modifikations-Pokémon
Größe 2,3 m
Gewicht 100,5 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 8 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Amigento ist ein Legendäres Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Typ:Null. Amigento wurde am 14. Oktober 2016 in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Amigento ist das Signaturpokémon von Gladio sowohl in den Videospielen als auch im Anime und dem Pocket Monsters SPECIAL-Manga.

Spezies

Amigento und sein Namensgeber Gladio

Amigento ist ein Pokémon, das wie aus unterschiedlichen Pokémon zusammengesetzt wirkt. Es unterscheidet sich darin kaum von seiner Vorentwicklung Typ:Null. Durch die fehlende Maske kommt allerdings sein Kopf besser zur Geltung. Dieser ist hundeartig und mit einem großen dreifächrigem Kamm auf der Hinterseite und mit einem Laufwerk auf der Seite versehen. Die Farbe des Kammes, des Laufwerks, der Augen und des Schweifes variiert je nach Typ, den es dank spezieller Items und seiner Fähigkeit annimmt. In seiner schillernden Form hat der Kopf eine grünliche Farbe und türkisfarbene Verzierungen.

Nachdem Amigento seine Kontrollmaske zerstört hat, gewinnt es an Schnelligkeit hinzu und seine naturgegebene Wildheit kommt zum Vorschein. Es attackiert Feinde mittels seiner scharfen Klauen, die sich in Attacken wie Kreuzschere oder Zermalmklaue niederschlagen. Amigentos Stärke soll dabei so groß sein, dass sie an die Legendärer Pokémon heranreicht und die Fähigkeiten verschiedener anderer Pokémon in sich vereint.

Seine große Besonderheit stellt das ihm einprogrammierte Alpha-System dar, welches durch die Entwicklung, die auch als "Erwachen" bezeichnet wird, reaktiviert wird. Dieses ist nach dem Vorbild des legendären Pokémon Arceus programmiert worden und ermöglicht es mit speziellen Speicherdaten, die auf sogenannten Discs gespeichert sind, Amigentos Typ zu verändern. Die Spezialattacke von Amigento heißt Multi-Angriff und ähnelt einer Tackle-Attacke. Der Typ der Attacke wird ebenfalls von der getragenen Disc beeinflusst.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Amigento ist ein besonders seltenes Pokémon, das nur auftaucht, wenn Typ:Null großes Vertrauen zu einem Trainer aufbaut. Das erste Exemplar wurde im Besitz von Gladio beobachtet, dessen enge Partnerschaft dem Pokémon die nötige Willensstärke verlieh. Der Junge gab dem Pokémon ebenfalls seinen Namen, welcher sich auf den silbrigen Schimmer bezieht, die die in Amigento fließende Energie ihm verleiht.

Entwicklung

Findet Typ:Null einen Trainer, dem es vertraut, zerbricht es seine Maske und entwickelt sich zu Amigento weiter. Entsprechend ist Amigento bis auf die fehlende Maske auch beinahe mit Typ:Null identisch und verliert 20 kg seines Gewichtes, lediglich seine zuvor grauen Körperteile hellen sich deutlich auf und nehmen nun einen weißen Farbton an. Die Veränderung hinsichtlich seiner Größe ist vermutlich auf das Auffahren weißer Klingen aus seinem Kopfschmuck zurückzuführen.

In den Spielen der Hauptreihe wird diese Entwicklung bei einem Levelaufstieg ausgelöst, wenn Typ:Null einen hohen Freundschaftswert aufweist.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Amigentos Aussehen basiert vermutlich auf einer ChimäreWikipedia-Icon, einem Wesen, das aus den Einzelteilen verschiedener Tiere zusammengefügt worden ist oder einem GreifenWikipedia-Icon, welcher ebenfalls ein Mischwesen darstellt. Seine internationalen Namen spielen zum einen auf die Farbe seines Fells an Kopf und Hals an, welches silbern bzw. weiß erscheint, und weisen zum anderen stets auf eine freundschaftliche oder kameradschaftliche Verbindung zu seinem Trainer hin.

Amigento nimmt womöglich eine zu Arceus parallele Funktion ein, wobei Arceus für die Kräfte der Natur und Amigento antithetisch dazu für künstliche, menschengemachte Kräfte stehen könnte.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Amigento amicus + argentum
Englisch Silvally silver + ally
Japanisch シルヴァディ Silvady silver + buddy
Französisch Silvallié silver + allié
Koreanisch 실버디 Silbeodi Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 銀伴戰獸 / 银伴战兽 Yínbànzhànshòu yín + bàn + zhàn + shòu

In den Hauptspielen

Auftritte

In Pokémon Sonne und Mond ist Amigento das Signatur-Pokémon von Gladio, welches sich aus seinem Typ:Null im Verlauf des Spiels entwickelt hat.

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Entwicklung, Event-Verteilung
USUM Entwicklung
VIII SWSH Entwicklung

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Alola
Gladio Pokémon-Trainer SMUSUM 53/55/63/70

Attacken

7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Amigento durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Multi-Angriff Normal   120 100 % 10
1 Multi-Angriff Normal   120 100 % 10
1 Explosion Normal   250 100 % 5
1 Donnerzahn Elektro   65 95 % 15
1 Eiszahn Eis   65 95 % 15
1 Feuerzahn Feuer   65 95 % 15
1 Giftzahn Gift   50 100 % 15
1 Begrenzer Psycho   10
1 Eisenschädel Stahl   80 100 % 15
1 Tackle Normal   40 100 % 35
1 Biss Unlicht   60 100 % 25
1 Aero-Ass Flug   60 20
1 Grimasse Normal   100 % 10
15 Doppelschlag Normal   35 90 % 10
20 Metallsound Stahl   85 % 40
25 Zermalmklaue Normal   75 95 % 10
30 Luftschnitt Flug   75 95 % 15
35 Triplette Normal   80 100 % 10
40 Kreuzschere Käfer   80 100 % 15
45 Knirscher Unlicht   80 100 % 15
50 Bodycheck Normal   90 85 % 20
55 Risikotackle Normal   120 100 % 15
60 Abgangstirade Unlicht   100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Amigento durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl Normal   150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal   150 90 % 5
TM14 Donnerwelle Elektro   90 % 20
TM20 Finale Normal   200 100 % 5
TM21 Erholung Psycho   10
TM22 Steinhagel Gestein   75 90 % 10
TM24 Schnarcher Normal   50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal   10
TM26 Grimasse Normal   100 % 10
TM27 Eissturm Eis   55 95 % 15
TM30 Stahlflügel Stahl   70 90 % 25
TM32 Sandsturm Gestein   10
TM33 Regentanz Wasser   5
TM34 Sonnentag Feuer   5
TM35 Hagelsturm Eis   10
TM39 Fassade Normal   70 100 % 20
TM40 Sternschauer Normal   60 20
TM44 Begrenzer Psycho   10
TM56 Kehrtwende Käfer   70 100 % 20
TM57 Gegenstoß Unlicht   50 100 % 10
TM65 Dunkelklaue Geist   70 100 % 15
TM66 Donnerzahn Elektro   65 95 % 15
TM67 Eiszahn Eis   65 95 % 15
TM68 Feuerzahn Feuer   65 95 % 15
TM76 Kanon Normal   60 100 % 15
TM85 Standpauke Unlicht   55 95 % 15
TM95 Luftschnitt Flug   75 95 % 15
TP00 Schwerttanz Normal   20
TP02 Flammenwurf Feuer   90 100 % 15
TP04 Surfer Wasser   90 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis   90 100 % 10
TP08 Donnerblitz Elektro   90 100 % 15
TP19 Triplette Normal   80 100 % 10
TP20 Delegator Normal   10
TP21 Gegenschlag Kampf   variiert 100 % 15
TP24 Wutanfall Drache   120 100 % 10
TP26 Ausdauer Normal   10
TP27 Schlafrede Normal   10
TP32 Knirscher Unlicht   80 100 % 15
TP33 Spukball Geist   80 100 % 15
TP36 Hitzewelle Feuer   95 90 % 10
TP42 Schallwelle Normal   90 100 % 10
TP46 Eisenabwehr Stahl   15
TP47 Drachenklaue Drache   80 100 % 15
TP60 Kreuzschere Käfer   80 100 % 15
TP69 Zen-Kopfstoß Psycho   80 90 % 15
TP70 Lichtkanone Stahl   80 100 % 10
TP74 Eisenschädel Stahl   80 100 % 15
TP85 Kraftschub Normal   30
TP97 Psychobeißer Psycho   85 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Amigento durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWSH Draco Meteor Drache   130 90 % 5
SWSH Pflanzensäulen Pflanze   80 100 % 10
SWSH Stahlstrahl Stahl   140 95 % 5
SWEXSHEX Feldimpuls Normal   50 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Amigento von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert. Bitte wähle dafür den Typ, den Amigento aktuell besitzt:

Aktuellen Typ von Amigento anklicken
Normal Pflanze Feuer Wasser Kampf Flug Gift Boden Gestein
Käfer Geist Elektro Psycho Eis Drache Unlicht Stahl Fee


Getragene Items

Ein wildes Amigento kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Typ:Normal

Gen.
Spiel
Eintrag
Das Vertrauen zu seinem Trainer weckt seine Kräfte. Es kann seinen Typ im Kampf nach Belieben wechseln.
Seinen Namen hat es von dem Jungen erhalten, der es Typ:Null zum ersten Mal ermöglichte, sich zu entwickeln.
Nun, da es erwacht ist und im Verlauf der Entwicklung seine schwere Maske verlor, hat es deutlich an Geschwindigkeit hinzugewonnen.
Es konnte seine Kontrollmaske nur zerbrechen, weil die besondere Bindung zu seinem Trainer ihm die nötige Willensstärke verlieh.
Seine wahren Kräfte wurden durch eine starke Bindung zu seinem Trainer erweckt. Es kann seinen Typ nach Belieben wechseln.
Der entscheidende Faktor, durch den es seine wahren Kräfte freisetzen kann, ist die enge Bindung zu einem Trainer, dem es vertraut.
Andere Typen
Gen.
Spiel
Eintrag
Es hat seine Kontrollmaske selbst zerstört. Nun kann es seinen Typ ändern, indem es sich mit speziellen Speicherdaten ausrüstet.
Durch sein Erwachen wurde das Alpha-System aktiviert. Es trotzt Gegnern, indem es mithilfe von speziellen Speicherdaten seinen Typ ändert.
Durch sein Erwachen ist es nun in der Lage, wie ein bestimmtes Legendäres Pokémon seinen Typ zu ändern.
Seine zuvor versiegelte Fähigkeit, den Typ zu wechseln, wurde freigesetzt. Die Energie, die in ihm fließt, lässt es silbern schimmern.
Dank seiner erwachten Kräfte kann es den Typ Kampf annehmen, sofern es mit den passenden Speicherdaten ausgerüstet wurde.
Je nachdem, mit welchen Speicherdaten es ausgerüstet wurde, ändert es seinen Typ. In dieser Form gehört es dem Typ Kampf an.

Strategie

→ Hauptartikel: Amigento/Strategie

Amigento befindet sich zurzeit mit der Stahlform im NU. Seine anderen Formen sind zurzeit im PU-Tier zu finden.

In Spin-offs

Fundorte

Spiel Fundort
VI SH Event-Zyklus Woche 22

Im Anime

→ Hauptartikel: Amigento (Anime) und Gladios Amigento
Gladios Amigento im Anime

Gladios Amigento wurde von Fabian erzeugt, um gegen die Ultrabestien anzutreten. Vier Jahre vor Begin von der Sonne & Mond-Serie wurde Lilly von einer mysteriösen Ultrabestie attackiert und von Amigento gerettet. Der wütende Gesichtsausdruck Amigentos, gepaart mit den Emotionen, die Lilly in diesem Moment empfand, führten dazu, dass das Mädchen fortan Angst davor hatte, Pokémon zu berühren. Fabian gab Amigento nun eine Helmmaske, die seine Fähigkeiten eindämmen sollte, sodass es zu Typ:Null wurde. In Mission: Totale Erinnerung! stiehlt Fabian sich Typ:Null zurück, nachdem er Gladios andere Pokémon besiegt hat. Später holt Gladio gemeinsam mit Samantha das Pokémon aus Fabians Büro und tritt gegen der Forscher an, der Lillys Erinnerungen auslöschen möchte. Um Lilly zu retten, durchbricht Typ:Null seine Maske und wird zu Amigento. Es attackiert Fabians Simsala und durchbricht dessen Psychokinese, mit der es Lilly festgehalten hat. Mithilfe seiner Fähigkeit wird es zu einem Unlicht-Typ und kann Fabians Pokémon mit einem Multi-Angriff dessen Typs besiegen. Lilly erinnert sich nun wieder daran, dass Amigento das Pokémon ist, das sie damals gerettet hat und überwindet nun ihre Angst Pokémon zu berühren. Amigento ist ein starker Kämpfer und wird unter anderem im Kampf gegen Anego und Necrozma eingesetzt.

Im Manga

Gladios Amigento im Manga

Amigento taucht im Pocket Monsters SPECIAL-Manga erstmalig in Episode 19 des Sonne und Mond Arcs auf. Dort kämpft Gladios Typ:Null gegen ein wildes Schlingking, als Lilly auf den Plan tritt. Als die Ultrabestie sie attackiert, geht Typ:Null dazwischen, woraufhin seine Maske zerbricht und es sich weiterentwickelt. Gladio und Lilly nutzen das Pokémon, um auf seinem Rücken nach Poni zu gelangen, wo es einen Kampf gegen Voltriant ausfechtet.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Amigento (TCG)

Es sind vier verschiedene Sammelspielkarten von Amigento bekannt, von denen alle auch in deutscher Variante veröffentlicht wurden. Die älteste reguläre deutsche Karte ist Amigento mit der Kartennummer SM64, eine Promotionskarte aus dem Sonne & Mond-Zyklus.

Eine besondere Karte stellt Amigento-GX dar, welches in der Erweiterung Aufziehen der Sturmröte im November 2017 erstmalig auf Deutsch veröffentlicht wurde. Sie gehört zu den im Sonne & Mond-Zyklus neu eingeführten Pokémon-GX-Karten, welche über mächtige Attacken verfügen, die nur einmal pro Spiel eingesetzt werden können und damit Parallelen zu den Z-Attacken der Hauptspiele aufweisen. Die Karte wurde in verschiedenen Varianten veröffentlicht, eine zeigt Amigento in seiner schillernden Form.

Alle Karten von Amigento sind Phase-1-Pokémonkarten und entwickeln sich aus Typ:Null. Sie gehören dem Farblos-Typ an und verfügen über eine Kampf-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Amigento/Sprites und 3D-Modelle

Die Sprites und 3D-Modelle der anderen Formen dieses Pokémon sind lediglich in dem verlinkten Unterartikel zu finden.

Artworks

Trivia

  • Es gehört derselben Kategorie wie Typ:Null an, nämlich Modifikation.
  • Amigento und Arceus ähneln sich in einigen Punkten:
    • Beide haben vollständig ausgeglichene Artenspezifische Stärken: Bei Arceus 120, bei Amigento 95.
    • Sie sind die einzigen Pokémon, die, in Abhängigkeit des getragenen Items, jeden Typ annehmen können.
    • Beide haben eine Spezialattacke, deren Typ sich in der gleichen Weise wie sie selbst an das getragene Item anpasst.
    • Außerdem sind Großteile ihrer Körper in der Normalform weiß und in der schillernden Form gold.
    • Durch die vielen Gemeinsamkeiten ist anzunehmen, dass es sich bei Amigento um eine künstliche erschaffene Rekreation von Arceus handelt.

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Begegne Amigento, Grandiras und anderen fantastischen Pokémon aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 14. Oktober 2016.
  2. [2] Amigentos Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.
Sagenumwobene Pokémon
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 21/2022.