Eisenfalter

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eisenfalter
ja テツノドクガ(Tetsunodokuga) en Iron Moth
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Feuer Gift
National-Dex #0994
Paldea-Dex #386
Fähigkeit Quantenantrieb
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 30 (8.8 %)
Start-Zutraulichkeit 0
Geschlecht Unbekannt
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 50
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Paradox-Pokémon
Größe 1,2 m
Gewicht 36,0 kg
Farbe Gelb
Weiß (ab KAPU Version 3.0.0)
Silhouette
Ruf
Sound abspielen

Eisenfalter ist ein Paradox-Pokémon mit den Typen Feuer und Gift und existiert seit der neunten Spielgeneration. Es ist das Gegenstück zu Kriechflügel.

Spezies

Eisenfalter sieht Ramoth sehr ähnlich und ähnelt einer robotischen Motte. Es hat vier kleine Füße, rote Facettenaugen, rote Hörner an den Seiten seines Kopfes und eine weiße Panzerung, die seinen Brustkorb bedeckt. Sein Hinterleib ist schwarz und hellblau mit zwei schwarzen Rautenflecken auf der Außenseite. Es hat sechs rautenförmige Flügel, die größtenteils orangefarben mit weißen Sprenkeln und einem einzigen schwarzen Dreieck sind und in geringer Entfernung von seinem Körper schweben.

In einem Artikel der August-Ausgabe des okkulten Magazins heißt es, dass der Name Eisenfalter von einem in Alondos Purpurbuch beschriebenen Flugobjekt entlehnt wurde. Eisenfalter soll Ramoth ähneln und vom Himmel herabsteigen, um Menschen zu verfolgen und gelegentlich anzugreifen. Manche sehen in der Aggressivität von ihm einen Beweis dafür, dass es sich um ein von Außerirdischen kontrolliertes UFO handeln könnte. Es wird spekuliert, dass etwas da draußen Eisenfalter benutzt, um die Menschen in der Pokémon-Welt zu beobachten und eine Invasion vorzubereiten.

Ansonsten ist zu seinem Verhalten und Lebensraum wenig bekannt, da davon auszugehen ist, dass seine Art erst in ferner Zukunft existiert. Wie alle Paradox-Pokémon mit Zukunfts-Bezug hat es auch ein Pokémon aus der heutigen Zeit, von dem es ein futuristischer, technologisierter Nachfahre sein könnte. Paradox-Pokémon sind dabei ein wichtiger Forschungsgegenstand von Professor Futurus. Weiterhin hat es mit den anderen futuristischen Paradox-Pokémon gemeinsam, dass es in seiner schillernden Variante komplett aus silbrig-grauem Eisen zu bestehen scheint und nur das Orange seiner Augen in einigen Elementen seines Körpers einen Kontrast dazu bildet.

Jüngsten Berichten zufolge sollen einige Exemplare im Schlund von Paldea, der sogenannten Zone Null, gesehen worden sein. Das Betreten der Zone ist für Unbefugte streng untersagt, und es ist fraglich, ob dieses Verbot mit den dort aufgetauchten Paradox-Pokémon in Verbindung steht. Es scheint jedoch Gebiete mit Gebirgshängen und offenen Grasflächen als seinen Lebensraum zu bevorzugen.

Seine Fähigkeit ist Quantenantrieb und ermöglicht es ihm, sich bei einem bestehenden Elektrofeld energetisch aufzuladen, was seinen höchsten Statuswert verstärkt. Durch das Item Energiekapsel wird es dieser Fähigkeit möglich, unabhängig vom Feldzustand zu funktionieren. Wie alle anderen Paradox-Pokémon auch, besitzt es weder eine zweite noch eine versteckte Fähigkeit.

Zucht und Entwicklung

Eisenfalter hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Zucht und Entwicklung

#0994 Eisenfalter

Herkunft und Namensbedeutung

Eisenfalter basiert vermutlich auf einer mechanisierten Version von Ramoth. Seine Flügel ähneln den SolarpaneelenWikipedia-Icon eines SatellitenWikipedia-Icon. Außerdem ähnelt es laut Pokédex einem UFOWikipedia-Icon, es lassen sich besonders Parallelen zu einem Foo-FighterWikipedia-Icon finden, welche oft als gelb oder rot beschrieben werden und deren Namen sich von einem französischen Wort für Feuer ableitet. Sein Gift-Typ könnte eine Anspielung auf UV-StrahlungWikipedia-Icon sein, die bei einer Übermenge schädlich sein kann.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Eisenfalter Eisen + Falter
Englisch Iron Moth iron + moth
Japanisch テツノドクガ Tetsunodokuga tetsu + no + 毒蛾 dokuga
Spanisch Ferropolilla ferro + polilla
Französisch Mite-de-Fer mite + de + fer
Italienisch Falenaferrea falena + ferrea
Koreanisch 무쇠독나방 Musoedoknabang 무쇠 musoe + dok + 나방 nabang
Chinesisch 鐵毒蛾 / 铁毒蛾 Tiědú'é tiě + + é

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IX KA Tausch
PU Zone Null, Tera-Raid-Event (22.09.2023)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Paldea
Futurus-KI KI PU 66

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Eisenfalter durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Windstoß Flug Spezial  40 100 % 35
1 Wirbelwind Normal Status  20
1 Glut Feuer Spezial  40 100 % 25
1 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
7 Käfertrutz Käfer Spezial  50 100 % 20
14 Feuerwirbel Feuer Spezial  35 85 % 15
21 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
28 Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
35 Kreideschrei Normal Status  85 % 40
42 Ladungsstoß Elektro Spezial  80 100 % 15
49 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
56 Feuerreigen Feuer Spezial  80 100 % 10
63 Metallsound Stahl Status  85 % 40
70 Morgengrauen Normal Status  5
77 Orkan Flug Spezial  110 70 % 10
84 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
91 Hitzekoller Feuer Spezial  130 90 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Eisenfalter durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM014 Akrobatik Flug Physisch  55 100 % 15
TM015 Käfertrutz Käfer Spezial  50 100 % 20
TM017 Konfusstrahl Geist Status  100 % 10
TM021 Anspringen Käfer Physisch  50 100 % 20
TM023 Ladestrahl Elektro Spezial  50 90 % 10
TM024 Feuerwirbel Feuer Spezial  35 85 % 15
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM038 Nitroladung Feuer Physisch  50 100 % 20
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM060 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM065 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM075 Lichtschild Psycho Status  30
TM079 Zauberschein Fee Spezial  80 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM091 Giftspitzen Gift Status  20
TM093 Lichtkanone Stahl Spezial  80 100 % 10
TM103 Delegator Normal Status  10
TM118 Hitzewelle Feuer Spezial  95 90 % 10
TM119 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TM120 Psychokinese Psycho Spezial  90 100 % 10
TM125 Flammenwurf Feuer Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM136 Elektrofeld Elektro Status  10
TM141 Feuersturm Feuer Spezial  110 85 % 5
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM157 Hitzekoller Feuer Spezial  130 90 % 5
TM160 Orkan Flug Spezial  110 70 % 10
TM162 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM165 Flammenblitz Feuer Physisch  120 100 % 15
TM168 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM175 Toxin Gift Status  90 % 10
TM185 Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
TM214 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
TM220 Meteorstrahl Gestein Spezial  120 90 % 10
TM223 Metallsound Stahl Status  85 % 40
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Verwaltung
Folgende Attacken kann Eisenfalter nur durch die „An Attacke erinnern“-Funktion erlernen:
9. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Elektrofeld Elektro Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Eisenfalter von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Eisenfalter kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
KAPU Energiekapsel 5 %

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Es ähnelt einem unbekannten Objekt, das einer esoterischen Zeitschrift nach ein zur Beobachtung der Menschheit entsandtes UFO sein soll.
Da es noch nie gefangen wurde, ist die Datenlage dürftig. Seine Merkmale decken sich mit einem Objekt, das in einer alten Schrift erwähnt wurde.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Eisenfalter/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Sagenumwobene Pokémon
In anderen Sprachen: