Furienblitz

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Furienblitz
ja タケルライコ(Takeruraiko) en Raging Bolt
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Elektro Drache
National-Dex #1021
Paldea-Dex #237 (Blaubeer-Dex)
Fähigkeit Paläosynthese
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 10 (3.9 %)
Start-Zutraulichkeit 0
Geschlecht Unbekannt
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen bislang nicht bekannt
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Paradox-Pokémon
Größe 5,2 m
Gewicht 480,0 kg
Farbe Gelb
Silhouette
Ruf
Sound abspielen

Furienblitz ist ein Paradox-Pokémon mit den Typen Elektro und Drache und existiert seit der neunten Spielgeneration, in der es mit dem Erweiterungspass Teil 2: Die Indigoblaue Scheibe von Pokémon Karmesin und Purpur eingeführt wurde.

Es wurde am 8. August 2023 in einem Trailer im Rahmen einer Pokémon Presents-Präsentation enthüllt[1] und am 13. August 2023 am Ende der Pokémon-Weltmeisterschaften 2023 in einem neuen Trailer[2] sowie auf der offiziellen Pokémon-Webseite in einem Steckbrief[3] weitergehend vorgestellt.

Spezies

Furienblitz ist ein gleichermaßen katzen- wie drachenartiges Pokémon, das einerseits starke Ähnlichkeiten zu Raikou, insbesondere dessen säbelzahnkatzenähnlichemWikipedia-Icon Gesicht und der sehr ähnlichen Fellmusterung, aufweist, jedoch einen langen Hals, einen gezackten Rückenkamm und eine deutlich längere Mähne besitzt. Seine Mähne kann es komplett um seinen Kopf wickeln, sodass nur noch der obere Teil seines Kopfes sowie die aufgestellten weißen Zierfedern seines Hinterkopfes zu sehen sind. Das Gesicht von Furienblitz wirkt dabei besonders grimmig und es blickt finster und aggressiv drein, was durch die roten Markierungen hinter seinen Augen noch deutlich hervorgehoben wird. Es hat lilafarbene Iriden und schlitzartige Pupillen sowie eine weiße Sklera. Die schwarzgraue Platte, die seinen Schädel bedeckt, ist mit der von Raikou nahezu identisch, allerdings hat es zwei kurze Hörner auf dieser. Die blauen Schnurrhaare sind lang und selbst dann zu sehen, wenn es seinen Kopf vollständig in seiner violetten Mähne einhüllt. Sein Hinterkopf wird von einer aufgestellten Haube aus weißen Zierfedern betont, die nahtlos in seine weißen, runden Backen übergehen. Sein Körper und seine Beine sind überwiegend in Gelb gehalten, schwarze, nach unten zeigende und pfeilartige Zacken bilden die Musterung und verlaufen an seinem Hals, Rücken und den Beinen entlang. Die Unterseite seines Körpers ist dagegen in Weiß gehalten, der Übergang zu den gelben Anteilen ist durch eine rote Umrandung strikt vom restlichen Körper abgegrenzt. Auch seine Fußspitzen sind klar abgegrenzt, die, wie die von Raikou, weißlich gehalten sind und sich in drei Klauen aufteilen. Oberhalb seiner Vorderfüße besitzt es drei rote Zierfedern, die es aufstellen kann und von denen eine rote Umrandung ausgeht, die die Zehen seiner Füße von der restlichen gelben Farbgebung abtrennen. An den hinteren Oberschenkeln seiner Hinterbeine besitzt es ebenfalls je drei Zierfedern, diese sind allerdings weiß. Sein hellblauer, gezackter Schweif gleicht nahezu dem von Raikou, endet jedoch in einer Art MorgensternWikipedia-Icon. Die drei Zacken, die es oberhalb seines Rückens hat, sind in demselben Blauton gehalten wie sein Schweif.

Über den Lebensraum und die Verhaltensweisen von Furienblitz ist aktuell nicht viel bekannt, jedoch ist davon auszugehen, dass zwischen ihm und der Geschichte von Raikou ein Zusammenhang bestehen könnte, wenn es sich hierbei nicht sogar um dasselbe Pokémon, nur aus der Zeit, bevor es durch das Feuer im Bronzeturm sein Ende fand und von Ho-Oh reanimiert wurde, handelt.

Zucht und Entwicklung

Furienblitz hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln.

Zucht und Entwicklung

#1021 Furienblitz

Herkunft und Namensbedeutung

Furienblitz basiert vermutlich auf einer urzeitlichen Version von Raikou, welches wiederum auf einem TigerWikipedia-Icon[4] basiert und Ähnlichkeiten mit einem SäbelzahntigerWikipedia-Icon hat. Sein Körperbau erinnert wiederum an diverse SauropodenWikipedia-Icon, insbesondere an einen BrontosaurusWikipedia-Icon, dessen Name wortwörtlich „Donnerechse“ bedeutet. Die Zacken auf seinem Rücken erinnern an BajadasaurierWikipedia-Icon, deren Skelette sich durch dornenartige Auswüchse entlang der Wirbelsäule auszeichneten.

Ebenfalls lassen sich Parallelen zum SchlangenhalspantherWikipedia-Icon ziehen, welcher, wie Furienblitz, ein katzenhaftes Wesen mit langem Hals und teils drachen- und schlangenhaften Elementen darstellt. Die längeren Schnurrhaare und die Mähne, die es wie einen Schal um sein Gesicht wickeln kann, erinnern wiederum stark an einen chinesischen LongWikipedia-Icon bzw. an einen japanischen Ryū, welche ebenfalls schlangenhaft sind und wallende Mähnen, ein säugetierartiges Gesicht und lange Schnurrhaare bzw. Barteln besitzen. Außerdem lassen sich auch Parallelen zum QilinWikipedia-Icon finden, in China, Japan und Korea wurden früher GiraffenWikipedia-Icon für dieses Fabelwesen gehalten.

Das Pokémon ähnelt außerdem in seiner Körperhaltung und mit seiner wirbelnden Mähne einer GewitterwolkeWikipedia-Icon, aus der ein BlitzWikipedia-Icon kommt.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Furienblitz Furien + Blitz
Englisch Raging Bolt raging + bolt
Japanisch タケルライコ Takeruraiko 猛る takeru bzw. 哮る takeru + 雷鼓 raiko, RaikōWikipedia-Icon bzw. Raikou
Spanisch Electrofuria electro- + furia
Französisch Ire-Foudre ire + foudre
Italienisch Furiatonante furia + tonante
Koreanisch 날뛰는우레 Nalttwineunure 날뛰는 nalttwineun + 우레 ure
Chinesisch 猛雷鼓 / 猛雷鼓 Měngléigǔ měng + léi +

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IX KAPUPUEX Tausch
KAEX Zone Null

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Furienblitz durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Windhose Drache Spezial  40 100 % 20
1 Sonnentag Feuer Status  5
1 Schockwelle Elektro Spezial  60 20
1 Stampfer Normal Physisch  65 100 % 20
7 Ladevorgang Elektro Status  20
14 Feuerodem Drache Spezial  60 100 % 20
21 Elektrofeld Elektro Status  10
28 Ladungsstoß Elektro Spezial  80 100 % 15
35 Drachenrute Drache Physisch  60 90 % 10
42 Gedankengut Psycho Status  20
49 Sturmblitz Elektro Spezial  70 100 % 5
56 Drachenhammer Drache Physisch  90 100 % 15
63 Hochspannung Elektro Spezial  70 100 % 20
70 Drachenpuls Drache Spezial  85 100 % 10
77 Blitzkanone Elektro Spezial  120 50 % 5
84 Body Press Kampf Physisch  80 100 % 10
91 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Furienblitz durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM009 Donnerzahn Elektro Physisch  65 95 % 15
TM023 Ladestrahl Elektro Spezial  50 90 % 10
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM030 Standpauke Unlicht Spezial  55 95 % 15
TM044 Drachenrute Drache Physisch  60 90 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM048 Voltwechsel Elektro Spezial  70 100 % 20
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM072 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
TM082 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM089 Body Press Kampf Physisch  80 100 % 10
TM096 Mystowellen Elektro Status  100 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM108 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM115 Drachenpuls Drache Spezial  85 100 % 10
TM117 Schallwelle Normal Spezial  90 100 % 10
TM121 Rammboss Stahl Physisch  variiert 100 % 10
TM126 Donnerblitz Elektro Spezial  90 100 % 15
TM129 Gedankengut Psycho Status  20
TM136 Elektrofeld Elektro Status  10
TM147 Stromstoß Elektro Physisch  90 100 % 15
TM149 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM156 Wutanfall Drache Physisch  120 100 % 10
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM166 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
TM168 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM169 Draco Meteor Drache Spezial  130 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM172 Brüller Normal Status  20
TM173 Ladevorgang Elektro Status  20
TM193 Meteorologe Normal Spezial  50 100 % 10
TM204 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
TM210 Donnerstoß Elektro Physisch  100 95 % 15
TM211 Elektronetz Elektro Spezial  55 95 % 15
TM222 Breitseite Drache Physisch  60 100 % 15
TM226 Drachenschrei Drache Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Verwaltung
Folgende Attacken kann Furienblitz nur durch die „An Attacke erinnern“-Funktion erlernen:
9. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Furienblitz von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Furienblitz kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Man sagt, dass es mit den Blitzen, die es aus seinem Fell abfeuert, alles in seiner Umgebung zu Asche verbrennt. Genaueres ist nicht bekannt.
Es ähnelt einem Vorfahren von Raikou, der kurz Gesprächsthema Nummer eins war, nachdem eine esoterische Zeitschrift über ihn berichtet hatte.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Furienblitz (TCG)

Von Furienblitz existieren momentan zwei verschiedene Sammelkarten, von denen eine nicht als deutsche Version gedruckt wurde. Die älteste deutschsprachige Sammelkarte ist das Furienblitz-ex mit der Kartennummer 123 aus der Erweiterung Gewalten der Zeit.

Die Karten von Furienblitz sind Basis-Pokémon und besitzen den Drachen-Typ.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Furienblitz/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Einzelnachweise

  1. Offizieller Pokémon Youtube Kanal: Erkundet in Der Schatz von Zone Null die Weiten jenseits Paldeas! 🗺️ YouTube, 8. August 2023. Abgerufen am 15. August 2023.
  2. Offizieller Pokémon Youtube Kanal: Euch erwarten viele Überraschungen in Der Schatz von Zone Null! YouTube, 13. August 2023. Abgerufen am 15. August 2023.
  3. Furienblitz Offizielle Webseite zu Pokémon Karmesin und Purpur, 13. August 2023. Abgerufen am 15. August 2023.
  4. Muneo Saitō (@muneondo): @SUPER_32X 後はトラっぽいデザインとヒョウっぽいデザインにライコウ、スイクンを落とし込んでいった(スイクンは素直にまとまりましたがライコウはまとまるまで紆余曲折、背中に太鼓を乗せたブルーサンダー青い稲妻バージョンまであった(^_^;)) Twitter, 3. Januar 2012. Abgerufen am 15. August 2023. (japanisch)
Sagenumwobene Pokémon
In anderen Sprachen: