Burmy

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 412.png
Burmy
jaミノムッチ(Minomucchi) enBurmy
Pflanzenumhang | Sandumhang | Lumpenumhang
Sugimori 412.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ KäferIC.png
National-Dex #412
Sinnoh-Dex #045
Kalos-Dex #044 (Zentral)
Fähigkeiten Expidermis
Partikelschutz (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 120 (24.9 %)
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Käfer
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Beutelwurm-Pokémon
Größe 0,2 m
Gewicht 3,4 kg
Farbe Grün
Braun (Sandumhang (ab VIII))
Rot (Lumpenumhang (ab VIII))
Silhouette Silhouette 5 HOME.png
Fußabdruck Burmy (Pflanzenumhang)
Ruf
Sound abspielen

Burmy ist ein Pokémon mit dem Typ Käfer und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es ist ein Formwandler, dessen Form sich nach der Umgebung richtet, in der es zuletzt gekämpft hat. Burmy kann sich entweder zu Burmadame oder zu Moterpel weiterentwickeln.

Spezies

Burmy ohne Umhang

Burmy ist ein kleines Wurm-Pokémon mit schwarzem Kopf und gelben Augen, das sich durch ein spiralförmig eingedrehtes Horn auf dem Kopf auszeichnet. Der Rest des schmalen, in Segmente mit kleinen Füßchen aufgeteilten Körpers wird durch Blätter, Sand oder Lumpen verdeckt. In seiner schillernden Form ist der Körper von Burmy dunkelblau.

Burmy ist ein schwächliches und empfindsames Pokémon, das sich mit einem dichten Umhang vor Umwelteinflüssen schützt. Im kalten Winter ist der Umhang dabei dicker als an warmen Sommertagen. Mithilfe seines biegsamen Horns hält es sich z. B. an Baumästen fest. Um seinen Umhang zu basteln, sammelt das Beutelwurm-Pokémon Blätter, Staub oder gar Abfall zusammen. Wird sein Umhang z. B. in einem Kampf zerstört, kann es selbst in karger Umgebung einen neuen Umhang anfertigen. Daher sieht Burmy, je nach Lebensraum, immer anders aus.

Entwicklung

Burmy stellt den ersten Teil einer zweistufigen, verzweigten Entwicklungsreihe dar und kann sich entweder zu Burmadame oder Moterpel weiterentwickeln.

In den Spielen werden die Entwicklungen durch das Erreichen des Level 20 ausgelöst. Männliche Burmy entwickeln sich immer zu Moterpel weiter, Burmys Form hat hierauf keinen Einfluss. Weibliche Burmy hingegen entwickeln sich zu Burmadame, dessen Form sich nach der Form richtet, die Burmy vor der Entwicklung innehat. Burmadame kann seine Form nicht mehr verändern und erhält Pflanze, Boden oder Stahl als Sekundärtypen hinzu.

PfeilRechts.pngLevel 20 (nur ♀)
PfeilRechts.pngLevel 20 (nur ♀)
PfeilRechts.pngLevel 20 (nur ♀)
PfeilRechts.pngLevel 20 (nur ♂)
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Burmy basiert vermutlich auf einem Echten SackträgerWikipedia-Icon, welcher zur Ordnung der SchmetterlingeWikipedia-Icon gehört.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Burmy Wie im Englischen
Englisch Burmy bug + worm + tiny
Japanisch ミノムッチ Minomucchi 蓑虫 minomushi
Französisch Cheniti chenille + petit
Koreanisch 도롱충이 Dorongchung-i 도롱이벌레 dorong-ibeollae + chung + -i
Chinesisch 結草兒 / 结草儿 Jiécǎo'ér jié + cǎo + ér

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV DPPT Honigbaum
HGSS Route 38 (Kopfnuss)
V SWS2W2 Poképorter
DW Schroffer Berg
VI XY Route 3, 7
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Pokémon Bank

Attacken

4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Burmy durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Schutzschild NormalIC.png Status 10
10 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
15 Käferbiss KäferIC.png Physisch 60 100% 20
20 Kraftreserve NormalIC.png Spezial 60 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Burmy durch Technische oder Versteckte Maschinen erlernen:
7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM10 Kraftreserve NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Burmy durch Attacken-Lehrer erlernen:
7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Elektronetz ElektroIC.png Spezial 55 95% 15
USUM Käferbiss KäferIC.png Physisch 60 100% 20
USUM Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Burmy von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
KampfIC.png
BodenIC.png
NormalIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
FeuerIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Burmy kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Um sich vor dem eisigen Winterwind zu schützen, legt es sich unter einen Umhang aus Ästen und Laub.
Wird sein Umhang im Kampf zerstört, macht es sich schnell aus dem, was es findet, einen neuen.
Es erschafft sich immer irgendwie einen schützenden Umhang, selbst wenn es kaum Materialien findet.
Um Kälteperioden zu überstehen, hüllt es sich in einen Umhang. Im Sommer ist der Umhang dünner.
Es erschafft sich immer irgendwie einen schützenden Umhang, selbst wenn es kaum Materialien findet.
Es erschafft sich immer irgendwie einen schützenden Umhang, selbst wenn es kaum Materialien findet.
Es erschafft sich immer irgendwie einen schützenden Umhang, selbst wenn es kaum Materialien findet.
Um sich vor dem eisigen Winterwind zu schützen, legt es sich unter einen Umhang aus Ästen und Laub.
Wird sein Umhang im Kampf zerstört, macht es sich schnell aus dem, was es findet, einen neuen.
Um sich vor dem eisigen Winterwind zu schützen, legt es sich unter einen Umhang aus Ästen und Laub.
Wird sein Umhang im Kampf zerstört, macht es sich schnell aus dem, was es findet, einen neuen.
Wird sein Umhang im Kampf zerstört, macht es sich schnell aus dem, was es findet, einen neuen.

Pokéathlon-Leistung

Max. Werte (Pflanzenumhang) Pokémon-Icon 412.png Max. Werte (Sandumhang) Pokémon-Icon 412a.png Max. Werte (Lumpenumhang) Pokémon-Icon 412b.png
Die max. Leistung von Burmy:
Tempo 5Pokéthlon Stern 5.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 5Pokéthlon Stern 5.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.
Die max. Leistung von Burmy:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.
Die max. Leistung von Burmy:
Tempo 4Pokéthlon Stern 4.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Pflanzenumhang:Üppige Steppe E1-5, Sandumhang: Apfelwald E1-5, Lumpenumhang: Sinelwald E1-4
PP Treffpunkt
V PP2 Florabezirk
SPR Pflanzenumhang: Glitzersee (2-4) (Forstbereich), Sandumhang: Fuß des Vulkans (3-2) (Herbstbereich), Lumpenumhang: Feuerspuckender Berg (3-3) (Herbstbereich)
VI LB Safari-Dschungel S01 (donnerstags)
SH Pflanzenumhang: Metallhalle; Sandumhang: Bronzepfad; Lumpenumhang: Event-Zyklus Woche 13
RBLW Wald der Ernte, Paläozoischer Wald

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 412 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: 8,2%
IQ-Gruppe: E
PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer
Burmy (Pflanzenumhang) Nummer: P-177
PokéPark-Album-Eintrag:
Hängt im Baumhaus am Treffpunkt von der Decke und denkt dort über dies und das nach.
PokéPark 2: Die Dimension der Wünsche
Burmy (Pflanzenumhang) Nummer: 087 Vorteil: — Nachteil: — Helfer: Nein
PokéPark-Album-Eintrag:
Angeblich ist er von einem weit entfernten Ort angereist. Er liebt es, sich irgendwo herunterhängen zu lassen und sich dabei über dies und jenes den Kopf zu zerbrechen.
Pokémon GO
Pokémonsprite 412 GO.png Kraftpunkte: 120 Angriff: 53 Verteidigung: 83
Fangrate: 50 % Fluchtrate: 20 % Max. WP: 488
Ei-Distanz: Entwicklung: 50 Bonbons
Sofort-Attacken: Tackle, Käferbiss
Lade-Attacken: Verzweifler

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Burmy (Anime)
Burmy ohne Blätterumhang

Burmy debütiert bereits in der 2. Episode der Sinnoh-Staffeln. In dieser versucht Lucia, ein wildes Burmy zu fangen; jedoch scheitert sie.

Burmy erscheint erneut in Wo ist der Zauber-Honig?. Dort fängt sich Raissa ein Exemplar, welches sich kurz darauf zu Moterpel weiterentwickelt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Burmy/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Seine Form ändert es je nach Kampfort: Pflanzenumhang bei Gras, Sandumhang bei Höhlen und Stränden und Lumpenumhang in Gebäuden.
  • Burmy ist das einzige Pokémon, welches sich durch Levelaufstieg abhängig vom Geschlecht in zwei verschiedene Pokémon entwickeln kann.
  • Es ist außerdem das einzige Pokémon, das ein Formwandler ist und sich in ein Pokémon entwickelt, das zwar verschiedene Formen hat, aber nicht zwischen ihnen wechseln kann.
  • Es hat die gleiche Kategorie wie Tannza, Forstellka und Burmadame, nämlich Beutelwurm.
  • Es hängt in seiner Animation, genau wie auch Tentantel, von einer inexistenten Decke.
  • Vor der 6. Generation hatte es die Silhouette Silhouette 2.png.