Typ:Null

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Typ:Null
ja タイプ:ヌル(Type:Null) en Type: Null
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Normal
National-Dex #772 (vor IX)
#0772
Alola-Dex #203 (SM)
#259 (USUM)
Galar-Dex #381
Fähigkeit Kampfpanzer
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 3 (1.6 %)
Start-Zutraulichkeit 0
Geschlecht Unbekannt
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen 120
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Modifikations-Pokémon
Größe 1,9 m
Gewicht 120,5 kg
Farbe Grau
Silhouette
Ruf
Sound abspielen

Typ:Null ist ein Legendäres Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es kann sich zu Amigento weiterentwickeln. Typ:Null wurde am 6. September 2016 in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Im Dialog wird Typ:Null auch oft einfach nur Null genannt.

Es ist das Signaturpokémon von Gladio sowohl in den Videospielen als auch im Anime und dem Pocket Monsters SPECIAL-Manga.

Spezies

Typ:Null ist ein vierbeiniges, kräftiges Pokémon, dessen Körper aus sehr verschiedenen Komponenten zu bestehen scheint, die auch optisch nur wenig zusammenpassen. So verfügt es an den Hinterläufen über lilafarbene Schutzplatten, während seine Vorderbeine aus grünlichen Klauen bestehen. Sein schwarzer Körper läuft in einen metallisch glänzenden Schweif in Form einer Fischflosse aus. Es hat einen dunkelgrauen Fellkragen. Auf seinem Haupt trägt es eine sehr große, schwere Maske aus einem unbekannten, holzähnlichen Material, welche über verschiedene Zierformen, Spitzen und Zacken verfügt und oben von einer großen, axtartigen Schneide gekrönt wird. In seiner schillernden Form hat Typ:Null einen gelben Schweif. Die Schneide und der Fellkragen werden grünlich.

Typ:Null, das Modifikations-Pokémon, wurde von Menschenhand für den Kampf gegen Ultrabestien gestaltet. Zu diesem Zweck erhielt es die Stärke von verschiedenen Pokémon und ist an Legendäre Pokémon und deren Kampffähigkeiten angelehnt. Es zeichnet sich durch ausgeglichene Fähigkeiten aus. Die Maske auf seinem Kopf ist jedoch immens schwer und soll seine Kraft drosseln, wodurch sich seine Geschwindigkeit verringert. Im Kampf verlässt es sich auf seine Körperkraft und vor allem seine scharfen Klauen sowie sein Kopfbeil, welche es für Attacken wie Kreuzschere oder Zermalmklaue ausnutzt.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Typ:Null wurde von der Æther Foundation unter der Führung von Samantha erschaffen und dabei zunächst als Anti-Ultrabestien-Lebensform, kurz AUB, geplant. Nachdem Samantha das Projekt genehmigt hatte, wurden die für Typ:Nulls nötigen Unterlagen von der Æther Foundation aus der Fleetburg-Bibliothek in Sinnoh beschafft, bevor sich der Wissenschaftler Fabian an die Entwicklung begab. Zu dieser Zeit befand sich das Alpha-System noch in einer frühen Entwicklungsphase. Nachdem Typ:Null aus künstlicher DNA gezüchtet worden war und Tests des Alpha-Systems ebenfalls erfolgreich waren, wurde der Codename des Pokémon als Typ:Full festgelegt.

Als bei Tests die drei erschaffenen Typ:Null, die als S/N-01, S/N-02 und S/N-03 bezeichnet wurden, Abwehrreaktionen auf das Alpha-System zeigten, und dabei außer Kontrolle gerieten, wurden ihnen Kontrollmasken angelegt, die das Alpha-System unbrauchbar machten. Alle Modelle wurden in permanenten Kälteschlaf versetzt und in den Räumlichkeiten des Æther-Paradieses aufbewahrt. Ihr Name wurde zu diesem Zeitpunkt in Typ:Null geändert. Eines der drei Typ:Null befindet sich im Besitz von Gladio, nachdem dieser es vor den Geschehnissen in Pokémon Sonne und Mond von der Æther Foundation entwendet hat. Das Exemplar an seiner Seite ist das erste, das sich je zu Amigento weiterentwickelt, woraufhin der Junge ihm seinen Namen gibt.

Zucht und Entwicklung

Findet Typ:Null einen Trainer, dem es vertraut und mit dem es sich gut versteht, zerbricht es seine Maske und entwickelt sich zu Amigento. Das Alpha-System wird dadurch wieder aktiv.

Zucht und Entwicklung

#0772 Typ:Null

#0773 Amigento (Typ:Normal)
Formwechsel
Formwechsel von Amigento

#0773 Amigento (Typ:Normal)
  • Keine Disc tragen

#0773 Amigento (Typ:Kampf)

#0773 Amigento (Typ:Flug)

#0773 Amigento (Typ:Gift)

#0773 Amigento (Typ:Boden)

#0773 Amigento (Typ:Gestein)

#0773 Amigento (Typ:Käfer)

#0773 Amigento (Typ:Geist)

#0773 Amigento (Typ:Stahl)

#0773 Amigento (Typ:Feuer)

#0773 Amigento (Typ:Wasser)

#0773 Amigento (Typ:Pflanze)

#0773 Amigento (Typ:Elektro)

#0773 Amigento (Typ:Psycho)

#0773 Amigento (Typ:Eis)

#0773 Amigento (Typ:Drache)

#0773 Amigento (Typ:Unlicht)

#0773 Amigento (Typ:Fee)

Herkunft und Namensbedeutung

Typ:Null basiert vermutlich auf einer ChimäreWikipedia-Icon, einem Wesen, das aus den Einzelteilen verschiedener Tiere zusammengefügt worden ist. In allen Sprachen trägt es beinahe denselben Namen. So unterscheidet sich bspw. der englische nur insofern von seinem deutschen und japanischen Namen, als dass hinter dem Doppelpunkt ein Leerzeichen eingeschoben wurde. Typ:Null ist auch das einzige Pokémon, das einen Doppelpunkt im Namen trägt. Ferner war es bis zur Einführung von Paradox-Pokémon in der neunten Generation auch das einzige Pokémon, das im Spanischen und im Italienischen einen eigenen Namen besitzt, obwohl für gewöhnlich der englische Name übernommen wird. Zusätzlich sind es die einzigen Sprachen, in dem sein Namen keinen Doppelpunkt besitzt. Während jedoch im Englischen das in der Informatik häufig verwendete Wort „null“, übersetzt „nichts“, gemeint ist,[3] wurde in einigen weiteren Sprachen die Zahl 0 als Bedeutung angenommen und die jeweilige Übersetzung bildet den Namen.

Andere Sprachen, wie Portugiesisch, Russisch und kurzzeitig auch Indonesisch – in welche das Pokémon-Franchise nur abseits der Videospiele übersetzt wird – haben ebenfalls jeweils einen eigenen Namen für Typ:Null, wobei es sich hierbei um direkte Übersetzungen des japanischen Namens handelt.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Typ:Null Typ + Null
Englisch Type: Null Wie im Japanischen
Japanisch タイプ:ヌル Type:Null type + null
Spanisch Código Cero Código + Cero
Französisch Type:0 type + 0
Indonesisch Tipe: Nol?
Type: Null?
Tipe + Nol
Wie im Japanischen
Italienisch Tipo Zero Tipo + Zero
Koreanisch 타입:널 Type: Null Wie im Japanischen
Portugiesisch Tipo Nulo Tipo + Nulo
Russisch Тип: Ноль Tip: Nol Тип Tip + Ноль Nol
Chinesisch 屬性:空 / 属性:空 Shǔxìng:Kōng 屬性 shǔxìng + kōng

In den Hauptspielen

Auftritte

In Pokémon Sonne und Mond tritt Typ:Null als Partner-Pokémon von Gladio auf.

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Æther-Paradies (als Geschenk von Gladio)
USUM Alter Pfad von Poni (als Geschenk von Pia) oder Æther-Paradies (falls es nicht bereits am Alten Pfad von Poni abgeholt wurde)
VIII SWSH Kampfturm (Geschenk)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Alola
Gladio Team Skull SMUSUM 18 bis 44

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Typ:Null durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Begrenzer Psycho Status  10
5 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
10 Grimasse Normal Status  100 % 10
15 Doppelschlag Normal Physisch  35 90 % 10
20 Metallsound Stahl Status  85 % 40
25 Zermalmklaue Normal Physisch  75 95 % 10
30 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
35 Triplette Normal Spezial  80 100 % 10
40 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
45 Eisenschädel Stahl Physisch  80 100 % 15
50 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
55 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Typ:Null durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM14 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM22 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM26 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM27 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM32 Sandsturm Gestein Status  10
TM33 Regentanz Wasser Status  5
TM34 Sonnentag Feuer Status  5
TM35 Hagelsturm Eis Status  10
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM40 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM44 Begrenzer Psycho Status  10
TM56 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM57 Gegenstoß Unlicht Physisch  50 100 % 10
TM65 Dunkelklaue Geist Physisch  70 100 % 15
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TM95 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
TP00 Schwerttanz Normal Status  20
TP19 Triplette Normal Spezial  80 100 % 10
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP46 Eisenabwehr Stahl Status  15
TP47 Drachenklaue Drache Physisch  80 100 % 15
TP60 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TP74 Eisenschädel Stahl Physisch  80 100 % 15
TP85 Kraftschub Normal Status  30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Typ:Null durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Feldimpuls Normal Spezial  50 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Typ:Null von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Typ:Null kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Seine schwere Maske unterdrückt seine wahre Macht. In ihm schlummern nämlich besondere Kräfte.
Ein künstliches Pokémon. Da die Gefahr besteht, dass es alles kurz und klein schlagen könnte, muss es eine Kontrollmaske tragen.
Dieses für einen bestimmten Zweck als Waffe kreierte Pokémon geriet bei einem Experiment außer Kontrolle und wurde deshalb stillgelegt.
Da die Gefahr besteht, dass es sonst alles kurz und klein schlägt, muss es eine Kontrollmaske tragen, die seine wahre Macht unterdrückt.
Gerüchte besagen, es sei in der Galar-Region mithilfe von gestohlenen, streng geheimen Dokumenten komplett neu erschaffen worden.
Typ:Null ist eine künstliche Nachbildung eines Pokémon aus einer alten Sage. Die Maske dient dazu, seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Strategie

Typ:Null befindet sich zurzeit im NFE-Tier.

In Spin-offs

Fundorte

Spiel Fundort
VI SH Event-Zyklus Woche 22

Im Anime

→ Hauptartikel: Typ:Null (Anime) und Gladios Typ:Null
Gladios Typ:Null im Anime

Typ:Null war ursprünglich ein Amigento, das von Fabian erzeugt wurde, um gegen die Ultrabestien anzutreten. Vier Jahre vor Beginn der Sonne & Mond-Serie wurde Lilly von einer mysteriösen Ultrabestie attackiert und von Amigento gerettet. Der wütende Gesichtsausdruck Amigentos, gepaart mit den Emotionen, die Lilly in diesem Moment empfand, führten dazu, dass das Mädchen fortan Angst davor hatte, Pokémon zu berühren. Fabian gab Amigento nun eine Maske, die seine Fähigkeiten eindämmen sollte, sodass es zu Typ:Null wurde. Später wurde es von Gladio gestohlen, da er Mitleid mit ihm hatte und es vor Fabians grausamen Experimenten schützen wollte. Fortan war es Teil seines Teams.

Typ:Null tauchte erstmals in der Episode Der grüne Blitz schlägt ein! auf. Dort sieht man es in einer Höhle. Als es aus seinem Ball gelassen wird, reagiert es wegen des Stresses, den der Helm bei ihm verursacht, wild. In Eine Begegnung im Traum! reagiert es ähnlich, was sich Gladio damit erklärt, dass es eine Ultrabestie spürt. In der Episode Eine maskierte Warnung! trainiert Typ:Null mit Gladio auf dem Tenkarat-Hügel, bis sie von Ash unterbrochen werden. Später akzeptiert Gladio Ashs Herausforderung und tritt mit Typ:Null gegen Ashs Wolwerock an. Typ:Null kann es überwältigen und in einen nahegelegenen See schleudern, weshalb dieses wütend wird und Ash die Kontrolle verliert. Nachdem es sich beruhigt hat, geht der Kampf weiter und Typ:Null besiegt Wolwerock.

In Die Nacht der tausend Posen! sieht man es erneut kurz, als Lilly zu ihm und Gladio teleportiert wird. Als das Mädchen Typ:Null sieht, erinnert sie sich kurz an ihr Trauma zurück und kann fortan nicht einmal mehr ihr Flöckchen berühren. In Mission: Totale Erinnerung! stiehlt Fabian sich Typ:Null zurück, nachdem er Gladios andere Pokémon besiegt hat. Später holt Gladio gemeinsam mit Samantha das Pokémon aus Fabians Büro und tritt gegen den Forscher an, der Lillys Erinnerungen auslöschen möchte. Um Lilly zu retten, durchbricht Typ:Null seine Maske und wird zu Amigento.

Im Manga

Gladios Typ:Null im Manga

Typ:Null taucht im Pocket Monsters SPECIAL-Manga erstmalig in Turnier mit sechs Teilnehmern des Sonne und Mond Arcs an der Seite Gladios auf. Gladios Typ:Null zeichnet sich durch die besondere Fähigkeit aus, Ultrapforten erspüren zu können und im Kampf gegen Ultrabestien besonders effektiv zu sein. Es taucht erstmalig auf, als er es beim Kampffestival von Lili’i einsetzt. Im Halbfinale besiegt Typ:Null Talis Koalelu. Im Finale schließlich schlägt es zunächst Sonnes Mauzi, woraufhin dieser zu Flamiau wechselt. Im Kampf liegt Typ:Null zunächst vorne, wird jedoch von Flamiau geschlagen.

In Z-Haltung des Feuers versucht Gladio, Kapu-Fala gefangen zu nehmen. Als Sonne dies zu verhindern versucht, wird Typ:Null von Dynamische Maxiflamme getroffen und seine Maske erhält einen Riss. Auch in Das Geheimnis von Wölkchen wird es im Kampf eingesetzt, diesmal gegen Fran. Als in Der Drahtzieher Bromley verschiedene Ultrabestien zu sich ruft, offenbart sich Typ:Nulls Natur; da es zum Bekämpfen von Ultrabestien erschaffen wurde, schlägt es die Angreifer effektiv zurück. Wenig später schützt Typ:Null im Kampf gegen ein Schlingking Gladios Schwester Lilly und entwickelt sich daraufhin zu Amigento.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Typ:Null (TCG)

Von Typ:Null existieren momentan vier verschiedene Sammelkarten, von denen alle auch in deutscher Variante erschienen sind. Die älteste Sammelkarte ist Typ:Null mit der Kartennummer 89 aus der Erweiterung Aufziehen der Sturmröte, welche im November 2017 erschien. Eine Variante stellt Typ:Null in seiner schillernden Variante dar.

Die Pokémonkarten von Typ:Null haben den Typ Farblos inne, sind Basis-Pokémon und verfügen über eine Kampf-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Typ:Null/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Typ:Null hat einen ähnlichen Ring um seinen Hals wie jenen, den Arceus um seinen Bauch trägt.
  • Da bei der Weiterentwicklung primär nur die Maske zerbrochen wird, lässt sich durch den Gewichtsunterschied zu Amigento darauf schließen, dass sie 20,0 kg schwer ist.
  • Es gehört derselben Kategorie wie Amigento an, nämlich Modifikation.
  • Es ist das einzige Pokémon mit einem Doppelpunkt im Namen.
  • Typ:Null ist neben Cosmog, Cosmovum und Dakuma eines der wenigen Legendären Pokémon, die sich entwickeln können.
  • Aus den Spielen ist bekannt, dass die Æther Foundation drei Exemplare von Typ:Null erschaffen hat: Eines ist in Gladios Besitz, eines wird dem Protagonisten in Pokémon Sonne und Mond bzw. Pokémon Ultrasonne und Ultramond übergeben. Der Verbleib des dritten Typ:Null ist Unbekannt.
    • Das Typ:Null, welches im Rose Tower erhalten werden kann, wurde von Macro Cosmos mit gestohlenen Daten aus Alola neu erschaffen.

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Ultrabestien und die Æther Foundation feiern ihr Debüt in Pokémon Sonne und Pokémon Mond! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 6. September 2016.
  2. [2] Typ:Nulls Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.
  3. [3] Offizieller englischer Steckbrief von Typ:Null, abgerufen am 13.09.2016
Sagenumwobene Pokémon
In anderen Sprachen: