Ogerpon

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ogerpon
ja オーガポン(Ogerpon) en Ogerpon
Türkisgrüne Maske | Brunnenmaske | Ofenmaske | Fundamentmaske
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Pflanze (Türkisgrüne Maske)
Pflanze Wasser (Brunnenmaske)
Pflanze Feuer (Ofenmaske)
Pflanze Gestein (Fundamentmaske)
National-Dex #1017
Paldea-Dex #200 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Siegeswille (Türkisgrüne Maske)
H2O-Absorber (Brunnenmaske)
Überbrückung (Ofenmaske)
Robustheit (Fundamentmaske)
Erinnerungskraft (Terakristallisiert)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 5 (2.3 %)
Start-Zutraulichkeit bislang nicht bekannt
Geschlecht 100 % ♀
Ei-Gruppe Unbekannt
Ei-Zyklen bislang nicht bekannt
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Masken-Pokémon
Größe 1,2 m
Gewicht 39,8 kg
Farbe Grün (Türkisgrüne Maske)
Blau (Brunnenmaske)
Rot (Ofenmaske)
Grau (Fundamentmaske)
Silhouette
Ruf
Sound abspielen

Ogerpon ist ein Legendäres Pokémon mit dem Typ Pflanze und existiert seit der neunten Spielgeneration, in der es mit dem Erweiterungspass Teil 1: Die Türkisgrüne Maske von Pokémon Karmesin und Purpur eingeführt wurde. Je nach getragener Maske gehört es zusätzlich dem Typ Wasser (Brunnenmaske), Feuer (Ofenmaske) oder Gestein (Fundamentmaske) an.

Es wurde am 27. Februar 2023 in einem Trailer im Rahmen einer Pokémon Presents-Präsentation enthüllt[1] und zu einem späteren Zeitpunkt auf der offiziellen Pokémon-Webseite in einem Steckbrief[2] weitergehend vorgestellt.

Spezies

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.
Ogerpon ohne Maske

Ogerpon ist ein kleines grünes humanoides Pokémon. Es hat einen grünen grasbewachsenen Torso und lange schwarze Beine mit zwei Zehen an jedem Fuß. Ein grüner blattreicher Umhang bedeckt seine Arme. Es trägt eine große blattähnliche Maske mit einem unheimlichen Grinsen und Terakristallen auf jeder Seite, auf der Stirn und in den Augen. Unter der Maske hat Ogerpon gelbe Augen und eine dornige Ranke um seinen Kopf, deren beiden oberen Enden Hörnern ähneln. Die Maske, die es trägt, wird als furchterregend beschrieben.

Jede Maske verleiht ihm andere Attribute. Mit der Brunnenmaske glänzt es in Offensive und Defensive. Wie das sprudelnde Wasser eines Springbrunnens greift dieses Pokémon Gegner pausenlos an und macht sich die Kraft des Wassers zunutze. Mit Tritten und Rankenschlägen teilt es hier ohne Unterlass hart aus. Die Ofenmaske tragend ist es äußerst offensiv und angriffslustig. Wie eine wild lodernde Ofenflamme stürzt sich dieses Pokémon erbarmungslos auf seine Feinde und macht sich dabei die Kraft des Feuers zunutze. Es verwendet hier seine dornige Ranke wie einen Speer, um Feinde zu durchbohren. Die Fundamentmaske tragend ist es auf die Defensive spezialisiert. Wie das Fundament eines Hauses fängt dieses Pokémon jegliche Stöße solide ab und macht sich die Kraft des Gesteins zunutze. Mit seinem soliden Steinkörper schützt es sich hier vor Angriffen aller Art.

Je nachdem welche Maske es trägt, hat es eine andere Fähigkeit. Mit der Türkisgrünen Maske hat es die Fähigkeit Siegeswille. Wird ein Statuswert von Ogerpon mit Siegeswille gesenkt, steigt sein Angriff um zwei Stufen an. Dies gilt nicht für Senkungen, die vom Partner oder dem Pokémon selbst verursacht werden. Trägt es dagegen die Brunnenmaske, ändert sich seine Fähigkeit zu H2O-Absorber. Ogerpon ist dank dieser Fähigkeit immun gegen Wasser-Attacken. Wird es von einer Wasser-Attacke getroffen, werden seine KP um ¼ der Gesamt-KP wieder aufgefüllt und die Wasser-Attacke komplett abgeblockt, wodurch sie keine Zusatzeffekte auslösen kann. Mit der Ofenmaske ändert sich seine Fähigkeit in die Überbrückung. Fähigkeiten des Ziels, die Schaden, Statuswertänderungen oder Statusveränderungen verhindern oder abschwächen, werden von Ogerpon mit Überbrückung ignoriert. Und letztlich mit der Fundamentmaske hat es die Fähigkeit Robustheit. K.O.-Treffer Attacken sind dann gegen Ogerpon wirkungslos und diese Fähigkeit lässt dem Pokémon außerdem 1 KP übrig, wenn es bei vollen KP von einer Attacke getroffen wird, die es sonst besiegen würde. Ogerpon besitzt ferner keine Versteckte Fähigkeit, dafür hat es in seiner terakristallisierten Form mit allen Masken die Fähigkeit Erinnerungskraft. Das Pokémon erhöht dann mit der Türkisgrünen Maske die Initiative, mit der Brunnenmaske die Spezial-Verteidigung, mit der Fundamentmaske die Verteidigung oder mit der Ofenmaske den Angriff.

Ogerpon erlernt in seiner Debütgeneration auch als einziges Pokémon die Attacke Rankenkeule. Diese fügt dem Gegner großen Schaden zu, wobei die Attacke abhängig von der getragenen Maske den Typen Feuer, Wasser oder Gestein annimmt und eine erhöhte Volltrefferquote besitzt. Wird keine Maske getragen, besitzt die Attacke immer den Typ Pflanze.

Hintergrundgeschichte und Legendenstatus

Ogerpon spielt eine wichtige Rolle in der Mythologie der Kitakami-Provinz

Ogerpon ist ein Legendäres Pokémon, welches vor langer Zeit, zusammen mit einem mysteriösen Mann, in Kitakami auftauchte. Da der Mann jedoch eine furchteinflößende Gestalt besaß, verboten die Dorfbewohner ihnen, das Dorf zu betreten. Deshalb zogen sich der Mann und Ogerpon in die Schreckenshöhle auf dem Oniyama zurück, wo sie ein abgeschiedenes Leben führten. Ein Maskenmacher aus Kitakami hatte allerdings Mitleid mit den beiden, weshalb er vier verschiedene Masken (die Türkisgrüne Maske, die Brunnenmaske, die Ofenmaske und die Fundamentmaske) schnitzte, welche er dem Mann und Ogerpon schenkte. Diese nutzten sie, um sich unter die Leute aus dem Dorf zu mischen und mit diesen zu reden. Diese erkannten den Mann und Ogerpon aufgrund der Masken nicht und sprachen völlig normal mit ihnen, ohne jegliche Anzeichen von Angst oder ähnlichem. Die Masken weckten jedoch besonders das Interesse der Dorfbewohner, sodass sich bald Geschichten und Mythen um die vier Masken rankten. Diese kamen ebenfalls den drei Pokémon Boninu, Benesaru und Beatori zu Ohren, welche sich die Masken aneignen wollten. Eines Tages kam es dann dazu, dass der Mann die drei Pokémon in der Schreckenshöhle vorfand. Mit aller Kraft versuchte er, die vier Masken zurückzuerlangen, jedoch gelang es ihm nur, die Türkisgrüne Maske wiederzubeschaffen. Als Ogerpon dann später in die Höhle zurückkehrte, fand es nur die Spuren eines Kampfes sowie die Türkisgrüne Maske vor. Außer sich vor Wut schnappte sich Ogerpon die Maske und verfolgte die drei räuberischen Pokémon bis in das Dorf, wo es anschließend gegen sie kämpfte und ihre Leben beendete. Die drei gestohlenen Masken gaben Boninu, Benesaru und Beatori vorher aber in die Obhut der Dorfbewohner, welche diese im Kulturzentrum Kitakamis verwahrten. Durch dieses Missverständnis dachten die Dorfbewohner dann, dass Boninu, Benesaru und Beatori das Dorf vor Ogerpon beschützen wollten, wodurch die Angst vor dem Masken-Pokémon noch größer wurde. Ogerpon zog sich daraufhin in die Schreckenshöhle zurück und wurde seither nicht mehr gesehen. Die Gebeine von Boninu, Benesaru und Beatori, welche fortan nur noch „die drei Gefährten“ genannt wurden, wurden von den Dorfbewohnern begraben. Zu ihren Ehren wurden zusätzlich Statuen errichtet. Die Wahrheit über Ogerpon und die drei Gefährten kannte bis dahin nur der Maskenmacher, welcher die Geschichte als Familiengeheimnis stets an die nächste Generation weitergab. Der Protagonist erfährt diese Geschichte durch den Großvater von Hana und Jo, welcher sich als Nachfahre des Maskenmachers aus der Erzählung zu erkennen gibt. Im Verlauf der Story klärt Jo die Dorfbewohner Kitakamis über das Missverständnis auf, weshalb diese sich nicht mehr vor Ogerpon fürchten.

Zucht und Entwicklung

Ogerpon hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln. Dennoch kann es einen Formwechsel vollziehen, je nachdem welche Maske es gerade trägt. Dabei nimmt es auch den entsprechenden Elementartyp der jeweiligen Maske als Zweittyp an. Jede dieser Formen hat außerdem eine eigene Terakristall-Form mit dem jeweiligen Typ.

Zucht und Entwicklung

#1017 Ogerpon (Türkisgrüne Maske)
Formwechsel
Formwechsel von Ogerpon (Türkisgrüne Maske)

#1017 Ogerpon (Brunnenmaske)

  #1017 Ogerpon (Brunnenmaske) (Terakristallisiert)

#1017 Ogerpon (Ofenmaske)

  #1017 Ogerpon (Ofenmaske) (Terakristallisiert)

#1017 Ogerpon (Fundamentmaske)

  #1017 Ogerpon (Fundamentmaske) (Terakristallisiert)

#1017 Ogerpon (Türkisgrüne Maske) (Terakristallisiert)

Herkunft und Namensbedeutung

Ogerpon könnte auf einem OniWikipedia-Icon basieren, Kreaturen aus der japanischen Folklore, die außerhalb Japans oft als Dämonen oder Oger bezeichnet werden. Eine besondere Ähnlichkeit hat es aufgrund der Verbindung zu den Drei Gefährten zu den Oni auf Onigashima aus der Geschichte von MomotarōWikipedia-Icon. Sie handelt von Momotarō, welcher von Infamomo repräsentiert wird, welcher sich mit drei Tieren, in diesem Fall den Drei Gefährten, anfreundet um Oni zu jagen.

Es könnte auch vom 鬼剣舞 OnikenbuWikipedia-Icon(en) (zu Deutsch ungefähr Dämonen-Schwerttanz bzw. Oni-Schwerttanz) inspiriert sein, einem traditionellen Fest und Tanz in Kitakami, bei dem die Teilnehmer Onimasken tragen. Dadurch, dass man beim Oni-Austreibungsspiel MochiWikipedia-Icon bekommt, könnte es auch an NamahageWikipedia-Icon angelehnt sein, welche früher Mochi von Haushalten bekamen, die sie besuchten, heutzutage jedoch Mochi an Touristen verschenken.

Die vier Masken könnten von verschiedenen Nō-MaskenWikipedia-Icon inspiriert worden sein. Die Fundamentmaske erinnert an OnigawaraWikipedia-Icon angelehnt sein, einem Dachziegel mit einem Onigesicht. Die Waffe, die es besonders bei der Spezialattacke Rankenkeule verwendet, hat Ähnlichkeiten mit einem KanabōWikipedia-Icon, welcher oft die Waffe eines Oni ist.

Das Gesicht von Ogerpon ähnelt auch an eine Orange oder einer ähnlichen Zitrusfrucht, wobei der Name auf PonkanWikipedia-Icon oder DekoponWikipedia-Icon hinweisen könnte. Die Ranken des Pokémon und die Attacke Rankenkeule könnte auch an WeinrebenWikipedia-Icon angelehnt sein, wobei der japanische Name der Attacke den Wilden WeinWikipedia-Icon beinhalten. Diese beiden Früchte erinnern an die Orangen- und Trauben-Akademie aus Paldea.

Es wurde von Hitoshi Ariga entworfen.[3]

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Ogerpon Aus dem Japanischen übernommen.
Englisch Ogerpon Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch オーガポン Ogerpon オーガ ōga + ぽん pon bzw. PonkanWikipedia-Icon oder DekoponWikipedia-Icon
Französisch Ogerpon​ Aus dem Japanischen übernommen.
Koreanisch 오거폰 Ogeopon? Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 厄鬼椪 / 厄诡椪 Èguǐpèng è + guǐ + pèng


In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IX KAPU Tausch
KAEXPUEX Schreckenshöhle

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Ogerpon durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Rankenhieb Pflanze Physisch  45 100 % 25
1 Egelsamen Pflanze Status  90 % 10
1 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
1 Spotlight Normal Status  20
6 Energiefokus Normal Status  30
12 Wachstum Normal Status  20
18 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
24 Fußtritt Kampf Physisch  65 100 % 20
30 Rankenkeule Pflanze Physisch  100 100 % 10
36 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
42 Synthese Pflanze Status  5
48 Schutzstacheln Pflanze Status  10
54 Blattgeißel Pflanze Physisch  120 85 % 10
60 Kraftkoloss Kampf Physisch  120 100 % 5
66 Holzhammer Pflanze Physisch  120 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Ogerpon durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM002 Charme Fee Status  100 % 20
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM033 Zauberblatt Pflanze Spezial  60 20
TM036 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM039 Fußtritt Kampf Physisch  65 100 % 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM051 Sandsturm Gestein Status  10
TM056 Kugelsaat Pflanze Physisch  25 100 % 30
TM057 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM059 Zen-Kopfstoß Psycho Physisch  80 90 % 15
TM060 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM071 Samenbomben Pflanze Physisch  80 100 % 15
TM081 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM090 Stachler Boden Status  20
TM103 Delegator Normal Status  10
TM111 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM119 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TM122 Zugabe Normal Status  100 % 5
TM127 Knuddler Fee Physisch  90 90 % 10
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM137 Grasfeld Pflanze Status  10
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM159 Blättersturm Pflanze Spezial  130 90 % 5
TM168 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM181 Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
TM190 Solarklinge Pflanze Physisch  125 100 % 10
TM194 Grasrutsche Pflanze Physisch  55 100 % 20
TM199 Frustventil Unlicht Physisch  75 100 % 5
TM221 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Verwaltung
Folgende Attacken kann Ogerpon nur durch die „An Attacke erinnern“-Funktion erlernen:
9. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Doppelkick Kampf Physisch  30 100 % 30
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Heimzahlung Normal Physisch  70 100 % 5
Holzgeweih Pflanze Physisch  75 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Ogerpon von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Türkisgrüne Maske
Brunnenmaske

Getragene Items

Ein wildes Ogerpon kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Türkisgrüne Maske
Gen.
Spiel
Eintrag
Sein Typ ändert sich je nach aufgesetzter Maske. Es führt Gegner mit seinen flinken Bewegungen und Tritten an der Nase herum.
Es liebt Streiche und steckt voller Neugier. Zum Kämpfen nutzt es die typenspezifische Energie der Maske, die es trägt.
Brunnenmaske
Gen.
Spiel
Eintrag
Diese Form glänzt in Offensive und Defensive. Wie das sprudelnde Wasser eines Springbrunnens greift dieses Pokémon Gegner pausenlos an.
In dieser Form macht es sich die Kraft des Wassers zunutze. Mit Tritten und Rankenschlägen teilt es ohne Unterlass hart aus.
Ofenmaske
Gen.
Spiel
Eintrag
Diese Form ist äußerst offensiv und angriffslustig. Wie eine wild lodernde Ofenflamme stürzt sich dieses Pokémon erbarmungslos auf seine Feinde.
In dieser Form macht es sich die Kraft des Feuers zunutze. Es verwendet seine dornige Ranke wie einen Speer, um Feinde zu durchbohren.
Fundamentmaske
Gen.
Spiel
Eintrag
Diese Form ist auf die Defensive spezialisiert. Wie das Fundament eines Hauses fängt dieses Pokémon jegliche Stöße solide ab.
In dieser Form macht es sich die Kraft des Gesteins zunutze. Mit seinem soliden Steinkörper schützt es sich vor Angriffen aller Art.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Ogerpon/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Einzelnachweise

Sagenumwobene Pokémon
In anderen Sprachen: