PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Übersicht
Artikel Pokémon
XdW-Leitfaden

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW oder PdW lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

Allgemeine Info:
1. Juli 2021: Der XdW-Leitfaden geht an den Start! Er soll Neueinsteigern helfen, besser in das XdW-Schreiben hineinzufinden.
17. Mai 2021: Anlässlich der zukünftigen Pokémon-Spiele, die in der Sinnoh-Region spielen werden, suchen wir XdW-Beiträge, die sich mit Artikeln bzw. Pokémon jener Region beschäftigen. Diese werden ab Juni mind. alle drei Wochen veröffentlicht werden. Die Artikel Dialga, Palkia und Pokémon Diamant-Edition und Perl-Edition sind dabei nur auf Anfrage bei den Projektleitern reservierbar, da wir für diese erfahrene Autorinnen und Autoren suchen. Letztere werden um das Erscheinungsdatum von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle veröffentlicht.
1. Juni 2020: Zehn Jahre nach der Neueinführung des Formats „Artikel der Woche“ werden künftige XdWs auszugsweise auch in den News von filb.de gezeigt.

AdW-Bereich:
27. September 2020: Alle Artikel, die im Jahr 2011 oder früher zum letzten Mal „Artikel der Woche“ waren, dürfen wieder genutzt werden.

PdW-Bereich:
14. Mai 2020: Alle Pokémon, die im Jahr 2011 oder früher zum letzten Mal „Pokémon der Woche“ waren, dürfen wieder genutzt werden. Regionalformen von regulären Pokémon jüngerer PdWs sind davon ausgenommen.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgenden Autoren zusammen:

Missionen

Das Artikel der Woche-Projekt stellt regelmäßig Missionen ein, mit denen ihr Missionspunkte sammeln könnt. Außerdem können sie euch Anreize für neue Artikel geben. Aktuell könnt ihr folgende Missionen bearbeiten:

  • Schreibe ein PdW über ein Pokémon, welches mit Sinnoh in Verbindung steht!

Wenn ihr eine Mission annehmen wollt, so tragt euch in das entsprechende Feld auf dem Missionsbrett ein (bei roten Missionen) und/oder fügt auf eurer Unterseite einfach eine kurze Notiz bei dem XdW hinzu (bei roten und blauen Missionen).

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die nicht über die Rechte eines Verlässlichen Benutzers verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 29 / 2021: Mehr.gif 19.07.2021 – 25.07.2021
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2021/KW29
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Pokémon-GX Lunala.png

Das legendäre Mond-Pokémon Lunala, von denen die alten Ruinen und Schriften in Alola sprechen, hatte zusammen mit Solgaleo der Region das Licht zurückgebracht, das vom verletzten Necrozma absorbiert worden war. Dieses Legendäre Pokémon besitzt die Typen PsychoIC.png und GeistIC.png. Lunala kam zum ersten Mal in der siebten Generation als regionales Pokémon der Alola-Region vor. Es ist eines der wenigen Legendären Pokémon, die Vorentwicklungen besitzen. Lunala entwickelt sich, wie sein Gegenstück Solgaleo, dabei aus Cosmovum, das die Weiterentwicklung von Cosmog ist.

Der Mondbringer – wie Lunala in Alolas Legenden bezeichnet wird – gelangte vor langer Zeit durch eine Ultrapforte in diese Region und geriet in einen langen Kampf mit Alolas Schutzpatronen. Doch danach gab das Legendäre Pokémon den Schutzpatronen geheimnisvolle Kräfte, um Alola zu beschützen. In Pokémon Ultrasonne und Ultramond kann der Protagonist sogar auf Lunala durch die Ultrapforte zu anderen Dimensionen reiten.

Lunala besitzt neben Giratina, dem Rappenreiter-Coronospa und dem Morgenschwingen-Necrozma die höchste Basiswertsumme aller Geister-Pokémon. Letzteres ist eine Fusion, die es durch das Item Necrolun mit Necrozma durchführen kann, wenn man beide in seinem Team hat. Wie fast jedes Legendäre Pokémon besitzt Lunala auch eine Spezialfähigkeit und eine Spezialattacke. Phantomschutz ist die Spezialfähigkeit, die das gleiche wie Multischuppe bewirkt. Die Spezialattacke Schattenstrahl feuert einen unheimlichen Lichtstrahl auf den Gegner herab.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2021/KW30
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Artwork zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!

Seit nun über 25 Jahren können Spieler auf der ganzen Welt in die Rolle eines Pokémon-Trainers schlüpfen und Regionen voller Pokémon und anderer Trainer erkunden. Der erste Charakter, der einem diese Möglichkeit gab, heißt Rot und lebt mit seiner Mutter in Alabastia, einer kleinen Stadt in Kanto. Im ebenfalls dort ansässigen Labor von Prof. Eich erhält er von diesem sein erstes Pokémon und begibt sich anschließend auf seine Reise durch Kanto, um alle acht Orden zu erringen und Champ der Pokémon-Liga zu werden.

Seine Reise ist stark durch seine Rivalität mit seinem Nachbarn und Kindheitsfreund Blau geprägt, der ihn immer wieder herausfordert und ihn letzten Endes als amtierender Champ auf dem Indigo-Plateau erwartet. Diesen letzten Kampf kann Rot für sich entscheiden und er wird somit zum neuen Champ Kantos ernannt. Der unterlegene Blau hingegen übernimmt den Posten des Arenaleiters von Vertania City, welcher nach Giovannis Verschwinden vakant wurde. Seine Niederlage gegen Rot hat er nie richtig verkraftet. Dieser zog sich nach seinem Sieg zum Training auf den Silberberg zurück und überließ die Position als Champ dem bisherigen Top-Vier-Mitglied Siegfried.

Rot ist als sehr schweigsamer und wenig gesprächiger Charakter bekannt. So schweigt er so gut wie jedes Mal, wenn er angesprochen wird, weswegen er von Blau oft aufgezogen wird. Der einzige Satz, den er je gesprochen hat, „... Worte sind unnötig!“, lässt durchscheinen, dass er sich mit seinen Pokémon auch wortlos versteht. Sein beispielloses Talent als Pokémon-Trainer hat ihm den Status einer „lebenden Legende“ eingebracht.

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2021/KW31

Klein, schwer, robust und süß.

In den urzeitlichen Dschungeln der Pokémon-Welt lebte einst ein grau-gelbes Wesen von gerade mal einem halben Meter Größe. Ein Pflanzenfresser namens Schilterus. Dieses Pokémon mit den Typen GesteinIC.png und StahlIC.png ist allerdings seit Millionen von Jahren ausgestorben und muss aus einem Panzerfossil wiederbelebt werden. Jene Fossilien wurden zum ersten Mal im Untergrund Sinnohs gefunden, weshalb es auch zur vierten Generation gezählt wird.

Schilterus ist für ein Pokémon, das noch am Anfang seiner Entwicklungsreihe steht, sehr robust. So besitzt es eine vergleichsweise hohe Verteidigung, was kaum verwundert, wenn man sich seinen kompakten Körper und ovalen Kopfschild ansieht. Letzteres ist so charakteristisch, dass es in allen seinen internationalen Namen auftaucht. Dazu beherrscht es bereits direkt nach dem Schlüpfen die Attacke Schutzschild, welche namensgleich mit Schilterus’ Kategorie ist.

Ein bekanntes Exemplar dieser Spezies ist Schili, das zum Team des jungen Komikers Diamant gehört. Dieser hat es von Adam, dem Arenaleiter Fleetburgs, erhalten. In Diamants Obhut entwickelte sich Schili später zu Bollterus weiter. Vollentwickelt half es so sogar dabei, Dialga und Palkia von den Roten Ketten Team Galaktiks zu befreien. Ein weiteres bekanntes Schilterus ist der treue Partner von Professor Newton, der in Giratina und der Himmelsritter Giratinas Gegenwelt erforscht. Newtons Fossil-Pokémon beherrscht sogar die Angriffe Eisstrahl und Lichtkanone, die es nur per TM erlernen kann.

Itemicon Adamant-Orb.png Mach auch Du mit bei der Sinnoh-Initiative! Itemicon Weiß-Orb.png


In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2021/KW32

Lucia wird vor allem mit Plinfa in Verbindung gebracht. Welch ikonisches Duo!

Wenn man beschließt die Sinnoh-Region zu bereisen, hat man neben der Wahl des Starter-Pokémon noch eine ganz andere Entscheidung: Wen soll man überhaupt steuern? Nun, selbst manch männliche Spieler haben sich hier für die weibliche Protagonistin Lucia entschieden! Diese junge Dame ist das weibliche Gegenstück zu Lucius und hat in Pokémon Diamant, Perl und Platin die Mission, die Pokémon-Liga herauszufordern und als Champ in der ganzen Region bekannt zu werden. Ihr wird dabei ein Pokédex von Professor Eibe übergeben, mit der Aufgabe, diesen zu vervollständigen.

Lucia ist ein zartes blauhaariges Mädchen und misst passend zu ihrem Alter 1,40 Meter. In Diamant, Perl und deren Remakes hat sie ein schwarzes Top an und trägt einen langen roten Schal sowie einen rosa Minirock. Neben diesem wohl ikonischsten Aussehen der Heldin hat sie in Platin einen ganz anderen Stil. Hier ist sie winterlicher gekleidet und trägt einen roten Mantel mit dickem weißen Schal. Mit dem ersten Outfit wurde eine Kotobukiya-Figur herausgebracht, welche weltweit ein limitiertes Sammlerstück ist.

Neben ihren Auftritten in den Spielen wurde die Vorlage von Lucia genutzt, um einen gleichnamigen Animecharakter zu entwerfen. Diese Lucia begleitet ihre neuen Freunde Ash und Rocko bei ihren Abenteuern durch Sinnoh. Ihr bester Freund ist hierbei ihr Partner Plinfa, das auch außerhalb des Animes häufig mit Lucia assoziiert wird. Im Manga ist Lucias Pendant die 12-jährige Platinum Berlitz, ein wohlhabendes Kind, das von vielen als „junge Dame“ bezeichnet wird. Wie auch ihr Anime-Counterpart, hat sie unter anderem die Mission, ein Wettbewerbs-Star zu werden.

Itemicon Adamant-Orb.png Mach auch Du mit bei der Sinnoh-Initiative! Itemicon Weiß-Orb.png


In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2021/KW33

Glumanda versengt einen Grashalm mit seiner Schwanzflamme

Bevor junge Pokémon-Trainer in Kanto ihre Reise durch die Region antreten, besuchen diese meist das Labor von Prof. Eich in Alabastia, um sich dort ihr erstes Pokémon abzuholen. Dabei haben diese in der Regel die Wahl zwischen drei verschiedenen Starter-Pokémon. Eins davon ist das Echsen-Pokémon Glumanda, welches dem FeuerIC.png-Typ angehört und seit der 1. Generation existiert.

Auf seiner Schweifspitze brennt seit seiner Geburt eine Flamme, welche Auskunft über seinen Zustand gibt. So lodert die Flamme hell, wenn Glumanda gesund ist, wächst und lodert intensiver, wenn es wütend wird, aber wird kleiner, wenn es schwächer wird. Sollte sein Leben enden, würde die Flamme komplett erlöschen. Noch sehr junge Glumanda sind oft sehr ungeschickt im Umgang mit ihrer Flamme und verbrennen sich nicht selten selbst dabei.

Das erste Mal findet es im Anime in der ersten Episode als verfügbares Starter-Pokémon Erwähnung. Nachts träumt Ash davon, wie er mit den verschiedenen Starter-Pokémon kämpft, wobei es erstmals bildlich auftritt. In der Folge Glumanda – ein Pokémon in Nöten schließt sich ihm ein Glumanda an, welches von seinem Trainer Damien zurückgelassen wurde. Es wird zu einem seiner wichtigsten Teammitglieder und kann in wichtigen Kämpfen, wie beispielsweise gegen ein wildes Rasaff sowie die Arenaleiter Erika und Koga, Erfolge erzielen, bis es sich in Angriff der Kokoweis schließlich zu Glutexo weiterentwickelt.

Projekthelden

Pt Artwork Wi-Fi Event.png

Besonders engagierte Mitglieder des Projektes werden mit dem Verdienst Projektheld ausgezeichnet. Diesen gibt es in drei Stufen, nämlich in Bronze, Silber und Gold. Für die Verleihung spielen vor allem qualitative, aber auch quantitative Aspekte eine Rolle. Steigt die Zahl der hervorragenden Beiträge für das Projekt, kann sich auch die Stufe der Auszeichnung steigern. Verliehen werden diese Auszeichnungen nur durch die Projektleitung.

Bronze-Projektheld
RobbiRobb (21. Juli 2017)
SwowoJonny (04. Feb. 2019)
TM Master (12. Mai 2019)
Kenaz-Hagalaz (27. Okt. 2019)
DeXter (12. Aug. 2020)
JustRotty (19. Jan. 2021)
Silber-Projektheld
Wasserwisser (06. März 2016)
Der Sternendiamantritter (12. Sept. 2018)
Maxmiran (04. Feb. 2019)
Kenaz-Hagalaz (05. Apr. 2020)
GoPika (01. Mai 2020)
JustRotty (06. Juni 2021)
SwowoJonny (06. Juni 2021)
Gold-Projektheld
Jaci (07. März 2016)
Killuu (16. Mai 2019)
Isso08-15 (01. Mai 2020)
Kenaz-Hagalaz (02. Mai 2021)
Alle Archive des Pokémon der Woche: 20082009201020112012201320142015201620172018201920202021
Alle Archive des Artikel der Woche: 201020112012201320142015201620172018201920202021


PokéWiki Greenchu.pngProjekte des PokéWikis
AnimeArtikel der WocheAttackenCharakter
ItemMangaOrtePokédex
SpieleSpin-offStrategieTCG
TrainerWusstest du schon…