PokéWiki:Artikel der Woche

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Übersicht
Artikel Pokémon

Die Artikel und Pokémon der Woche (abgekürzt zusammengefasst: XdW) sind ein Element der Hauptseite, bei dem jede Woche entweder ein Artikel oder ein Pokémon ebendort vorgestellt werden. Die Texte werden von PokéWiki-Autoren geschrieben und von der Projektleitung auf die Hauptseite gebracht. Näheres zur Teilnahme am Projekt findet sich hier; für weitere Informationen zu AdW oder PdW lies bitte die hierüber verlinkten Projekt-Unterseiten.

AdW-Oekaki-Wettbewerb 2012 Logo.png

Neuigkeiten

Allgemeine Info:
30. April 2021: Anlässlich der zukünftigen Pokémon-Spiele, die in der Sinnoh-Region spielen werden, suchen wir XdW-Beiträge, die sich mit Artikeln bzw. Pokémon jener Region beschäftigen. Diese werden ab Juni mind. alle fünf Wochen veröffentlicht werden. Die Artikel Dialga, Palkia und Pokémon Diamant-Edition und Perl-Edition sind dabei nur auf Anfrage bei den Projektleitern reservierbar, da wir für diese erfahrene Autorinnen und Autoren suchen. Letztere werden um das Erscheinungsdatum von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle veröffentlicht.
15. April 2021: Ab sofort müssen XdW-Entwürfe, die Missionsbeiträge sind, in den Übersichtstabellen zusätzlich mit einem Asterisken (*) markiert werden.
1. Juni 2020: Zehn Jahre nach der Neueinführung des Formats „Artikel der Woche“ werden künftige XdWs auszugsweise auch in den News von filb.de gezeigt.

AdW-Bereich:
27. September 2020: Alle Artikel, die im Jahr 2011 oder früher zum letzten Mal „Artikel der Woche“ waren, dürfen wieder genutzt werden.

PdW-Bereich:
15. April 2021: Da es aktuell im PdW-Bereich viele Beiträge gibt und wir gewährleisten wollen, dass unsere Autorinnen und Autoren nicht zu lange auf die Veröffentlichung ihrer Texte warten müssen, haben wir die Zahl der maximalen Reservierungen vorübergehend auf 2 begrenzt. Vorher getätigte Reservierungen sind nicht betroffen. Diese Regel wird in Zukunft wieder entfallen.
14. Mai 2020: Alle Pokémon, die im Jahr 2011 oder früher zum letzten Mal „Pokémon der Woche“ waren, dürfen wieder genutzt werden. Regionalformen von regulären Pokémon jüngerer PdWs sind davon ausgenommen.

Mitmachen

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein offenes Projekt, d. h. jeder PokéWiki-Autor kann einfach mitmachen, eine Mitgliedschaft oder Bewerbung sind nicht nötig. Eure fertigen Texte könnt ihr auf den entsprechenden Projekt-Unterseiten (oben verlinkt) einreichen. Entsprechend des dort beschriebenen Systems werden sie dann von der Projektleitung beurteilt und ggf. zur Präsentation auf der Hauptseite eingebunden. Eure Texte solltet ihr auf Unterseiten eurer Benutzerseite speichern, die idealerweise die Titel AdW, PdW oder XdW tragen sollten.

Die Projektleitung des Projekts setzt sich aus folgenden Autoren zusammen:

Missionen

Das Artikel der Woche-Projekt stellt regelmäßig Missionen ein, mit denen ihr Missionspunkte sammeln könnt. Außerdem können sie euch Anreize für neue Artikel geben. Aktuell könnt ihr folgende Missionen bearbeiten:

  • Schreibe ein XdW über einen Artikel, welcher mit Sinnoh in Verbindung steht!
  • Schreibe ein AdW, das mit dem Thema Merchandise zu tun hat!

Wenn ihr eine Mission annehmen wollt, so tragt euch in das entsprechende Feld auf dem Missionsbrett ein (bei roten Missionen) und/oder fügt auf eurer Unterseite einfach eine kurze Notiz bei dem XdW hinzu (bei roten und blauen Missionen).

XdW-Einbindung

Hier werden die AdW/PdW der kommenden Wochen angezeigt. Sie können von allen Benutzern korrekturgelesen und entsprechend verbessert werden; Benutzer, die nicht über die Rechte eines Verlässlichen Benutzers verfügen, können ihre Verbesserungsvorschläge auf den jeweiligen Diskussionsseiten der Vorlagen einbringen.

Aktuelle Kalenderwoche 18 / 2021: Mehr.gif 03.05.2021 – 09.05.2021
(XdW der Folgewoche wird immer automatisch Montag um 0:00 eingebaut)

Die XdWs der nächsten Wochen:


Diese Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2021/KW18
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Herzhofen im Pokémon-Anime

Diese Stadt ist die wohl weltoffenste in ganz Sinnoh. Jährlich wird sie zu der schönsten Stadt der Region gewählt. Pokémon, Menschen und die Natur leben hier in perfektem Einklang. Herzhofen, warm und freundlich, liegt sehr zentral in der Region. Trotz ihrer überwältigenden Bevölkerungsanzahl erhält man nicht den Eindruck, dass es sich um eine Großstadt handelt. Herzhofen hat auch viele Gebäudearten zu bieten: Über kleine Bungalows, malerische Mehrfamilienhäuser, moderne Hallen und eine altertümlich wirkende Begegnungsstätte erstreckt sich alles über die Kulturstadt.

Die Stadt beherbergt Einrichtungen, die sowohl für das kulturelle Stadtbild als auch für die gesamte Region relevant sind. Im Norden gibt es den Platz der Treue. Dieser lässt den sonst von Pflastersteinen umgebenen Besucher in bewaldetem Grün einmal ausatmen. Darunter befindet sich die Wettbewerbshalle – eine Anlaufstelle für Besucher aus aller Welt. Pokémon kämpfen dort mit Coolness, Schönheit, Anmut, Klugheit und Stärke um das Siegertreppchen. Aber auch eine klassische Arena besitzt die Stadt. Die Leiterin Lamina hat sich mit ihrem Äußeren unter dem Titel „Die betörende Tänzerin“ in ganz Sinnoh einen Namen gemacht. Die Begegnungsstätte und den Pokémon-Fanclub gibt es ebenso. Springbrunnen mit Bänken zum Entspannen findet man im Süden.

Im Anime erfreut sich die Stadt ebenfalls großer Beliebtheit. Malerische Häuserblocks stehen unter anderem dort. Viele storyrelevante Arenen- sowie Wettbewerbskämpfe werden dort ausgetragen. Hier erhält Ash von Paul sein Panflam, weil es aus Pauls Sicht zu schwach sei.

Nächste Woche

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2021/KW19
Stimmt hier was nicht? Schnell auf der Diskussionsseite melden!

Groudon

In den Mythen der Hoenn-Region wird ein Pokémon beschrieben, das Land erschaffen und Kontinente vergrößern kann. Die Rede ist von Groudon, einem legendären BodenIC.png-Pokémon der 3. Generation, welches zusammen mit Kyogre und Rayquaza das Trio der Wetter-Legenden bildet. Wie die beiden anderen ziert es das Cover mindestens einer Edition, in seinem Fall der Rubin-Edition sowie dessen Remake Omega Rubin. In zweitem erhält es mit der Protomorphose eine neue Form namens Proto-Groudon, in der es zusätzlich den Typ FeuerIC.png annimmt.

In diesen Editionen sowie in Smaragd spielt das Kontinent-Pokémon eine zentrale Rolle in der Handlung, da es von Marc, dem Boss von Team Magma, erweckt wird. Dieser möchte es für seinen Plan benutzen, die Landmassen Hoenns zu erweitern. Dafür soll es für brennenden Sonnenschein sorgen, der die Meere austrocknen lässt. Dies bewerkstelligt es mit seiner Fähigkeit Dürre, die immer dann genau dieses Wetter hervorruft, wenn es das Kampffeld betritt. Kann es mithilfe des Roten Edelsteins auf die Macht der Protomorphose zurückgreifen, wird diese Fähigkeit durch Endland ersetzt, welche den Sonnenschein sogar so stark verstärkt, dass Wasser-Attacken komplett neutralisiert werden.

Seine Verbundenheit zur Sonne und brennender Hitze äußert sich auch in seinen Attacken. So hat es Zugriff auf einige kraftvolle Feuer-Attacken wie Feuersturm, Hitzekoller oder Eruption. Auch kann es Solarstrahl erlernen, der von Sonnenschein profitiert. Als Personifizierung des Landes hat es aber auch mächtige Boden-Attacken wie Erdbeben, Erdkräfte, die K.O.-Attacke Geofissur sowie seine Spezialattacke Abgrundsklinge in seinem Repertoire.

In zwei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2021/KW20

Der Trank, die wahrscheinlich bekannteste Medizin aus Pokémon

Jeder kennt vermutlich dieses Problem: Ein Pokémon ist stark geschwächt und es ist nirgends ein Pokémon-Center in Sicht. Für solche Situationen gibt es zum Glück Medizin, mit welcher man sein Taschenmonster wieder aufpäppeln kann. Durch verschiedene Tränke ist es möglich, es wieder topfit zu machen, ja es gibt sogar Wege, sie wiederzubeleben. Auch Probleme wie Statusveränderungen und niedrige AP können durch Items wie Hyperheiler und Äther gelöst werden. Kräuter wie Vitalkraut sollte man allerdings nur in Notfällen verwenden, da diese sehr bitter sind, was die Freundschaft zum Trainer mehr oder weniger stark senkt. Beeren besitzen außerdem eine Sonderstellung unter den Heilitems, da sie von Pokémon getragen und in Notsituationen verzehrt werden können.

Heilung ist jedoch nicht das einzige, was man durch Medizin erreichen kann: Es existieren auch Kampfitems, welche Statuswerte mitten im Kampf steigern können! Durch den Wunderwerfer war es in der fünften Generation sogar möglich, diese in Online-Kämpfen einzusetzen. Damit konnte man nicht nur heilen und Werte erhöhen, sondern beispielsweise durch das Itemappell Items frühzeitig aktivieren.

Möchte man jedoch sein Pokémon nicht nur temporär verstärken, hat man verschiedene Nährstoffe zur Verfügung. Zu diesen zählen auch das Sonderbonbon und die EP-Bonbons, welche Erfahrungspunkte und das Level permanent erhöhen können. Hat man jedoch nicht genug Pokédollar, um sich die teuren Nährstoffe zu kaufen, kann man auch nach den etwas schwächeren Federn suchen, welche seit Pokémon Schwarz und Weiß unter anderem in Pokémon-Schatten zu finden sind.

In drei Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/PdW/2021/KW21

Legios

Legios! Was anfangs für viele Spieler auf einer Empore der Route 8 in Galar als eine Art Raupe erschien, ist in Wahrheit eine LegionWikipedia-Icon sechs kleiner Monster, die zusammen ein mutiges KampfIC.png-Pokémon bilden! Ausgestattet mit einer Rüstung und jeweils zwei Schilden, marschieren sie zusammen in einer PhalanxWikipedia-Icon-Formation durch die Galar-Region. Ihre Rüstung zeigt sich außerdem in ihrer Fähigkeit Kampfpanzer. An erster Stelle befindet sich jederzeit der Anführer der Truppe, welcher ein größeres Horn besitzt. Seine Schilde zeigen außerdem Spuren von vergangenen Kämpfen. Da dies bei den anderen Mitgliedern nicht der Fall ist, ist anzunehmen, dass er stets seine Untergebenen schützt.

Die Befehle des Anführers werden niemals in Frage gestellt! Dies ist auch keinesfalls nötig, da Legios stets eine große Ladung Teamarbeit an den Tag legt. Wie ausgezeichnet Legios letztendlich im Team funktioniert, lässt sich sehr gut im Kampf beobachten. Ihre Spezialattacke Finalformation steigert jeden ihrer Statuswerte um eine Stufe. Dazu kommt noch, dass Legios nun einen so immensen Siegeswillen entwickelt hat, dass es sich nicht mehr austauschen lässt. Es will diesen Kampf nun erst recht um jeden Preis gewinnen!

An Attacken mangelt es Legios keinesfalls. Auch wenn ihr Spezial-Angriff verhältnismäßig gut ausfällt, präferiert Legios den physischen Angriff. Ihre stärkste Kampf-Attacke ist Nahkampf, jedoch lernen sie ebenfalls starke Käfer-Attacken, wie Vielender oder Überrumpler, die gut dafür benutzt werden können, ihre Psycho-Schwäche auszugleichen. Dank ihrer Schilde können sie sich außerdem gut durch die Attacke Schutzschild verteidigen.

In vier Wochen

Inhalt aus Vorlage:Hauptseite/AdW/2021/KW22

Ein Mann kalter Entschlossenheit

Wie geht man mit einer Welt um, die nicht perfekt ist? Was, wenn man selbst nicht in diese Welt zu passen scheint? Diese Fragen beschäftigen viele Menschen und so auch Zyrus. Doch im Gegensatz zu den meisten Leuten, ist er bereit, die wohl radikalste aller Maßnahmen umzusetzen: Er will die Welt selbst völlig neu erschaffen – koste es, was es wolle.

Als Kind der technologisch weit entwickelten Stadt Sonnewik ist es kaum verwunderlich, dass er sich schon als Junge in der Gegenwart von Maschinen wohl fühlte. Doch bereits damals waren ihm andere Menschen und deren Emotionen meist befremdlich. Obwohl er ein guter Schüler war, wurde er den Erwartungen seiner Eltern nicht gerecht und sollte als Erwachsener schon bald auf die schiefe Bahn geraten. Um seine Ziele zu verfolgen, gründete er das Team Galaktik und begann mit diesem, die Sinnoh-Region zu terrorisieren.

Durch kalt geplante Aktionen brachten Zyrus und seine Commander die Pokémon des Seen-Trios in ihre Gewalt und extrahierten aus deren Körpern Steine, die von ihm und dem Wissenschaftler Charon zur Roten Kette zusammengefügt wurden. Mit ihr beschwor und kontrollierte er die Legendären Pokémon Dialga und Palkia, mit deren raumzeitlichen Kräfte er eine neue Welt ohne Emotionen und anderen Dingen, die er als Makel verstand, schaffen wollte. Doch im letzten Moment wurde er vom Protagonisten besiegt und scheiterte so mit seinem Vorhaben. Wo Zyrus heute ist, ist nicht genau bekannt, doch vielleicht wandelt er noch heute in Giratinas Zerrwelt, die bar jeglicher Gefühle ist.

Projekthelden

Pt Artwork Wi-Fi Event.png

Besonders engagierte Mitglieder des Projektes werden mit dem Verdienst Projektheld ausgezeichnet. Diesen gibt es in drei Stufen, nämlich in Bronze, Silber und Gold. Für die Verleihung spielen vor allem qualitative, aber auch quantitative Aspekte eine Rolle. Steigt die Zahl der hervorragenden Beiträge für das Projekt, kann sich auch die Stufe der Auszeichnung steigern. Verliehen werden diese Auszeichnungen nur durch die Projektleitung.

Bronze-Projektheld
RobbiRobb (21. Juli 2017)
SwowoJonny (04. Feb. 2019)
TM Master (12. Mai 2019)
Kenaz-Hagalaz (27. Okt. 2019)
DeXter (12. Aug. 2020)
JustRotty (19. Jan. 2021)
Silber-Projektheld
Wasserwisser (06. März 2016)
Der Sternendiamantritter (12. Sept. 2018)
Maxmiran (04. Feb. 2019)
Kenaz-Hagalaz (05. Apr. 2020)
GoPika (01. Mai 2020)
Gold-Projektheld
Jaci (07. März 2016)
Killuu (16. Mai 2019)
Isso08-15 (01. Mai 2020)
Kenaz-Hagalaz (02. Mai 2021)
Alle Archive des Pokémon der Woche: 20082009201020112012201320142015201620172018201920202021
Alle Archive des Artikel der Woche: 201020112012201320142015201620172018201920202021


PokéWiki Greenchu.pngProjekte des PokéWikis
AnimeArtikel der WocheAttackenCharakter
ItemMangaOrtePokédex
SpieleSpin-offStrategieTCG
TrainerWusstest du schon…