Goldini

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 118.png
Goldini
ja トサキント(Tosakinto) en Goldeen
Sugimori 118.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Wasser
National-Dex #118 (vor IX)
#0118
Johto-Dex #078
Hoenn-Dex #050 (RUSASM)
#051 (ΩRαS)
Sinnoh-Dex #078
Kalos-Dex #053 (Zentral)
Alola-Dex #153 (SM)
#186 (USUM)
Galar-Dex #146
#094 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Wassertempo
Aquahülle
Blitzfänger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 225 (39.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Wasser 2
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Goldfisch-Pokémon
Größe 0,6 m
Gewicht 15,0 kg
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 3 HOME.png
Fußabdruck Goldini
Ruf
Sound abspielen

Goldini ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Golking.

Im Anime nimmt es als Mistys Goldini eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Goldini stellt einen mittelgroßen FischWikipedia-Icon dar, welcher in den Farben Rot und Weiß auftritt. Die Augenlider sowie kleine Bereiche des Kopfes sind rot gefärbt. Gleiches gilt für einen kurzen Bereich am Anfang der FlossenWikipedia-Icon. Sein Torso ist von oval-runder Gestalt. Das Wasser-Pokémon besitzt runde Augen, die aus einer weißen Lederhaut, einer blauen Iris und einer schwarzen Pupille bestehen. Im Stirnbereich wächst ein spitzes mittellanges Horn und der Mund von Goldini besteht aus vollen, rosafarbenen Lippen. An den Seiten sind je zwei breite Flossen zu erkennen, während sozusagen auf dem Rücken eine kurze wellige Flosse angebracht ist. Schließlich besitzt das Pokémon eine beeindruckende, breite und elegante Schwanzflosse. Während deren Anfang noch sehr schmal ist, wächst sie zum Ende hin zu einer Breite heran, die etwa die Ausmaße des Körpers inklusive der beiden vorderen Flossen annimmt.

In seiner schillernden Form sind die roten Körperregionen orange gefärbt.

Verhalten und Lebensraum

Goldini ist ein sehr verbreitetes Pokémon, das in den Süßwassergebieten aller bekannten Regionen in unterschiedlich großen Populationsgrößen heimisch ist. Es lebt in Zierteichen, Seen und Flüssen aber teilweise auch im Küstenstreifen großer Meere. Selbst in der Nähe von Wasserfällen siedelt es sich gerne an. Im Salzwasser ist es generell aber nicht so häufig anzutreffen wie im Süßwasser. Besonders Angler stoßen bei ihren Fangversuchen sehr häufig auf dieses Pokémon in freier Wildbahn. Goldini ist bei den Menschen äußerst beliebt: Einige Trainer sind von seinem langem Horn und seiner Eleganz so entzückt, dass sie ausschließlich Goldini trainieren. Einige legen sogar extra Zierteiche für dieses Pokémon an. Ein Grund dafür ist, dass Goldinis prachtvolle Schwanzflosse der Schleppe eines Ballkleids ähnelt und beim Schwimmen im Wasser elegant auf und ab wogt. Aufgrund dieser Ähnlichkeit nennt man es im Volksmund auch „die Wasserkönigin“ oder bei männlichen Exemplaren „den Wassertänzer“. Aber man darf sich von Goldinis Eleganz nicht täuschen lassen, denn es stößt, wenn es verärgert ist, gnadenlos mit seinem spitzen Horn zu. Wenn dieses Pokémon in ein Aquarium gebracht wird, wird es selbst das dickste Glas mit einem Stoß seines Horns zum Zerbersten bringen und die Flucht ergreifen. Denn trotz seiner sehr voluminösen Flossen ist Goldini ein guter Schwimmer und liebt die Freiheit. Es kann selbst reißende Ströme mit konstant fünf Knoten hinaufschwimmen und ganze Wasserfälle mit Kaskade erklimmen. Wenn es warm wird, bilden sie Schwärme. Dies ist dann ein klares Zeichen dafür, dass der Frühling herannaht. Zu dieser Paarungszeit strömen dann ganze Schwärme dieses Pokémon in die Seen und Flüsse, um Eier zu legen. Währenddessen schwimmen sie grazil im Wasser umher und sind auf der Suche nach dem perfektem Partner.

Entwicklung

Goldini ist ein Basis-Pokémon und die Vorentwicklung von Golking. In den Spielen wird diese Entwicklungen durch In den Spielen wird diese Entwicklungen durch das Erreichen von Level 33 ausgelöst. Bei der Entwicklung von Goldini zu Golking bleibt seine Grundgestalt größtenteils erhalten: Sein Körper nimmt lediglich etwas an Volumen zu und auch die Flossenform verändert sich nur geringfügig. So sind Golkings Flossen an den Rändern deutlich glatter und auch seine Heckflossen haben sich zu einer schmetterlingsartigen Form aufgestellt. Am auffälligsten ist jedoch der Farbwechsel zu einem tiefen Orange mit einem schwarzen Muster. Außerdem bekommt Golking deutlich größere Augen nach seiner Entwicklung, was ihm wohl in lichtschwächeren Gewässern einen Vorteil verschafft. Auch die Augenfarbe ändert dann von grün zu schwarz. Zusätzlich deuten Golkings scharfe Eckzähne darauf hin, dass es nun, im Gegensatz zu seiner Vorentwicklung, zum Raubfisch geworden ist.

PfeilRechts.pngLevel 33
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Goldini basiert vermutlich auf einem SchleierschwanzWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Goldini Goldfisch + mini
Englisch Goldeen goldfish + queen
Japanisch トサキント Tosakinto トサキン Tosakin
Französisch Poissirène poisson + sirène
Koreanisch 콘치 Konchi 콘 Kon + 치 Chi
Chinesisch 角金魚 / 角金鱼 Jiǎojīnyú jiǎo + 金魚 jīnyú

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I RBG Alabastia, Azuria City, Fuchsania City, Orania City, Prismania City, Vertania City, Zinnoberinsel, Route 6, 10, 11, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, Geheimdungeon, Indigo Plateau (erster Raum), Safari-Zone, Seeschauminseln
II GSK Route 4, 9, 10, 24, 25, 42, Azuria City, Dunkelhöhle, Einheitstunnel, Flegmon-Brunnen, Kesselberg, Tohjo-Fälle, Silberberg
III RUSASM Route 102, 111, 114, 117, 120, Blütenburg City, Safari-Zone, Meteorfälle, Siegesstrasse
FRBG Fuchsania City, Safari-Zone, Route 6, 22, 23, 25, Vertania City, Azuria-Höhle, Ruinental, Kap Kante, Eiland Vier (Stadt), Eiskaskadenhöhle, Beerenforst
IV DP Route 203, 204, 209, 212, 214, See der Stärke, See der Wahrheit, See der Kühnheit, Zweiblattdorf, Scheidequelle, Erholungsgebiet
PT Route 203, 204, 208, 209, 212, 214, 229, See der Stärke, See der Wahrheit, See der Kühnheit, Zweiblattdorf, Elyses, Scheidequelle
HGSS Route 4, 9, 10, 24, 25, 42, Dunkelhöhle, Einheitstunnel, Flegmon-Brunnen, Kesselberg, Safari-Zone, Silberberg, Azuria City, Azuria-Höhle, Tohjo-Fälle, Pokéwalker (Sonniger Strand, Tiefblauer See)
V SW Orion City, Route 3, 11, 14, Ewigenwald, Hain der Täuschung, Schrein der Ernte
S2W2 Route 3, 11, 14, 22, Eventura City, Schrein der Ernte, Ewigenwald, Orion City
DW Funkelndes Meer
VI XY Route 3, 22, Magnum-Opus-Palast
ΩRαS Route 102, 111, 114, 117, 120, 123, Blütenburg City, Meteorfälle, Safari-Zone, Siegesstraße, Sonnengrotte
VII SMUSUM Plätscherhügel, Malihe-Ziergarten
LGPLGE Route 6
VIII SWSH Route 4, 5, 6, Brückental, Hut des Giganten, Milotic-See (Norden), Milotic-See (Süden), Milza-See (Osten), Milza-See (Westen)
SWEXSHEX Fokusforst
Dyna-Raids (Balsamsumpf: Nest 119, Grußgefilde: Nest 104, Tapferkeitshöhle: Nest 143)
SDLP Route 203, 204, 209, 212, 214, Erholungsareal, Scheidequelle, See der Kühnheit, See der Stärke, See der Wahrheit, Zweiblattdorf

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Galar
Kate Arenaleiterin SWSH 22
Weitere Trainer
Spiel(e) Trainer Trainer-
Anzahl
SM Angler LonoSchwimmerin Smilla 2

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Goldini durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Pikser Flug Physisch  35 100 % 35
1 Rutenschlag Normal Status  100 % 30
5 Superschall Normal Status  55 % 20
10 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
15 Hornattacke Normal Physisch  65 100 % 25
20 Agilität Psycho Status  30
25 Wasserring Wasser Status  20
30 Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
35 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
40 Überflutung Wasser Status  100 % 20
45 Vielender Käfer Physisch  120 85 % 10
50 Hornbohrer Normal Physisch  K.O. variiert 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Goldini durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM27 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM31 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM33 Regentanz Wasser Status  5
TM35 Hagelsturm Eis Status  10
TM36 Whirlpool Wasser Spezial  35 85 % 15
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM40 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM45 Taucher Wasser Physisch  80 100 % 10
TM52 Sprungfeder Flug Physisch  85 85 % 5
TM53 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TM96 Schmalhorn Stahl Physisch  70 10
TP00 Schwerttanz Normal Status  20
TP01 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TP03 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TP04 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TP12 Agilität Psycho Status  30
TP16 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP28 Vielender Käfer Physisch  120 85 % 10
TP45 Lehmbrühe Wasser Spezial  90 85 % 10
TP57 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TP84 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TP87 Schlagbohrer Boden Physisch  80 95 % 10
TP95 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Goldini durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM07 Hagelsturm Eis Status  10
TM13 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM14 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM18 Regentanz Wasser Status  5
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM49 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM75 Schwerttanz Normal Status  20
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM84 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
TM95 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM99 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Goldini durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Bodyslam SDLP Normal Physisch  85 100 % 15
Hydropumpe SDLP Wasser Spezial  110 80 % 5
Psystrahl Psycho Spezial  65 100 % 20
Dunkelnebel Eis Status  30
Nassschweif Wasser Physisch  90 90 % 10
Akupressur Normal Status  30
Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
Lehmschuss SDLP Boden Spezial  55 95 % 15
Schädelwumme SDLP Normal Physisch  130 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Goldini durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Rollwende Wasser Physisch  60 100 % 20
SWEXSHEX Schuppenschuss Drache Physisch  25 90 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Goldini von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
Feuer
Wasser
Eis
Stahl
Normal
Kampf
Gift
Boden
Flug
Psycho
Käfer
Gestein
Geist
Drache
Unlicht
Fee
Pflanze
Elektro

Getragene Items

Ein wildes Goldini kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
RBG TM Eis TM33 100%
ΩRαS Zauberwasser Zauberwasser 5%
SMUSUM Zauberwasser Zauberwasser 5%
SWSH Zauberwasser Zauberwasser 5%
SDLP Zauberwasser Zauberwasser 5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Weil die Schwanzflosse dieses POKéMON bauschig wie ein Ballkleid ist, nennt man es die Wasserkönigin.
Zur Paarungszeit strömen ganze Schwärme dieses POKéMON in die Seen und Flüsse, um Eier zu legen.
GOLDINIS prachtvolle Schwanzflosse ähnelt der Schleppe eines Ballkleids und wogt beim Schwimmen im Wasser elegant auf und ab.
Seine Brust-, Rücken- und Schwanzflossen sehen anmutig aus. Daher nennt man es den Wassertänzer.
Es ist ein guter Schwimmer. Es kann selbst reißende Ströme mit konstant fünf Knoten hinaufschwimmen.
Während der Laichzeit schwimmen sie grazil im Wasser und sind auf der Suche nach dem perfekten Partner.
GOLDINI ist ein wunderschönes POKéMON, dessen Flossen sich elegant im Wasser wiegen. Aber man muss auf dieses POKéMON Acht geben. Es könnte einen sonst heftig mit seinem Horn rammen.
GOLDINI liebt es, in Teichen und Flüssen zu schwimmen. Wenn ein solches POKéMON in ein Aquarium gebracht wird, wird es selbst das dickste Glas mit einem Stoß seines Horns zum Zerbersten bringen und die Flucht ergreifen.
Seine Rücken- und Bauchflossen sind muskelähnlich entwickelt. Es erreicht beim Schwimmen eine Geschwindigkeit von bis zu fünf Knoten.
Weil die Schwanzflosse dieses POKéMON bauschig wie ein Ballkleid ist, nennt man es „Die Wasserkönigin“.
Im Frühling schwimmen Schwärme von GOLDINI Wasserfälle und Flüsse hinauf. Mit seinem Horn kann es erheblichen Schaden anrichten.
Es schwimmt elegant und bewegt seine Hinterflosse wie ein Kleid. Es sieht aus wie eine Königin.
Es schwimmt mit 5 Knoten. Wird es angegriffen, wehrt es sich mit seinem scharfen Horn.
Mit ausgebreiteten Flossen wirkt es sehr elegant. Kann allerdings auch heftig mit seinem Horn zustoßen.
Seine Brust-, Rücken- und Schweifflossen sehen anmutig aus. Daher nennt man es den “Wassertänzer”.
Es ist ein guter Schwimmer. Es kann selbst reißende Ströme mit konstant fünf Knoten hinaufschwimmen.
Mit ausgebreiteten Flossen wirkt es sehr elegant. Kann allerdings auch heftig mit seinem Horn zustoßen.
Mit ausgebreiteten Flossen wirkt es sehr elegant. Kann allerdings auch heftig mit seinem Horn zustoßen.
Mit ausgebreiteten Flossen wirkt es sehr elegant. Kann allerdings auch heftig mit seinem Horn zustoßen.
Es schwimmt mit fünf Knoten. Wird es angegriffen, wehrt es sich mit seinem scharfen Horn.
Seine Brust-, Rücken- und Schweifflossen sehen anmutig aus. Daher nennt man es den „Wassertänzer“.
Goldini ist ein wunderschönes Pokémon, dessen Flossen sich elegant im Wasser wiegen. Aber man muss auf dieses Pokémon achtgeben. Es könnte einen sonst heftig mit seinem Horn rammen.
Goldini liebt es, in Teichen und Flüssen zu schwimmen. Wenn ein solches Pokémon in ein Aquarium gebracht wird, wird es selbst das dickste Glas mit einem Stoß seines Horns zum Zerbersten bringen und die Flucht ergreifen.
Wenn es warm wird, bilden sie Schwärme und schwimmen stromaufwärts. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Frühling herannaht.
Einige Trainer sind von seinem langem Horn und seiner Eleganz so entzückt, dass sie ausschließlich Goldini trainieren.
Es ist für seine schöne Schwanzflosse bekannt. Miteinander wetteifern sie aber darum, wer das dickste und spitzeste Horn auf dem Kopf hat.
Beim Schwimmen flattern seine Flossen wie ein Kleid, was ihm eine märchenhafte Ausstrahlung verleiht. Man nennt es auch „Wasserprinzessin“.
Während der Laichzeit kann man Schwärme von Goldini dabei beobachten, wie sie gegen den Strom von Flüssen und Wasserfällen schwimmen.
Seine Brust-, Rücken- und Schwanzflossen bewegen sich anmutig. Daher nennt man es den „Wassertänzer“.
Seine Rücken- und Brustflossen sind muskelähnlich entwickelt. Es erreicht beim Schwimmen eine Geschwindigkeit von bis zu fünf Knoten.
Es schwimmt elegant durchs Wasser und lässt dabei seine Schwanzflosse wie ein Kleid wallen, sodass es wie eine Wasserkönigin wirkt.
Dieses Pokémon, das mit einer Geschwindigkeit von bis zu fünf Knoten schwimmt, wehrt sich bei Gefahr mit seinem spitzen Horn.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Goldini:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Goldini befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I SNP Tal
PI Fuchsania City (blauer Tisch)
III PI3 See (Saphir-Tisch)
COLXD Tausch
PMDPMD Kaskadenteich E1-E5
R See-Prüfung
L Phobos U-Boot, Uferloser und Unendlicher Level 13
IV PMD2PMD2PMD2 Ferner See U1-U24
V SPR Glitzersee (2-4) (Seebereich)
VI LB Safari-Dschungel S01 (mittwochs)
SH Event-Zyklus Woche 5, 6
RBLW Burggraben, Neblige Sümpfe
PSMD Durch Verbindung mit Iscalar *
VII Q Kubo-Suppe, Roter Kubo-Eintopf, Kubo-Wasserbrei
VIII PMDDX Düsterhöhle, Kaskadenteich

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-110
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
Kreise
1
Minimale Erfahrungspunkte
Maximale Erfahrungspunkte
Verzeichnis-EintragWarte, bis Goldini aus dem Wasser springt. Im Wasser ist es nicht fangbar.

Pokémon GO

Goldini
Kraftpunkte
128
Angriff
123
Verteidigung
110
Max. WP?
1318
Fangrate
50 %
Fluchtrate
15 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Goldini ist ein wunderschönes Pokémon, dessen Flossen sich elegant im Wasser wiegen. Aber man muss auf dieses Pokémon achtgeben. Es könnte einen sonst heftig mit seinem Horn rammen.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Melee
Dieses Wasser-Pokémon wird auch “Wassertänzer“ genannt, da es sich mit seinen eleganten Flossen unglaublich schnell im Wasser fortbewegen kann. Es kann sogar stromaufwärts schwimmen und erreicht dabei Geschwindigkeiten von bis zu 5 km/h. Natürlich ist es an Land nicht so geschickt. Goldinis Hornbohrer ist so stark, dass es den Gegner mit nur einem Angriff besiegen kann, wenn dieser richtig trifft. Goldini Melee Trophäe.png
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Goldfisch, auch bekannt unter dem Namen "Wasserkönigin". Es wirkt auf den ersten Blick elegant, ist aber wild und kann mit seinem Horn großen Schaden anrichten. Es setzt häufig die Attacke Hornbohrer ein und entwickelt sich zu GOLKING. Verhindert man seine Entwicklung, kann es die Attacke Vielender vom Typ Käfer lernen. Es gibt männliche und weibliche GOLDINI, wobei das Horn der männlichen Exemplare größer ist. Goldini Trophäe.png
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U
Dieses Pokémon vom Typ Wasser hat ein Horn und kann dank seiner besonders kräftigen Flossen starke Strömungen und sogar Wasserfälle überwinden. In diesem Spiel jedoch zeigt sich Goldini eher von seiner ruhigen Seite. Seine Attacke „Platscher“ richtet nicht allzu viel aus, mal abgesehen von ein paar Spritzern! SSB4 SSB4
Goldini 2 Trophäe.png Goldini 3 Trophäe.png

Im Anime

→ Hauptartikel: Goldini (Anime)

Goldinis ersten (kleinen) Auftritt hat es in der Episode In letzter Minute, wo es von Misty gegen Team Rocket eingesetzt wird, es aber nichts anrichten kann. Einen weiteren (kleinen) Auftritt hat es in der Episode Bezaubernde Schwestern. Die drei Schwester können nicht gegen Ash kämpfen, da sie zuvor schon gegen andere Trainer aus Alabastia gekämpft haben, und nun all ihre Pokémon im Pokémon-Center sind. Das einzige Pokémon, das noch übrig ist, ist ein Goldini.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Goldini/Sprites und 3D-Modelle











Goldini
SWSH
Schillernd
Goldini
SWSH


























































Goldini
HOME
Schillernd
Goldini
HOME






























Goldini
GO
Schillernd
Goldini
GO
Goldini
MA
Schillernd
Goldini
MA
Goldini
MA
Schillernd
Goldini
MA

Artworks

Trivia