Aktivieren

Marmoria City

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein lesenswerter Artikel
SW PokéDex Komplettierung Abzeichen.png
Marmoria City
ja ニビシティ (Nibi City) en Pewter City
HGSS Marmoria City.png

Marmoria City
Die steingraue Stadt!

Beschreibung auf der Karte:
Eine friedliche Stadt im Schutze hochaufragender Berge.

Informationen
Im Osten (→)
Im Süden (↓)
Marmoria City in Kanto
AlabastiaRoute 1Vertania CityVertania-WaldDigdas HöhleRoute 2Marmoria CityMondbergRoute 3Route 4Azuria-HöhleAzuria CityRoute 5Saffronia CityRoute 6Orania CityRoute 7Prismania CityRoute 8LavandiaRoute 9FelstunnelKraftwerk (Kanto)Route 10Digdas HöhleRoute 11Route 12Route 13Route 14Route 15Park der FreundeFuchsania CityRoute 16Route 17Route 18Route 19SeeschauminselnRoute 20ZinnoberinselRoute 21Route 22Siegesstraße (Kanto)Indigo PlateauRoute 23Route 24Route 25Route 26Tohjo-FälleRoute 27SilberberghöhleRoute 28Map Marmoria City.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Pokémon-Arena von Marmoria City

Marmoria City, im Nordwesten von Kanto gelegen, ist die Heimat Rockos, dem auf GesteinIC.pngGestein-Pokémon spezialisierten Arenaleiter. Die größte Sehenswürdigkeit in Marmoria City ist das Museum der Wissenschaft. Der Eintritt kostet leicht aufzubringende 50 Pokédollar.gif und bietet einen Blick auf die antiken Fossilfunde von Aerodactyl und Kabutops und auf ein Modell eines Space Shuttles. Neben dem Museum befindet sich ein kleineres Gebäude, in dem man, nachdem ein Baum mit Zerschneider beseitigt wird, den Altbernstein bekommt. Aus diesem kann auf der Zinnoberinsel ein Aerodactyl wiederbelebt werden. In der zweiten und vierten Generation erhält man hier auch das Item Silberflügel bzw. Buntschwinge. Mit dem Silberflügel wird dem Protagonisten Einlass in die tiefste Stelle der Strudelinseln gewährt, dort wartet das legendäre Pokémon Lugia auf diesen. Mit der Buntschwinge erhält man Zutritt zum Glockenturm, dort trifft man auf das legendäre Pokémon Ho-Oh. In Pokémon Gold & Silber ist es möglich, sich im Pokémon Center ein Gallopa zu ertauschen. In Pokémon Kristall und Pokémon HeartGold & SoulSilver bietet man einem ein Xatu statt einem Gallopa zum Tausch an, es kann gegen ein Alpollo getauscht werden. Im Süden grenzt die Route 2 an Marmoria City an und bildet somit die Verbindung nach Vertania City. Im Osten liegt die Route 3; über sie kann man den Mondberg erreichen. Geht man nach dem Mondberg ein Stück weiter östlich, erreicht man Azuria City.

In den Spielen

Orte

Pokémon-Arena

Die Marmoria-Arena im Anime
→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Marmoria City

Für die Trainer aus der ersten und dritten Generation wird in dieser Arena der erste Arenakampf stattfinden. Für Trainer, die Bisasam oder Schiggy gewählt haben, ist die Arena relativ einfach, da hier Gestein-Pokémon eingesetzt werden. Die Trainer, die sich für Glumanda entschieden haben, werden es ziemlich schwer haben, hier zu siegen. In der dritten Generation kann Glumanda auf Level 14 aber Metallklaue erlernen. Das erleichtert es dem Trainer, in der ansässigen Arena zu siegen. In Pokémon Gelb ist es mit Pikachu am schwierigsten, hier etwas auszurichten. Hier hilft nur langes Training oder ein anderes Pokémon, das einen vorteilhaften Typ hat. In der zweiten und vierten Generation ist dies einer der letzten Arenakämpfe. Nachdem man Rocko in HeartGold und SoulSilver besiegt und seine Telefonnummer erhalten hat, bietet er einem an, sein Rihorn gegen ein Mobai zu tauschen.

Edition RBG GSK FRBG HGSS
Arenaleiter Rocko.png
Rocko
Orden Felsorden.png Felsorden
Typ GesteinIC.pngGestein
Pokémon Pokémonicon 074.png Pokémonicon 095.png Pokémonicon 075.png Pokémonicon 111.png
Pokémonicon 139.png Pokémonicon 141.png Pokémonicon 095.png
Pokémonicon 074.png Pokémonicon 095.png Pokémonicon 075.png Pokémonicon 111.png
Pokémonicon 141.png Pokémonicon 139.png Pokémonicon 095.png
Empfohlene
Atk.-Typen (Attacken-Typen)
PflanzeIC.pngPflanze (4,0×)
WasserIC.pngWasser (4,0×)
KampfIC.pngKampf (2,0×)
BodenIC.pngBoden (2,0×)
EisIC.pngEis (2,0×)
PflanzeIC.pngPflanze (4,0×)
WasserIC.pngWasser (2,8×)
KampfIC.pngKampf (2,0×)
BodenIC.pngBoden (2,0×)
StahlIC.pngStahl (1,6×)
PflanzeIC.pngPflanze (4,0×)
WasserIC.pngWasser (4,0×)
KampfIC.pngKampf (2,0×)
BodenIC.pngBoden (2,0×)
EisIC.pngEis (2,0×)
StahlIC.pngStahl (2,0×)
PflanzeIC.pngPflanze (4,0×)
WasserIC.pngWasser (2,8×)
KampfIC.pngKampf (2,0×)
BodenIC.pngBoden (2,0×)
StahlIC.pngStahl (1,6×)
Geschenk Itemicon TM Normal.png TM34
Geduld
Itemicon TM Gestein.png TM39
Felsgrab
Itemicon TM Gestein.png TM80
Steinhagel

Marmorias Museum der Wissenschaft

Für eine Prämie von 50 Pokédollar.gif darf man das Museum betreten. Man kann sich über Mondsteine und Fossilien informieren. Aber viel wichtiger ist die Tatsache, dass man hier einen Altbernstein ergattern kann. Man muss nur ein Pokémon dabei haben, welches über VM01 (Zerschneider) (erst ab dem 2. Orden möglich), verfügt. Nun muss man den Seiteneingang freischneiden. Auf der Zinnoberinsel kann man ihn reanimieren, man erhält das antike Aerodactyl.
In der zweiten Generation ist das Museum geschlossen. Allerdings ist es möglich, Aerodactyl im Spiel ohne den Altbernstein aus dem Museum zu bekommen. Man muss nur auf Route 14 mit einem Mädchen ein Chaneira gegen Aerodactyl tauschen. Man kann dort auch einem Pokémon Geowurf beibringen. Man muss einfach nur den Mann rechts unten ansprechen. Da dies jedoch nur einmal möglich ist, sollte man sich gut überlegen, welchem Pokémon man Geowurf beibringt. In der vierten Generation ist das Museum geöffnet. Der Entritt ist nun kostenlos, weil das Museum zurzeit einige seiner Exponate an ein anderes Museum verliehen hat. Der Forscher im Osten des Museums kann Fossilien wiederbeleben und ersetzt somit den Forscher von der Zinnoberinsel, der dies in der ersten und dritten Generation getan hat. Montags und Sonntags besteht hier außerdem die Möglichkeit, sich vom Kamerakauz Wikbert fotografieren zu lassen. Des Weiteren kann man hier das Item Mytokristall, das man über die Nintendo Wi-Fi Connection erhalten hat, in das Item Seelentau verwandeln lassen.

Grafischen Aufbau ausklappen

Attackenlehrer

In der ersten und dritten Generation bietet ein Forscher, der sich in einem Seitengang des Museums befindet, an, einem Pokémon im Team die Attacke Geowurf beizurbringen (3. Gen.), bzw. schenkt er dem Spieler eine TM mit Geowurf.

Pokémon-Center

In diesem Gebäude werden verschiedene Dienste für Pokémon-Trainer angeboten. Sie dienen hauptsächlich dazu, die Kraftpunkte (KP) und Angriffspunkte (AP) der Pokémon im Team aufzufüllen sowie Statusveränderungen zu heilen. In jeder Generation ist der Aufbau der Pokémon-Center von außen mit den typischen roten Dächern und innen gleich. In der ersten Generation befanden sich alle Interaktionsmöglichkeiten auf einer Etage. Dazu zählen Pokémon heilen, der lokale Pokémon-Tausch und Kampf mittels Linkkabel und der Zugang zum PC zur Lagerung von Pokémon und Items. Ab der zweiten Generation besitzt das Pokémon-Center ein Obergeschoss in welchem sämtliche Kommunikationsverbindungen mit anderen Editionen verschoben wurden. Eine weitere Wichtige Einrichtung im Obergeschoss ist die Zeitmaschine, sie ermöglicht eine Verbindung mit Editionen der ersten Generation. Die Zeitmaschine existiert nur in der zweiten Generation. In den Remakes Pokémon Feuerrote Edition und Blattgrüne Edition besteht das Pokémon-Center aus einem Erdgeschoss und Obergeschoss. Ab der Vierten Generation gibt es neben lokalen Drahtlosverbindungen auch die Online-Verbindung mit anderen Editionen der vierten Generation, hierfür wurden weitere Schalter in einem neu zugänglichem Untergeschoss geschaffen.

Grafischen Aufbau ausklappen

Pokémon-Markt

Der Pokémon-Markt ist ein Gebäude, in dem unterschiedliche Items zum Verkauf angeboten werden. Er bietet ein Standardsortiment an Bällen und Heilitems.

Grafischen Aufbau ausklappen

Items

Geschenke/Fundstücke

Item Fundort Edition
Itemicon Altbernstein.png
Altbernstein Im Wissenschaftsmuseum (Seiteneingang), VM01 (Zerschneider) nötig RBGFRBG
Itemicon Pokéball.png
Pokéball Links neben dem Museum (versteckt) FRBG
Itemicon TM Normal.png
TM34 (Geduld) Von Rocko nach einem Sieg RBG
Brandbeere Wird von Gallopa gehalten, was man hier tauschen kann. GS
Eisbeere Rechts vom Museum GSK
Minzbeere Rechts vom Museum GSK
Itemicon Silberflügel.png
Silberflügel Vom alten Herrn, nahe Route 3 GK
Itemicon Buntschwinge.png
Buntschwinge Vom alten Herrn, nahe Route 3 S
Itemicon VMTM-Box.png
VM/TM-Box Von Rocko nach einem Sieg FRBG
Itemicon TM Gestein.png
TM39 (Felsgrab) Von Rocko nach einem Sieg FRBG
Itemicon TM Gestein.png
TM80 (Steinhagel) Von Rocko nach einem Sieg HGSS
Itemicon Aprikoko Blu.png
Aprikoko Blu Rechts vom Museum HGSS
Itemicon Aprikoko Wss.png
Aprikoko Wss Rechts vom Museum HGSS
Itemicon Silberflügel.png
Silberflügel Von einem alten Mann im Osten der Stadt HG
Itemicon Buntschwinge.png
Buntschwinge Von einem alten Mann im Osten der Stadt SS
Itemicon Seelentau.png
Seelentau Nachdem man den Mytokristall im Museum abgegeben hat HGSS
Itemicon Schlauglas.png
Schlauglas Am Ende vom Weg Links vom Museum (Benötigt Zertrümmerer) HGSS
Itemicon Top-Beleber.png
Top-Beleber Hinter dem Zaun HGSS
Itemicon Megablock.png
Megablock In einer Blume auf dem Hügel HGSS
Itemicon AP-Plus.png
AP-Plus An einem Stein bei der Arena HGSS

Markt-Items

Wie fast jede Stadt der Kanto-Region besitzt auch Marmoria City einen Pokémon-Markt, in dem folgende Items erworben werden können.

RBG
Item Edition Preis (Pokédollar.gif)
Bälle
Itemicon Pokéball.png
Pokéball RBG 200
Heil-Items
Itemicon Gegengift.png
Gegengift RBG 100
Itemicon Aufwecker.png
Aufwecker RBG 200
Itemicon Feuerheiler.png
Feuerheiler RBG 250
Itemicon Para-Heiler.png
Para-Heiler RBG 200
Itemicon Trank.png
Trank RBG 300
Sonstiges
Itemicon Fluchtseil.png
Fluchtseil RBG 550
GSK
Item Edition Preis (Pokédollar.gif)
Bälle
Itemicon Superball.png
Superball GSK 600
Heil-Items
Itemicon Gegengift.png
Gegengift GSK 100
Itemicon Aufwecker.png
Aufwecker GSK 250
Itemicon Feuerheiler.png
Feuerheiler GSK 250
Itemicon Para-Heiler.png
Para-Heiler GSK 200
Itemicon Supertrank.png
Supertrank GSK 700
Sonstiges
Itemicon Superschutz.png
Superschutz GSK 500
FRBG
Item Edition Preis (Pokédollar.gif)
Bälle
Itemicon Pokéball.png
Pokéball FRBG 200
Heil-Items
Itemicon Gegengift.png
Gegengift FRBG 100
Itemicon Aufwecker.png
Aufwecker FRBG 250
Itemicon Feuerheiler.png
Feuerheiler FRBG 250
Itemicon Para-Heiler.png
Para-Heiler FRBG 200
Itemicon Trank.png
Trank FRBG 300
Sonstiges
Itemicon Fluchtseil.png
Fluchtseil FRBG 550
Itemicon Schutz.png
Schutz FRBG 350
HGSS
Item Edition Preis (Pokédollar.gif)
Bälle
Itemicon Pokéball.png
Pokéball HGSS 200
Itemicon Superball.png
Superball HGSS 600
Itemicon Hyperball.png
Hyperball HGSS 1200
Itemicon Flottball.png
Flottball HGSS 1000
Itemicon Nestball.png
Nestball HGSS 1000
Heil-Items
Itemicon Trank.png
Trank HGSS 300
Itemicon Supertrank.png
Supertrank HGSS 700
Itemicon Hypertrank.png
Hypertrank HGSS 1200
Itemicon Top-Trank.png
Top-Trank HGSS 2500
Itemicon Top-Genesung.png
Top-Genesung HGSS 3000
Itemicon Beleber.png
Beleber HGSS 1500
Itemicon Gegengift.png
Gegengift HGSS 100
Itemicon Para-Heiler.png
Para-Heiler HGSS 200
Itemicon Aufwecker.png
Aufwecker HGSS 250
Itemicon Feuerheiler.png
Feuerheiler HGSS 250
Itemicon Eisheiler.png
Eisheiler HGSS 250
Itemicon Hyperheiler.png
Hyperheiler HGSS 600
Schutze
Itemicon Schutz.png
Schutz HGSS 350
Itemicon Superschutz.png
Superschutz HGSS 500
Itemicon Top-Schutz.png
Top-Schutz HGSS 700
Sonstiges
Itemicon Fluchtseil.png
Fluchtseil HGSS 550
Itemicon Stahlbrief.png
Stahlbrief HGSS 50


Pokémon

Begegnung mit Latios in HG
In Marmoria City gibt es keine wilden Pokémon zu fangen, stattdessen werden hier die Pokémon aufgeführt, die man sich ertauschen kann oder die, die vom Forscher im Museum wiederbelebt werden. Pokémon HeartGold & SoulSilver bilden hier eine Ausnahme: Dort ist es möglich, ein wildes Latias oder Latios zu fangen, allerdings nur, wenn das Event-Item Mytokristall im Museum in das Item Seelentau verwandelt wurde. Latias bzw. Latios hat Level 40 und wird während des Kampfes nicht flüchten. Man kann gegen Latias bzw. Latios ein weiteres Mal antreten, falls man es im Kampf besiegen oder flüchten sollte.


GSK

Pokémon Info Level Häufigkeit
Speziell
Pokémonicon 078.png Gallopa Pokémon Center GS Tausch
K
Pokémonicon 178.png Xatu Pokémon Center GS
K Tausch

HGSS

Pokémon Info Level Häufigkeit
Speziell
Pokémonicon 178.png Xatu Pokémon Center HGSS Tausch gegen Pokémonicon 093.png Alpollo
Pokémonicon 138.png Amonitas Wiederbeleben aus Helixfossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 140.png Kabuto Wiederbeleben aus Domfossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 142.png Aerodactyl Wiederbeleben aus Altbernstein 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 345.png Liliep Wiederbeleben aus Wurzelfossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 347.png Anorith Wiederbeleben aus Klauenfossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 410.png Schilterus Wiederbeleben aus Panzerfossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 408.png Koknodon Wiederbeleben aus Kopffossil 20 HGSS Pro Fossil ein Pokémon
Pokémonicon 380.png Latias Nahe dem Museum 40 SS Einmalig (nur Event)
Pokémonicon 381.png Latios Nahe dem Museum 40 HG Einmalig (nur Event)

Demografie

In Rot, Blau und Gelb wohnten 28 Personen in Marmoria City. Da das Museum in der zweiten Generation nicht mehr betreten werden konnte, sind nur noch 18 Personen anzutreffen. In Feuerrot und Blattgrün wurde das Museum wieder eröffnet und Marmoria City hat mit 33 Einwohnern seinen Höhepunkt. In HeartGold und SoulSilver ist nur noch das Erdgeschoss betretbar, wodurch nur noch 29 Einwohner angetroffen werden können.

Unterschiede zwischen den Editionen

Spiele RBG GSK FRBG HGSS
Marmoria

City

RBG Marmoria City.png GSK Marmoria City.png FRBG Marmoria City.png HGSS Marmoria City.png

In Pokémon Pinball

Marmoria City ist ein von Anfang an verfügbarer Ort in Pokémon Pinball.

Fangbare Pokémon
Roter Tisch Blauer Tisch
Pokémonicon 021.png Habitak Pokémonicon 023.png Rettan Pokémonicon 039.png Pummeluff Pokémonicon 129.png Karpador nicht verfügbar

Im Anime

Das Haus von Rockos Familie

Die Handlung im Anime spielt sich hauptsächlich in der Pokémon-Arena ab. Für mehr Infos siehe daher, Marmoria City Pokémon-Arena.

Während diese unter der Leitung von Rocko steht, gilt sie als selbst hart und rau wie ein Stein, doch als seine Mutter zurückkehrt, lässt sie hellere Elemente in das Arenagebäude einfließen. Das Haus der Arenaleiterfamilie steht hinter der Arena und wird von Rocko, seinen neun Geschwistern und deren Eltern bewohnt.

In der Nähe des Stadtrandes befindet sich die Wettbewerbshalle sowie einer der Standpunkte der Kampfpyramide. Marmoria City ist auch die Heimatstadt von Solidad, der Siegerin des Großen Festivals von Kanto.

In Pokémon Origins

In der Episode Folge 1 - Rot erreicht Rot Marmoria City, um dort seinen ersten Orden zu erhalten. Zunächst besucht er allerdings das lokale Museum und hört, wie zwei Mädchen über den Arenaleiter der Stadt, Rocko, reden. In der Arena angekommen, sieht Rot dann, dass Rocko der Trainer ist, der er nach der Niederlage gegen Blau getroffen hat. Ash kann den Kampf mit Glumanda gewinnen und erhält den Felsorden und Geduld als TM. Anschließend verlässt er die Stadt wieder.

Im Manga

Markt von Marmoria City

Im Manga ist Marmoria City die Heimatstadt von Rocko, der dort auch seine Arena leitet. In Marmoria City leben viele Händler, die Fleisch, Gemüse und Ähnliches auf dem Markt verkaufen.

Als Red die Stadt in VS. Pikachu erreicht, sieht er, dass das Pokémon-Center aufgrund von Vandalismus geschlossen ist. Später fängt er ein wildes Pikachu, das den Händlern die Ware stiehlt und deshalb sogar schon zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Dafür wird er mit einem großen Festmal belohnt. Danach fordert er nach einigen harten Kämpfen in der Arena den Leiter Rocko heraus und besiegt ihn mit seinem frisch gefangenen Pikachu.

In VS. Magmar besucht Red ein weiteres Mal, diesmal in Begleitung von Giovanni, Marmoria City und sieht, wie das dortige Museum von zwei Magmar angegriffen wird. Red kann sie besiegen und erhält als Dank einen Altbernstein von Giovanni.

Im Yellow Arc erfährt man, dass die „bösen“ Arenaleiter das Pokémon-Center vor einiger Zeit zerstört haben, damit Rocko ihnen seinen Felsorden überlässt.
Später wird die Stadt von einigen Machollo von Bruno angegriffen und stark in Mitleidenschaft gezogen. Erst nachdem Yellow Siegfried auf Suō Island besiegen konnte, verlassen die Pokémon die Stadt wieder und Rocko beginnt den Wiederaufbau.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Marmoria City Von dem Wort Marmor, einem Gestein
Englisch Pewter City Von pewter (Hartzinn) eine Zinnlegierung
Japanisch ニビシティ Nibi City 鈍色 (nibi iro) ist ein dunkelgrauer Farbton.
Tschechisch Cínové město Von Cín (Zinn) + město (Stadt)
Spanisch Ciudad Plateada Bedeutet soviel wie silberne Stadt
Französisch Argenta Von argent (silber)
Italienisch Plumbeopoli Von plumbeo (Farbe von Blei) + dem Suffix -poli (Stadt)
Koreanisch 회색시티 Hoesaek City Von 회색 (hoesaek) (grau)
Polnisch Marmoria Von dem Wort Marmor, einem Gestein
Chinesisch 尼比市 Níbǐ Shì Vom japanischen Namen

Trivia

  • Wenn man in G im Pokémon-Center das Pummeluff anspricht, singt es und Pikachu schläft ein. Es folgt einem dann nicht mehr, bis man das Pokémon-Center verlässt oder es durch Ansprechen aufweckt. Dieses Verhalten Pikachus führt zu einem schwerwiegenden Fehler im Spiel, wenn man im Pokémon-Center so weit nach rechts im Raum geht, dass das Pikachu nicht mehr zu sehen ist und man nun 255 Schritte macht ohne Pikachu einmal im Blickfeld zu haben. Video
  • Im Pokémon-Markt befindet sich ein Junge, der ein Garados besitzt.
    • Ein anderer Junge behauptet, dass der Junge ein Karpador von einem alten Mann, der Karpador verkauft, gekauft habe. Hierbei handelt es sich um den Karpadorhändler.
  • Metarost City weist eine gewisse Ähnlichkeit zu Marmoria City auf. Die geographische Lage in den jeweiligen Regionen ist bemerkenswert ähnlich, man erreicht die beiden Städte durch einen Wald im Süden, die Arenen der Städte sind die ersten der jeweiligen Regionen und vom Typ Gestein, außerdem sind beide Städte wichtig für die Erforschung von Pokémonfossilien.
  • In HGSS sagt Lyra/Klarin, dass es Spaß machen soll, mit seinen Pokémon das Museum zu erkunden.