Aktivieren

Zeitkapsel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon bearbeiten.png Dieser Artikel hat noch nicht die Form eines enzyklopädischen Artikels, wie er hier erwünscht ist.
Bitte füge Links, Absätze und Überschriften hinzu und achte auf deine Wortwahl. Sehr themenablenkend --Mecanno-man 601.pngUbumwe, Umurimo, Gukunda Igihugu 14:28, 3. Feb. 2013 (CET)
Gold an der Zeitkapsel
Zeitkapsel im Spiel

Die Zeitkapsel (engl. Time Capsule) ist eine Vorrichtung, mit der Pokémon von Pokémon Gold, Silber und Kristall nach Rot, Blau und Gelb getauscht werden können oder umgekehrt.

In Pokémon Gold und Silber sowie Pokémon Kristall befindet sich die Zeitkapsel im ersten Obergeschoss jedes Pokémon Centers. Zu Anfang des Spiels befindet sie sich noch in Reparatur und wird erst verfügbar, nachdem der Spieler in Teak City mit Bill gesprochen und einen Tag gewartet hat. In Pokémon Kristall ist es außerdem notwendig, Leiter Jens zu besiegen.

Bedingungen für den Tausch mit den alten Editionen

  • Es können ausschließlich Pokémon der ersten Generation getauscht werden. Pokémon der zweiten Generation sind vom Tausch ausgeschlossen.
  • Pokémon, die ein Item tragen, welches in der zweiten Generation eingeführt wurde (z. B. Beeren, Briefe), können nicht getauscht werden.
  • Pokémon, die eine Attacke beherrschen, die in der zweiten Generation eingeführt wurde, können nicht getauscht werden. Diese Attacken kann man unter Anderem mit Hilfe des Attackenverlerners verlernen.

Tauschvorgang

Da sich das Spiel aus der zweiten Generation als Spiel der ersten Generation ausgibt, ist ein reibungsloser Tausch möglich. Für beide Spiele ändert sich also nichts. Und so zeigen beide ausschließlich die Tauschanimation, die für ihre Generation typisch ist, an.

Fehler

Missingno., das als Pokémon mit dem entsprechenden Hex-Wert dargestellt wird, kann nicht getauscht werden, da das Spiel der zweiten Generation einen Tausch verhindert. Versucht man, zu tauschen, erscheint der Text „Mit dem [Name des Adäquates] scheint etwas nicht in Ordnung zu sein“, der Tausch wird darauf hin abgebrochen.

Scheinbar existieren auch Fehler beim Lernen von Attacken bei Entwicklung durch Tausch. Unter Umständen kann es so vorkommen, dass das Pokémon Attacken lernt, die es in der jeweiligen anderen Spieledition nicht gibt. Hier ist das Entstehen von Glitch-Attacken möglich.

Adäquat

In der vierten Generation kann man ebenfalls Pokémon der vorhergehenden Generation übertragen. Allerdings läuft das nicht wie bei der Zeitkapsel ab. Dort lassen sich die Pokémon nur in den Park der Freunde übertragen, da es aber kein Tausch ist, nicht zurück tauschen.

In der fünften Generation kann man Pokémon aus früheren Spielen mit dem Poképorter hinüber tauschen, dies funktioniert allerdings auch nur in eine Richtung.

In der sechsten Generation benötigt man zunächst die eShop-Applikation Pokémon Bank um seine Pokémon zu übertragen. Erneut ist der Transfer jedoch irreversibel.