Pokémon der Woche

Felino

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Felino
ja ウパー(Upah) en Wooper
Felino | Paldea-Form
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Wasser Boden
Gift Boden (Paldea)
National-Dex #194 (vor IX)
#0194
Johto-Dex #056
Sinnoh-Dex #117
Kalos-Dex #017 (Gebirge)
Galar-Dex #100
#058 (Rüstungs-Dex)
Paldea-Dex #053
#005 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Feuchtigkeit
H2O-Absorber
Unkenntnis (VF)
Giftdorn (Paldea)
H2O-Absorber (Paldea)
Unkenntnis (VF;Paldea)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Zutraulichkeit 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Fisch-Pokémon
Giftfisch-Pokémon (Paldea)
Größe 0,4 m
Gewicht 8,5 kg
11,0 kg (Paldea)
Farbe Blau
Braun (Paldea (ab KAPU Version 3.0.0))
Silhouette
Fußabdruck Felino
Ruf
Sound abspielen

Felino ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Boden und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es kann sich zu Morlord weiterentwickeln. Seit der neunten Spielgeneration besitzt Felino eine Regionalform namens Paldea-Felino, in der es den Typen Gift und Boden angehört und sich zu Suelord weiterentwickeln kann. Paldea-Felino gehört somit zu den Pokémon, welche in Pokémon Karmesin und Purpur eine neue, generationsübergreifende Weiterentwicklung bekommen haben. Felinos Regionalform wurde in einem Trailer im Rahmen einer Pokémon Presents-Präsentation[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite in einem Steckbrief[2] weitergehend vorgestellt.

Es ist Rennteilnehmer in Pokémon Race mini.

Spezies

Felino

Felino lebt in kühlen Tümpeln.

Felino ist ein kleines, zweibeiniges und hauptsächlich hellblaues Pokémon. Sein Erscheinungsbild wird von dem großen Kopf dominiert, an denen es violette Kiemenäste trägt. Bei weiblichen Exemplaren verzweigen diese sich einmal, bei Männchen zweimal. Auf dem Torso ist ein Muster aus drei dunkelblauen Streifen zu erkennen. Felino besitzt keine Ärmchen, steht auf kleinen Füßen und trägt einen flachen, breiten Schweif. In der schillernden Form ist Felino leicht rosa gefärbt und die Kiemenäste sind gelblich.

Felino ist ein weit verbreitetes Pokémon, das an kühlen und feuchten Orten wie dem Einheitstunnel in Johto oder dem Milotic-See in Galar lebt. Es ist auf Wasser mit eisigen Temperaturen angewiesen. Wenn die Temperaturen fallen, verlässt Felino sein Gewässer, um im Uferbereich nach Futter zu suchen. Bewegt es sich an Land, bedeckt es seinen ganzen Körper mit einem schleimigen Giftfilm, um seine Haut vor dem Austrocknen zu schützen. Berührt man es, widerfährt einem ein stechender Schmerz.

Wenn Felino schläft, vergräbt es sich halb im schlammigen Boden seines Gewässers. Gerät es in einen Kampf, erwehrt es sich mit speziellen Attacken wie Lehmbrühe oder Lehmschuss, die sich seinen schlammigen Lebensraum zunutze machen. Auch prügelt es mit seinem flachen Schweif z. B. mittels Slam oder Nassschweif auf sein Gegenüber ein.

Paldea-Felino

Paldea-Felino in seinem sumpfigen Lebensraum

In der Paldea-Region hat Felino eine Regionalform ausgeprägt, die dem Gift- und dem Boden-Typ angehört. Auch Paldea-Felino lebte einst unter Wasser. Man vermutet, dass Revierkämpfe mit anderen Pokémon es dazu zwangen, seinen Lebensraum aufzugeben, sich in schlammigen Sümpfen anzusiedeln und sich an ein Leben an Land anzupassen. Es zeichnet sich durch eine braune Hautfarbe aus und trägt ein dunkles Muster auf dem Bauch.

Auch Paldea-Felino bedeckt seine Haut mit einer giftigen Schleimschicht. Seine Kiemen sind zu weißen, knochenartigen Strukturen verhärtet. Es gilt als sehr träge und langsam, doch sollte man sich vor ihm in Acht nehmen: Paldea-Felino verteidigt sich, indem es aus diesem Kiemenästen äußerst toxische Flüssigkeiten verschießt. Man kann seine Anwesenheit an vergifteten Pokémon in seiner Nähe erkennen.

Zucht und Entwicklung

Felino bildet die Basisform von Morlord und entwickelt sich ohne das Mitwirken weiterer Einflüsse automatisch auf Level 20 weiter. Hierbei ist zu vermerken, dass das Pokémon einen starken Zuwachs an Gewicht und Größe verzeichnet. Es ist nun beinahe 10× so schwer und rund dreimal so groß. Zusätzlich wird das zuerst nur mit Beinen ausgestattete Pokémon nun um zwei starke Arme mit drei Fingern an der jeweiligen Hand erweitert. Die markanten Knopfaugen von Felino und der liebliche Mund bleiben jedoch erhalten, auch wenn die Antennen, die einst beide Seiten des Kopfes schmückten, weichen mussten.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0194 Felino

  #0195 Morlord

#0194 Felino (Paldea-Form)

  #0980 Suelord

Herkunft und Namensbedeutung

Felino basiert vermutlich auf einem AxolotlWikipedia-Icon bzw. aufgrund seiner Entwicklung der Larve eines anderen SchwanzlurchsWikipedia-Icon. Aufgrund seiner Kategorie und seinem Boden-Typ könnte es auch an einen SchlammspringerWikipedia-Icon angelehnt sein.

Der giftige Haut der Paldea-Form erinnert an mehrere giftige Schwanzlurche, aufgrund seiner Entwicklung basiert es speziell auf der Larve eines Spanischen RippenmolchsWikipedia-Icon. Durch die knochenähnlichen Fortsätze am Kopf erinnert es auch an das Totenkopfsymbol, welches häufig zur Markierung von Gift verwendet wird.

Die braune Farbe der Paldea-Form ähnelt der natürlichen Farbe vieler Schwanzlurchlarven und Axolotln, während die rosa Farbe beider schillernden Formen an die beliebte rosa Zuchtfarbe von Axolotln angelehnt sein könnte.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Felino felix bzw. FennWikipedia-Icon + bambino
Englisch Wooper wooper looper
Japanisch ウパー Upah ウーパールーパー ūpārūpā
Französisch Axoloto Axolotl
Koreanisch 우파 Woopa Aus dem Japanischen übernommen
Chinesisch 烏波 / 乌波 Wūbō Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Felino
Spiel Fundort
II GSK Route 32, Alph-Ruinen, Einheitstunnel
III RUSA Tausch
SM Safari-Zone
FR Eiland Vier (Stadt), Eiskaskadenhöhle, Ruinental
BG Tausch
IV DP Route 212, Großmoor
PT Großmoor
HGSS Route 32, Alph-Ruinen, Einheitstunnel, Felsklippentor, Felsschlundhöhle, Safari-Zone, Viola City (Castor), Pokéwalker (Malerische Küste)
V S Tausch
W Weißer Wald
S2W2 Zucht
DW Funkelndes Meer
VI XY Kontaktsafari, Zucht
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Zucht
VIII SWSH Hut des Giganten, Milotic-See (Süden), Milza-See (Westen), Sitz des Giganten
Dyna-Raids (Brückental: Nest 049, Milza-See (W): Nest 013, Nest 015, Nest 016, Sandsturmkessel: Nest 093, Nest 095, Nest 098, Nest 099, Wonnewiesen: Nest 002)
SWEXSHEX Balsamsumpf
Dyna-Raids (Balsamsumpf: Nest 119, Grußgefilde: Nest 104, Tapferkeitshöhle: Nest 143)
SDLP Route 212, Großmoor
Untergrundhöhlen (Moorgrotte, Sickersumpfgrotte, Wasserlaufgrotte)
IX KAPU Garrafosa City (Tausch gegen Paldea-Felino)
KAEXPUEX Hornschlucht, Kitakami-Straße, Mündungsufer, Oniyama, Pfad des Tanzes, Wildnis von Kitakami
Kristallgrotte (1-Stern-Tera-Raid)
Paldea-Felino
Spiel Fundort
IX KAPU Montanata, Nördliche Zone 1, Schmierhain, Südliche Zone 1, Südliche Zone 4, Südliche Zone 5, Südliche Zone 6, Westliche Zone 3, Östliche Zone 3
Kristallgrotte (1-Stern-Tera-Raid)
KAEXPUEX Liga-AG (Tausch gegen beliebiges Pokémon)

Attacken


Felino


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Felino durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Rutenschlag Normal Status  100 % 30
1 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
4 Regentanz Wasser Status  5
8 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
12 Weißnebel Eis Status  30
12 Dunkelnebel Eis Status  30
16 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
21 Gähner Normal Status  10
24 Nassschweif Wasser Physisch  90 90 % 10
28 Lehmbrühe Wasser Spezial  90 85 % 10
32 Amnesie Psycho Status  20
36 Toxin Gift Status  90 % 10
40 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Felino durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM005 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM028 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM036 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM046 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM051 Sandsturm Gestein Status  10
TM052 Schneelandschaft Eis Status  10
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM086 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM090 Stachler Boden Status  20
TM103 Delegator Normal Status  10
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM116 Tarnsteine Gestein Status  20
TM122 Zugabe Normal Status  100 % 5
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM128 Amnesie Psycho Status  20
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM133 Erdkräfte Boden Spezial  90 100 % 10
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM149 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TM150 Steinkante Gestein Physisch  100 80 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM174 Dunkelnebel Eis Status  30
TM175 Toxin Gift Status  90 % 10
TM204 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
TM208 Whirlpool Wasser Spezial  35 85 % 15
TM209 Lehmbrühe Wasser Spezial  90 85 % 10
TM214 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
TM224 Fluch Geist Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Felino durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Doppelkick Kampf Physisch  30 100 % 30
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Genesung Normal Status  5
Fluch Geist Status  10
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Horter Normal Status  20
Entfessler Normal Spezial  variiert 100 % 10
Verzehrer Normal Status  10
Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
Galanterie Normal Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Paldea-Felino


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Felino durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Rutenschlag Normal Status  100 % 30
1 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
4 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
8 Giftschweif Gift Physisch  50 100 % 25
12 Giftspitzen Gift Status  20
16 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
21 Gähner Normal Status  10
24 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
28 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
32 Amnesie Psycho Status  20
36 Toxin Gift Status  90 % 10
40 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Felino durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM005 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM026 Giftschweif Gift Physisch  50 100 % 25
TM028 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM036 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM051 Sandsturm Gestein Status  10
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM086 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM089 Body Press Kampf Physisch  80 100 % 10
TM090 Stachler Boden Status  20
TM091 Giftspitzen Gift Status  20
TM102 Mülltreffer Gift Physisch  120 80 % 5
TM103 Delegator Normal Status  10
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM116 Tarnsteine Gestein Status  20
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM128 Amnesie Psycho Status  20
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM133 Erdkräfte Boden Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM149 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TM150 Steinkante Gestein Physisch  100 80 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM174 Dunkelnebel Eis Status  30
TM175 Toxin Gift Status  90 % 10
TM204 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
TM214 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
TM224 Fluch Geist Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Felino durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Doppelkick Kampf Physisch  30 100 % 30
Weißnebel Eis Status  30
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Genesung Normal Status  5
Dunkelnebel Eis Status  30
Fluch Geist Status  10
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Horter Normal Status  20
Entfessler Normal Spezial  variiert 100 % 10
Verzehrer Normal Status  10
Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
Galanterie Normal Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Felino von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Felino
Paldea-Felino

Getragene Items

Ein wildes Felino kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Felino
Gen.
Spiel
Eintrag
Dieses POKéMON lebt in Eiswasser. Wird es an Land kalt, verlässt es das Wasser und sucht nach Futter.
Bewegt es sich an Land, bedeckt es seinen gesamten Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Sein Körper ist mit Schleim überzogen. Berührt man es, widerfährt einem ein stechender Schmerz.
FELINO lebt eigentlich im Wasser. Manchmal kommt es jedoch an Land, um nach Nahrung zu suchen. An Land bedeckt es seinen Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Bewegt es sich an Land, bedeckt es seinen gesamten Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Dieses POKéMON lebt in Eiswasser. Wird es an Land kalt, verlässt es das Wasser und sucht nach Futter.
FELINO lebt eigentlich im Wasser. Manchmal kommt es jedoch an Land, um nach Nahrung zu suchen. An Land bedeckt es seinen Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Es lebt im kalten Wasser. Es vergräbt sich halb im schlammigen Boden, wenn es schlafen will.
Wenn es am Abend kühler wird, kommen sie an Land, um nach Nahrung zu suchen.
An Land bedeckt es die Haut mit einer giftigen Schicht, die es vor dem Austrocknen bewahrt.
Dieses Pokémon lebt in Eiswasser. Wird es an Land kalt, verlässt es das Wasser und sucht nach Futter.
Bewegt es sich an Land, bedeckt es seinen gesamten Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
An Land bedeckt es die Haut mit einer giftigen Schicht, die es vor dem Austrocknen bewahrt.
An Land bedeckt es die Haut mit einer giftigen Schicht, die es vor dem Austrocknen bewahrt.
An Land bedeckt es die Haut mit einer giftigen Schicht, die es vor dem Austrocknen bewahrt.
Dieses Pokémon lebt in Eiswasser. Wird es an Land kalt, verlässt es das Wasser und sucht nach Futter.
Wenn es am Abend kühler wird, kommen sie an Land, um nach Nahrung zu suchen.
Felino lebt eigentlich im Wasser. Manchmal kommt es jedoch an Land, um nach Nahrung zu suchen. An Land bedeckt es seinen Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Dieses Pokémon lebt in kaltem Wasser. Wenn die Temperaturen an Land tief genug fallen, verlässt es das Wasser und sucht dort nach Futter.
An Land bedeckt es seine Haut mit einer giftigen Schicht, die es vor dem Austrocknen bewahrt.
Dieses Pokémon lebt in kaltem Wasser. Zum Schlafen gräbt es die Hälfte seines Körpers im schlammigen Grund ein.
Wenn es abends kühler wird, kommt es an Land, um das Ufer nach Nahrung abzusuchen.
Sein Körper ist von einem durchsichtigen Schleim überzogen. Berührt man es mit der bloßen Hand, verursacht das eine prickelnde Taubheit.
Bewegt es sich an Land, bedeckt es seinen gesamten Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Paldea-Felino
Gen.
Spiel
Eintrag
Ein verlorener Revierkampf zwang es, an Land zu leben. Um sich zu schützen, entwickelte es eine giftige Schleimschicht auf seinem Körper.
Da allein zu reisen für sie zu gefährlich ist, durchstreifen sie Sümpfe in Reihen aus drei bis vier Exemplaren und helfen dabei einander.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Felino:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel ist Felino ein Nebencharakter innerhalb der Bonusepisode „Wundersamer Fluffeluff“. Er ist einer von Fluffeluffs Spielkameraden.

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist ein anderes Felino ein Bewohner Ruhenaus.

Fundorte

Spiel Fundort
II PCO Rescue Mission
PCO2 Pick Up
III COL Tausch
XD Höhlen-Poképlatz
PMDPMD Finsterforst E8-E10, Kaskadenteich E3-E6
L SON-Labor 1, Uferloser Level 11, Link Kampf
CHA Camp Sternenfeuer
IV PMD2PMD2PMD2 Wasserfallhöhle, Fluss der Klarheit
V SPR Schattenspielufer (2-1) (Seebereich)
CON Fontaine, Terrera
PMD4 Wandelpass E1-E8
VI LB Safari-Dschungel S01 (samstags)
SH Saphirküste
RBLW Rastufer
PSMD Durch Gespräch in Ruhenau *
VIII PMDDX Düsterhöhle, Fabelhaftes Meer, Fantasiekanal, Kaskadenteich, Verlassene Insel
NSNP Dichter Dschungel, Großer Fluss
MB Mistwreath Mountains

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-151/N-126
Gruppe
Wasser
Löschen1
Verzeichnis-EintragNimmt den Gegner kontinuierlich mit Blasen unter Beschuss. Opfer wird verlangsamt.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
Defensiv
Initiative
KP
★★
Attacke
Reichweite
3
EntwicklungFelino Felino → 94+ Kraftpunkte → Morlord Morlord

Pokémon GO

Felino
Kraftpunkte
146
Angriff
75
Verteidigung
66
Max. WP?
734
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,75
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Außergewöhnliche Lade-Attacken?
Pokédex
Felino lebt eigentlich im Wasser. Manchmal kommt es jedoch an Land, um nach Nahrung zu suchen. An Land bedeckt es seinen Körper mit einem schleimigen Giftfilm.
Felino (Paldea-Form)
Kraftpunkte
146
Angriff
75
Verteidigung
66
Max. WP?
734
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,75
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Ein verlorener Revierkampf zwang es, an Land zu leben. Um sich zu schützen, entwickelte es eine giftige Schleimschicht auf seinem Körper.

New Pokémon Snap

Felino
#054
Es ist sehr ängstlich und bleibt deshalb immer an der Seite von Morlord. Seine Haut ist mit einer giftigen Schicht bedeckt, die bei Berührung starke Schmerzen verursacht.

Im Anime

→ Hauptartikel: Felino (Anime)

Felino hat seinen ersten Auftritt in der Episode Die Felino-Schule, in der Ash und seine Freunde an einer Schule ankommen, die nur für Felino eingerichtet ist. Die Aufseherin Olga liebt Felino seit ihrer Kindheit. Während Olga die Schule verlassen muss, werden die Felino von Team Rocket entführt. Alles scheint verloren, doch die Felino können sich sehr gut selbst verteidigen und schlagen Team Rocket.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Felino (TCG)

Von Felino existieren momentan 21 verschiedene Sammelkarten, von denen vier nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Felino mit der Kartennummer 82 aus der Erweiterung Neo Genesis.

Die Karten von Felino sind Basis-Pokémon. Sie gehören dem Wasser- oder Kampf-Typ an und verfügen über eine Pflanzen-Schwäche sowie eine Elektro- oder keine Resistenz. Felino δ gehört hingegen dem Pflanzen-Typ an, während Karten von Paldea-Felino dem Finsternis-Typ angehören. Diese weisen außerdem mit Kampf eine abweichende Schwäche auf, während dies bei Felino (Aquapolis 117) und Felino (SV-P Promotional cards 121) mit Elektro ebenfalls der Fall ist.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Felino/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Einzelnachweise

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 22/2013.
In anderen Sprachen: