Pokémon Colosseum

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Pokémon Colosseum ist das erste für den Nintendo GameCube erschienene Pokémon-Spiel und zugleich das erste dreidimensional gestaltete Pokémon-Rollenspiel. Aus diesem Grund ist es weniger als Nachfolger der erfolgreichen Pokémon Stadium-Reihe der Nintendo 64-Konsole, sondern eher als Adaption der Nintendo Game Boy-Editionen auf Konsolenebene zu erachten.
Besonderen Reiz übt das Spiel auf Pokémon-Fans auch deshalb aus, weil zahlreiche Pokémon (darunter Ho-Oh) gefangen werden können, die in den Nintendo Game Boy Advance-Editionen im normalen Spielverlauf nicht erhältlich sind, nach erfolgreichem Abschluss des Spiels aber übertragen werden können. Das Spiel umfasst einen Story-Modus und das „Colosseum“ als freien Kampfplatz.

Das Nachfolgespiel stellt Pokémon XD: Der Dunkle Sturm dar, hier kann man das Gegenstück zu Ho-Oh, Lugia, fangen.

Starter

Folgende Pokémon hat man von Beginn des Spiels an. Sie sind auf Level 25 (Psiana) und Level 26 (Nachtara) und haben sogar ein wenig Erfahrungspunkte. Woher der Protagonist die beiden Pokémon hat ist nicht bekannt.

Starter-Pokémon
Sprite Psiana Nachtara
Name Psiana Nachtara
Typ Psycho Unlicht

Die Spielmodi

Story-Modus

Das Kernspiel bildet der Story-Modus. Der Spieler übernimmt die Rolle von Seth, einem desertierten Team Krall-Mitglied, der es sich zur Aufgabe macht, das Treiben der Verbrechersyndikate Team Krall und Team Crypto zu unterbinden. Diese haben sich in der Wüstenregion Orre ausgebreitet und planen, mithilfe gestohlener und manipulierter Pokémon, den sog. Crypto-Pokémon, die Herrschaft an sich zu reißen. Am Anfang begleiten den Helden seine beiden Pokémon Psiana und Nachtara, später wird der Held zudem von Kosma begleitet, deren Talent es ist, Crypto-Pokémon zu erkennen, die für alle anderen Menschen von den normalen Pokémon nicht zu unterscheiden sind. Diese können vom Helden mit einer speziellen Einrichtung, einer tragbaren Krallmaschine, gefangen und anschließend erlöst werden.

Duell-Modus

Neben dem Hauptspiel existiert das sog. Colosseum als freies Kampfstadion. Hier lassen sich in verschiedenen (aus dem Story-Modus bekannten) Arenen oder auf dem Duellberg Kämpfe austragen - mit den Team-Pokémon aus dem Story-Modus oder Pokémon, die via „GameCube-GBA-Cable“ von den Game Boy-Editionen übertragen werden können.

Blitzkampf

→ Hauptartikel: Blitzkampf/Einzelkampf
→ Hauptartikel: Blitzkampf/Doppelkampf

Beim Blitzkampf erhält der Spieler ein vorgefertigtes Team und kämpft gegen einen zufälligen Gegner im Stadion Phenac. Dabei kann der Spieler zwischen Einzel- und Doppelkampf wählen sowie vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Die Pokémon befinden sich stets auf Level 50.

Duell/Turnier

In diesem Modus können Spieler zu zweit oder viert gegeneinander antreten. Dabei wird min. ein GBA benötigt. Neben Einzel- oder Doppelkampf können noch weitere Regeln wie die Levelgrenze der Pokémon selbst festgelegt werden.

Solokampf

In diesem Modus kann mit einem registrierten Team gegen verschiedene Trainer gekämpft werden. Dabei kann stets zwischen Einzel- und Doppelkämpfen gewählt werden. In Einzelkämpfen werden drei von sechs Pokémon ausgewählt, in Doppelkämpfen vier.

Colosseum

Der Spieler kann auswählen, in welchem der verfügbaren Colosseen er mit seinem registrierten Team antreten möchte. Einige sind nur für Pokémon auf Level 50 verfügbar, andere für Level 100. Dabei müssen sich die registrierten Pokémon ebenfalls auf diesem Level befinden, sie werden nicht auf das jeweilige Level hoch- oder heruntergesetzt. Colosseum Orre wird erst freigeschaltet, wenn alle anderen Level 50 bzw. Level 100 Colosseen erfolgreich abgeschlossen wurden. Pro Colosseums-Durchgang gibt es acht Kämpfe, zuerst sechs normale Kämpfe, gefolgt von einem Halbfinale und einem Finale.

Duellberg-VS. 100

Im Duellberg-VS. 100-Modus tritt der Spieler mit seinem registrierten Team gegen 100 Trainer hintereinander auf dem Duellberg an. Nach jedem Abschluss eines Areals erhält der Spieler PokéCoupons, die Belohnung sinkt jedoch für jedes legendäre Pokémon, das der Spieler in seinem Team hat um ca. 13%. Im Normalfall erhält der Spieler nach Abschluss des ersten Areals 50 PokéCoupons, mit einem legendären Pokémon im Team jedoch nur 44, mit zweien 37 etc. Außerdem passen sich in diesem Modus die Pokémon des Gegeners dem höchsten Level des Pokémon des Spielers an, jedoch sind sie nie niedriger als Level 50. Zu Beginn des Modus kann der Spieler wie in Modi des Duell-Modus entscheiden, ob er im Einzelkampf oder Doppelkampf antreten möchte. Nach erfolgreichem Abschluss aller 100 Trainer hintereinander erhält der Spieler einmalig als Geschenk Ho-Oh.

Anzahl PokéCoupons Einzelkampf Doppelkampf
Story-Modus Duell-Modus
100 50 Areal 1 Areal 1
200 100 Areal 2 Areal 2
400 200 Areal 3 Areal 3
600 400 Areal 4 Areal 4
800 800 Areal 5 Areal 5
800 1600 Areal 6 Areal 6
900 1800 Areal 7 Areal 7
900 2000 Areal 8 Areal 8
1000 3000 Areal 9 Areal 9
1200 5000 Areal 10 Areal 10

Pokémon

→ Hauptartikel: Liste der Pokémon in Pokémon Colosseum

In Pokémon Colosseum gibt es 48 fangbare Crypto-Pokémon, sowie Plusle und Ho-Oh, die als Geschenk erhalten werden können. Pokémon Colosseum besitzt als einziges Spiel aus der dritten Generation die Möglichkeit, Ho-Oh auf regulärem Wege zu erhalten. Dazu müssen zuerst alle 48 Crypto-Pokémon gefangen und erlöst werden. Anschließend muss der Spieler den Duellberg im Duell-Modus bestreiten und dabei alle 100 Trainer hintereinander entweder im Einzel- oder Doppelkampf besiegen. Alle gegnerischen Pokémon befinden sich hierbei auf dem Level des stärksten eigenen Pokémon. Danach wird Ho-Oh automatisch auf einen freien Platz in der ersten Box transferiert.

Bonus Discs

Es gibt zwei verschiedene Bonus Discs zu Pokémon Colosseum, die beide nicht in Europa erschienen sind. In Japan erschien die Pokémon Colosseum Kakuchō Disc, während in Nordamerika die Pokémon Colosseum Bonus Disc erhältlich ist.

Die japanische Bonusdisc erlaubt es, nach erfolgreicher Erlösung aller Crypto-Pokémon ein Celebi für seine GBA-Edition zu erhalten. Zusätzlich erhält der Spieler - abhängig von seinem Trainerpass - einen weiteren seltenen Bonus. Bei einem Bronzepass erhält der Spieler ein AP-Plus, bei einem Silberpass ein Pikachu mit der Attacke Kugelblitz und bei dem Goldpass einen Meisterball, der sonst nicht im Spiel erhältlich ist. Die amerikanische Bonusdisc erlaubt es, ein Jirachi (das sogenannte "Wishmaker Jirachi") auf seine GBA-Edition zu transferieren.

Bildmaterial

Weblinks