Netzwerk

Fangen und Freilassen

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Fangen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Fangen und Freilassen von Pokémon. Für Fangchancen siehe hier.
Lückenhaft.png   das Fangen und Freilassen fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Anime und Manga

Allgemeines

Pokémon bekommt man in der Regel, indem man sie fängt. Wenn man ein Spiel neu startet, bekommt man von dem jeweiligen Professor ein Starter-Pokémon. Man kann manche Pokémon selbst nicht fangen und muss sie daher mit anderen tauschen.

In den Spielen

In den Spielen ist es in der Regel dieselbe Taktik. Man sollte das Pokémon, das man fangen möchte, erst schwächen und kann dann einen Pokéball oder bessere Bälle werfen. Wenn das Pokémon noch nicht ausreichend geschwächt wurde, wird es sich aus dem Pokéball befreien und man kann es erneut versuchen. Wenn man ein Pokémon fängt, das man noch nicht hat, wird mit dem erfolgreichen Fang dieses Pokémon ein Eintrag im PokéDex angelegt. Es gibt eine Lehrkanal-Episode zum Thema fangen. Trainer-Pokémon, also Pokémon die einem Trainer gehören, lassen sich in den Spielen der Hauptreihe nicht fangen. In den Spin-offs Pokémon Colosseum und Pokémon XD hingegen besitzen einige Trainer Crypto-Pokémon, die mit Hilfe von Krallbällen in das eigene Team aufgenommen werden können. Pokémon, die man gefangen hat, gehorchen dem Trainer, es sei denn, sie sind zu hoch gelevelt. Dann muss der Trainer einen neuen Orden erlangen, eine neue Große Inselprüfung bestehen oder die Pokémon-Liga meistern.

Wenn man in seinen Boxen im PC zu viele oder unerwünschte Pokémon hat, kann man diese anklicken und dann im Menü eine Option namens "Entlassen" oder "Freilassen" auswählen, wodurch dieses Pokémon unwiederbringlich verschwindet. Das letzte Pokémon im Team des Spielers kann nicht freigelassen werden, selbiges gilt in der dritten und vierten Generation auch für die letzten Pokémon des Spielers, welche jeweils bestimmte VM-Attacken beherrschen. Bei letzteren scheint der Versuch, sie freizulassen, zuerst geglückt, doch anschließend kommt das jeweilige Pokémon zum Spieler zurück, mit der Begründung, es hätte sich Sorgen um ihn gemacht.

Im Anime

Auch im Anime werden Pokémon im Normalfall mit Pokébällen gefangen. Es gibt aber Versuche, z. B. von Team Rocket, wo Pokémon mit einem Sack, Netz, Seil o.ä. gefangen werden. Daraus befreien diese sich meist aber schnell. Die von einem Trainer gefangenen Pokémon hören nicht immer auf ihren Trainer. Wenn das Pokémon zum Beispiel damit einen Lebensraum von anderen Pokémon zerstören würde, widersetzt es sich und bleibt im Ball. Auch kann es vorkommen, dass ein Pokémon im Kampf nicht gehorcht. Das Alpollo von Ash, welches er später Sabrina schenkt, ist ein Beispiel dafür.

Ash entlässt sein Smettbo in die Freiheit, damit es sich mit einem anderen Smettbo paaren kann.

Im Manga

Verschiedene Manga beinhalten das Freilassen von Pokémon.

Pocket Monsters SPECIAL-Arcs enden oft in einem langen Kampf gegen ein Legendäres Pokémon und dem Fang von diesem, allerdings werden sie meist auch wieder danach freigelassen, ein gutes Beispiel dafür ist Diamonds Regigigas namens Reg. Rots Volly und Gelbs Seedraking wurden ebenfalls freigelassen.

Galerie

Nebulak wird entlassen
Garados wird freigelassen