Artikel der Woche

Po’u

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Po’u
ja ポータウン(Pō Town)
en Po Town
USUM Po’u (nach Team Skull).png
Allgemeine Informationen
Heilen und Einkaufen
Po’u in der Alola-Region
Dorf der KapuGlühbergHaina-WüsteHokulani-SternwarteHokulani-BergLottervillaMalihe CityMalihe-ZiergartenPokémon-LigaMount LanakilaPo’uRoute 10Route 11Route 12Route 13Schnäppchenparadies - Verlassener LadenRoute 14Route 15Route 16Route 17Ruinen des GedeihensSonnenkreis-SeeStrand von Ula-UlaUla-Ula-BlumenmeerUSUM-Map Ula-Ula Po’u.png
Æther-ParadiesAkalaMele-MelePoniUla-UlaPokémon-ResortUSUM-Global-Map Ula-Ula.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Auftritte

Po’u ist eine Stadt auf der Insel Ula-Ula in der Alola-Region. Po’u debütiert in der siebten Spielgeneration in den Spielen Pokémon Sonne und Mond, welche am 23. November 2016 in Europa erschienen. Dieser Ort kommt in Spielen der Hauptreihe, im Anime und im Manga vor und wird auch im Sammelkartenspiel gezeigt war allerdings bisher nicht in Spin-off-Spielen.

In den Spielen

In dieser Stadt befindet sich mit der Lottervilla das Hauptquartier von Team Skull. Die Stadt selbst gleicht aufgrund ihrer hohen Mauern einer Festung, die allein von den Mitgliedern des Gaunerteams bewohnt wird. In der gesamten Ortschaft gibt es keine Stromversorgung und den mit reichlich Graffiti beschmierten Häusern und Straßen ist deutlich anzusehen, dass sie den Einflüssen des stetig fallenden Regens über lange Zeit schutzlos ausgeliefert waren.

Handlung

Beim ersten Betreten muss sich der Protagonist seinen Weg an den verschiedenen Barrikaden vorbeibahnen, unter Hecken hindurchkrabbeln und weitere Rüpel besiegen, um die Lottervilla zu erreichen.

Als das Mangunior befreit wurde und der Protagonist die Villa verlässt, wartet Yasu bereits vor der Villa auf ihn. Er hat das Mangunior gefunden, das nach seiner Freilassung aus der Villa gelaufen ist, und heilt die Pokémon des Protagonisten. Daraufhin kommt auch Lola dazu, die ein Gespräch mit Yasu beginnt. Durch das Gespräch zwischen den beiden wird klar, dass er als Polizist arbeitet und neben dem Hauptquartier des Team Skull wohnt. Außerdem ist Lola der Meinung, dass er seine Härte nur spielt und sich eigentlich sehr um alle Pokémon sorgt, da er verletzte Pokémon immer selbst versorgt anstatt sie der Æther Foundation zu überlassen. Dann verlässt erst Lola mit Mangunior die Stadt und möchte, dass der Protagonist zum Æther-Haus kommt, und nach ihr auch Yasu geht.

Nun sind die Barrikaden und Team Skull Rüpel verschwunden und der Protagonist kann beim Verlassen von Po’u ungehindert passieren.

Orte

Pokémon-Center

Das hiesige Pokémon-Center stellt im Gegensatz zu anderen Gebäuden seiner Art einen grundlegenden Unterschied dar. Hier muss für die Heilung der Pokémon ein Preis von 10Pokédollar gezahlt werden, weiterhin funktioniert aufgrund des Stromausfalls der Computer hier nicht. Nachdem man in die Ruhmeshalle eingezogen ist und das Skull-Tanktop erworben hat, verschwinden die beiden zuständigen Rüpel, weshalb man die eigenen Pokémon hier danach nicht mehr heilen kann.

Items

Item Fundort Edition
Top-Schutz Top-Schutz Vor der Barrikade im Osten SMUSUM
Sonderbonbon Sonderbonbon Nach dem Doppelkampf gegen zwei weibliche Team Skull Rüpel vor dem Haus SM
An der südöstlichen Ecke des Pools (versteckt) USUM
Top-Genesung Top-Genesung USUM
Rauchball Rauchball Hinter dem gelben Jeep auf dem Kramurx sitzt, erreichbar indem man am blauen Pfeil unter der Hecke hindurch kriecht SMUSUM
Eisstein Eisstein Hinter dem trocken gelegenen Schwimmbecken westlich der Lottervilla, erreichbar über den südwestlichen Ausgang in der Lottervilla SMUSUM
Riesennugget Riesennugget Nach einem Sieg gegen Angestellter Xavier für 5.000Pokédollar USUM
Kleidungicon Oberteil SoMo.png Skull-Tanktop Nach der Hauptstory im Po’u-Pokémon Center von Skull-Rüpeln für 10.000Pokédollar SMUSUM
Kleidungicon Kopfbedeckung SoMo.png Skull-Mütze Beim Kauf des Skull-Tanktop gratis dazu USUM

Zygarde-Fundorte

Herrscher-Sticker

Trainer

Bitte Edition auswählen: Pokémon Sonne und Mond | Pokémon Ultrasonne und Ultramond
Trainer
Team Itemicon Nestball.png Itemicon Nestball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.pngKlicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
VS Team Skull Rüpel SoMo.png
Pokémon-Icon 753.pngImantis  Lv. 34
Pokémon-Icon 757.pngMolunk  Lv. 34
Team Itemicon Nestball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png Leerplatz Ball.png
KampfartEinzelkampf
VS Team Skull Rüpel w SoMo.png
Pokémon-Icon 767.pngReißlaus  Lv. 35

Unterschiede zwischen den Editionen

Spiele SM USUM
Po’u
während der Belagerung
von Team Skull
SoMo Po’u.png USUM Po’u.png
Po’u
nach der Belagerung
von Team Skull
SoMo Po’u (nach Team Skull).png USUM Po’u (nach Team Skull).png

Musik

Edition Titel Hörprobe
SMUSUM „Po’u“-Thema

Im Anime

Po’u im Anime

Im Anime sieht man Po’u erstmals in der Episode Der Händler der Zerstörung!, als die Team Skull-Mitglieder in der Lottervilla am Fernseher die Pressekonferenz zur Gründung der Alola-Liga mitverfolgen.

Wie in den Spielen wird die Stadt auch im Anime nur von den Mitgliedern Team Skulls bewohnt und ist verwahrlost. So liegt einiger Schutt auf den Straßen, die nur spärlich beleuchtet sind. Auch hier sieht man Autowracks am Straßenrand herumliegen. Die Gebäude in der Stadt erinnern auch im Anime eher Ruinen.

Im Manga

Po’u im Manga

Po’u erscheint erstmals während Das Geheimnis von Wölkchen, als Gladio die Stadt betritt, um seinen Dienst als Leibwächter für Team Skull anzutreten. Die Stadt ist vollkommen von Team Skull besetzt, die auch in der Stadt Barrikaden aufgestellt haben. Er trifft direkt auf Fran, die ihn angreift und ihn nicht als richtiges Mitglied des Teams anerkennt. Während sie ihn daraufhin zur Lottervilla mitnimmt, ist auch ein Zygarde-Kern in der Stadt zu sehen.

Während Ankunft in Po’u erreichen die Captains Maho, Kiawe, Tracy, Lola und Elima sowie Tali Po’u, um mit Team Skull über die Krise in Alola zu sprechen, aber Bromley zeigt sich unkooperativ und greift mit von ihm kontrollierten Ultrabestien an. Auch zeigt er, ein Cosmog zu besitzen, das er zwingt, weitere Ultrapforten im Himmel zu öffnen. Nachdem auch Sonne und Mond hinzugekommen sind, erscheint Gladio erneut, der seine Allianz mit Bromley aufkündigt. Gladio erklärt den Anwesenden während Der Drahtzieher, dass Samantha, die Präsidentin der Æther Foundation, Bromley die Ultrabestien überlassen hat und dass er selbst diese Bestien zerstören möchte. Die Ultrabestien gehorchen Bromley schließlich nicht mehr und greifen ihn an. Ein Anego packt ihn und zieht ihn mit sich in eines der Löcher im Himmel und er verschwindet. Kurz darauf verlassen auch die Ultrabestien über die Mauern die Stadt und die Captains folgen ihnen, um Ula-Ulas Einwohner zu beschützen. Sonne und Mond bleiben, da Sonne in der Stadt nach Zygarde-Zellen sucht, als auch Anabel und LeBelle die Stadt betreten und mit den Trainern sprechen. Sie wollen Informationen von Sonne und Mond über die Ultrabestien. Nachdem LeBelle wieder verschwindet, um die Position der geflohenen Ultrabestien zu erfassen, erscheint ein Kopplosio in Po’u und wird von Anabel bekämpft. Schließlich erscheint Kapu-Toro und verscheucht die Ultrabestie.

LeBelle erklärt Anabel während Inkarnation des Mondes und der Sonne, dass aus den Spalten über Po’u weitere Ultrabestien erscheinen und sich auf den Weg nach Poni machen.

Im Sammelkartenspiel

Im TCG gibt es eine Stadionkarte namens Po’u.

Karte Typ Erweiterung(en)
Po’u Nacht in Flammen

Mögliche Namensherkunft

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Po’u Von (haw. Nacht)
Englisch Po Town Von (haw. Nacht) + town (engl. Dorf)
Japanisch ポータウン Pō Town Wie im Englischen.
Spanisch Pueblo Po Von pueblo (span. Dorf) + (haw. Nacht)
Französisch Kokohio Von hoʻokokōhi (haw. dunkel, bedrohlich)
Italienisch Poh Wie im Deutschen.
Koreanisch 포마을 Po Maeul Von (haw. Nacht) + 마을 maeul (kor. Dorf)
Chinesisch 魄鎮 Pò Zhèn Von (haw. Nacht) + 魄 (chin. poet. Mond) + 鎮 zhèn (chin. Kleinstadt)
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 35/2017.