Pokémon der Woche

Webarak

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 167.png
Webarak
jaイトマル(Itomaru) enSpinarak
Sugimori 167.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Käfer Gift
National-Dex #167
Johto-Dex #032
Kalos-Dex #107 (Gebirge)
Alola-Dex #022
Fähigkeiten Hexaplaga
Insomnia
Superschütze (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Käfer
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 800.000
Erscheinung
Kategorie Fadenwurf-Pokémon
Größe 0,5 m
Gewicht 8,5 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 14 HOME.png
Fußabdruck Webarak
Ruf
Sound abspielen

Webarak ist ein Pokémon mit den Typen Käfer und Gift und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Ariados.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Webarak ist ein kleines, sechsbeiniges und spinnenähnliches Pokémon, das grün, schwarz, gelb, rot und weiß auftritt. Kopf und Hinterleib sind hierbei grün. Auf dem Hinterleib verläuft ein schwarzer, dicker Streifen, außerdem befindet sich dort ein Muster, das an ein einfaches Gesicht erinnert. Die Beine sind gelb-schwarz gestreift, wobei die Farbkombination aus zwei äußeren, gelben Abschnitten und einem inneren, schwarzen Bereich besteht. Das Horn auf seiner Stirn ist weiß und seine MundwerkzeugeWikipedia-Icon rot gefärbt. Der Körper des Käfer-Gift-Pokémon ist von sehr flacher Gestalt. Der Hinterleib ist oval und etwa doppelt so groß wie der eher runde Kopf. An den Seiten des Hinterleibes wachsen die sechs kurzen, abgeknickten Beine zu je drei Stück. Auf der Stirn ist ein kurzes, weißes, jedoch spitzes Horn erkennbar. Die Augen von Webarak sind rund und bestehen aus schwarzen Lederhaut und weißen Pupillen. Vorne am Kopf sind die kräftigen Mundwerkzeuge zu erkennen.

In der schillernden Form sind die hellgrünen Körperteile in einem sehr hellen Blau gefärbt. Die Form auf seinem Rücken und der Anfang der Beine hingegen, sind etwas dunkler. Die Spitzen der Füße sind in einem hellpink gehalten, wo hingegen die beiden Zähne etwas dunkler sind.

Attacken und Fähigkeiten

Webarak setzt Fadenschuss ein

Webarak verharren tagelang in ihrem Netz, wartend darauf, dass sich Beute in ihrem Netz verfängt. Dies wird ausgedrückt durch Webaraks Fähigkeit Insomnia, welche das einschlafen eines Pokémon verhindert. Die Möglichkeit von Webarak, Netze zu spinnen um einen Gegner zu schwächen, wird mit den Attacken Spinnennetz und Klebenetz ausgedrückt. Manche Webarak besitzen die Fähigkeit Hexaplaga, welche die Stärke von Käfer-Attacken um 50 Prozent erhöht, wenn diese nur noch ⅓ oder weniger der maximalen KP besitzen. Die versteckte Fähigkeit Superschütze besitzen nur sehr wenige Webarak. Diese Fähigkeit sorgt dafür, dass Pokémon 50% mehr Schaden verursachen, wenn sie einen Volltreffer landen.

Verhalten und Lebensraum

Webarak leben in einem Spinnennetz, welches sie selbst gesponnen haben. Es lebt nie mehr als ein Webarak in einem Netz, da dieses ihr zweites Nervensystem darstellt, mit welchem Sie Beute identifizieren können. Daher sind Webarak auch Einzelgänger. Teilweise warten Webarak tagelang darauf, dass sich Beute in ihren Netzen verfängt. Sollte dies passieren, bewegen sich Webarak dennoch erst nach dem Einbruch der Nacht, um die Beute zu fressen.

Webarak sind vielerorts anzutreffen, bevorzugen aber dunkle Wälder. In Alola bevorzugen sie Wommel als Beute und warten daher dort beharrlich darauf, dass sich welche in ihren Netzen verfangen.

Entwicklung

Webarak ist ein unentwickeltes Pokémon, welches sich zu Ariados weiterentwickelt. Bei dieser Entwicklung ändert sich die Hauptfarbe des Pokémon von grün zu rot und die Streifen auf den Beinen von gelb-schwarz zu gelb-violett. Das rote Mundwerkzeug wird bei der Entwicklung weiß. Zwei der sechs Beine von Webarak befinden sich nach der Entwicklung am Rücken. Webarak ist nach der Entwicklung circa doppelt so groß und viermal so schwer wie zuvor.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Webarak zu Ariados beim Erreichen von Level 22 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 22
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Das Aussehen von Webarak basiert sehr wahrscheinlich auf einer SpinneWikipedia-Icon, genauer auf einem Theridion grallatorWikipedia-Icon, welche ein Muster besitzt, das einem lachenden Gesicht ähnelt.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Webarak Spinnwebe + arachne
Englisch Spinarak spinneret + arachnid
Japanisch イトマル Itomaru ito + maru
Französisch Mimigal mignon + mygale
Koreanisch 페이검 Peigeom 페이스 peiseu + 거미 geomi
Chinesisch 圓絲蛛 / 圆丝蛛 Yuánsīzhū yuán + + 蜘蛛 zhīzhū

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II G Route 2, 30, 31, 37
S Tausch
K Route 2, 29, 30, 31, 34, 35, 36, 37, 38, 39, Nationalpark
III RUSA Tausch
SM Safari-Zone
FRBG Musterbuschwald
IV DPPT Zucht
HG Route 1, 2, 12, 13, 14, 15, 18, 21, 22, 26, 27, 29, 30, 31, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 47, 48, Nationalpark, Neuborkia, Rosalia City, Safari-Eingang, Teak City, Alabastia, Fuchsania City, Vertania City, Vertania-Wald
SS Tausch
V SWS2 Zucht
W2 Tausch
DW Altes Anwesen
VI XY Zucht
ΩRαS Zucht
VII SMUSUM Route 1
VIII SDLP Zucht

Trainer

SM Pokémon-Züchter GuidoTeam Skull Rüpel* #1 2

* Die einzelnen Rüpel verschiedener Verbrecherorganisationen kämpfen einheitlich unter der Bezeichnung Rüpel, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Rüpel vor.

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Webarak durch Levelaufstieg erlernen:
SDLP
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Giftstachel Gift Physisch  15 100 % 35
1 Fadenschuss Käfer Status  95 % 40
5 Absorber Pflanze Spezial  20 100 % 25
8 Plage Käfer Spezial  20 100 % 20
12 Grimasse Normal Status  100 % 10
15 Nachtnebel Geist Spezial  variiert 100 % 15
19 Schattenstoß Geist Physisch  40 100 % 30
22 Kratzfurie Normal Physisch  18 80 % 15
26 Tiefschlag Unlicht Physisch  70 100 % 5
29 Blutsauger Käfer Physisch  80 100 % 10
33 Agilität Psycho Status  30
36 Nadelrakete Käfer Physisch  25 95 % 20
40 Psychokinese Psycho Spezial  90 100 % 10
43 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
47 Giftstreich Gift Physisch  70 100 % 20
50 Klebenetz Käfer Status  20
54 Giftfaden Gift Status  100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Webarak durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM11 Sonnentag Feuer Status  5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM19 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM22 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM28 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM29 Psychokinese Psycho Spezial  90 100 % 10
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM36 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM46 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM62 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
TM70 Blitz Normal Status  100 % 20
TM81 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM84 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Webarak durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Psystrahl Psycho Spezial  65 100 % 20
Aussetzer Normal Status  100 % 20
Stafette Normal Status  40
Giftspitzen Gift Status  20
Wutpulver Käfer Status  20
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Vielender Käfer Physisch  120 85 % 10
Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Webarak von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Webarak kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden. Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Falls sich Beute in seinem Netz verfängt, verharrt es bewegungslos bis zum Einbruch der Nacht.
Das von WEBARAK gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem. Dieses POKéMON kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden. Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Das von WEBARAK gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem. Es kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Beute sich darauf befindet.
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt. Es wartet still auf Beute.
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden. Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt. Es wartet still auf Beute.
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt. Es wartet still auf Beute.
Es baut eine Falle, indem es ein Netz mit dünner, starker Seide spinnt. Es wartet still auf Beute.
Es spinnt ein Netz aus feinem, aber reißfestem Faden. Dann wartet es auf Beute, die im Netz zappelt.
Es sitzt tagelang regungslos in seinem Netz und lauert unvorsichtiger Beute auf, die ihm zu nahe kommt.
Das von Webarak gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem. Dieses Pokémon kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.
Ein sehr geduldiges Pokémon, das besonders gern Wommel frisst. Es wartet beharrlich darauf, dass sich welche in seinem Netz verfangen.
Einige Fischer knüpfen sich aus seinem robusten Faden Netze, mit denen sie dann Fisch-Pokémon fangen.
Es spinnt ein äußerst robustes Netz aus seinen Fäden, das selbst unter dem Gewicht eines 10 kg schweren Steines nicht reißt.
Das Gift an seinen Mundwerkzeugen ist nicht sonderlich stark, jedoch ausreichend, um Beute zu schwächen, die ihm ins Netz gegangen ist.
Es baut eine Falle, indem es ein Netz aus seinen dünnen, robusten Fäden spinnt, und wartet dann regungslos, bis Beute hineintappt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Webarak:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Webarak befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COL Tausch
XD Crypto-Labor (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Freudenturm E27-E32, Nordkette E6-E11, Stillklamm E6-E9, Wunschhöhle E26-E32
R Fliederwald, Olivendschungel
L Geheime Lagerhallen 2 und 12, Uferloser Level 8
IV PMD2PMD2PMD2 Stachelberg, Abschlusstraining
R2 Frachtschiff
PP Spukzone
V SPR Rastufer (2-3) (Turmbereich)
VI LB Safari-Dschungel S02 (sonntags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Halloweenstadt, Uralter Friedhof
PIC Rätsel 11-01
PSMD Webaraks Schatz in einem Dungeon des Nebelkontinents finden *
VIII PMDDX Freudenturm, Nordkette, Reinwald, Stillklamm, Wunschhöhle

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-157
Gruppe
Käfer (R2).png Käfer
Kreise
3
Minimale Erfahrungspunkte
18
Maximale Erfahrungspunkte
31
Verzeichnis-EintragWebarak spuckt Seide, um einen Fangversuch zu behindern.
R-155
Gruppe
Käfer (R2).png Käfer
Tackle1.png Tackle1
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs spuckt klebrige Seide aus seinem Maul und spinnt Netze um sich herum.
R-034
Gruppe
Poké-Assistent Käfer.png Käfer
Tackle1.png Tackle1
Verzeichnis-EintragNimmt den Gegner kontinuierlich mit Nadeln unter Beschuss. Ermüdet das Opfer.

PokéPark

Webarak
Nummer
P-130
PokéPark-Album-EintragLebt im Herrenhaus in der Spukzone. Der Faden, den er spinnt, lässt sich als Ersatz für Klaviersaitendraht verwenden.

Pokémon Picross

Webarak
Maximale Größe
10x10
Erholungszeit
00:30
Typ
Fähigkeit
Hyper-Scan
Rang
Normal
Einsetzbar
1 Mal
Effekt
10 Felder
Aktivierung
Jederzeit
Tastet das Raster nach Fehlern ab und korrigiert einige automatisch.

Pokémon GO

Webarak
Kraftpunkte
120
Angriff
105
Verteidigung
73
Max. WP?
934
Fangrate
50 %
Fluchtrate
20 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Das von Webarak gesponnene Netz ist sein zweites Nervensystem. Dieses Pokémon kann anhand der feinen Vibrationen der Netzfäden bestimmen, welche Art Beute sich darauf befindet.

Im Anime

→ Hauptartikel: Webarak (Anime)

Webarak hat seinen ersten Auftritt in der Episode Attacke Webarak! als das Webarak von Officer Rocky. Team Rocket stellt sich als die Ganovenbande heraus, die Verbrechen in der Stadt Katalia begeht. Gemeinsam mit Webarak, Ash, Misty und Rocko kann Officer Rocky Team Rocket stellen.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Webarak/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 27/2022.