Auf dem Weg zurück zu Mew!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
← EP1092 – Unfassbares Dynamax! Alle Episoden Abserviert im Flöten-Cup! – EP1094 →
Auf dem Weg zurück zu Mew!
ja ポケモン大量ゲットだぜ!ミュウへの道!!
en Working My Way Back to Mew!
PM006.jpg
Informationen
Episodennummer 1093 (23.06 / PM006)
Staffel Staffel 23
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 22. Dezember 2019
Erstausstrahlung US 12. Juni 2020
Erstausstrahlung DE 9. August 2020
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Deutsches Opening The Journey Starts Today
Englisches Opening The Journey Starts Today
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending ポケモンしりとり
(ピカチュウ→ミュウVer.)
Episodenbilder bei Filb.de

Auf dem Weg zurück zu Mew! ist die sechste Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1093. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Goh fragt Professor Kirsch um Rat, als er ein unbekanntes Fenster in seinem Pokédex sieht. Der Professor erklärt ihm, dass dies eine Liste seiner gefangenen Pokémon sei. Voller Entschlossenheit macht sich Goh mit Ash auf, um Pokémon zu fangen und die Liste zu vervollständigen. Dazu gehen sie in einen nahegelegenen Wald.

Zuerst findet Goh ein Taubsi. Sein Ball verfehlt es und somit flieht das Taubsi. Danach findet Hopplo ein Tauboga, das aber wegfliegt, weil Hopplo beim Hinlaufen zu laut war. Anschließend versuchen Goh und Hopplo ein Digda zu fangen. Goh wird aber von einem Digdri davongetragen.

Goh und Hopplo machen eine Taktik aus

Dann schleichen sie sich an ein Raupy heran, das ohne Kampf sofort von Goh gefangen wird. Auch Safcon, Omot, Paras und Parasek findet er in den Bäumen und in der Luft und fängt sie. Ein Smettbo, das außer Reichweite ist, möchte er auch haben. Dazu klettert er erst auf einen Baum, um näher an Smettbo zu sein und verfehlt den Wurf. Hopplo kann allerdings den Ball nochmal hochschießen und Smettbo so fangen.

Ash hat währenddessen ein Pinsir gefunden und kämpft dagegen. Als das Pinsir Ash und Pikachu eingesperrt hat, stürzt es sich auf Goh, der mit allen umliegenden Sachen, u.a. einem Pokéball, auf Pinsir wirft und es ebenfalls fängt.

In einer Sackgasse findet Goh nun ein Sichlor. Da es zu stark ist, kann es den Pokéball einfach abwehren und flieht sofort. Nachdem Goh ein Hornliu gefangen hat, beschließt er, als nächstes Kokuna und Bibor zu fangen. Ersteres gelingt ihm relativ schnell, jedoch wird er von einem Schwarm Bibor verfolgt und flieht vor diesem zu Ash. Pikachu kann alle Bibor außer eines mit Elektronetz treffen. Dieses wird von Goh gefangen, weil er findet, dass es das Stärkste ist.

Der Kirsch-Park

Anschließend sucht Goh nach Bluzuk und Sichlor, weil es die letzten Kanto-Käfer sind, die er noch fangen muss. Das Bluzuk, das er findet, bricht zuerst aus dem Ball aus und vergiftet Hopplo. Dennoch kann Goh es fangen. Nach einem kurzen Besuch im Pokémon-Center teilen Ash und Goh sich auf, um nach Sichlor zu suchen. Nach einem harten Kampf gelingt es Goh schlussendlich, das Sichlor mit seinem letzten Pokéball zu fangen.

Am nächsten Morgen im Labor suchen Chloe und Professor Kirsch das Zimmer der Jungs auf, weil sie sehr laut sind. Das ganze Zimmer ist voller Käfer. Professor Kirsch stellt Platz für gefangene Pokémon im Kirsch-Park zur Verfügung. Zuletzt fragt Chloe, was aus Gohs ursprünglichem Plan, Mew zu fangen, wurde. Goh erzählt ihr von seinem neuen Plan, zuvor alle anderen Pokémon zu fangen.

Debüts

Keine wichtigen Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Es ist Sichlor!
← EP1092 – Unfassbares Dynamax! Alle Episoden Abserviert im Flöten-Cup! – EP1094 →