Gohs Phlegleon

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Gohs Phlegleon
Gohs Phlegleon.jpg
Informationen
Typ WasserIC.png
Pokémon-Trainer Goh
Fangort Score City
Debüt PM027 – Hart im Nehmen!
Aktueller Verbleib Im Team
Entwicklungen
Pokémon-Icon 816.pngMemmeon PM027 – Hart im Nehmen!

Gohs Phlegleon ist damals als Memmeon das dritte von Goh in der Galar-Region gefangene Pokémon.

Geschichte

Als Memmeon

Memmeon erscheint erstmals am Ende der Episode Hart im Nehmen!, als es erschrocken ist, nachdem Ash Porenta gefangen hat. In der Folgeepisode wird klar, dass es mit seiner Umgebung verschmelzen kann. Es nutzt diese Fähigkeit, um das Curry von Ash, Goh und ihren Pokémon zu stehlen und es selbst zu verspeisen. Als es gestellt wird, flieht es und versteckt sich in einem Springbrunnen. Goh will es fangen, verliert aber seine Spur und schleudert frustriert einen Pokéball in den Brunnen, wodurch er Memmeon zufällig einfängt.

Bald darauf schickt Goh Memmeon gegen Salanga in den Kampf, damit das Wasser-Pokémon es schwächt. Memmeon will seine Fähigkeit nutzen, die aber nutzlos wird, als Salanga es mit Sand sichtbar macht. Als Salanga geflohen ist, rennt Memmeon weg. Ash und Goh begeben sich auf die Suche nach ihm, doch das Team Rocket-Trio fängt es ein. Ash und Goh können es schließlich retten und Memmeon erkennt, wie gut sich Goh um es kümmert, woraufhin es sich der Gruppe anschließt.

Im weiteren Verlauf des Anime lebt es gemeinsam mit Gohs anderen Pokémon im Institut und muss öfter von allen gesucht werden, wenn es sich mal wieder versteckt. Es begleitet seinen Trainer aber auf oftmals auf seinen Reisen, auch in andere Regionen. So begleitet es ihn etwa nach Hoenn, wo es in Kämpfe im Sand! gegen ein wildes Libelldra in den Kampf geschickt wird. Es kann dessen Sandsturm mit Aquaknarre auslösen, bricht aber in Tränen aus, als es mit Drachenstoß getroffen wird. Goh ruft es deshalb zurück.

In der Episode Messon In Possible! nimmt Goh Memmeon zu Dreharbeiten in Orania City mit, bei denen es sofort Gefallen an Jacquelines Intelleon findet, die beide zusammen die Hauptrollen im Film "Spy and Sniper" spielen. Es will genauso stark und mutig wie sein neues Idol werden, ist im Kampftraining allerdings zu feige. Goh hat aber dann eine Idee und will die Feigheit seines Pokémon zu seinem Vorteil nutzen: Er entwickelt eine Strategie, bei der Memmeon einen Treffer landet, um sich dann in Sicherheit zu bringen. Als das Mollimorba eines Crewmitglies vom Team Rocket-Trio entführt wird, wollen Ash und Goh es retten, landen aber in einem Käfig, sodass sich Memmeon alleine gegen Mauzi und Jessies Woingenau wehren muss. Die von Goh entwickelte Strategie ist erfolgreich, da sich Memmeon nassspritzt, so unsichtbar wird und unbemerkt seine Gegner attackieren kann. Dann wird es jedoch mit Kreidestaub enttarnt. Goh fordert es dazu auf wegzulaufen, doch es kann genug Mut aufbringen und zurückschlagen. Es erlernt Kehrtwende und besiegt die Pokémon, bevor es durch den Einsatz der Attacke automatisch in seinen Pokéball zurückkehrt. Goh kann es dann aus diesem herausrufen, sodass es sich auch im Käfig befindet und den Gefangenen helfen kann. Nachdem die Gauner besiegt sind, gratulieren Jacqueline und die anderen Crewmitglieder Memmeon, das sich sehr freut.

In PM062 entwickelt sich Memmeon, nachdem es Gohs Myrapla vor einer heruntergefallenen Tsitrubeere gerettet hat, zu Phlegleon. Zunächst freut es sich, da es denkt, da es nun, wie sein Idol, Jacquelines Intelleon, ebenfalls ein Intelleon sei. Als es aber am Gewässer im Kirsch-Park an der Wasseroberfläche sein Spiegelbild betrachtet, bemerkt es, dass sein Wunsch nicht wahr geworden ist. Es ist deprimiert und zieht sich in eine Höhle auf dem Gelände zurück. Als Goh und Liberlo später herausfinden, was geschehen ist, holen sie es aus dieser hinaus. Doch Phlegleon macht sich unsichtbar und fliegt. Als Goh es schließlich findet, erzählt er ihm, dass er seine Gefühle nachempfinden könne, da er ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Am nächsten Tag kehrt Phlegleon auf das Gelände zurück und Goh stimmt zu, dass es solange in der Höhle bleiben darf, wie es möchte.

Charakter und Verhalten

Memmeon ist dazu in der Lage, mit seiner Umgebung zu verschmelzen, sodass es mit Leichtigkeit Gegnern entkommen kann. Typisch für seine Art weint es oft, was dazu führt, dass auch alle in seiner Nähe ebenfalls weinen müssen. Zunächst scheint Memmeon sich in Gohs Nähe nicht wohlzufühlen. Als es jedoch erkennt, wie sehr sich der Junge um es kümmert, ändert sich seine Meinung. Es scheint viel Zuwendung zu benötigen. Als es die vielen Pokémon im Kirsch-Institut sieht, kann nur Ashs Dragoran es trösten.

Attacken

Einsatz von Aquaknarre Attacke Erstmals benutzt in
Memmeon Aquaknarre.jpg
Klaps EP1115 – Nicht weinen, Memmeon!
Aquaknarre EP1115 – Nicht weinen, Memmeon!
Kehrtwende EP1141 – Messon In Possible!