Artikel der Woche

Vertania-Wald

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vertania-Wald
ja トキワのもり(Tokiwa no Mori)
en Viridian Forest

Vertania-Wald
Ein dichter Wald, in dem viele Käfer-Pokémon leben.

Allgemeine Informationen
Vertania-Wald in der Kanto-Region
Zeige alle Karten
Lage der Orte in LGPLGE:
AlabastiaAzuria CityAzuria-HöhleBills KüstenhausDigda-HöhleDigda-HöhleFelstunnelFuchsania CityGO ParkIndigo-PlateauKraftwerkLavandiaMarmoria CityMondbergOrania CityPokémon-TurmPokémon-VillaPrismania CityUnterführung (Route 5–6)Unterführung (Route 5–6)Unterführung (Route 7–8)Unterführung (Route 7–8)Route 1Route 2Route 2Route 3Route 4Route 4Route 5Route 6Route 7Route 8Route 9Route 10Route 10Route 11Route 12Route 13Route 14Route 15Route 16Route 17Route 18Route 19Route 19Route 19Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 20Route 21Route 21Route 21Route 21Route 21Route 21Route 22Route 23Route 23Route 24Route 25Saffronia CitySeeschauminselnSiegesstraßeVertania CityVertania-WaldZinnoberinsel
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Auftritte

Der Vertania-Wald ist ein Wald, welcher Vertania City umgibt und die einzige Verbindungsstrecke nach Marmoria City darstellt. Seine Bäume sind so dicht zugewachsen, dass nur noch wenig Licht in ihn hineinfallen kann. Aber aufgrund seiner üppigen Vegetation hat sich dort eine Vielzahl an Käfer-Pokémon angesammelt, weshalb er bei Käfersammlern sehr beliebt ist. In der 2. Generation wurde der Wald stark minimiert und als Labyrinth zum Bestandteil der Route 2; Pokémon sind hier nur in den Wiesen vor und nach dem Wald anzutreffen. In den Remakes HeartGold und SoulSilver wurde der Wald allerdings wieder so wie in der 1. Generation übernommen.

In den Spielen

Orte

→ Hauptartikel: Durchgangshaus

In den Spielen der ersten, dritten und vierten Generation befinden sich zwei Durchgangshäuser die jeweils der Ein- bezeihungsweise Ausgang zwischen der Route 2 und dem Vertania-Wald darstellen.

Pokémon Rote Edition und Blaue Edition und Pokémon Special Pikachu Edition

Items

Items und Fundorte
Edition
In dem Baum am südlichen Eingang (verstecktes Item)
Im nordöstlichen Teil des Waldes
Nordwestlich des südlichen Eingangs
Im nordöstlichen Teil des Waldes
In einer kleinen Sackgasse nahe des nördlichen Eingangs
Direkt neben dem letzten Trainer (verstecktes Item)

Trainer

Bitte Edition auswählen: Pokémon Rot und Blau | Pokémon Gelb
Trainer
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Hornliu Lv. 6
Raupy Lv. 6
Geschlecht
6
Fähigkeit
Item
66
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Hornliu Lv. 7
Kokuna Lv. 7
Hornliu Lv. 7
Geschlecht
7
Fähigkeit
Item
78
Team
KampfartEinzelkampf
Hornliu Lv. 9
Geschlecht
9
Fähigkeit
Item
99

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit Edition
Morgens Tagsüber Nachts
Raupy  Hohes Gras 3–6 5 % R
45 % B
50 % G
Safcon  Hohes Gras 4–6 5 % R
40 % B
25 % G
Hornliu  Hohes Gras 3–5 45 % R
5 % B
Kokuna  Hohes Gras 4–6 40 % R
5 % B
Pikachu  Hohes Gras 3–5 5 % RB
Taubsi  Hohes Gras 4, 6, 8 24 % G
Tauboga  Hohes Gras 9 1 % G

Pokémon Feuerrote Edition und Blattgrüne Edition

Items

Items und Fundorte
Edition
Waldboden im süd-westlichen Teil des Waldes
Waldboden im östlichen Teil des Waldes
in dem einzelnen Baum am Waldeseingang (versteckt)
Gras im Südosten des Waldes
Waldboden im nord-westlichen Teil des Waldes.
vor dem letzten Trainer (versteckt)

Trainer

Trainer
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Hornliu  Lv. 6
Raupy  Lv. 6
Käfersammler Eusebius
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Hornliu  Lv. 7
Hornliu  Lv. 7
Kokuna  Lv. 7
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Raupy  Lv. 7
Raupy  Lv. 8
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Safcon  Lv. 7
Safcon  Lv. 7
Raupy  Lv. 7
Team
KampfartEinzelkampf
Hornliu  Lv. 9

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit Edition
Morgens Tagsüber Nachts
Raupy  Hohes Gras 3–5 40 % FRBG
Safcon  Hohes Gras 4–6 5 % FR
10 % BG
Hornliu  Hohes Gras 3–5 40 % FRBG
Kokuna  Hohes Gras 4–6 10 % FR
5 % BG
Pikachu  Hohes Gras 3–5 5 % FRBG

Titelbild

Titelbild

Pokémon Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver

Items

Items und Fundorte
Edition
am Ende des schmalen Gangs südlich des nördlichen Eingangs (versteckt)
östlich von Käfersammler Mateo (versteckt)
nördlich des südlichen Eingangs (versteckt)
bei TM77 (versteckt)
südlich von Käfersammler Hinrich (versteckt)
nordwestlich des Blattsteins (versteckt)
nordwestlich von Käfersammler Hinrich
nördlich von Käfersammler Wiglaf
nördlich des Top-Äthers
westlich der ersten Weggabelung des südlichen Durchgangshauses (versteckt)
nordöstlich von Käfersammler Goran

Trainer

Trainer
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Bibor  Lv. 44
Smettbo  Lv. 48
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Safcon  Lv. 52
Safcon  Lv. 56
Safcon  Lv. 60
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Hornliu  Lv. 28
Kokuna  Lv. 38
Bibor  Lv. 46
Team
Klicke auf das gewünschte Pokémon für mehr Details
KampfartEinzelkampf
Smettbo  Lv. 44
Pikachu  Lv. 44
Bibor  Lv. 44

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit Edition
Morgens Tagsüber Nachts
Raupy  Hohes Gras 3 40 % 40 % HG
Hornliu  Hohes Gras 3 40 % 40 % SS
Safcon  Hohes Gras 3–5 30 % 30 % HG
Kokuna  Hohes Gras 3–5 30 % 30 % SS
Smettbo  Hohes Gras 7 10 % HG
Bibor  Hohes Gras 7 10 % SS
Taubsi  Hohes Gras 3 10 % HGSS
Taubsi  Hohes Gras 3–7 15 % HGSS
Tauboga  Hohes Gras 7 4 % 9 % HGSS
Pikachu  Hohes Gras 4–7 6 % 6 % HGSS
Pikachu  Hohes Gras 4 5 % HGSS
Hoothoot  Hohes Gras 3–5 80 % HGSS
Noctuh  Hohes Gras 7 15 % HGSS
Hoothoot  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HGSS
Noctuh  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HGSS
Samurzel  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HGSS
Knilz  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HGSS
Webarak  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HG
Ariados  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum HG
Ledyba  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum SS
Ledian  Kopfnuss-Bäume variiert nach Baum variiert nach Baum SS
Zirpurze Schwarm 3–5 40 % HGSS
Camaub  Hoenn-Sound 5 20 % HGSS
Spoink  Hoenn-Sound 3 20 % HGSS
Knospi  Sinnoh-Sound 3 20 % HGSS
Venuflibis  Sinnoh-Sound 5 20 % HGSS

Titelbilder

Morgens Tagsüber Abends Nachts

Morgens ist auf dem Titelbild ein Pikachu im Gras, tagsüber und abends der Schweif eines Pikachu und nachts ein auf dem Baum schlafendes Pikachu zu erkennen.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!

Auf der E3 (Electronic Entertainment Expo) im Convention Center in Los Angeles (Kalifornien, Vereinigte Staaten) wurde am 12. Juni 2018 erste Einblicke zum Vertania-Wald, zur Route 2 und Marmoria City sowie dessen Pokémon-Center und Pokémon-Arena in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! gewährt. In diesen Spielszenen wurden Itemfundorte, verschiedene Pokémon sowie Pokémon-Kämpfe gezeigt. Diese können von der finalen Spielversion abweichen.[1]

Items

Items und Fundorte
Edition
Nördlich des südlichen Eingangs
21× (7× je 3×) von Trainern nach einem Sieg gegen sie
5× in einem Pokéball in der südwestliche Ecke des Waldes unter einem Baum
Im westlichen Teil des Waldes (über südwestlichen Weg erreichbar)
3× in einem Pokéball im südöstlichen Grasfeld
In nordöstlichen Teil des Waldes auf dem Weg hinter einem Baum
Südwestlich von Käfersammler Max im Grasfeld (Verstecktes Item, täglich)
Im nördlichen Zentrum des Waldes (über östlichen Pfad aus aus erreichbar)

Trainer

Trainer
Göre Marina
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Rattfratz  Lv. 4
4
Fähigkeit
Item
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Hornliu  Lv. 3
3
Fähigkeit
Item
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Raupy  Lv. 3
3
Fähigkeit
Item
Hinweis: Dieser Kampf wurde auch im englischen Gameplay auf der E3 gezeigt.
Göre Tamara
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Nidoran♀ Lv. 4
4
Fähigkeit
Item
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Kokuna  Lv. 3
3
Fähigkeit
Item
Göre Ava
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Taubsi  Lv. 4
4
Fähigkeit
Item
Hinweis: Dieser Kampf wurde auch im englischen Gameplay auf der E3 gezeigt.
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung3× Pokéball Pokéball
Safcon  Lv. 3
3
Fähigkeit
Item
Hinweis: Dieser Kampf wurde auch im englischen Gameplay auf der E3 gezeigt.
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung-Meister
Hornliu  Lv. 65
65
Fähigkeit
Item
Hinweis: Der Hornliu-Meistertrainer befindet sich nach Einzug in die Ruhmeshalle in Richtung Nord vom südlichen Eingang des Vertania-Waldes.
Göre Ikue
Team
KampfartEinzelkampf
Belohnung-Meisterin
Pikachu  Lv. 75
75
Fähigkeit
Item
Hinweis: Die Pikachu-Meistertrainerin befindet sich nach Einzug in die Ruhmeshalle im Westen des nördlichen Einganges vom Vertania-Wald.

Pokémon

Pokémon Ort Level Häufigkeit Edition
Morgens Tagsüber Nachts
Raupy  Hohes Gras 3–6 25 % LGPLGE
Safcon  Hohes Gras 3–6 10 % LGPLGE
Smettbo  Hohes Gras 3–6 1 % LGP
Hornliu  Hohes Gras 3–6 24 % LGPLGE
Kokuna  Hohes Gras 3–6 10 % LGPLGE
Bibor  Hohes Gras 3–6 1 % LGE
Taubsi  Hohes Gras 3–6 15 % LGPLGE
Pikachu  Hohes Gras 3–6 5 % LGPLGE
Myrapla  Hohes Gras 3–6 10 % LGP
Knofensa  Hohes Gras 3–6 10 % LGE
Bisasam  Hohes Gras 3–6 Ungewöhnliche Begegnung LGPLGE

Unterschiede zwischen den Editionen

Spiele RBG GSK FRBG HGSS LGPLGE
Vertania Wald

Musik

Edition Titel Hörprobe
RBG „Vertania-Wald“-Thema
FRBG „Vertania-Wald“-Thema
HGSS „Vertania-Wald“-Thema
HGSS „Vertania-Wald“-Thema (GB-Player)
LGPLGE „Vertania-Wald“-Thema

Tipps für Trainer

Tipps für Trainer
Geschwächte POKéMON sind leichter zu fangen! Sind sie bei Kräften, könnten sie fliehen!

Tipps für Trainer
Bei Vergiftungen hat sich das GEGENGIFT aus dem PKMN-SUPERMARKT bewährt.

Tipps für Trainer
Wenn du Kämpfe meiden möchtest, bleibe hohem Gras fern!

Tipps für Trainer
Du kannst deinen POKéDEX jederzeit von PROF. EICH via PC bewerten lassen!

Tipps für Trainer
Es ist verboten, anderen Trainern POKéMON zu stehlen! Fang nur wilde POKéMON!

In Spin-offs

Hey You, Pikachu!

Der Viridian Forest in Hey You, Pikachu!

Viridian Forest ist ein wichtiger Ort im Spiel Hey You, Pikachu!. Da das Spiel nie im Deutschen erschienen ist, ist hier auch die Rede vom englischen Namen. Dass es der Vertania-Wald ist, ist aber bekannt.

Es wird zu Beginn des Spiels besucht und ist der Ort, an dem der Spieler Pikachu zum ersten Mal trifft. Der Spieler erhält dann die Grundlagen von Professor Eich, der Befehle an Pikachu mitteilt. Irgendwann wendet Pikachu Donner auf den Spieler an und klaut ihn die Toolbox. Der Spieler muss Pikachu im Wald herumjagen, bis er die Tiefen erreicht. Es stellt sich heraus, dass Pikachu die Toolbox benutzte, um einige Raupy zu transportieren und die, wobei es sich für die Aktionen entschuldigte. Der Spieler bittet Pikachu, bei ihm zu bleiben und Pikachu geht mit ihm zurück.

Viridian Forest ist auch der Hauptsitz für die Aktivitäten „Caring for Caterpie“. Der Spieler und Pikachu haben die Aufgabe, auf Smettbos Raupy aufzupassen. Pikachu erledigt hauptsächlich die gesamte Arbeit, und der Spieler ist da, um Pikachu mitzuteilen, wenn ein Caterpie hungrig ist und ihm zu sagen, wie man einen Rosebud vom Baum holt.

Pokémon Pinball

Der Vertania-Wald ist ein von Anfang an verfügbarer Ort in Pokémon Pinball.

Fangbare Pokémon
Roter Tisch Blauer Tisch
Raupy Hornliu Taubsi Pikachu Raupy Hornliu Taubsi Pikachu

Pokémon Race mini

Der Vertania-Wald als auch Vertania-Wald 2 sind Strecken in Pokémon Race mini.

Streckendaten
Rookie Cup 3 Vertania-Wald
Icon Gegner
Pichu
Layout
Master Cup 1 Nationalpark 2
Icon Gegner
Pichu
Layout

Pokémon Channel

Der Vertania-Wald in Channel

Der Vertania-Wald ist einer der Grundbereiche des Emeraltals aus Pokémon Channel. Er kann durch eine Reise mit dem Bus erreicht werden, nach dem Kauf eines Tickets aus Shoppen mit Schiggy.

Der Wald liegt inmitten zweier Wegkreuzungen. Rechts befindet sich der Weg zurück zur Bushaltestelle und links liegt das Camp Sternenfeuer. Durch das Betätigen der Glocke, welche an einem Baum befestigt ist, wird ein Glockenorchester, bestehend aus einigen Piepi, Pikachu und einem Flegmon, begonnen.

Folgende Pokémon kann man im Vertania-Wald antreffen:

Wetter Morgens Tagsüber Abends Nachts
klar
bewölkt
regnerisch
Das Camp Sternenfeuer am Dienstag

Zusätzlich gibt es im Wald das sogenannte Camp Sternenfeuer. Das Lagerfeuer kann nur nachts betreten werden und das nur, wenn es nicht regnet. Das Wetter beeinflusst nicht die Pokémon, die auftauchen.

Pokémon, die sich am Lagerfeuer aufhalten:

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag

Im Anime

Der Wald im Anime

Der Vertania Wald taucht im Anime in mehreren Episoden auf. In Ash im Jagdfieber fängt Ash dort seine ersten Pokémon: Raupy und Tauboga. Nach einem Kampf gegen Team Rocket entwickelt sich Raupy dort auch zu Sacfon und nach einem Kampf gegen das Safcon eines Samurai zu Smettbo.

Der Wald in Pokémon Generationen

In Panic-Party lässt Ash dort sein Tauboga frei, nachdem es sich zu Tauboss entwickelt hat, um einen Schwarm Taubsi und Tauboga vor den Angriffen von Habitak und Ibitak zu beschützen. Dabei verspricht Ash, es dort wieder zu besuchen.

Ash besucht den Wald in der Episode Der Regenbogen und der Pokémon-Meister! erneut und kurz nachdem er ihn betreten hat, greift das Rocket-Trio an, welchem es gelingt Pikachu zu schnappen. Da Ash seine Pokémon im Labor gelassen hat, muss er selber aktiv werden, um seinen Partner zu retten, wird dabei aber angegriffen. Ashs Tauboss erscheint und befreit Pikachu, das die Gauner in den Ofen schießt. Ash lädt Tauboss ein, sich ihm erneut anzuschließen und es stimmt zu.

In Pokémon Generationen Folge 1: Das Abenteuer kämpfen ein Trainer und sein Pikachu im Wald gegen ein wildes Raupy, wo später auch Zapdos auftaucht.

Im Manga

Vertania-Wald

Im Manga ist der Vertania-Wald Geburtsort von Gelb, Siegfried und Giovanni. Da im Vertania-Wald Geborene besondere Fähigkeiten besitzen, ist es sowohl Gelb als auch Siegfried möglich, mit Pokémon in Gedanken zu kommunizieren und sie zu heilen. Gelb kann außerdem das Level eines Pokémon erhöhen und Dinge wie Pokébälle schweben lassen. Einzig Giovanni hat keine besondere Fähigkeit oder hat sie bis jetzt noch nicht gezeigt.

Im Vertania sind viele Pokémon wie Raupy, Kangama, Omot aber auch Dratini zu Hause. Das Legendäre Pokémon Mew ist ebenfalls im Vertania-Wald beheimatet. Für kurze Zeit lebten auch einige Geowaz und Smogmog in diesem Wald, da Giovanni sie dorthin gebracht hatte, damit sie Menschen und andere wilde Pokémon angreifen. Nachdem Giovanni von Rot in Vertania City besiegt wurde, werden diese Pokémon woanders hingebracht.

Rot betritt den Vertania-Wald erstmals in VS. Kangama, wo er auf Blau trifft, der versucht ein Kangama zu fangen. Einige Zeit später rettet Rot während VS. Dratini dort die noch unbekannte Gelb vor wilden Pokémon.

Gelb selbst ist während VS. Flegmon im Wald zu sehen, wie sie an einem Fluss angelt. Sie trifft dabei auf Bill, der beobachtet hat, dass das Ökosystem des Waldes sich wieder normalisiert hat, nachdem Team Rocket, das wilde Pokémon des Waldes mutieren ließ, besiegt wurde. Gelb rettet Bill, nachdem er in den Fluss fiel, und fängt dabei ein wildes und wütendes Seemon. Kurz darauf werden die beiden während VS. Jugong von Lorelei angegriffen, die Rots Pikachu verfolgt, das sich derzeit bei Gelb aufhält. Es gelingt Gelb und Bill schließlich, das Top Vier-Mitglied abzuschütteln und zu fliehen.

In 心の奥のトキワ treffen Gelb und Silber im Vertania-Wald auf Carmil und Ernest, die Silber entführen und zu seinem Vater Giovanni bringen wollen. Nach einem kurzen Multikampf gelingt es ihnen, Silber auszuknocken und Gelb abzuschütteln, sodass sie mit dem entführten Jungen auf ihr Luftschiff fliehen können.

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel gibt es eine Stadionkarte namens Vertania-Wald.

Karte Typ Erweiterung(en)
Vertania-Wald Teams sind Trumpf, Bund der Gleichgesinnten

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Vertania-Wald
Englisch Viridian Forest
Japanisch トキワのもり Tokiwa no Mori
Tschechisch Chromový les
Spanisch Bosque Verde
Französisch Forêt de Jade
Italienisch Bosco Smeraldo
Koreanisch 상록숲 Sanglog Sup
Polnisch Wertański las
Chinesisch 常青森林 / 常青森林 Chángqīng Sēnlín

Trivia

Einzelnachweise

Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 11/2016.
In anderen Sprachen: