Pokémon der Woche

Spoink

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 325.png
Spoink
jaバネブー(Baneboo) enSpoink
Sugimori 325.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ PsychoIC.png
National-Dex #325
Hoenn-Dex #110 (RUSASM)
#115 (ΩRαS)
Einall-Dex #206 (S2W2)
Kalos-Dex #007 (Küste)
Fähigkeiten Speckschicht
Tempomacher
Völlerei (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 800.000
Erscheinung
Kategorie Sprungfeder-Pokémon
Größe 0,7 m
Gewicht 30,6 kg
Farbe Schwarz
Silhouette Silhouette 4 HOME.png
Fußabdruck Spoink
Ruf
Sound abspielen

Spoink ist ein Pokémon mit dem Typ Psycho und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es bildet die Basisform zu Groink.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Spoink ist ein kleines, grau gefärbtes und schweineähnlichesWikipedia-Icon Pokémon, das in den Farben grau und rosa erscheint. Das Psycho-Pokémon besitzt zwei kurze Arme ohne Finger und besitzt keine Beine. Stattdessen bewegt es sich auf seinem langen Schweif, welcher geformt ist wie eine Sprungfeder und auch ähnlich funktioniert, fort. Würde es aufhören zu hüpfen, würde sein Herz aufhören zu schlagen. Mitten in seinem Gesicht befindet sich seine große Schweinsnase, oberhalb seine zwei kleinen, schwarzen Augen mit weißer Pupille und daneben jeweils die oval, rosanen Wangen. Auf seinem Kopf, zwischen seinen Ohren befindet sich eine rosa Perle, welche einem Perlu gehören soll, mit der es seine psychokinetischen Kräfte verstärkt. Sie ist sein größter Schatz und es achtet stets darauf, dass es diese nicht verliert.

Spoinks schillernde Version ist beige gefärbt mit grauen Wangen und einer grau-schwarzen Perle.

Attacken und Fähigkeiten

Spoink setzt Psychokinese ein

Spoink ist ein relativ schnelles Pokémon, welches eine gute Verteidigungsfähigkeit gegenüber speziellen Attacken aufweist, und diese ebenfalls mit beachtlicher Stärke einsetzen kann. So greift es Gegner mit Psycho-Attacken, wie Psychoschock und Psychokinese an, indem es diese mit Strahlen telekinetischer Energie oder seltsamen Energiewellen trifft. Es beherrscht aber auch Attacken anderer Typen, wie zum Beispiel die Flug-Attacke Sprungfeder, bei der es seinen Schweif einsetzt, um weit hoch zu springen und sich anschließend von oben auf den Gegner zu stürzen.

Spoink kann die Fähigkeiten Speckschicht besitzen, mit welcher es durch seine Masse die Angriffe von Eis- und Feuer-Attacken abfangen und somit nur noch halb so viel Schaden nehmen kann, oder alternativ die Fähigkeit Tempomacher. Letztere schützt es vor Verwirrung. Seltene Exemplare verfügen über die Versteckte Fähigkeit Völlerei, durch die es Beeren, die gewöhnlicherweise erst bei 25% der maximalen KP verzehrt werden, bereits bei 50% seiner maximalen KP verzehrt.

Verhalten und Lebensraum

Spoink in seinem natürlichen Lebensraum

Spoink lebt in Wäldern, wie dem Steineichenwald in der Johto-Region, und bewaldeten Gebirgen, wie dem Steilpass in der Hoenn-Region. Es lebt von Pilzen, welche unter der Erde wachsen und ist stets in Bewegung. Dies ist dadurch zu begründen, dass das Pokémon auf seinem Schweif hüpfen muss, um eine Erschütterung auszulösen, die das Herz pulsieren lässt, was für das Pokémon lebensnotwendig ist. Die Perle auf seinem Kopf ist die, eines Perlu, und wird von dem Sprungfeder-Pokémon genutzt, um psychokinetische Energie zu speichern. Deshalb ist es stets auf der Suche nach einer größeren. Man sagt außerdem, es könne nach Belieben Psykräfte manipulieren.

Entwicklung

Spoink ist der erste Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe. Es kann sich zu Groink entwickeln.

Die graue Körperfarbe und die Schweinenase, welche die hauptcharakteristischen Merkmale von Spoink darstellen, bleiben nach der Entwicklung beibehalten. Auch sind beide Entwicklungsstufen durch Perlen verziert. So ist bei Spoink eine große rosane auf dem Kopf zu finden, bei Groink sind es zwei kleinere Schwarze auf der Stirn und eine in der Mitte des Bauchs. Die Statur des Pokémon ändert sich nach der Entwicklung enorm. Vor der Entwicklung bewegt es sich auf seinem Schweif, welches wie eine Sprungfeder geformt ist, fort. Nach der Entwicklung besitzt das Pokémon kräftige Beine. Diese braucht das Pokémon, um während seiner Attacken Tänze auszuführen, welche dem ihm helfen, Kontrolle über seine Gegner zu erlangen. Auch fällt auf, dass sich die vorher schlicht gehaltenen Hände nun zu langen Armen mit Klauen ausprägen. Der Körper färbt sich in ein helles violett, die Ohren, Arme und der Unterkörper bleiben grau.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung auf Level 32 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 32
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Spoinks Design als FerkelWikipedia-Icon mit einer PerleWikipedia-Icon ist vermutlich vom Bibelspruch „[…] eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen […].“ (Mt 7, 6) und dem daraus entstandenen geflügelten WortWikipedia-Icon inspiriert worden. Der für Schweine typische Ringelschwanz ist außerdem zu einer Sprungfeder abgewandelt worden, was an einen SchachtelteufelWikipedia-Icon erinnert.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Spoink Aus dem Englischen übernommen.
Englisch Spoink spring + oink
Japanisch バネブー Baneboo 発条 bane + ブーブー būbū bzw. buta
Französisch Spoink Aus dem Englischen übernommen.
Koreanisch 피그점프 Pigeujeompeu pigeu + jeompeu
Chinesisch 跳跳豬 / 跳跳猪 Tiàotiàozhū tiào + zhū

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III RUSASM Steilpass
FRBG Tausch
IV DPPT Route 214 (Schwarm)
HGSS Steineichenwald, Vertania-Wald (Hoenn-Sound)
V SWW2 Tausch
S2 Janusberg
DW Altes Anwesen
VI XY Route 8
ΩRαS Steilpass
VII SM Tausch
USUM Zucht
VIII SDLP Route 214

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Spoink durch Levelaufstieg erlernen:
SDLP
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Platscher NormalIC.png Status 40
7 Konfusion PsychoIC.png Spezial 50 100% 25
10 Heuler NormalIC.png Status 100% 40
14 Psystrahl PsychoIC.png Spezial 65 100% 20
15 Psycho-Plus NormalIC.png Status 10
18 Konfusstrahl GeistIC.png Status 100% 10
21 Magiemantel PsychoIC.png Status 15
26 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png Physisch 80 90% 15
29 Juwelenkraft GesteinIC.png Spezial 80 100% 20
29 Erholung PsychoIC.png Status 10
33 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
38 Psychoschock PsychoIC.png Spezial 80 100% 10
40 Gegenstoß UnlichtIC.png Physisch 50 100% 10
44 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
50 Sprungfeder FlugIC.png Physisch 85 85% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Spoink durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM04 Gedankengut PsychoIC.png Status 20
TM11 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png Status 100% 20
TM16 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM18 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM23 Eisenschweif StahlIC.png Physisch 100 75% 15
TM29 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
TM30 Spukball GeistIC.png Spezial 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png Status 15
TM33 Reflektor PsychoIC.png Status 20
TM34 Schockwelle ElektroIC.png Spezial 60 20
TM41 Folterknecht UnlichtIC.png Status 100% 15
TM42 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM45 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png Physisch 60 100% 25
TM48 Fähigkeitstausch PsychoIC.png Status 10
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png Spezial 50 90% 10
TM58 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png Physisch 50 100% 10
TM67 Aufbereitung NormalIC.png Status 10
TM70 Blitz NormalIC.png Status 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png Status 90% 20
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png Status 10
TM82 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TM85 Traumfresser PsychoIC.png Spezial 100 100% 15
TM86 Strauchler PflanzeIC.png Spezial variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png Status 85% 15
TM90 Delegator NormalIC.png Status 10
TM92 Bizarroraum PsychoIC.png Status 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Spoink durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Seher PsychoIC.png Spezial 120 100% 10
Sondersensor PsychoIC.png Spezial 80 100% 20
Trickbetrug PsychoIC.png Status 100% 10
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png Physisch 80 90% 15
Amnesie PsychoIC.png Status 20
Spiegelcape PsychoIC.png Spezial variiert 100% 20
Wirbelwind NormalIC.png Status 20
Wankelstrahl NormalIC.png Status 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Spoink von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
KampfIC.png
PsychoIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png

Getragene Items

Ein wildes Spoink kann folgende Items tragen:

PDPT Tanigabeere Tanigabeere 5%
HGSS Tanigabeere Tanigabeere 5%
S2 Persimbeere Persimbeere 50%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
SPOINK hüpft auf seinem Schweif durch die Gegend. Die Erschütterung des Hüpfens bringt sein Herz zum Schlagen. Deshalb kann dieses POKéMON das Hüpfen nicht sein lassen, ansonsten würde sein Herz aufhören zu schlagen.
SPOINK trägt eine Perle auf seinem Kopf, die seine psychokinetische Energie verstärkt. Deshalb ist es dauernd auf der Suche nach einer größeren Perle.
Offensichtlich stirbt es, wenn es nicht mehr umherspringt. Es trägt eine Perle von PERLU auf seinem Kopf.
SPOINK kann nach Belieben Psykräfte manipulieren. Selbst wenn es schläft, hüpft es. Am liebsten isst es Pilze, die unter der Erde wachsen.
Es hüpft beständig umher, wobei es seinen Schweif als Feder verwendet. Nur so bleibt sein Herz aktiv.
Seine Hüpfbewegungen bringen sein Herz zum schlagen. Es trägt eine Perle von PERLU auf dem Kopf.
Es hüpft beständig umher, wobei es seinen Schweif als Feder verwendet. Nur so bleibt sein Herz aktiv.
Es nutzt seinen Schweif als Sprungfeder, um sein Herz am Pumpen zu halten. Hört es auf zu springen, stirbt es.
Es nutzt seinen Schweif als Sprungfeder, um sein Herz am Pumpen zu halten. Hört es auf zu springen, stirbt es.
Es hüpft beständig umher, wobei es seinen Schweif als Feder verwendet. Nur so bleibt sein Herz aktiv.
Seine Hüpfbewegungen bringen sein Herz zum Schlagen. Es trägt eine Perle von Perlu auf dem Kopf.
Spoink hüpft auf seinem Schweif durch die Gegend. Die Erschütterung des Hüpfens bringt sein Herz zum Schlagen. Deshalb kann dieses Pokémon das Hüpfen nicht sein lassen, ansonsten würde sein Herz aufhören zu schlagen.
Spoink trägt eine Perle auf seinem Kopf, die seine psychokinetische Energie verstärkt. Deshalb ist es dauernd auf der Suche nach einer größeren Perle.
Spoink hüpft auf seinem Schweif durch die Gegend. Die Erschütterung des Hüpfens bringt sein Herz zum Schlagen. Deshalb kann dieses Pokémon das Hüpfen nicht sein lassen, ansonsten würde sein Herz aufhören zu schlagen.
Es nutzt seinen Schweif als Sprungfeder und hüpft beständig umher. Die dabei entstehenden Schwingungen lassen sein Herz schlagen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Spoink:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 5Pokéthlon Stern 5.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit sowie Erkundungsteam Himmel ist Spoink ein Bewohner Schatzstadts und der erste Klient des Heldenteams. Er hat auf der Feuchtklippe seine hochwertige Perle verloren und möchte diese zurückbekommen. Das Heldenteam holt Spoink die Perle zurück und wird dafür reichlich belohnt.

Fundorte

Spiel Fundort
III PI2 Eier-Modus
COLXD Tausch
PMDPMD Heulwald E1-E8, Solarhöhle E1-E5
R Grasland-Prüfung
L Geheime Lagerhalle 15, Uferloser Level 36, Unendlicher Level 21
IV PMD2PMD2PMD2 Meereszuflucht U1-U19
V SPR Rastufer (2-3) und Feuerspuckender Berg (3-3) (Turmbereiche)
VI LB Safari-Dschungel S01 (donnerstags)
SH Schattenwüste
RBLW Turm der Schöpfung
PSMD Durch Gespräch in Trubelstadt *
VIII PMDDX Heulwald, Solarhöhle, Westhöhle

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 325 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: 7,5%
Partnerareal: Tiefgrünberg
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 325 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: 6,4%
IQ-Gruppe: F
Pokémon Ranger
R-030 Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Psycho (R2).png Psycho Fähigkeit:
Kreise: 4 Min EP: N/A Max EP: N/A
Verzeichnis-Eintrag
Spoink springt zumeist auf rhythmische Weise. Achte auf plötzliche, hohe Sprünge.
Pokémon GO
Pokémonsprite 325 GO.png Kraftpunkte: 155 Angriff: 125 Verteidigung: 122
Fangrate: 50 % Fluchtrate: 10 % Max. WP: 1334
Ei-Distanz: Entwicklung: 50 Bonbons
Sofort-Attacken: Platscher, Zen-Kopfstoß
Lade-Attacken: Psystrahl, Spukball, Spiegelcape

Im Anime

→ Hauptartikel: Spoink (Anime)
Lückenhaft.png   Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Spoink/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 07/2011.