Seemon

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 117.png
Seemon
jaシードラ(Seadra) enSeadra
Sugimori 117.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ WasserIC.png
National-Dex #117
Johto-Dex #187 (GSK)
#191 (HGSS)
Hoenn-Dex #185 (RUSASM)
#194 (ΩRαS)
Kalos-Dex #040 (Küste)
Galar-Dex #199 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Giftdorn
Superschütze
Feuchtigkeit (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 75 (17.5 %)
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Drache
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Drachen-Pokémon
Größe 1,2 m
Gewicht 25,0 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 5 HOME.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Seemon ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es ist die zweite Entwicklungsstufe von Seeper und Seedraking.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Seemon ist ein mittelgroßes Pokémon, das sich in den Farben Hellblau und Hellbeige zeigt. Es besitzt wie seine Vorentwicklung das Aussehen eines SeepferdchensWikipedia icon.png. Der Kopf des Wasser-Typen ist unförmig, es wachsen mehrere stachelige Segmente aus dem Hinterkopf und den Seiten. Die eckigen Augen erhalten durch eine dicken, darüber liegenden Fortsatz einen düsteren Blick. Selbst bestehen sie aus einer weißen Lederhaut und einer schwarzen, länglichen Pupille. Auch Seemon ist mit einer zylindrischenWikipedia icon.png, länglichen Schnauze ausgestattet, die jedoch leicht dreieckigWikipedia icon.png geformt ist. Am Rücken wachsen zwei größere Flossen, die sich in drei spitze Teile aufspalten. Die Spitzen insgesamt und ein kleiner Bereich davor sind beigefarben. In der Mitte der Flosse verläuft eine schwarze, dünne Linie. Der hellbeige Bauchbereich wird von drei schwarzen, waagerechten Linien geschmückt, die ein schuppiges Muster hinterlassen. Dabei verläuft die untere Linie um den kompletten Torso herum. Schließlich ist Seemon mit einer relativ großen, spiralförmigenWikipedia icon.png Schwanzflosse ausgestattet.

In der schillernden Form sind die hellblauen Hautregionen dunkelblau und die hellbeigen rötlich.

Verhalten und Lebensraum

Seemon ist ein recht häufiges Pokémon, das in den Salzwassergebieten aller bekannten Regionen in unterschiedlich großen Populationsgrößen heimisch ist. Seemon leben in großen Meeren, Meerarmen und überfluteten Küstenhöhlen aber teilweise auch in Flüssen und Seen. Selbst in stromschnellenreichen Gewässern siedelt es sich gerne an. Im Süßwasser ist Seemon generell aber nicht ganz so häufig anzutreffen wie im Salzwasser. Besonders Angler stoßen bei ihren Fangversuchen ab und an auf dieses Pokémon in freier Wildbahn. Seemon ist ein äußerst schlaues Pokémon, das mit einer Moonwalk-ähnlichen Technik rückwärts schwimmen kann, indem es Flügel und Schwanz als Flossen einsetzt. Seine Knochen und Flossen sind eine beliebte Zutat für Arznei, weshalb sich die Seemon-Populationen vielerorts stark dezimiert haben. Seemons Körper ist mit scharfen Stacheln mit Giftdrüsen gespickt. Wenn man es sorglos berührt, kann man durch sein recht starkes Toxin in den Stacheln bewusstlos werden. Das Männchen dieser Pokémon-Art zieht das einzige Junge auf. Bemerkt es einen Fremden, setzt es seine Giftstacheln ein, um ihn abzuwehren. Es attackiert dabei gnadenlos jeden, der sich seinem Nest nähert. Seemon erzeugt Strudel, indem es sich schnell um die eigene Achse dreht. Diese Strudel können sogar Fischerboote in die Tiefe reißen. Damit schwächt es Beute, bevor es sie im Ganzen verschlingt. Im Schlaf klammert sich Seemon an Korallen fest. Von Zeit zu Zeit werden Menschen durch die Widerhaken dieses Pokémon verletzt, wenn sie versuchen, Korallen zu ernten und es dabei nicht bemerken. Ferner war Seemon vor einigen Jahren in der wissenschaftlichen Fachwelt in aller Munde: Eine Zelluntersuchung ergab, dass es ein Gen besitzt, das Seeper nicht hat und dadurch drachenähnliche Züge in seinem Erbgut aufweist.

Entwicklung

Seemon ist ein Pokémon der Stufe 1 und entwickelt sich aus Seeper und kann sich selbst wiederum seit der zweiten Spielgeneration zu Seedraking entwickeln. In den Spielen werden diese Entwicklungen durch das Erreichen von Level 32 bzw. die Ausführung eines Tausches mit einer getragenen Drachenhaut ausgelöst. Im Laufe seiner Entwicklung wächst Seepers Körper zu einer recht beachtlichen Größe an. Dabei bleibt die Grundstruktur seines Körpers erhalten und nur die Form und Anzahl der Rückenflossen, sowie die Form seiner Auswüchse am Kopf variieren. Bei der Entwicklung zu Seemon spaltet sich Seepers Rückenflusse in zwei deutlich längere Flossen auf. Diese sind wie die Schuppen an seinem Bauch äußerst spitz und einzig bei dieser Entwicklungsstufe mit Giftdrüsen gespickt. Bei der Entwicklung zu Seedraking nehmen die zwei spitzen Stacheln auf Seemons Kopf deutlich an Länge zu und bilden fetzenähnliche Anhängsel. Auch wachsen die beiden Flossen Seemons wieder zu einer großen Rückenflosse zusammen, die Seepers Flosse wieder recht ähnlich sieht. Zusätzlich verschwinden bei der Entwicklung zu seiner finalen Evolutionsstufe alle spitzen Stacheln an seinem Körper. Seedrakings Schuppenstruktur ähnelt dann wieder mehr der Seepers. Allerdings sind seine Schuppenplatten deutlich größer als die seiner Vorentwicklung. Trivialerweise teilen sich Seeper und Seedraking auch eine rote Augenfarbe, während die Pupille Seemons von schwarzer Farbe ist.


PfeilRechts.svg
Level 32
PfeilRechts.svg
Tausch mit
Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut

Herkunft und Namensbedeutung

Seemon basiert vermutlich auf einem SeepferdchenWikipedia icon.png hat aber auch Ähnlichkeit mit einem FetzenfischWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Seemon Seepferdchen + Monster
Englisch Seadra Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch シードラ Seadra Sea + Dragon
Französisch Hypocéan hippocampe + océan
Koreanisch 시드라 Sideura Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 海刺龍 Hǎicìlóng hǎi + + lóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I R Route 23, Geheimdungeon, Seeschauminseln
B Route 23, Geheimdungeon
G Route 12, 13
II GSK Strudelinseln
III RUSASM Entwicklung
FR Route 19, 20, 21, Alabastia, Eiland Eins (Stadt), Eiland Fünf (Stadt), Eiskaskadenhöhle, Tanibo-Ruinen, Glühweg, Fern-Eiland, Trainerturm (Route), Wasserweg, Grüner Pfad, Gedenksäule, Eiland 5-Weide, Wasserirrgarten, Ferienparadies, Bundbrücke, Schatzgestade, Zinnoberinsel
BG Entwicklung
IV DPPT Route 226
HGSS Strudelinseln, Seeschauminseln
V SWS2W2 Route 17, 18, P2-Labor (Schatten im Wasser)
VI XY Petrophia, Relievera City
ΩRαS Route 130, 131, 132, 133, 134
VII SM Entwicklung
USUM Entwicklung
LGPLGE Route 11, 12, 13
VIII STSD Tausch
STEXSDEX Dyna-Riesennest, Wabenmeer
Dyna-Raids (Fernarchipel: Nest 178, Fitnessmeer: Nest 160, Nest 165, Inselkettenmeer: Nest 173, Ringbucht: Nest 146, Wabenmeer: Nest 180, Nest 183)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Siegfried Top Vier LGPLGE 54/64

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Seemon durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Aquaknarre WasserIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Rauchwolke NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
1 Windhose DracheIC.png SpezialIC.png 40 100% 20
15 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
20 Feuerodem DracheIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
25 Blubbstrahl WasserIC.png SpezialIC.png 65 100% 20
30 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
37 Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
44 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
51 Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
58 Drachentanz DracheIC.png StatusIC.png 20
65 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Seemon durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM21 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM27 Eissturm EisIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM31 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM35 Hagelsturm EisIC.png StatusIC.png 10
TM36 Whirlpool WasserIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
TM39 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png SpezialIC.png 60 20
TM45 Taucher WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
TM52 Sprungfeder FlugIC.png PhysischIC.png 85 85% 5
TM55 Lake WasserIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
TM76 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TP03 Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
TP04 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TP05 Eisstrahl EisIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TP06 Blizzard EisIC.png SpezialIC.png 110 70% 5
TP12 Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
TP13 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
TP16 Kaskade WasserIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TP20 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TP24 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TP45 Lehmbrühe WasserIC.png SpezialIC.png 90 85% 10
TP51 Drachentanz DracheIC.png StatusIC.png 20
TP62 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
TP70 Lichtkanone StahlIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TP84 Siedewasser WasserIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TP98 Aquadurchstoß WasserIC.png PhysischIC.png 85 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Seemon durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
STEXSDEX Rollwende WasserIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
STEXSDEX Schuppenschuss DracheIC.png PhysischIC.png 25 90% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Seemon von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png

Getragene Items

Ein wildes Seemon kann folgende Items tragen:

RBG Itemicon Goldblatt.png Goldblatt 100%
GSK Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 2%
DPPT Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%
HGSS Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%
SWS2W2 Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%
XY Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%
ΩRαS Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%
STEXSDEX Itemicon Drachenhaut.png Drachenhaut 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
I RB Dieses POKéMON kann rückwärts schwimmen, indem es Flügel und Schwanz als Flossen einsetzt.
G Die Rückenflossen dieses POKéMON sondern Gift ab. Im Schlaf klammert sich SEEMON an Korallen fest.
STA Ein schlaues Pokémon, dass sich mit einer Moonwalk-ähnlichen Technik fortbewegt. Seine scharfen Stacheln sondern Gift ab.
II G Eine Zelluntersuchung ergab, dass es ein Gen besitzt, das Seeper nicht hat. Ein bemerkenswerter Fund.
S An seinen Flossen tritt Gift aus. Seine Knochen und Flossen sind eine beliebte Zutat für Arznei.
K Der Vater zieht das Junge auf. Bemerkt es einen Fremden, setzt es Giftstacheln ein, um ihn abzuwehren.
III RU Sobald sich SEEMON um eine Koralle gewickelt hat, schläft es. Von Zeit zu Zeit werden Menschen durch die Widerhaken dieses POKéMON verletzt, wenn sie versuchen, Korallen zu ernten und es dabei nicht bemerken.
SA SEEMON erzeugt Strudel, indem es sich schnell um die eigene Achse dreht. Diese Strudel können sogar Fischerboote in die Tiefe reißen. Damit schwächt es Beute, bevor es sie im Ganzen verschlingt.
FR Sein Körper ist mit scharfen Stacheln gespickt. Wenn man sorglos ist und es berührt, kann man durch die Stacheln bewusstlos werden.
BG Dieses POKéMON kann rückwärts schwimmen, indem es Flügel und Schwanz als Flossen einsetzt.
SM Die Giftstacheln auf seinem Körper eignen sich hervorragend zur Herstellung von Kräutermedizin. Es attackiert gnadenlos jeden, der sich seinem Nest nähert.
IV DPPT Seine Stacheln schützen es. Seine Flossen und Knochen werden bei der Herstellung von Medizin verwendet.
HG Eine Zelluntersuchung ergab, dass es ein Gen besitzt, das SEEPER nicht hat. Ein bemerkenswerter Fund.
SS An seinen Flossen tritt Gift aus. Seine Knochen und Flossen sind eine beliebte Zutat für Arznei.
V SW Seine Stacheln schützen es. Seine Flossen und Knochen werden bei der Herstellung von Medizin verwendet.
S2W2 Seine Stacheln schützen es. Seine Flossen und Knochen werden bei der Herstellung von Medizin verwendet.
3D Pro Seine Stacheln schützen es. Seine Flossen und Knochen werden bei der Herstellung von Medizin verwendet.
VI X Sein Körper ist mit scharfen Stacheln gespickt. Wenn man sorglos ist und es berührt, kann man durch die Stacheln bewusstlos werden.
Y Dieses Pokémon kann rückwärts schwimmen, indem es Flügel und Schwanz als Flossen einsetzt.
ΩR Sobald sich Seemon um eine Koralle gewickelt hat, schläft es. Von Zeit zu Zeit werden Menschen durch die Widerhaken dieses Pokémon verletzt, wenn sie versuchen, Korallen zu ernten und es dabei nicht bemerken.
αS Seemon erzeugt Strudel, indem es sich schnell um die eigene Achse dreht. Diese Strudel können sogar Fischerboote in die Tiefe reißen. Damit schwächt es Beute, bevor es sie im Ganzen verschlingt.
GO Sobald sich Seemon um eine Koralle gewickelt hat, schläft es. Von Zeit zu Zeit werden Menschen durch die Widerhaken dieses Pokémon verletzt, wenn sie versuchen, Korallen zu ernten und es dabei nicht bemerken.
VII LGPLGE Eine Berührung seiner Rückenflossen betäubt. Es klammert sich mit dem Schwanz an Korallen fest, um sich im Schlaf vor der Strömung zu schützen.
VIII ST Männlichen Seemon obliegt es, den Nachwuchs großzuziehen. In diesem Zeitraum ist das Gift in ihren Rückenstacheln stärker und dickflüssiger.
SD Selbst Beute, die größer als sein kleiner Mund ist, kann es dank dessen starker Saugkraft im Nu einsaugen und verspeisen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Seemon:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 4Pokéthlon Stern 4.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I PI Entwicklung
III COLXD Tausch
PMDPMD Entwicklung, Silbergraben E30-E39, Sturmmeer E30-E39, Weites Meer E27-E30
R See-Prüfung
L Uferlose Level 8 und 25, Unendlicher Level 57
IV PMD2PMD2PMD2 Ringmeer U1-U20, Mirakelmeer, Tiefes Mirakelmeer U1-U4, Abgrundmeer U1-U49
R2 Meer des Wailord
V SPR Heldenarena (1-4) und Sonnenküste (4-3) (Strandbereiche)
VI LB Drachen-Hügel S02
SH Fliederpalast
RBLW Meer des Sturmbringers
VII Q Entwicklung
VIII PMDDX Silbergraben, Sturmmeer, Weites Meer

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 117 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: -19%
Partnerareal: Schatzmeer
Pokémon Ranger
R-108 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Wasser (R2).png Wasser Fähigkeit:
Kreise: 5 Min EP: ? Max EP: ?
Verzeichnis-Eintrag
Seemon spuckt mit Vehemenz Wasser. Fange es, bevor es wieder untertaucht.
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-230 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Wasser (R2).png Wasser Fähigkeit: Löschen3.png Löschen3
Verzeichnis-Eintrag
Es pustet Blasen aus seinem Maul, um anzugreifen.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-069 Gruppe: Wasser Poké-Stärke: Poké-Assistent Wasser.png Wasser Fähigkeit: Zertrümmern2.png Zertrümmern2
Verzeichnis-Eintrag  
Schießt jede Menge Seifenblasen in seine Umgebung ab. Opfer wird verlangsamt.
Pokémon GO
Pokémonsprite 117 GO.png Kraftpunkte: 146 Angriff: 187 Verteidigung: 156
Fangrate: 20% Fluchtrate: 6% Max. WP: 2093
Ei-Distanz: Entwicklung: 100 Bonbons + Drachenhaut
Sofort-Attacken: Aquaknarre, Feuerodem
Lade-Attacken: Aurorastrahl, Drachenpuls, Hydropumpe
Veraltete Attacken: Blizzard

Im Anime

→ Hauptartikel: Seemon (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Seemon/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia