Pokémon der Woche

Knofensa

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Knofensa
ja マダツボミ(Madatsubomi) en Bellsprout
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Pflanze Gift
National-Dex #069 (vor IX)
#0069
Johto-Dex #064
Kalos-Dex #026 (Gebirge)
Paldea-Dex #023 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Chlorophyll
Völlerei (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Zutraulichkeit 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Pflanze
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Blumen-Pokémon
Größe 0,7 m
Gewicht 4,0 kg
Farbe Grün
Silhouette
Fußabdruck Knofensa
Ruf
Sound abspielen

Knofensa ist ein Pokémon mit den Typen Pflanze und Gift und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es ist die Basisform von Ultrigaria und schließlich Sarzenia.

In der Pokémon-Mystery-Dungeon-Reihe ist Knofensa der Anführer des Team Flamme.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Knofensa ist ein kleines, zierliches Pokémon, dessen Farbgebung grün, braun und gelb ist. Der Kopf des Pflanze-Gift-Typen ähnelt der Nepenthes-Kanne einer KannenpflanzeWikipedia-Icon. Er ist gelb und zwei kleine, schwarze Augen sind zu sehen. An seinem runden Mund hat Knofensa dicke, pinke Lippen. Der eigentliche Körper ist sehr dünn und filigran gebaut. Er gleicht einer dünnen WurzelWikipedia-Icon. Etwa in der Mitte ist der Körper ein klein wenig dicker im Durchmesser. An dieser Stelle sind zwei grüne Blätter angebracht, die dem Pokémon als Extremitäten dienen. Die Mittelrippe der Blätter ist zu erkennen. Unten teilt sich der Körper in zwei dünnere Teile auf. Diese, Knofensa als Beine dienenden, Wurzeln, teilen sich ihrerseits wieder erneut auf.

In der schillernden Form besitzt Knofensa goldenen Blätter.

Verhalten und Lebensraum

Knofensa sind recht häufig und können in den Wiesen und Feldern, sowie in manchen Wäldern der Kanto-, Johto und der Kalos-Regionen beobachtet werden. Dieses Pokémon ist aber auch in den Tropen und Subtropen beheimatet, da es einen feuchten und warmen Lebensraum gerne annimmt. Knofensa ist entfernt mit einer fleischfressenden Pflanze verwandt und ernährt sich ausschließlich von kleinen Insekten. Seine Beute fängt es blitzschnell mit seinen Ranken. Bemerkt es etwas, das sich bewegt, schlingt es sofort seine Ranke um dieses Objekt. Knofensas schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm dabei, jeglichem Angriff auszuweichen, so heftig dieser auch sein mag. Dieses Pokémon spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die sogar Eisen zersetzen kann. Ferner kann Knofensa mit seinen Wurzeln wie mit Füßen laufen. Es bohrt sie aber auch tief in die Erde, um Wasser aufzunehmen. Dann kann es nicht vor Feinden fliehen und ist leichte Beute für seine Fressfeinde.

Zucht und Entwicklung

Knofensa ist ein Basis-Pokémon, das die Vorstufe zu Ultrigaria darstellt. Bei der Entwicklung verliert es seine Beine. Zudem vergrößern sich seine Augen und seine Blätter wachsen fortan auf dem Kopf. Bei der nächsten Stufe der Entwicklung, Sarzenia, vergrößert sich der gesamte Körper noch einmal und es erhält einen langen Schwanz, an dem sich noch ein drittes Blatt befindet.

In den Spielen wird die Entwicklung von Knofensa zu Ultrigaria durch das Erreichen von Level 21 ausgelöst, die von Ultrigaria zu Sarzenia mithilfe eines Blattsteins.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0069 Knofensa

  #0070 Ultrigaria

  #0071 Sarzenia

Herkunft und Namensbedeutung

Knofensa basiert vermutlich auf einer KannenpflanzeWikipedia-Icon. Es wurde von Atsuko Nishida entworfen.[1]

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Knofensa Knospe + FenchelWikipedia-Icon + Samen
Englisch Bellsprout bell + sprout
Japanisch マダツボミ Madatsubomi まだ mada + tsubomi
Französisch Chétiflor chétif + flos
Koreanisch 모다피 Modapi 못다 motda + 피다 pida
Chinesisch 喇叭芽 / 喇叭芽 Lǎbāyá 喇叭 lǎba +

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I R Tausch
B Route 5, 6, 7, 12, 13, 14, 15, 24, 25
G Route 12, 13, 14, 15, 24, 25
II GS Route 5, 6, 24, 25, 31, 32, 44
K Route 24, 25, 31, 32, 36, 44
III RUSASM Tausch
FR Tausch
BG Route 5, 6, 7, 12, 13, 14, 15, 24, 25, Beerenforst, Bundbrücke, Kap Kante, Wasserweg
IV DP Route 229, 230
PT Route 224, 230
HGSS Route 5, 6, 24, 25, 31, 32, 44, Safari-Zone, Pokéwalker (Lauschiger Wald)
V SS2W2 Tausch
W Weißer Wald
DW Kleiner Wald
VI XY Route 14
ΩRαS Tausch
VII SM Route 5 (Insel-Scanner)
USUM Tausch
LGP Tausch
LGE Route 1, 2, 12, 13, 14, 15, 21, 24, 25, Vertania-Wald
VIII SDLP Route 229, 230
Untergrundhöhlen (Flussufergrotte, Lichtstrahlgrotte, Moorgrotte, Sickersumpfgrotte, Spiegelseegrotte, Wiesengrotte)
IX KAPU Tausch
KAEXPUEX Apfelhügel, Mündungsufer
Kristallgrotte (2-Sterne-Tera-Raid)

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Knofensa durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Rankenhieb Pflanze Physisch  45 100 % 25
7 Wachstum Normal Status  20
11 Wickel Normal Physisch  15 90 % 20
13 Schlafpuder Pflanze Status  75 % 15
15 Giftpuder Gift Status  75 % 35
17 Stachelspore Pflanze Status  75 % 30
23 Säure Gift Spezial  40 100 % 30
27 Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
29 Lockduft Normal Status  100 % 20
35 Magensäfte Gift Status  100 % 10
39 Rasierblatt Pflanze Physisch  55 95 % 25
41 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
47 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
52 Blattgeißel Pflanze Physisch  120 85 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Knofensa durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM021 Anspringen Käfer Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM033 Zauberblatt Pflanze Spezial  60 20
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM056 Kugelsaat Pflanze Physisch  25 100 % 30
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM071 Samenbomben Pflanze Physisch  80 100 % 15
TM074 Reflektor Psycho Status  20
TM081 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM095 Blutsauger Käfer Physisch  80 100 % 10
TM103 Delegator Normal Status  10
TM111 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM119 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TM122 Zugabe Normal Status  100 % 5
TM137 Grasfeld Pflanze Status  10
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM159 Blättersturm Pflanze Spezial  130 90 % 5
TM168 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM175 Toxin Gift Status  90 % 10
TM181 Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
TM185 Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
TM193 Meteorologe Normal Spezial  50 100 % 10
TM194 Grasrutsche Pflanze Physisch  55 100 % 20
TM214 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Knofensa durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Synthese Pflanze Status  5
Verwurzler Pflanze Status  20
Spaßkanone Normal Status  100 % 20
Sorgensamen Pflanze Status  100 % 10
Tiefschlag Unlicht Physisch  70 100 % 5
Klärsmog Gift Spezial  50 15
Kraftabsorber Pflanze Status  100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Knofensa von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Knofensa kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
RBG Beere 100%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Dieses POKéMON ernährt sich von kleinen Insekten. Mit den Wurzeln zieht es Wasser aus dem Boden.
Dieses POKéMON bevorzugt einen feuchten und warmen Lebensraum. KNOFENSA ernährt sich von Insekten.
Dieses Pokémon ist entfernt mit einer fleischfressenden Pflanze verwandt. Es kann mit seinen Wurzeln wie mit Füßen laufen.
Obwohl sein Körper sehr schmal ist, schnappt es blitzschnell nach Beute.
Es bohrt seine Füße tief in die Erde, um Wasser aufzunehmen. Dann kann es nicht vor Feinden fliehen.
Bemerkt es etwas, das sich bewegt, schlingt es sofort seine Ranke um dieses Objekt.
KNOFENSAs schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm, jedem Angriff auszuweichen, so heftig dieser auch sein mag. Dieses POKéMON spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die sogar Eisen zersetzen kann.
Seine Knospe ähnelt einem Menschengesicht. Man sagt, dass es mit der legendären Mandragora verwandt ist.
Dieses POKéMON ernährt sich von kleinen Insekten. Mit den Wurzeln zieht es Wasser aus dem Boden.
KNOFENSAs schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm, jedem Angriff auszuweichen. Es spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die Eisen zersetzen kann.
Es bevorzugt heiße und feuchte Umgebungen. Seine Beute fängt es blitzschnell mit seinen Ranken.
Obwohl sein Körper sehr schmal ist, schnappt es blitzschnell nach Beute.
Es bohrt seine Füße tief in die Erde, um Wasser aufzunehmen. Dann kann es nicht vor Feinden fliehen.
Es bevorzugt heiße und feuchte Umgebungen. Seine Beute fängt es blitzschnell mit seinen Ranken.
Es bevorzugt heiße und feuchte Umgebungen. Seine Beute fängt es blitzschnell mit seinen Ranken.
Es bevorzugt heiße und feuchte Umgebungen. Seine Beute fängt es blitzschnell mit seinen Ranken.
Obwohl sein Körper sehr schmal ist, schnappt es blitzschnell nach Beute.
Seine Knospe ähnelt einem Menschengesicht. Man sagt, dass es mit der legendären Mandragora verwandt ist.
Knofensas schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm, jedem Angriff auszuweichen, so heftig dieser auch sein mag. Dieses Pokémon spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die sogar Eisen zersetzen kann.
Knofensas schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm, jeglichem Angriff auszuweichen, so heftig dieser auch sein mag. Dieses Pokémon spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die sogar Eisen zersetzen kann.
Knofensa bevorzugt einen warmen und feuchten Lebensraum. Es ernährt sich von kleinen Käfer-Pokémon, die es mit seinen Ranken fängt.
Es bevorzugt heiße und feuchte Gefilde. Seine Beute fängt es, indem es blitzschnell mit seinen Ranken danach schnappt.
Bewegt sich etwas in seinem Umfeld, reagiert es sofort und streckt seine dünnen Ranken aus.
Es bohrt seine Füße tief in die Erde, um Wasser aufzunehmen. Wird es dabei angegriffen, kann es nicht fliehen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Knofensa:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Knofensa befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot sowie deren Remake ist Knofensa ein Nebencharakter und Bewohner des Pokémon-Platzes.

Ein anderes Knofensa ist der Anführer des Team Flamme in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel. Selbiges taucht erneut in Pokémon Super Mystery Dungeon als Cameo auf.

Fundorte

Spiel Fundort
I PI Azuria City (blauer Tisch)
II PCO2 Motion Puzzle
III COLXD Tausch
PMDPMD Wunschhöhle E1-E3
R Fliederwald
L Große Lagerhalle 1, Uferloser und Unendlicher Level 6
CHA Vertania-Wald
IV PMD2PMD2PMD2 Verwirrwald, Geheimnisdschungel U1-U29, Mitternachtswald U1-U21
V SPR Schattenspielufer (2-1) (Forstbereich)
VI LB Safari-Dschungel S01 (dienstags)
SH Nachtkarneval
RBLW Wipfelwachposten, Meeresbrisenebene
PSMD Durch Verbindung mit Ledian *
VII Q Kubo-Suppe, Gelbes Kubo-Curry
VIII PMDDX Reinwald

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-004
Gruppe
Pflanze
Kreise
4
Minimale Erfahrungspunkte
13
Maximale Erfahrungspunkte
19
Verzeichnis-EintragKnofensa kann mit seinen Blättern sehr scharf schneiden, sei also vorsichtig.

Pokémon GO

Knofensa
Kraftpunkte
137
Angriff
139
Verteidigung
61
Max. WP?
1182
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,55
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
25 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Außergewöhnliche Lade-Attacken?
Pokédex
Knofensas schlanker und elastischer Körper ermöglicht es ihm, jedem Angriff auszuweichen, so heftig dieser auch sein mag. Dieses Pokémon spuckt eine ätzende Flüssigkeit aus, die sogar Eisen zersetzen kann.

Pokémon Sleep

Knofensa
Typ
Beere
Schlaftyp
Halbschlaf
Spezialität
Zutaten
Haupttalent
Energiezufuhr S
Entwicklung
40 Knofensa-Bonbons auf Lv. 16
Pokédex
Wenn es mit den Füßen tief in der Erde verwurzelt schläft, nimmt es anscheinend Wasser aus dem Boden auf. Womöglich fühlt es sich im Schlaf sicher und vergisst, dass es eventuell weglaufen muss.

Im Anime

Zacks Knofensa
→ Hauptartikel: Knofensa (Anime)

Knofensa hat seinen ersten Auftritt in der Episode Rasaff dreht durch, wo es bei Prof. Eich ist.

In der Episode Überraschung im Knofensa-Turm hat es einen weiteren Auftritt. Der junge Zack fängt sich ein Knofensa, in der Hoffnung eigentlich Ashs Pikachu zu fangen. Als Ash und Zack am Knofensa-Turm ankommen, besiegen sie gemeinsam mit Knofensa Team Rocket.

Im Manga

Rots Knofensa

Rot besitzt ein Knofensa, wie man in VS. Ibitak sieht, jedoch hat er es nie eingesetzt.

Knofensa hat seinen ersten physischen Auftritt in VS. Giflor, als es von Erika im Arenakampf gegen Rot eingesetzt wird. Zwar muss es zuerst einen Duplexhieb von Quappo einstecken, doch mit Mimikry schlägt es schließlich zurück.

Als Rot die Safari-Zone in VS. Sarzenia betritt, wird er von einem Sarzenia entführt, um als Opfer für ein Entwicklungsritual zu dienen, bei dem mehrere Knofensa und Ultrigaria sich entwickeln sollen. Doch Rot kann fliehen und fängt im Endeffekt Sarzenia, die Ultrigaria sowie Knofensa und andere Zonen-Pokémon.

Das Knofensa eines Trainers erscheint auch in der Horde der Trainer-Pokémon, die in Der finale Kampf XIII geschickt wurden, um Ho-Oh und Lugia aus Norberts Fängen zu befreien.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Knofensa (TCG)

Von Knofensa existieren momentan 14 verschiedene Sammelkarten, von denen vier nicht auf Deutsch erschienen sind (Stand: 12.8.2018). Die erste Sammelkarte war das Knofensa mit der Kartennummer 49/64 aus der Erweiterung Dschungel, welche im Juni 2000 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im August 2018 erschienene Knofensa (Sturm am Firmament 1).

Es gibt mehrere Knofensa-Karten mit abweichenden Namen. Einige, wie z. B. Erikas Knofensa aus der Erweiterung Gym Heroes stellen die Exemplare bekannter Trainer dar.

Die Knofensa-Karten gehören größtenteils der Seltenheit häufig an. Die regulären Knofensa-Karten sind Basis-Pokémon, gehören dem Pflanze-Typ an und verfügen über eine Feuer-Schwäche sowie 40 bis 60 Kraftpunkte mit einem Durchschnitt von 50.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Knofensa/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Einzelnachweise

  1. Interview auf Gamefreak.co.jp ca. 1998 Abgerufen am 3. April 2023.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 21/2013.
In anderen Sprachen: