Noctuh

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 164.png
Noctuh
jaヨルノズク(Yorunozuku) enNoctowl
Sugimori 164.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen NormalIC.png FlugIC.png
National-Dex #164
Johto-Dex #016
Sinnoh-Dex #107
Kalos-Dex #118 (Gebirge)
Alola-Dex #213 (USUM)
Galar-Dex #020
Fähigkeiten Insomnia
Adlerauge
Aufwertung (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 90 (20.1 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Eulen-Pokémon
Größe 1,6 m
Gewicht 40,8 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 9 HOME.png
Fußabdruck Noctuh
Ruf
Sound abspielen

Noctuh ist ein Pokémon mit den Typen Normal und Flug und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Hoothoot.

Im Anime nimmt es als Ashs Noctuh eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Noctuh ist ein mittelgroßes, uhuähnliches Pokémon, das auf zwei Beinen steht und sich beige, hell-und dunkelbraun sowie schwarz präsentiert. Die Außenseiten der Flügel, die Schwanzfedern sowie das Muster auf seiner Brust sind dunkelbraun. Augenbrauen, Beine und Füße sind beige, der restliche Körper hellbraun. Seine Augen werden durch einen äußeren, beigen und einen inneren, schwarzen Kreis umrahmt. Der Kopf des Normal-Flug-Pokémon ist kugelrund. Seine Erscheinung wird von den beeindruckenden Augenbrauen dominiert. Diese sind zusammen gewachsen, bilden zunächst eine V-Form und wachsen dann senkrecht nach oben, wobei sie in einer dreizackigen Spitze enden. Mittig ist ebenfalls eine Spitze zu sehen. Noctuh verfügt, auch wegen der Augenbrauen, über einen durchdringenden Blick und ein hervorragendes Sehvermögen. Die Sehorgane selbst bestehen aus weißer Lederhaut, roten Iriden und schwarzen, runden Pupillen. Der kleine Schnabel vervollständigt das Gesicht. An dem relativ schmalen, dennoch kräftigen Torso wachsen die beiden großen Flügel. Auf dem Brustkorb ist ein Muster zu erkennen, das aus sechs, jeweils aus zwei Dreiergruppen bestehenden, nach oben geöffneten Dreiecken besteht. Die beiden Dreiergruppen sind übereinander angeordnet. Die drei Schwanzfedern haben die Form eines Fächers. Am Ende der kurzen Beine sind an den Füßen vorne drei und hinten eine kräftige Kralle angebracht.

In der schillernden Form sind die hellbraunen Körperstellen in einer grünlichen Farbe gehalten. Die Schwanzfedern und die Außenseiten der Flügel dagegen sind kräftig hellbraun gefärbt.

Entwicklung

Noctuh ist die zweite und damit letzte Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe. Es entwickelt sich aus Hoothoot.

Bei der Entwicklung verändert sich das Aussehen dieses Pokémon drastisch, besonders fällt dabei auf, dass die Augen an Größe verlieren und kein zentrales Element des Erscheinungsbildes mehr darstellen. Farblich wird das Pokémon dunkler und erhält eine aus Dreiecken bestehende Musterung auf seinem Bauch. Während Hoothoot standardmäßig auf einem Bein steht, nutzt Noctuh beide Beine, der Farbton dieser ist nach der Entwicklung eher gelb. Außerdem verlängern sich die Flügel und der Kopf bildet sich nun mehr als eigenes Segment des Körpers aus.

Die Entwicklung wird durch das Erreichen von Level 20 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 20
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Noctuh basiert vermutlich auf einem UhuWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Noctuh noctu + Uhu / huh (Eulengeräusch)
Englisch Noctowl noctu + owl
Japanisch ヨルノズク Yorunozuku yoru + 覗く nozoku + ミミズク mimizuku
Französisch Noarfang noir + harfang des neiges
Koreanisch 야부엉 Yabueong ya + 부어이 bueongi
Chinesisch 貓頭夜鷹 / 猫头夜鹰 Māotóuyèyīng 貓頭鷹 māotóuyīng +

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GS Route 2, 8, 13, 14, 15, 43
K Route 2, 5, 8, 11, 13, 14, 15, 25, 26, 27, 37, 38, 39, 43, Steineichenwald
III RUSA Tausch
FRBG Tausch
SM Entwicklung
IV DP Route 210, 211, 216, 217, See der Stärke, Stärkeufer, See der Kühnheit, Kraterberg, Scheidequelle, Großmoor (Areal 1 und 2) (nachts)
PT Route 210, 211, Kraterberg, Großmoor (nachts)
HGSS Route 2, 8, 13, 14, 15, 43, 47, Steineichenwald, Vertania-Wald, Pokéwalker (Stille Höhle)
V SW Schrein der Ernte
S2W2 Naturschutzgebiet
VI XY Route 20, Pokémon-Dorf
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Schattendschungel
VIII SWSH Engine-Ortsrand, Brückental, Engine-Flussufer, Hut des Giganten
Dyna-Raids (Claw-Plateau: Nest 077, Hut des Giganten: Nest 082, Milza-See (O): Nest 019, Nest 020, Nest 022, Wonnewiesen: Nest 001, Nest 005, Nest 024)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest
Dyna-Raids (Fitnessmeer: Nest 164, Inselkettenmeer: Nest 174, Pfad der Prüfung: Nest 137, Ringbucht: Nest 148)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Falk Arenaleiter HGSS 52
Hoenn
Wibke Arenaleiter SM 48/53
Einall
Falk Trainer S2W2 50

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Noctuh durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Himmelsfeger FlugIC.png Physisch 140 90% 5
1 Pikser FlugIC.png Physisch 35 100% 35
1 Heuler NormalIC.png Status 100% 40
1 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
1 Widerhall NormalIC.png Spezial 40 100% 15
9 Konfusion PsychoIC.png Spezial 50 100% 25
12 Reflektor PsychoIC.png Status 20
15 Psybann PsychoIC.png Status 100% 10
18 Luftschnitt FlugIC.png Spezial 75 95% 15
23 Sondersensor PsychoIC.png Spezial 80 100% 20
28 Bodycheck NormalIC.png Physisch 90 85% 20
33 Aufruhr NormalIC.png Spezial 90 100% 10
38 Ruheort FlugIC.png Status 10
43 Mondgewalt FeeIC.png Spezial 95 100% 15
48 Hypnose PsychoIC.png Status 60% 20
53 Traumfresser PsychoIC.png Spezial 100 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Noctuh durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Fliegen FlugIC.png Physisch 90 95% 15
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM16 Kreideschrei NormalIC.png Status 85% 40
TM18 Reflektor PsychoIC.png Status 20
TM21 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM23 Raub UnlichtIC.png Physisch 60 100% 25
TM24 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM30 Stahlflügel StahlIC.png Physisch 70 90% 25
TM31 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM34 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM39 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png Spezial 60 20
TM44 Begrenzer PsychoIC.png Status 10
TM76 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM95 Luftschnitt FlugIC.png Spezial 75 95% 15
TP11 Psychokinese PsychoIC.png Spezial 90 100% 10
TP12 Agilität PsychoIC.png Status 30
TP17 Amnesie PsychoIC.png Status 20
TP20 Delegator NormalIC.png Status 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TP33 Spukball GeistIC.png Spezial 80 100% 15
TP34 Seher PsychoIC.png Spezial 120 100% 10
TP35 Aufruhr NormalIC.png Spezial 90 100% 10
TP36 Hitzewelle FeuerIC.png Spezial 95 90% 10
TP42 Schallwelle NormalIC.png Spezial 90 100% 10
TP49 Gedankengut PsychoIC.png Status 20
TP68 Ränkeschmied UnlichtIC.png Status 20
TP69 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png Physisch 80 90% 15
TP82 Kraftvorrat PsychoIC.png Spezial 20 100% 10
TP85 Kraftschub NormalIC.png Status 30
TP89 Orkan FlugIC.png Spezial 110 70% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Noctuh durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Superschall NormalIC.png Status 55% 20
Flügelschlag FlugIC.png Physisch 60 100% 35
Wirbelwind NormalIC.png Status 20
Daunenreigen FlugIC.png Status 100% 15
Nachtnebel GeistIC.png Spezial variiert 100% 15
Auflockern FlugIC.png Status 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Noctuh durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Doppelflügel FlugIC.png Physisch 40 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Typ-Schwächen

Wird Noctuh von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
GeistIC.png
PflanzeIC.png
KäferIC.png
NormalIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
ElektroIC.png
EisIC.png
GesteinIC.png

Getragene Items

Ein wildes Noctuh kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Sein Sehvermögen ist hervorragend. Selbst bei schwachem Licht kann es jedes Detail erkennen.
Muss es nachdenken, dreht es seinen Kopf um 180 Grad, um so seinen Intellekt zu schärfen.
Aufgrund seiner weichen Federn fliegt es so leise, dass es sich unbemerkt seiner Beute nähern kann.
Dank seines hervorragenden Sehvermögens, mit dem es auch bei geringer Beleuchtung sehen kann, und dank seiner geschmeidigen Flügel, mit denen es geräuschlos fliegt, entgeht NOCTUH keine Beute.
Muss es nachdenken, dreht es seinen Kopf um 180 Grad, um so seinen Intellekt zu schärfen.
Sein Sehvermögen ist hervorragend. Selbst bei schwachem Licht kann es jedes Detail erkennen.
Dank seines Sehvermögens, mit dem es auch bei wenig Licht sehen kann, und dank seiner Flügel, mit denen es geräuschlos fliegt, entgeht NOCTUH keine Beute.
Seine Augen sind etwas Besonderes. Sie können selbst bei schwächstem Licht alles erkennen.
Neigt es seinen Kopf nach unten, denkt es angestrengt über komplexe Dinge nach.
Seine Augen sind so gut entwickelt, dass es selbst in tiefster Dunkelheit noch klar sehen kann.
Sein Sehvermögen ist hervorragend. Selbst bei schwachem Licht kann es jedes Detail erkennen.
Muss es nachdenken, dreht es seinen Kopf um 180 Grad, um so seinen Intellekt zu schärfen.
Seine Augen sind so gut entwickelt, dass es selbst in tiefster Dunkelheit noch klar sehen kann.
Seine Augen sind so gut entwickelt, dass es selbst in tiefster Dunkelheit noch klar sehen kann.
Seine Augen sind so gut entwickelt, dass es selbst in tiefster Dunkelheit noch klar sehen kann.
Sein Sehvermögen ist hervorragend. Selbst bei schwachem Licht kann es jedes Detail erkennen.
Muss es nachdenken, dreht es seinen Kopf um 180 Grad, um so seinen Intellekt zu schärfen.
Dank seines hervorragenden Sehvermögens, mit dem es auch bei geringer Beleuchtung sehen kann, und dank seiner geschmeidigen Flügel, mit denen es geräuschlos fliegt, entgeht Noctuh keine Beute.
Dank seines hervorragenden Sehvermögens, mit dem es auch bei geringer Beleuchtung sehen kann, und dank seiner geschmeidigen Flügel, mit denen es geräuschlos fliegen kann, entgeht Noctuh keine Beute.
Dank seines hervorragenden Sehvermögens, mit dem es auch bei geringer Beleuchtung sehen kann, und dank seiner geschmeidigen Flügel, mit denen es geräuschlos fliegt, entgeht Noctuh keine Beute.
Dank seines perfekten Sehvermögens entgeht ihm selbst in der Dunkelheit keine Beute. Man nennt es auch den „Herrscher der Nacht“.
Dreht es seinen Kopf um 180 Grad, ist es aus irgendeinem Grund besorgt. Man lässt es dann zur eigenen Sicherheit am besten in Ruhe.
Seine Augen sind so gut entwickelt, dass es selbst in fast kompletter Dunkelheit so klar sehen kann, als wäre es Tag.
Muss es nachdenken, dreht es seinen Kopf um 180 Grad, um so seinen Intellekt zu schärfen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Noctuh:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 5Pokéthlon Stern 5.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Noctuh/Strategie

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COL Pyritus (als Crypto-Pokémon)
XD Tausch
PMDPMD Entwicklung
L Phobos Jet, Uferloser Level 44, Unendlicher Level 10
IV PMD2PMD2PMD2 Nebelwald E6-E11
V SPR Immergrünes Tal (4-2) (Waldbereich)
LPTA L-Dunkelpfad, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S02 (samstags)
SH Event-Zyklus Woche 19, 20
RBLW Duftwipfel, Grabstätte der Unterwelt
PSMD Durch Verbindung mit Gengar *
VIII PMDDX LapishöhleSupergegner Icon.png, Nordkette, Tiefenruine

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 164 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Abflugwald
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 164 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: -10%
IQ-Gruppe: A
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-032/N-023 Gruppe: Flug Poké-Stärke: Poké-Assistent Flug.png Flug
Poké-Assistent Flug.png Flug(Vergangenheit)
Fähigkeit: Psi-Kraft2.png Psi-Kraft2
Psi-Kraft1.png Psi-Kraft1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Erzeugt in seiner Umgebung eine Vielzahl von Windhosen.
Pokémon GO
Pokémonsprite 164 GO.png Kraftpunkte: 225 Angriff: 145 Verteidigung: 156
Fangrate: 15 % Fluchtrate: 7 % Max. WP: 2024
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Flügelschlag, Sondersensor
Lade-Attacken: Psychokinese, Himmelsfeger, Nachtnebel

Im Anime

→ Hauptartikel: Noctuh (Anime)
Ashs schillerndes Noctuh

Noctuhs ersten Auftritt hat es in der Episode Schlauer als Noctuh in der es als schillerndes Noctuh erscheint und von Dr. Weißmann gefangen werden will. Auch Team Rocket ist an Noctuh interessiert und kann es zunächst auch erwischen, Ash kann es aber wieder befreien. Am Ende fordert Noctuh Ash zu einem Kampf heraus. Ash entscheidet dank Pikachu den Kampf für sich und fängt das Noctuh. Später lässt Ash sein Noctuh bei Professor Eich.

Im Manga

Noctuh hat seinen ersten Auftritt, als Falk mit seinem Exemplar während VS. Sonnkern gegen ein wildes Panzaeron kämpft, das er später auch fangen kann. Fortan ist Noctuh immer an Falks Seite zu sehen und wird das nächste Mal während des Arenaleiter-Turniers in VS. Noctuh gegen Janina eingesetzt. Später kämpft Falks Noctuh auch gegen den Eiskörper des Manns mit der Maske und fesselt seine Beine mit Handschellen.

Kristall fängt während VS. Endivie eine Vielzahl Pokémon für Professor Eich, worunter auch ein Noctuh ist. Das Noctuh eines Trainers erscheint auch in der Horde der Trainer-Pokémon, die in Der finale Kampf XIII geschickt wurden, um Ho-Oh und Lugia aus Norberts Fängen zu befreien.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Noctuh/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia