Netzwerk

Milza

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milza Pokémonicon 610.png
Sugimori 610.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Milza
Japanisch キバゴ (Kibago)
Englisch Axew
Französisch Coupenotte
Koreanisch 터검니 (Teogeomni)
Chinesisch 牙牙 / 牙牙 (Yáyá)
Allgemeine Informationen
National-Dex #610
Einall-Dex #116 (SW)
#183 (S2W2)
Kalos-Dex #148 (Zentral)
Typ DracheIC.png
Fähigkeiten Rivalität
Überbrückung
Anspannung (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 75 (9.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.250.000
Ei-Gruppen Drache, Monster
Ei-Schritte 10.240
Erscheinung
Kategorie Stoßzahn
Größe 0,6 m
Gewicht 18,0 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 6.png
Fußabdruck Pokémonsprite 610 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Milza ist ein Pokémon mit dem Typ DracheIC.png und existiert seit der fünften Spielgeneration.

In dem Spin-off Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit kann man Milza als spielbaren Charakter erhalten.

Im Anime nimmt es als Lilias Milza eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Das Stoßzahn-Pokémon Milza ist 60 cm groß und wiegt 18 kg. Es besitzt eine etwas plumpe Statur mit einem vergleichsweise großen Kopf, einen kurzen, spitz zulaufenden Schwanz und vier Beine, wobei es sich meist zweibeinig fortbewegt. Am Hinterkopf befindet sich ein großes und schmales, nach oben ragendes Horn. Sein Hauptcharakteristikum sind wohl seine zwei blassgrünen Stoßzähne, welche links und rechts aus seinem breiten Maul ragen. Zusammen mit dem Maul machen die beiden Nasenlöcher darüber und seine beiden großen, roten Augen mit braunen Pupillen sein Gesicht aus. Weiterhin befindet sich um Milzas Hals ein grüner Kragen, welcher an ein Halstuch erinnert. Der Großteil seines Körpers erscheint in einem blassen dunkelgrün, allerdings sind seine Stirn, sein Hinterkopf, das daran anliegende Horn und die Bereiche um seine Augen in einem kräftigen Dunkelgrün gehalten.

In der schillernden Form erscheint Milzas Körper in zwei Brauntönen, darunter ein blasses braun als Hauptfarbe und ein kräftigeres braun an den sonst dunkelgrünen Stellen. Die Stoßzähne sind cremefarben, seine Iriden und das Gebilde um den Hals sind pink und seine Pupillen besitzen eine violette Farbe.

Attacken und Fähigkeiten

Am meisten macht Milza Gebrauch von seinen Stoßzähnen, welches sich in Attacken wie Doppelhieb, Schlitzer, Guillotine und möglicherweise Drachenklaue widerspiegelt. Weil es damit auch sein Revier eingrenzt, ist es möglich, dass zwischen zwei Milza oder Milza und anderen Pokémon Revierkämpfe ausbrechen, was man mit Angriffen wie Drachenwut, Grimasse, Verhöhner und ganz besonders Wutanfall in Verbindung bringen kann. Angriffen des Gegners kann es auch mit Konter oder Gegenschlag entgegnen, sollten sie einmal eine größere Herausforderung für Milza darstellen. Zuletzt kann es sich noch mit Schwerttanz oder Drachentanz stärken, um seine Gegner schneller und effektiver überwältigen zu können.

Im Kampf kann Milza eine von drei möglichen Fähigkeiten nutzen, nämlich entweder Rivalität, Überbrückung oder seine verstecke Fähigkeit Anspannung. Erstere verstärkt Milzas Attacken im Kampf gegen Pokémon mit dem selben Geschlecht, schwächt sie aber, sollte es einem Pokémon gegenüberstehen, dessen Geschlecht nicht dem von Milza gleicht. Dies kann man wieder mit Revierkämpfen assoziieren, bei denen üblicherweise Tiere desselben Geschlechts gegeneinander kämpfen, um ihre Dominanz zu zeigen. Überbrückung bewirkt, dass Milza von den Fähigkeiten der Gegner unbeeinflusst bleibt, wodurch es besonders gut im Kampf gegen diejenige Pokémon ist, welche stark auf die Wirkung ihrer Fähigkeiten setzen. Anspannung hängt wohl mit Milzas bedrohlich wirkendem Auftreten im Kampf zusammen, welche seine Gegner so verängstigt, dass sie ihre Beeren nicht mehr herunterbekommen.

Verhalten und Lebensraum

Milzas Allzweckwerkzeug sind seine Stoßzähne, mit denen es beispielsweise Nüsse knackt, Beeren zerquetscht oder Kerben in Bäume schlägt, um sein Revier zu markieren. Sie sind noch nicht sonderlich robust, weswegen sie manchmal bei zu viel Krafteinwirkung abbrechen. Passiert dies, wächst sofort ein neues Paar, vergleichbar mit der Regeneration von Flegmons Rute, sollte diese abfallen. Dieses neue Paar ist üblicherweise stärker und robuster als das vorherige, wodurch es auch länger hält, ohne erneut abzubrechen. Milza sind normalerweise in Höhlen, manchmal auch in Wäldern anzutreffen.

Entwicklung

Das Stoßzahn-Pokémon Milza ist die Basis und somit die erste Stufe seiner dreistufigen Entwicklungsreihe. Es kann sich erst zu Sharfax und dann zu Maxax weiterentwickeln. Im Laufe der Entwicklungen verändert sich Milza zu immer bedrohlicher und aggressiver wirkenden und zunehmend gepanzerten Kreaturen, der Schwanz gewinnt an Länge und vor allem seine Stoßzähne entwickeln sich von einfachen Hauern zu langen und scharfen, blutroten Klingen. Obwohl die Arme augenscheinlich nicht viel an Kraft gewinnen, werden die Beine immer kräftiger. Um die Entwicklung zu Sharfax auszulösen, muss Milza in den Spielen der Hauptreihe mindestens Level 38 erreichen. Für die Folgeentwicklung zu Maxax muss Sharfax mindestens Level 48 erreicht haben.

Basis
Sugimori 610.png
PfeilRechts.svg
Level 38
Stufe 1
Sugimori 611.png
PfeilRechts.svg
Level 48
Stufe 2
Sugimori 612.png

Herkunft und Namensbedeutung

Milza sieht einem kleinen SaurolophusWikipedia icon.png ähnlich.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Milza Milchzahn
Englisch Axew axe (engl. Axt) + chew (engl. kauen)
Japanisch キバゴ Kibago kiba (jap. Fangzahn) + ago (jap. Kiefer)
Französisch Coupenotte couper (frz. schneiden) + quenotte (frz. Zähnchen)
Koreanisch 터검니 Teogeomni teog (kor. Kiefer) + 엄니 eomni (kor. Fangzahn, Stoßzahn)
Chinesisch 牙牙 (牙牙) Yáyá  (chin. Zahn)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Panaero-Höhle
S2W2 Panaero-Höhle, Frostige Höhle DW
VI XY Geolinkhöhle
ΩRαS Granithöhle (Navi)
VII SM Hokulani-Berg (Insel-Scanner)
USUM Hokulani-Berg (Insel-Scanner)
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Hafenbezirk
SPR Weltensäule (UG1) (Grünbereich)
LPTA Y-Inseln, S-Garten, R-Klippe, Minus-Weg, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
VI LB Himmelhoch-Ruinen S04
SH Prismapark, Metallhalle
RBLW Qualmender Vulkan (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum), Schwarz-Schrein (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)
PIC Rätsel 05-04

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Milza durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
4 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
7 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
10 Drachenwut DracheIC.png SpezialIC.png 40 KP 100% 10
13 Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
16 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
20 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
24 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
28 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
32 Drachentanz DracheIC.png StatusIC.png 20
36 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
41 Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
46 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
50 Guillotine NormalIC.png PhysischIC.png K.O. variiert 5
56 Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
61 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Milza durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM02 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM05 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM54 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM81 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Milza durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
Gegenschlag KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
Härtner NormalIC.png StatusIC.png 30
Klingensturm NormalIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
Konter KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Milza durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
USUM Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
SMUSUM Draco Meteor DracheIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Kraftkoloss KampfIC.png PhysischIC.png 120 100% 5
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
USUM Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Dream World


Milza kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Milza von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
EisIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png

Getragene Items

Ein wildes Milza kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Es knackt sich mit seinen Hauern Nüsse. Brechen seine Fangzähne ab, wächst an ihrer Stelle ein stärkeres Ersatzpaar.
W Markiert sein Revier, indem es mit seinen Fängen Kerben in Bäume schlägt. Brechen diese einmal ab, wachsen sie sofort nach.
S2W2 Ihre Hauer sind noch sehr zerbrechlich, doch jedes neue Paar, das nachwächst, ist etwas robuster als das letzte.
3D Pro Ihre Hauer sind noch sehr zerbrechlich, doch jedes neue Paar, das nachwächst, ist etwas robuster als das letzte.
VI X Es knackt mit seinen Hauern Nüsse. Brechen seine Fangzähne ab, wächst an ihrer Stelle ein stärkeres Ersatzpaar.
Y Markiert sein Revier, indem es mit seinen Fängen Kerben in Bäume schlägt. Brechen diese einmal ab, wachsen sie sofort nach.
ΩR Es knackt mit seinen Hauern Nüsse. Brechen seine Fangzähne ab, wächst an ihrer Stelle ein stärkeres Ersatzpaar.
αS Markiert sein Revier, indem es mit seinen Fängen Kerben in Bäume schlägt. Brechen diese einmal ab, wachsen sie sofort nach.

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★ Defensiv: ★★ Attacke: Dragon Rage Fähigkeiten: Mold Breaker
Frighten
Instinct
Reichweite: 3
Initiative: ★★ KP: ★★
Entwicklung:
keine Entwicklung
Fundort:
Dragnor und Cragspur
Pokémon Picross
Pokémonsprite 610 Picross.png
Maximale Größe: 10x10
Erholungszeit: 01:00
Typ: DracheIC.png
Fähigkeit: Quadratbombe
Rang: Normal
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Zu Beginn
Größe:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.

Strategie

→ Hauptartikel: Milza/Strategie

Milza befindet sich zur Zeit im LC-Tier. Es wird zumeist als Wahlschalsweeper oder als Dragon Dancer eingesetzt, da es viele Pokémon mit seinen starken Drachen-STAB-Attacken 1HKOen kann.

Im Anime

→ Hauptartikel: Milza (Anime)
Milza im Anime

Lilia besitzt ein Milza, welches man zum ersten Mal in der Episode Im Schatten von Zekrom! sieht. Statt in seinem Pokéball zu bleiben, befindet es sich die meiste Zeit in ihren Haaren. Milzas größtes Ziel ist es, sich in ein mächtiges Maxax zu entwickeln.

Ein weibliches Milza im Besitz von Erina erscheint in der Episode Die Stempel-Rallye! und später erscheint es erneut in einem Rückblick in Der Kampf gegen den Angeber!.

Mehrere Milza erscheinen in einem Rückblick von Lilia in Lilia’s große Prüfung!.

Mehrere Milza erscheinen im Publikum vom Musical in Ein Maracamba-Musical!.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Milza/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele

RGBFRBG
G
GSKHGSS
RUSASMΩRαS
DPPT
SWS2W2
XY
SMUSUM
COL
XD
R
R2
R3
PMDPMD
PMD2PMD2PMD2
PMD3PMD3PMD3
PMD4
PSMD
RBL
SPR
CON
GO