Pokémon der Woche

Draschel

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 372.png
Draschel
ja コモルー(Komoruu) en Shelgon
Sugimori 372.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Drache
National-Dex #372 (vor IX)
#0372
Hoenn-Dex #188 (RUSASM)
#197 (ΩRαS)
Kalos-Dex #015 (Küste)
Alola-Dex #118 (SM)
#148 (USUM)
Galar-Dex #114 (Kronen-Dex)
Paldea-Dex #277
Fähigkeiten Steinhaupt
Partikelschutz (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Drache
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Durchsteher-Pokémon
Größe 1,1 m
Gewicht 110,5 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 8 HOME.png
Fußabdruck Draschel
Ruf
Sound abspielen

Draschel ist ein Pokémon mit dem Typ Drache und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Kindwurm und kann sich wiederum zu Brutalanda weiterentwickeln.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Draschel ist ein mittelgroßes, vierbeiniges Pokémon. Sein gesamter Körper wird von einer panzerartigen, weißen Schale aus länglichen Panzerplatten umgeben, die ein ausgesprochen hohes Gewicht hat. An der Unterseite ragen seine vier stämmigen, grauen Beine mit roten Zierflecken heraus, an der Vorderseite ist ein sechseckiges Guckloch frei, durch welches Draschels gelbliche Augen zu sehen sind. Auch auf der Rückseite befindet sich ein solches Loch im Panzer.

Bei schillernden Exemplaren ist der Schalenpanzer in mintgrünem Ton gehalten.

Attacken und Fähigkeiten

Draschel speit Feuerodem durch sein Guckloch

Durch seinen schweren Panzer wird Draschel in seiner Beweglichkeit und Geschwindigkeit stark eingeschränkt, jedoch weist es dadurch einen hohen Verteidigungswert auf und erlernt bei seiner Entwicklung die Attacke Schutzschild. Es nutzt die harte Panzerung ebenfalls für kräftige Angriffe aus. Zwar kann es auch einige spezielle Attacken wie Flammenwurf oder Feuerodem erlernen, jedoch verlässt es sich hauptsächlich darauf, Feinde mit seinem harten Körper zu rammen. Dies zeigt sich in Attacken wie Kopfnuss, Zen-Kopfstoß oder Risikotackle. Passend dazu verfügt es über die Fähigkeit Steinhaupt, welche Rückstoßschaden verhindert. Manche Exemplare besitzen die Versteckte Fähigkeit Partikelschutz und werden durch den robusten Panzer vor Wetterschäden geschützt.

Verhalten und Lebensraum

Draschel harrt in einer Höhle seine Entwicklung aus

Wie die meisten Drachen-Pokémon sind Draschel eher selten wild anzutreffen. Sie bevorzugen felsige, höhlenreiche Gebiete wie die Kala’e-Bucht in Alola. Sobald es sich aus Kindwurm entwickelt und seine dicke, knochenartige Schale ausgeprägt hat, zieht es sich in die Tiefen von dunklen Höhlen zurück. Es bewegt sich in dieser Form kaum, da sein Panzer ausgesprochen schwer ist, und harrt geduldig seiner nächsten Entwicklung entgegen. Der Panzer schützt es jedoch effektiv gegen Eindringlinge. In dieser Zeit nimmt es beinahe keine Nahrung zu sich und trinkt auch kaum. Es ist nicht so recht bekannt, wie es dies eigentlich überlebt.

Im Inneren seiner Schale vollziehen die Zellen eine explosionsartige Transformation und verändern seinen Körper grundlegend. Sobald Draschel genügend Energie für seine große Verwandlung gesammelt hat, streift es den Knochenpanzer ab.

Entwicklung

Draschel ist ein Stufe-1-Pokémon und entwickelt sich aus Kindwurm. Es kann sich wiederum zu Brutalanda entwickeln, dieses ist zudem mithilfe eines Brutalandaniten zur Mega-Entwicklung fähig. Im Laufe seiner Entwicklung wird sein kleiner Körper dabei zunächst von einer dicken, kokonartigen Hülle umgeben, bevor es als großer Drache aus dieser wieder herausbricht und einen langen Schweif sowie große Flügel ausbildet.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Kindwurm zu Draschel beim Erreichen von mindestens Level 30, jene zu Brutalanda bei mindestens Level 50 ausgelöst.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Draschel basiert vermutlich auf einem DrachenWikipedia-Icon und einer InsektenpuppeWikipedia-Icon. Außerdem hat es Ähnlichkeiten mit einer icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Draschel Drache + Muschel
Englisch Shelgon shell + dragon
Japanisch コモルー Komoruu 籠る komoru + ryū
Französisch Drackhaus dragon + blockhaus
Koreanisch 쉘곤 Shelgon Wie im Englischen.
Chinesisch 甲殼龍 / 甲壳龙 Jiǎkélóng 甲殼 jiǎké + lóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV D Tausch
PPT Entwicklung
HGSS Safari-Zone
V S Tausch
WS2W2 Entwicklung
VI XY Kontaktsafari
ΩRαS Entwicklung
VII SMUSUM Kala’e-Bucht
VIII SWSHSHEX Tausch
SWEX Dyna-Raids (Ballsee-Ufer: Nest 275, Bett des Giganten: Nest 208, Dreiwegpass: Nest 257, Schneegipfelpfad: Nest 235, Schollenmeer: Nest 244)
SD Tausch
LP Untergrundhöhlen (Funkelsterngrotte, Glitzergrotte, Großgrotte)
IX KA Tausch
PU Südliche Zone 6

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Dragan Top Vier RUSASM 52
Weitere Trainer
Spiel(e) Trainer Trainer-
Anzahl
SM Æther Foundation Personal* #1 1

* Die einzelnen Mitglieder der Æther Foundation kämpfen einheitlich unter der Bezeichnung Personal, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Rüpel vor.

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Draschel durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Schutzschild Normal Status  10
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
1 Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
1 Glut Feuer Spezial  40 100 % 25
1 Feuerodem Drache Spezial  60 100 % 20
15 Kopfnuss Normal Physisch  70 100 % 15
20 Grimasse Normal Status  100 % 10
25 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
33 Drachenklaue Drache Physisch  80 100 % 15
39 Zen-Kopfstoß Psycho Physisch  80 90 % 15
46 Energiefokus Normal Status  30
53 Flammenwurf Feuer Spezial  90 100 % 15
60 Wutanfall Drache Physisch  120 100 % 10
67 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Draschel durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM005 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM008 Feuerzahn Feuer Physisch  65 95 % 15
TM009 Donnerzahn Elektro Physisch  65 95 % 15
TM024 Feuerwirbel Feuer Spezial  35 85 % 15
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM036 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM044 Drachenrute Drache Physisch  60 90 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM059 Zen-Kopfstoß Psycho Physisch  80 90 % 15
TM061 Dunkelklaue Geist Physisch  70 100 % 15
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM078 Drachenklaue Drache Physisch  80 100 % 15
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM086 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM099 Eisenschädel Stahl Physisch  80 100 % 15
TM100 Drachentanz Drache Status  20
TM103 Delegator Normal Status  10
TM104 Eisenabwehr Stahl Status  15
TM108 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM115 Drachenpuls Drache Spezial  85 100 % 10
TM117 Schallwelle Normal Spezial  90 100 % 10
TM125 Flammenwurf Feuer Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM141 Feuersturm Feuer Spezial  110 85 % 5
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM156 Wutanfall Drache Physisch  120 100 % 10
TM169 Draco Meteor Drache Spezial  130 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Draschel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Fuchtler Normal Physisch  120 100 % 10
Einigler Normal Status  40
Windhose Drache Spezial  40 100 % 20
Drachenstoß Drache Physisch  100 75 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Draschel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Draschel kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
HGSS Drachenzahn Drachenzahn 5%
SMUSUM Drachenzahn Drachenzahn 5%
LP Drachenzahn Drachenzahn 5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
In DRASCHELs panzerartiger Schale vollziehen seine Zellen eine Transformation, um einen völlig neuen Körper zu bilden. Die Schale dieses POKéMON ist ausgesprochen schwer, so dass seine Bewegungen träge wirken.
Auf DRASCHELs Körper befinden sich knochenähnliche Auswüchse. Sein Panzer ist sehr hart und wehrt jeden Angriff eines Gegners ab. Während es auf seine Entwicklung wartet, versteckt es sich in einer Höhle.
Von seinem gepanzerten Körper prallen alle Angriffe ab. Die Panzerung ist jedoch zu hart, so dass es schwer und zu träge ist.
Es isst kaum, wenn es sich auf seine Entwicklung vorbereitet. Dadurch wird es noch zäher. Bei der Entwicklung wird die Haut sofort abgestreift.
Die Zellen seines Panzers fingen an, sich zu verändern. Er fällt ab, sobald sich das PKMN entwickelt.
In seinem stahlharten Panzer sammelt es Energie, um sich auf seine große Verwandlung vorzubereiten.
Die Zellen seines Panzers fingen an, sich zu verändern. Er fällt ab, sobald sich das Pokémon entwickelt.
Die Zellen seines Panzers fingen an, sich zu verändern. Er fällt ab, sobald sich das Pokémon entwickelt.
Die Zellen seines Panzers fingen an, sich zu verändern. Er fällt ab, sobald sich das Pokémon entwickelt.
Die Zellen seines Panzers fingen an, sich zu verändern. Er fällt ab, sobald sich das Pokémon entwickelt.
Von seinem gepanzerten Körper prallen alle Angriffe ab. Die Panzerung ist jedoch zu hart, sodass es schwer und träge ist.
In Draschels panzerartiger Schale vollziehen seine Zellen eine Transformation, um einen völlig neuen Körper zu bilden. Die Schale dieses Pokémon ist ausgesprochen schwer, sodass seine Bewegungen träge wirken.
Auf Draschels Körper befinden sich knochenähnliche Auswüchse. Sein Panzer ist sehr hart und wehrt jeden Angriff eines Gegners ab. Während es auf seine Entwicklung wartet, versteckt es sich in einer Höhle.
In Draschels Schale vollziehen seine Zellen in Vorbereitung auf seine Entwicklung eine explosionsartige Transformation.
Es hält sich in den Tiefen einer Höhle versteckt, wo es weder trinkt noch isst. Niemand weiß so recht, wie es eigentlich überleben kann.
Die Zellen in seinem Körper sind in ständigem, rasantem Wandel begriffen. Seine Schale besteht aus derselben Substanz wie Knochen.
Es lebt tief im Inneren von Höhlen. Von seiner harten Schale umgeben träumt es von dem Tag, an dem es am Himmel fliegt.
Es hüllt seinen Körper in eine harte Schale, die Knochengewebe gleicht, und sammelt so Energie für seine Entwicklung.
Es ignoriert sein Hungergefühl und isst nichts. Draschels Entwicklung setzt anscheinend ein, wenn all seine Energiereserven aufgebraucht sind.
Unter der harten Schale durchlaufen seine Zellen eine Transformation. Wenn es sich entwickelt, fällt die Schale von ihm ab.
In Draschels Schale vollziehen seine Zellen in Vorbereitung auf seine Entwicklung eine rasante Transformation.
Von ihm prallen jegliche Angriffe ab. Sein Körper ist allerdings derart solide und schwer, dass seine Bewegungen dadurch etwas träge werden.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Draschel:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III PI3 Höhle (beide Tische)
COLXD Tausch
PMDPMD Klirrberg E1-6, Drachenhöhe E9-16, Wunschhöhle E65-69, Freudenturm E60-64; Mindestens Lv. 90 (50 mit Sympathie) für Rekrutierung
R Dschungel-Relikt
IV R2 Briseforst, Vulkanhöhle
PMD2PMD2PMD2 Himmelsstufen E1-E49
V SPR Sonnenküste (4-3) (Felsbereich)
PMD4 Auroraberg E1-E6, Gelber Canyon E1-E13, Frostsäule E1-E14, Nordwindufer E1-E11
VI LB Himmelhoch-Ruinen S06
SH Geröllschlucht, Saphirküste
RBLW Himmlischer Berg
PSMD Draschel einen Apfel in einem Dungeon des Sandkontinents geben *
VIII PMDDX Drachenhöhe, Freudenturm, Klirrberg, Reinwald, Wunschhöhle

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-166
Gruppe
Tackle2 (R1).png Tackle2
Kreise
6
Minimale Erfahrungspunkte
0
Maximale Erfahrungspunkte
0
Verzeichnis-EintragDraschel startet durch die Drehung des gesamten Körpers eine Wirbelattacke.
R-226
Gruppe
Drache (R2).png Drache
Tackle2.png Tackle2
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs atmet blaue Flammen aus und greift an, während es umherrast.
R-220
Gruppe
Poké-Assistent Drache.png Drache
Tackle3.png Tackle3
Verzeichnis-EintragFeuert eine große Flamme auf den Gegner ab.

Pokémon GO

Draschel
Kraftpunkte
163
Angriff
172
Verteidigung
155
Max. WP?
2324
Fangrate
10 %
Fluchtrate
6 %
Ei-Distanz
Entwicklung
100 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
In Draschels panzerartiger Schale vollziehen seine Zellen eine Transformation, um einen völlig neuen Körper zu bilden. Die Schale dieses Pokémon ist ausgesprochen schwer, sodass seine Bewegungen träge wirken.

Im Anime

Überarbeiten.png Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Draschel (Anime)
Michelles Draschel

In Der Traum vom Fliegen lernten Ash und Co Michelle kennen, die ein Kindwurm trainierte. Das Kindwurm träumte vom Fliegen; Mauzi vom Team Rocket sagte, es werde Kindwurm dabei helfen. Selbstverständlich ging es aber dabei nur darum, Kindwurm ins Team Rocket zu holen. Jedoch konnte Kindwurm dank Ash und Co. befreit werden und entwickelte sich kurz darauf zu Draschel.

Auch Top Vier-Mitglied Dragan besitzt ein Draschel. In Übermut tut selten gut! setzte er es im Kampf gegen Ash ein, wobei sein Draschel Ashs Pikachu besiegte.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Draschel (TCG)

Von Draschel existieren momentan 16 verschiedene Sammelkarten, die alle auch als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Draschel mit der Kartennummer 20 aus der Erweiterung EX Drache.

Die Karten von Draschel sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Kindwurm. Sie gehören dem Farblos- oder Drachen-Typ an und verfügen über eine Farblos-, Fee- oder keine Schwäche sowie eine Feuer/Kampf-, Kampf- oder keine Resistenz. Draschel δ (EX Delta Species 53) und Draschel δ (EX Delta Species 54) gehören hingegen dem Feuer-Typ an, während Draschel δ (EX Dragon Frontiers 38) dem Wasser-Typ angehört und Draschel (Plasma-Blaster 63) eine Drachen-Schwäche besitzt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Draschel/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in den Kalenderwochen 16/2013 und 31/2010.