Waaty

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 180.png
Waaty
jaモココ(Mokoko) enFlaaffy
Sugimori 180.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Elektro
National-Dex #180
Johto-Dex #054
Einall-Dex #026 (S2W2)
Kalos-Dex #128 (Küste)
Alola-Dex #163 (USUM)
Paldea-Dex #102
Fähigkeiten Statik
Plus (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 120 (24.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Monster, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Wolle-Pokémon
Größe 0,8 m
Gewicht 13,3 kg
Farbe Rosa
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Fußabdruck Waaty
Ruf
Sound abspielen

Waaty ist ein Pokémon mit dem Typ Elektro und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Voltilamm und kann sich wiederum zu Ampharos weiterentwickeln, welches zudem zur Mega-Entwicklung fähig ist.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Waaty ist ein mittelgroßes, zweibeiniges und schafähnliches Pokémon, das weiß, rosa, schwarz und blau auftritt. Das Fell und die Zehenspitzen sind dabei weiß, die Haut rosa. Ohren und Schwanz sind jeweils rosa-schwarz gestreift und die Kugel am Schwanzende blauer Farbe. Das Elektro-Pokémon besitzt einen schlanken Körper und das Fell bedeckt nur den Kopf und den Nacken-und Halsbereich. Das Fell auf seinem Kopf hat die Form von Hörnern, bedeckt jedoch das Haupt komplett. Wie seine Vorentwicklung sind sowohl das Gesicht als auch die Ohren breiter und abgerundeter Gestalt. Neben den beiden schwarzen Augen wird das Antlitz durch zwei kleine Nasenlöcher und den Mund ergänzt. Unterhalb des Fells sind die beiden kurzen Arme zu erkennen. Die beiden schmalen und langen Füße verfügen über je eine Zehenspitze. Der zum Ende hin immer schmaler werdenden Schwanz ist mit einer Kugel an selbigem versehen.

In der schillernden Form ist Waaty etwas heller gefärbt und seine Kugel ist von türkiser Farbe.

Attacken und Fähigkeiten

Waaty ist ein nicht besonders kräftiges Pokémon mit ausgeglichenen Fähigkeiten, aus denen seine speziellen Angriffskräfte herausragen. Im Kampf setzt es vor allem darauf, den elektrischen Strom aus seinem Fell in kräftigen Elektro-Attacken wie Elektroball, Ladungsstoß oder Donner zu entladen. Gelegentlich geht es auch mit Tackle oder Bodycheck gegen Angreifer vor. Die hell leuchtende glühbirnenartige Kugel an seinem Schweif macht es sich für verschiedenartige lichtbasierte Attacken wie Ampelleuchte, Konfustrahl oder Lichtschild zunutze. Nicht zuletzt kann es sein watteartiges, dichtes Fell nutzen, um sich selbst mit Watteschild gegen physische Angriffe zu erwehren oder Gegner mit Baumwollsaat auszubremsen.

Waaty besitzen die Fähigkeit Statik, die sie mit vielen Pokémon des Elektro-Typen teilen. Bei Berührung können sie eine Paralyse hervorrufen. Seltenere Exemplare können die Versteckte Fähigkeit Plus besitzen, welche ihre Angriffskräfte verstärkt, wenn ein anderes Pokémon mit Plus oder Minus am Kampf teilnimmt.

Verhalten und Lebensraum

Wilde Waaty sind vor allem auf wiesenreichen Graslandschaften wie der Route 42 in Johto anzutreffen.

Waaty speichert eine größere Menge Elektrizität in seinem wolligen Fell als seine Vorstufe Voltilamm. Um selbst gegen diesen elektrischen Strom geschützt zu sein, prägt es Flecken aus, auf denen nicht einmal kleinste Haare wachsen. Die gummiartige Haut leitet keinen Strom und ist gegen Elektrizität abgeschirmt. Dort lässt Waaty sich auch ohne Gefahr berühren. Da auch die Struktur seiner Wolle sich ändert, kann es auch mit weniger Wolle große Aufladungen erreichen. Die Kugel am Ende seines Schweifes leuchtet dann sehr hell.

Entwicklung

Waaty stellt den mittleren Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar. Es entwickelt sich aus Voltilamm weiter und kann sich wiederum zu Ampharos entwickeln. Dieses ist zudem seit der 6. Generation zur Mega-Entwicklung fähig.

Im Laufe seiner Entwicklung bleibt der Körperbau des Pokémon relativ unverändert, jedoch entwickelt es einen zweibeinigen Gang und nimmt an Größe und Gewicht zu. Auffallend ist, dass es sein wolliges Fell stetig verliert, bevor es als Ampharos nur noch von gummiartiger Haut bedeckt ist. Die Hautfarbe verändert sich bei jeder Entwicklung, erst von Blau zu Rosa und anschließend zu Gelb. Ampharos gewinnt bei der Mega-Entwicklung den Drachen-Typ hinzu.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Voltilamm zu Waaty beim Erreichen von mindestens Level 15, jene zu Ampharos bei mindestens Level 30 ausgelöst.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Waaty basiert vermutlich auf einem geschorenen SchafWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Waaty WattWikipedia-Icon bzw. Watte + baa
Englisch Flaaffy fluffy + baa
Japanisch モココ Mokoko モコモコ mokomoko
Französisch Lainergie laine + énergie
Koreanisch 보송송 Bosongsong 보송보송 bosongbosong
Chinesisch 茸茸羊 / 茸茸羊 Róngróngyáng róng + yáng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GS Route 42, 43
K Tausch
III RUSASM Entwicklung
FRBG Entwicklung
IV DPPT Route 222 (Pokéradar Pokéradar)
HGSS Route 42, 43
V S Tausch
WS2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Wohlfühl-Insel
VIII SDLP Route 222
Untergrundhöhlen (Lichtstrahlgrotte, Schneesturmgrotte, Wiesengrotte)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Walter Arenaleiter SM 41
Einall
Kamilla Arenaleiter S2W2 26-50

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Waaty durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
6 Donnerschock Elektro Spezial  40 100 % 30
9 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
11 Baumwollsaat Pflanze Status  100 % 40
16 Ladevorgang Elektro Status  20
20 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
25 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
29 Konfusstrahl Geist Status  100 % 10
34 Juwelenkraft Gestein Spezial  80 100 % 20
38 Ladungsstoß Elektro Spezial  80 100 % 15
43 Watteschild Pflanze Status  10
47 Zauberschein Fee Spezial  80 100 % 10
52 Lichtschild Psycho Status  30
56 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Waaty durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM017 Konfusstrahl Geist Status  100 % 10
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM023 Ladestrahl Elektro Spezial  50 90 % 10
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM048 Voltwechsel Elektro Spezial  70 100 % 20
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM067 Feuerschlag Feuer Physisch  75 100 % 15
TM068 Donnerschlag Elektro Physisch  75 100 % 15
TM069 Eishieb Eis Physisch  75 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM072 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
TM074 Reflektor Psycho Status  20
TM075 Lichtschild Psycho Status  30
TM079 Zauberschein Fee Spezial  80 100 % 10
TM082 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM096 Mystowellen Elektro Status  100 % 15
TM101 Juwelenkraft Gestein Spezial  80 100 % 20
TM103 Delegator Normal Status  10
TM126 Donnerblitz Elektro Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM136 Elektrofeld Elektro Status  10
TM147 Stromstoß Elektro Physisch  90 100 % 15
TM166 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Waaty von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Waaty kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Da es zuviel Elektrizität gespeichert hat, hat es Flecken, an denen nicht einmal feine Wolle wächst.
Sein flauschiges Fell speichert Elektrizität. Seine Gummihaut schützt es vor Stromstößen.
Aufgrund seiner elektrizitätsabweisenden Gummihaut kann es viel Elektrizität im Fell speichern.
Die Qualität von WAATYs Wolle verändert sich, so dass es mit nur wenig Wolle eine große statische Aufladung erzeugen kann. Die kahlen Stellen in seinem Fell sind gegen Elektrizität abgeschirmt.
Sein flauschiges Fell speichert Elektrizität. Seine Gummihaut schützt es vor Stromstößen.
Da es zuviel Elektrizität gespeichert hat, hat es Flecken, an denen nicht einmal feine Wolle wächst.
Die Qualität von WAATYs Wolle verändert sich, so dass mit wenig Wolle große Aufladungen erzeugt werden. Die kahlen Stellen sind gegen Elektrizität abgeschirmt.
Hat es sich mit Elektrizität aufgeladen, leuchtet sein Schweif und es feuert Haare ab, die sich entladen.
Da es zu viel Elektrizität gespeichert hat, hat es Flecken, an denen nicht einmal feine Wolle wächst.
Sein flauschiges Fell speichert Elektrizität. Seine Gummihaut schützt es vor Stromstößen.
Hat es sich mit Elektrizität aufgeladen, leuchtet sein Schweif und es feuert Haare ab, die sich entladen.
Die gummiartigen, unbehaarten Teile seiner Haut leiten keinen Strom und schützen es so vor Stromschlägen.
Die gummiartigen, unbehaarten Teile seiner Haut leiten keinen Strom und schützen es so vor Stromschlägen.
Sein flauschiges Fell speichert Elektrizität. Seine Gummihaut schützt es vor Stromstößen.
Hat es sich mit Elektrizität aufgeladen, leuchtet sein Schweif und es feuert Haare ab, die sich entladen.
Die Qualität von Waatys Wolle verändert sich, sodass es mit nur wenig Wolle eine große statische Aufladung erzeugen kann. Die kahlen Stellen in seinem Fell sind gegen Elektrizität abgeschirmt.
Die unbehaarten Stellen seiner gummiartigen Haut leiten keinen Strom weiter. Dort kann man es daher ohne Gefahr anfassen.
Sein flauschiges Fell speichert Elektrizität. Zu große Mengen bewirkten aber stellenweise einen Haarausfall, wo nun glatte Haut freiliegt.
Ist sein Fell vollständig elektrisch geladen, leuchtet sein Schweif. Es feuert Haare ab, die sich bei Berührung entladen.
Es hat so viel Elektrizität gespeichert, dass an manchen Stellen seines Körpers keinerlei Wolle wachsen kann.
Die gummiartige Haut von Waaty leitet keinen Strom, aber seine Wolle kann viel Elektrizität speichern.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Waaty:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COL Pyritus (als Crypto-Pokémon)
XD Entwicklung
PMDPMD Blitzfeld E7-E13
L Uferlose Level 53 und 64, Unendlicher Level 3
IV PMD2PMD2PMD2 Ampere-Ebene E8-E10, Weite Ampere-Ebene E1-E5
R2 Chroma-Straße
R3 Latolato-Pfad, Tempel des Eises
V CON Violight
SPR Heldenarena (1-4) (Grünbereich)
LPTA E-Forst, Minus-Weg, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S03 (freitags)
SH Prismapark, Nachtkarneval
RBLW Burggehöft
PSMD Durch Verbindung mit Farbeagle *
VIII PMDDX Blitzfeld, Fabelhaftes Meer, Fantasiekanal, Verlassene Insel

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-106
Gruppe
Elektro (R2).png Elektro
Überladen2.png Überladen2
Freundschaftsleiste
1274
Verzeichnis-EintragEs greift mihilfe elektrischer Blitze an.
R-008/N-121
Gruppe
Poké-Assistent Aufladen.png AufladenPoké-Assistent Elektro.png Elektro (Vergangenheit)
Aufladen2.png Aufladen2Überladen1.png Überladen1 (Vergangenheit)
Verzeichnis-EintragLädt den FangKom mit einer kleinen Menge an Energie auf.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
★★
Defensiv
★★
Initiative
★★
KP
★★★
Attacke
Reichweite
3
EntwicklungVoltilamm Voltilamm → 53+ Angriff → Waaty Waaty → 90+ Angriff → Ampharos Ampharos

Pokémon GO

Waaty
Kraftpunkte
172
Angriff
145
Verteidigung
109
Max. WP?
1740
Fangrate
25 %
Fluchtrate
7 %
Ei-Distanz
Entwicklung
100 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Die Qualität von Waatys Wolle verändert sich, sodass es mit nur wenig Wolle eine große statische Aufladung erzeugen kann. Die kahlen Stellen in seinem Fell sind gegen Elektrizität abgeschirmt.

Im Anime

→ Hauptartikel: Waaty (Anime)
Lückenhaft.png Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Waaty/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Es ist das einzige rosafarbene Elektro-Pokémon.