Lanturn

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 171.png
Lanturn
jaランターン(Lantern) enLanturn
Sugimori 171.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen WasserIC.png ElektroIC.png
National-Dex #171
Johto-Dex #175 (GSK)
#177 (HGSS)
Hoenn-Dex #182 (RUSASM)
#191 (ΩRαS)
Kalos-Dex #148 (Küste)
Alola-Dex #202 (SM)
#258 (USUM)
Galar-Dex #221
#189 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Voltabsorber
Erleuchtung
H2O-Absorber (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 75 (17.5 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Wasser 2
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Leuchten-Pokémon
Größe 1,2 m
Gewicht 22,5 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 3 HOME.png
Fußabdruck Lanturn
Ruf
Sound abspielen

Lanturn ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Elektro und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Lampi.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Lanturn ist ein mittelgroßes fischähnliches Pokémon, das in hellblau, dunkelblau und gelb auftritt. Der Bereich um seine Augen, der untere Teil der Schwanzflosse und seine LeuchtorganeWikipedia-Icon färben sich gelb. Bis auf die Flossen, die hellblau erscheinen, ist der Rest des Körpers von dunkelblauer Farbe. Der Torso des Wasser-Elektro-Pokémon ist dick und länglich aufgebaut. Auf dem Kopf wächst seine Antenne, die sich etwa am Ende des ersten Drittels aufteilt. Ein kurzer Teil verweist nach hinten, während das übrige Organ nach vorne zeigt. An den Enden befinden sich die runden Leuchtorgane. Dabei ist das nach hinten gerichtete Organ etwa kleiner als das Vordere. An den Seiten sind die kleinen Flossen zu sehen. Die Schwanzflosse ist vertikal-länglich aufgebaut. Sie verläuft nach oben spitz, jedoch abgerundet und im unteren Bereich sind drei Abrundungen erkennbar. Die Augen haben ihren Platz ausschließlich im gelb gefärbten Teil des Gesichtes. Die bestehen aus weißer Lederhaut, roten Iriden und schwarzen Pupillen. Der Mund schließt unterhalb direkt an den gelben Gesichtsteil an.

In der schillernden Form gehen die gelben Körperareale leicht ins Grüne und die blauen bereiche minimal ins Violette.

Attacken und Fähigkeiten

Lanturn setzt Donnerblitz ein

Lanturn kann (wie seine Vorentwicklung Lampi) Elektrizität mit seinen Antennen erzeugen. Durch diese Fertigkeit kann Lanturn zahlreiche Elektro-Attacken einsetzen, wie z.B. Elektroball und Ladungsstoß. Durch diese Elektrizität kann Lanturn Gegner lähmen, was sich vor allem in mit der Attacke Donnerwelle ausdrückt, welche den Gegner paralysiert. Jedoch nutzt Lanturn seine Antennen auch, um ein starkes Licht zu erzeugen, welches aus 5000 Metern Tiefe an die Oberfläche dringt. Dies drückt sich v.a. in Lanturns Attacke Rampenlicht aus. Zudem besitzt Lanturn die Fähigkeit, mit seinen Lichtern Gegner zu verwirren, was mit der Attacke Konfustrahl und im weiteren Sinne auch mit der Attacke Ampelleuchte ausgedrückt wird. Das Lanturn zudem andere Pokémon mit seinen Lichtern anziehen kann, wird mit der Fähigkeit Erleuchtung zum Ausdruck gebracht, welche die Wahrscheinlichkeit verdoppelt, auf ein wildes Pokémon zu treffen. Darüber hinaus kann Lanturn mit seinen Antennen auch Elektrizität absorbieren, was mit der Fähigkeit Voltabsorber ausgedrückt wird, durch welche Treffer von Elektro-Attacken keinen Schaden verursachen, sondern stattdessen KP regenerieren. Das Lanturn auch mittels Wasser KP regenerieren kann, wird neben der Attacke Wasserring mit der versteckten Fähigkeit H2O-Absorber ausgedrückt, welche eine Variation der Fähigkeit Voltabsorber darstellt und daher bei Treffern durch Wasser-Attacken keinen Schaden verursacht, sondern stattdessen KP regeneriert.

Verhalten und Lebensraum

Lanturn leben in einer Tiefe von circa 5000 Metern unter dem Meeresspiegel, wo das Licht der Sonne nie hindringt. Ihr Licht ist so hell, dass es sogar aus dieser Tiefe bis an die Oberfläche gelangt. Da das Meer durch die Lichter von Lanturn wie eine sternklare Nacht wirkt, nennt man Lanturn auch Tiefseestern. Lanturn nutzen ihr helles Licht um Beute anzulocken. Sobald solche in der Nähe ist, blendet Lanturn seine Beute mit einem starken Blitz, paralysiert sie mit Elektrizität aus den Antennen und verschlingt anschließend die gelähmte Beute mit einem Schluck. Lanturn sind weder nur Einzelgänger noch nur Gruppentiere. Manche leben alleine und sind daher tatsächlich Einzelgänger, andere jedoch leben im Schwarm und jagen auch gemeinsam.

Entwicklung

Lanturn ist ein Pokémon der Stufe 1, welches sich aus Lampi entwickelt. Bei dieser Entwicklung wachsen die beiden Antennen zusammen, eins der zuvor seitlichen Leuchtorgane wandert nach vorne, das andere nach hinten. Im Gesicht und an der hinteren Flosse, welche sich erst durch die Entwicklung bildete, bekommt das Pokémon gelbe Farbpartien. Außerdem formieren sich bei der Entwicklung die Augen, sodass Lanturn besser sieht als Lampi. In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Lampi zu Lanturn beim Erreichen von Level 27 ausgelöst.

PfeilRechts.svg
Level 27

Herkunft und Namensbedeutung

Lanturn basiert vermutlich auf einem Tiefsee-AnglerfischWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Lanturn Aus dem Japanischen übernommen.
Englisch Lanturn Aus dem Japanischen übernommen.
Japanisch ランターン Lantern ランターン Rantān
Französisch Lanturn Aus dem Japanischen übernommen.
Koreanisch 랜턴 Raenteon Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 電燈怪 Diàndēngguài 電燈 diàndēng + guài

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GSK Route 20, 21, 26, 27, 41, Neuborkia, Oliviana City, Alabastia, Orania City, Zinnoberinsel
III RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV DP Route 220
PT Entwicklung
HGSS Route 20, 21, 26, 27, 41, 47, Neuborkia, Alabastia, Orania City, Zinnoberinsel
PdF Im Meer
V SW Marea City (Schatten im Wasser)
S2W2 Bucht von Ondula (Schatten im Wasser)
VI XY Yantara City, Azurbucht
ΩRαS Seegras (Route 107, 124, 126, 128, 129, 130)
VII SM Entwicklung
USUM Route 8, Akala-Küstenstreifen
VIII SWSH Brückental, Milotic-See (Süden), Milza-See (Osten), Milza-See (Westen), Sandsturmkessel, Wutanfall-See
Dyna-Raids (Engine-Flussufer: Nest 046, Hut des Giganten: Nest 083, Milotic-See (N): Nest 043, Nest 044, Milotic-See (S): Nest 038, Nest 039, Milza-See (O): Nest 023, Milza-See (W): Nest 018, Spiegel des Giganten: Nest 072, Wutanfall-See: Nest 090)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest, Fernarchipel, Fitnessmeer, Inselkettenmeer, Ringbucht, Strand der Prüfung, Wabeninsel, Wabenmeer
Dyna-Raids (Fernarchipel: Nest 178, Fitnessmeer: Nest 160, Inselkettenmeer: Nest 173, Wabenmeer: Nest 183)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Misty Arenaleiter HGSS 54
Sinnoh
Volkner Arenaleiter PT 63
Einall
Misty Trainer S2W2 50
Major Bob Trainer S2W2 50
N Team Plasma S2W2 75
Alola
Tracy Captain USUM 51
Weitere Trainer
SM Schwimmerinnen Lucy & Nora 1

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Lanturn durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Horter NormalIC.png Status 20
Ent. Verzehrer NormalIC.png Status 10
Ent. Entfessler NormalIC.png Spezial variiert 100% 10
1 Horter NormalIC.png Status 20
1 Verzehrer NormalIC.png Status 10
1 Entfessler NormalIC.png Spezial variiert 100% 10
1 Mystowellen ElektroIC.png Status 100% 15
1 Aquaknarre WasserIC.png Spezial 40 100% 25
1 Superschall NormalIC.png Status 55% 20
1 Elektroball ElektroIC.png Spezial variiert 100% 10
1 Donnerwelle ElektroIC.png Status 90% 20
12 Blubbstrahl WasserIC.png Spezial 65 100% 20
16 Konfusstrahl GeistIC.png Status 100% 10
20 Funkensprung ElektroIC.png Physisch 65 100% 20
24 Ladevorgang ElektroIC.png Status 20
30 Ladungsstoß ElektroIC.png Spezial 80 100% 15
36 Wasserring WasserIC.png Status 20
42 Dreschflegel NormalIC.png Physisch variiert 100% 15
48 Bodycheck NormalIC.png Physisch 90 85% 20
54 Hydropumpe WasserIC.png Spezial 110 80% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Lanturn durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl NormalIC.png Spezial 150 90% 5
TM09 Gigastoß NormalIC.png Physisch 150 90% 5
TM14 Donnerwelle ElektroIC.png Status 90% 20
TM16 Kreideschrei NormalIC.png Status 85% 40
TM21 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM27 Eissturm EisIC.png Spezial 55 95% 15
TM31 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM33 Regentanz WasserIC.png Status 5
TM35 Hagelsturm EisIC.png Status 10
TM36 Whirlpool WasserIC.png Spezial 35 85% 15
TM39 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM45 Taucher WasserIC.png Physisch 80 100% 10
TM52 Sprungfeder FlugIC.png Physisch 85 85% 5
TM55 Lake WasserIC.png Spezial 65 100% 10
TM76 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM80 Voltwechsel ElektroIC.png Spezial 70 100% 20
TM93 Mystowellen ElektroIC.png Status 100% 15
TP03 Hydropumpe WasserIC.png Spezial 110 80% 5
TP04 Surfer WasserIC.png Spezial 90 100% 15
TP05 Eisstrahl EisIC.png Spezial 90 100% 10
TP06 Blizzard EisIC.png Spezial 110 70% 5
TP08 Donnerblitz ElektroIC.png Spezial 90 100% 15
TP09 Donner ElektroIC.png Spezial 110 70% 10
TP12 Agilität PsychoIC.png Status 30
TP16 Kaskade WasserIC.png Physisch 80 100% 15
TP17 Amnesie PsychoIC.png Status 20
TP20 Delegator NormalIC.png Status 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TP80 Elektroball ElektroIC.png Spezial variiert 100% 10
TP84 Siedewasser WasserIC.png Spezial 80 100% 15
TP86 Stromstoß ElektroIC.png Physisch 90 100% 15
TP92 Zauberschein FeeIC.png Spezial 80 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Lanturn durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Psystrahl PsychoIC.png Spezial 65 100% 20
Weißnebel EisIC.png Status 30
Aquawelle WasserIC.png Spezial 60 100% 20
Überflutung WasserIC.png Status 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Lanturn durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Hochspannung ElektroIC.png Spezial 70 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Lanturn von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
StahlIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
FlugIC.png
NormalIC.png
ElektroIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
BodenIC.png

Getragene Items

Ein wildes Lanturn kann folgende Items tragen:

DPPT Abyssplatte Abyssplatte 5%
HGSS Abyssplatte Abyssplatte 5%
SWS2W2 Abyssplatte Abyssplatte 5%
XY Abyssplatte Abyssplatte 5%
ΩRαS Abyssplatte Abyssplatte 5%
USUM Abyssplatte Abyssplatte 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
II G Sein Licht ist so hell, dass es selbst vom Meeresgrund aus 5000 Metern Tiefe an die Oberfläche dringt.
S Es blendet seine Beute mit einem starken Blitz und verschlingt die gelähmte Beute mit einem Schluck.
K Dieses POKéMON nutzt das helle Licht, das aus einer Rückenflosse entstanden ist, um Beute anzulocken.
III RU LANTURN wird auch “Tiefseestern” genannt, da es leuchtende Antennen besitzt. Dieses POKéMON erzeugt Licht, indem es in den Antennen eine chemische Reaktion zwischen Bakterien und seinen Körperflüssigkeiten erzeugt.
SA LANTURN strahlt Licht ab. Wenn du nachts aufs dunkle Meer hinausblickst, kannst du vielleicht das Licht dieses PKMN aus der Tiefe, in der es schwimmt, heraufschimmern sehen. Es lässt das Meer wie eine sternklare Nacht wirken.
FR Es blendet seine Beute mit einem starken Blitz und verschlingt die gelähmte Beute mit einem Schluck.
BG Sein Licht ist so hell, dass es selbst vom Meeresgrund aus 5000 Metern Tiefe an die Oberfläche dringt.
SM Seine Leuchten sind sehr stark. Sie wurden aus Teilen seiner Rückenflosse gebildet. LANTURN erhellt die finstersten Meeresgründe.
IV DPPT LANTURNs Licht kann aus großen Tiefen heraufscheinen. Man nennt es auch “Tiefseestern”.
HG Sein Licht ist so hell, dass es selbst vom Meeresgrund aus 5 000 Metern Tiefe an die Oberfläche dringt.
SS Es blendet seine Beute mit einem starken Blitz und verschlingt die gelähmte Beute mit einem Schluck.
V SW Lanturns Licht kann aus großen Tiefen heraufscheinen. Man nennt es auch „Tiefseestern“.
S2W2 Lanturns Licht kann aus großen Tiefen heraufscheinen. Man nennt es auch „Tiefseestern“.
3D Pro Lanturns Licht kann aus großen Tiefen heraufscheinen. Man nennt es auch „Tiefseestern“.
VI X Lanturns Licht kann aus großen Tiefen heraufscheinen. Man nennt es auch „Tiefseestern“.
Y Es blendet seine Beute mit einem starken Blitz und verschlingt die gelähmte Beute mit einem Schluck.
ΩR Lanturn wird auch „Tiefseestern“ genannt, da es eine leuchtende Antenne besitzt. Dieses Pokémon erzeugt Licht, indem es in der Antenne eine chemische Reaktion zwischen Bakterien und seinen Körperflüssigkeiten erzeugt.
αS Lanturn strahlt Licht ab. Wenn du nachts aufs dunkle Meer hinausblickst, kannst du vielleicht das Licht dieses Pokémon aus der Tiefe, in der es schwimmt, heraufschimmern sehen. Es lässt das Meer wie eine sternklare Nacht wirken.
GO Lanturn wird auch „Tiefseestern“ genannt, da es eine leuchtende Antenne besitzt. Dieses Pokémon erzeugt Licht, indem es in der Antenne eine chemische Reaktion zwischen Bakterien und seinen Körperflüssigkeiten erzeugt.
VII S Blickt man nachts in die Tiefen des Meeres hinab und sieht am Grund ein helles Licht, handelt es sich dabei um ein Lanturn.
M Es blendet seine Beute mit einem starken Blitz. Sieht es eine Chance zuzuschlagen, greift es sie mit Elektrizität an.
US In Lanturns Antennen leben Bakterien, die seine Körperflüssigkeiten aufnehmen und so ein eindrucksvolles Lichtspektakel auslösen.
UM Dieses tief im Meer lebende Pokémon blendet seine Beute mit dem Licht seiner Antennen und verschlingt sie anschließend mit einem Schluck.
VIII SW Sein Licht ist so hell, dass es selbst aus 5 000 m Tiefe an die Meeresoberfläche dringt.
SH Es blendet seine Beute mit einem grellen Licht. Sieht es eine Chance zuzuschlagen, greift es sie mit Elektrizität an.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Lanturn:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 4Pokéthlon Stern 4.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Lanturn befindet sich zurzeit im PU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COLXD Tausch
PMDPMD Entwicklung
L Geheime Lagerhalle 13
IV PMD2PMD2PMD2 Mirakelmeer, Tiefes Mirakelmeer
R2 Meer des Wailord
V SPR Heldenarena (1-4) (nach der Hauptstory) und Weltensäule (UG1) (Strandbereiche)
LPTA Abwärts-Tiefen
VI LB Safari-Dschungel S03 (freitags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Mondscheininseln, Geheime Bucht
VIII PMDDX Silbergraben
NSNP Lentil-Meeresgrund

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 171 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Tiefseeboden
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 171 Gesicht PMD2.png
Größe: 1
Rekrutierrate: -4,5%
IQ-Gruppe: A
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-089 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Elektro (R2).png Aufladen Fähigkeit: Aufladen4.png Aufladen4
Verzeichnis-Eintrag
Es entlädt über seinen Körper Elektrizität und schleudert elektrische Blitze.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-061 Gruppe: Elektro Poké-Stärke: Poké-Assistent Aufladen.png Aufladen Fähigkeit: Aufladen3.png Aufladen3
Verzeichnis-Eintrag  
Lädt den FangKom mit frischer Energie auf.
Pokémon GO
Pokémonsprite 171 GO.png Kraftpunkte: 268 Angriff: 146 Verteidigung: 137
Fangrate: 15 % Fluchtrate: 7 % Max. WP: 2085
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Aquaknarre, Ladestrahl, Funkensprung
Lade-Attacken: Hydropumpe, Donnerblitz, Donner
New Pokémon Snap
Lanturn Pokémon-Fotodex: #117
Seine Antennen erzeugen Licht, aber dies geschieht nach einem anderen Prinzip als beim Lumina-Phänomen. Tief im Meer, wohin kaum Sonnenlicht gelangt, dient sein Licht als Wegweiser.

Im Anime

→ Hauptartikel: Lanturn (Anime)

Lanturn hat seinen ersten Auftritt in der Episode Das Comeback von Butch und Cassidy, in der es dem jungen Oliver gehört, der versucht ein Baby-Lugia geheim zu halten.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Lanturn (TCG)

Von Lanturn existieren momentan 22 verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht auf Deutsch erschienen sind. Die erste Karte war das Lanturn mit der Kartennummer 38, das im Mai 2001 in der Erweiterung Neo Genesis auf Deutsch erschienen ist.

Von allen Karten haben drei einen abweichenden Kartennamen. Die beiden, die auch auf Deutsch erschienen sind, sind Helles Lanturn aus dem Set Neo Destiny und Team Aquas Lanturn aus EX Team Magma vs Team Aqua.

Bis auf eine Ausnahme sind alle Sammelkarten von Lanturn Phase 1-Pokémon. Sie gehören fast alle dem Typ Elektro an, lediglich drei sind vom Typ Wasser. Die Lanturn-Karten vom Typ Elektro haben eine Schwäche gegenüber dem Typ Kampf und in manchen Fällen eine Metall-Resistenz, die vom Typ Wasser hingegen weisen eine Pflanzen-Schwäche auf und haben keine Resistenz. Die meisten Karten von Lanturn hatten bisher die Seltenheitsstufen nicht so häufig (Raute) oder selten (Stern).

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Lanturn/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia