Aktivieren

Pokémon-Sommer-Akademie

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pokémon-Sommer-Akademie ist eine Schule, die jedes Jahr stattfindet. Dazu werden die Teilnehmer in 3 Teams (Rot, Blau und Grün) eingeteilt. Jeden Tag wird eine andere Aufgabe gestellt. Je nachdem, wie gut man eine Aufgabe gemeistert hat, erhält man Punkte. Das Team, das am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Die Pokémon-Sommer-Akademie kommt in den Folgen Die Pokémon-Sommer-Akademie, Volle Punktzahl... mit Abstrichen, Ein verirrter Geist und Der Pokémon-Triathlon! vor. Dort nehmen unter anderem Ash, Lucia, Rocko, Conway, Angie und Jessie unter dem Namen „Jessilinda“.

Erster Tag

Ashs Raichu

Am ersten Tag erhält jeder Teilnehmer ein Pokémon, das er kennenlernen soll. Am Ende gibt es einen Kampf mit diesen Pokémon unter Zeitlimit. Ash erhält ein Raichu, Lucia ein Sleima, Rocko ein Magnetilo, Conway ein Bluzuk, Angie ein Panpyro und Jessilinda ein Kussilla. Am Anfang verstanden sich Angie und ihr Panpyro nicht so gut, aber sie konnten sich dann gut anfreunden. Selbiges gilt für Ash und sein Raichu. Jessilinda verstand sich sehr gut mit Kusslia, genauso wie Rocko und Magnetilo. Aber der Tagesgewinner, der die beste Beziehung zu seinem Pokémon aufgebaut hat, war Lucia mit Sleima. Trotzdem war an dem Tag Team Rot auf dem letzten Platz, da Ash und Angie viel Unsinn taten und während des Tages eingeschlafen sind. Somit war Team Blau auf dem ersten und Team Grün auf dem zweiten Platz.

Zweiter Tag

Das Lumineon

Am 2. Tag konnte man Teams bilden oder alleine arbeiten. Man musste ein Wasser-Pokémon im See beobachten und darüber ein Bericht schreiben. Am Ende wurde die Abschlusspräsentation bewertet. Zuerst wollte Ash ein Jugong, Angie ein Seejong, Lucia ein Saganabyss und Rocko ein Lampi beobachten. Aber als die Pokémon außer Kontrolle gerieten, beschlossen sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie verließen das Gelände und gelangten in eine Höhle. Sogar Conway ist mitgekommen. Ash ist mit Bamelin runtergetaucht und die beiden haben einen Tunnel gefunden, der das Meer mit der Höhle verbindet. Dort kam später ein Lumineon heraus und Ash und die anderen beschlossen, darüber ein Bericht zu schreiben, aber da Conway von Team Blau war, durfte er nicht mitmachen. Kurz danach traf Jessilinda ein und wollte das Lumineon fangen, was gegen die Regeln ist. Da die anderen es ihr nicht erlaubten, forderte sie Conway zum Kampf heraus, den Conway für dich entscheiden konnte. Sie rannte weg und Ash und die anderen schrieben einen Bericht über Lumineon. In der Abschlusspräsentation bekamen sie volle Punktzahl, aber es wurden ihnen vier Punkte abgezogen, weil sie das Gelände verlassen haben.

Dritter Tag

Der 3. Tag war eine Mutprobe. Man sollte Münzen in den Ruinen im dunkeln Wald voller Geist-Pokémon finden. Ein Geist, der sich als Puppe getarnt hat, hat viel Unsinn angerichtet und Conway fast eine Klippe stürzen lassen oder Ash und Angie in die Welt der Geister geführt. Ein Zwirrfinst, dass eigentlich nicht in diesem Wald leben sollte, hat die anderen beschützt. Ash und Angie haben zusammen die Münzen aus den Ruinen gefunden und Angie muss sich an Ash festhalten, damit sie nicht in die Welt der Geister stürzt. Aber Zwirrfinst beschützt die beiden. Am Ende des Tages bekommt jedes Team für deren Verhalten 30 Punkte. Somit ist Team Blau auf Platz eins, Team Rot auf Platz zwei und Team Grün auf Platz drei.

Vierter Tag

Der 4. Tag war ein Triathlon. Im 1. Teil hat jeder ein Pokémon bekommen, auf dem er reiten sollte. Ash mit Spoink, Lucia mit Dodri, Rocko mit Onix und Angie mit Ariados führen. Jessilinda hat Pech mit ihrem Hippoterus und Conway bewegt sich unterirdisch mit Digdri. Beide entgehen einer Massenkarambolage. Im 2. Teil soll man über einen See mit einem Pokémon kommen. Ash mit Mantirps und Angie mit Lapras liegen vorne. Dicht gefolgt von Lucia mit Tohaido, Rocko mit Tyracroc und Conway mit Bojelin. Mit einem Karpador kann sich Jessilinda doch überraschenderweise vom letzten auf den 3. Platz katapultieren. Im 3. Teil geht es ums Laufen mit seinem eigenen Pokémon (Marathon). Jessilinda hat auch noch Angst vor Conway, der sie verfolgt, und sie holt Ash und Angie ein. In einer Höhle beginnt Jessilinda einen Kampf und Ash und Angie werden in einen Abgrund gestürzt. Jessilinda und Conway starten ihren Endspurt, sie sind jedoch am Ende so erschöpft, dass sie von allen eingeholt werden und Letzte werden. Ash wird Erster und Angie Zweiter. Damit hat doch noch Team Rot gewonnen.