Aktivieren

Alabastia

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein lesenswerter Artikel
SW PokéDex Komplettierung Abzeichen.png
Alabastia
ja マサラタウン (Masara Town) en Pallet Town
HGSS Alabastia.png

Alabastia
Dich erwarten aufregende Abenteuer

Alabastia
Weiß, die Farbe neuer Anfänge

Beschreibung auf der Karte:
Eine brandneue kleine Stadt. Wie ein weißes Blatt Papier.

Informationen
Im Norden (↑)
Im Süden (↓)
Alabastia in Kanto
AlabastiaRoute 1Vertania CityVertania-WaldDigdas HöhleRoute 2Marmoria CityMondbergRoute 3Route 4Azuria-HöhleAzuria CityRoute 5Saffronia CityRoute 6Orania CityRoute 7Prismania CityRoute 8LavandiaRoute 9FelstunnelKraftwerk (Kanto)Route 10Digdas HöhleRoute 11Route 12Route 13Route 14Route 15Park der FreundeFuchsania CityRoute 16Route 17Route 18Route 19SeeschauminselnRoute 20ZinnoberinselRoute 21Route 22Siegesstraße (Kanto)Indigo PlateauRoute 23Route 24Route 25Route 26Tohjo-FälleRoute 27SilberberghöhleRoute 28Map Alabastia.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Alabastia ist ein kleines Dorf im Südwesten Kantos. Hier startet der Protagonist in der ersten und dritten Generation sein Abenteuer und erhält von Professor Eich zum Start Bisasam, Glumanda oder Schiggy bzw. Pikachu in Pokémon Gelb. In der zweiten und vierten Generation hat die Stadt keine große Bedeutung, da die Heimatstadt des Spielers hier Neuborkia ist. Die Häuser von Rot und Blau können aber trotzdem besichtigt werden. In Pokémon HeartGold und SoulSilver bekommt der Spieler ein Bisasam, Glumanda oder Schiggy von Professor Eich geschenkt, nachdem er Rot auf dem Silberberg besiegt hat.

Alabastia ist über die Route 1 im Norden mit Vertania City verbunden. Im Süden führt die Route 21 auf dem Wasser Richtung Zinnoberinsel.

In den Spielen

Orte

Haus des Protagonisten

In der ersten und dritten Generation ist dies das Haus, in dem der Spieler wohnt, bevor er sich auf die Reise macht. Jedes Mal, wenn der Spieler zurück nach Hause kommt und seine Mutter anredet, werden seine Pokémon, ähnlich wie im Pokémon-Center, vollständig geheilt. In der ersten Generation befindet sich im Zimmer des Spielers ein Bett, ein PC und ein Fernsehgerät mit einem Famicom bzw. SNES. Hier gibt es nicht viel zu tun, auch der PC kann nur für die Lagerung von Items genutzt werden. In der dritten Generation bietet das Zimmer nicht wirklich mehr, jedoch ist die Konsole nun weiterhin ein Famicom bzw. ein NES und vor der Treppe, die in das Erdgeschoss führt, hängt nun ein Poster an der Wand, das den Spieler daran erinnert, wie er den Beutel öffnen kann.

Grafischen Aufbau ausklappen

Haus von Rot

In der zweiten und vierten Generation wird das Haus des Protagonisten, aus Rot, Blau, Gelb sowie Feuerrot und Blattgrün das Haus von Rot Dieses wurde in der vierten Generation den graphischen Standards angepasst. Auf dem Tisch im Erdgeschoss befindet sich eine große Tasse Tee. Auch der Fernseher ist größer als zuvor. Außerdem wurde eine Küchenzeile mit einem Kühlschrank und einer Spüle hinzugefügt. Im Zimmer von Rot ist jetzt ein Schreibtisch mit einem Laptop darauf, und an den Fernseher ist eine Wii (in der 2. Generation war es noch ein N64) angeschlossen. In der zweiten und vierten Generation teilt Rots Mutter dem Spieler mit, wie traurig über seine Reise, aber auch stolz sie auf ihren Sohn ist.

Grafischen Aufbau ausklappen

Haus des Rivalen

In der ersten und dritten Generation gibt die Schwester des Rivalen dem Spieler nach Erhalt des Pokédex eine Karte. In der zweiten und dritten Generation kämmt sie die Pokémon des Spielers, was die Zuneigung dieser steigert. In der vierten Generation gibt sie dem Spieler Blaus Telefonnummer, wodurch er im Karate-Dojo in Saffronia City für einen Rückkampf bereitsteht. Zwischen 15:00 und 16:00 Uhr pflegt sie die Pokémon des Spielers, wie schon in den Vorgängerspielen, nur dass in der vierten Generation nicht nur die Zuneigung, sondern auch die Schönheit angehoben wird.

Grafischen Aufbau ausklappen

Professor Eichs Labor

→ Hauptartikel: Professor Eichs Labor
Professor Eichs Labor im Anime

Im Südosten von Alabastia befindet sich das Labor von Professor Eich. Hier beginnen junge Trainer ihre Reise und erhalten vom Professor ein Bisasam, Glumanda oder Schiggy. Sollte er keines der eben genannten Pokémon mehr zur Hand haben, gibt er den Anfängern Pikachu oder Evoli. Das Labor ist ebenfalls der Ort, an dem Rots erster Kampf stattfindet. Dabei ist sein Rivale Blau.

Das Labor ist ein kleines Gebäude in der Nähe des Hauses des Protagonisten, das in jeder Generation sichtlich erneuert wurde. Im Inneren sind drei von Professor Eichs Assistenten, eine Frau und zwei Männer. Außerdem befinden sich noch einige volle Bücherregale, ein Tisch mit drei Pokébällen, ein Computer und zwei leere Pokédexe im Labor. In Pokémon Gelb ist das Labor fast identisch mit jenem aus Pokémon Rot und Blau, nur dass hier nur ein Pokéball auf dem Tisch liegt und ein Abfalleimer daneben steht. In Feuerrot und Blattgrün erhielt das Labor zwei Pflanzen am Eingang sowie eine mysteriöse Maschine.

Grafischen Aufbau ausklappen

Items

Item Fundort Edition
Itemicon Trank.png
Trank Im PC des Spielers RBGFRBG
Itemicon Karte.png
Karte Von Sarah Eich nach Erhalt des Pokédex RBGFRBG
Generation I Pokédex.png
Pokédex Von Prof. Eich, nachdem man ihm Eichs Paket bringt RBGFRBG
Itemicon Pokéball.png
5 Pokébälle Von Prof. Eich, falls man den Rivalen auf Route 22 besiegt hat, keine Pokémon gefangen hat und derzeit keine Pokébälle besitzt RBG
Itemicon Pokéball.png
5 Pokébälle Von Prof. Eich, nach Erhalten des Pokédex FRBG
Itemicon TM Normal.png
VM08 (Kraxler) Von Prof. Eich, nach Erhalten von 16 Orden HGSS
Itemicon Grüne Kugel.png
Grüne Kugel Von Prof. Eich, nach dem Zeigen von Groudon und Kyogre aus dem Felsenherzturm HGSS

Trainer

Kampf gegen den Rivalen

RBFRBG
Pokémon
175Pokédollar.gif
Eign. Starter:
Pokémonicon 001.png Bisasam
Eign. Starter:
Pokémonicon 004.png Glumanda
Eign. Starter:
Pokémonicon 007.png Schiggy
Pokémonicon 004.png Glumanda
Level 5 (70 EP)
Pokémonicon 007.png Schiggy
Level 5 (70 EP)
Pokémonicon 001.png Bisasam
Level 5 (70 EP)
G
Pokémon
175Pokédollar.gif
Eign. Starter:
Pokémonicon 025.png Pikachu
Pokémonicon 133.png Evoli
Level 5

Pokémon

Pokémon können auf dem kleinen Wasserstreifen im Süden Alabastias gefangen werden.

RBG

Pokémon Info Level Häufigkeit
Speziell
Pokémonicon 001.png Bisasam Prof. Eichs Labor 5 RB Eins (Wahl)
G
Pokémonicon 004.png Glumanda Prof. Eichs Labor 5 RB Eins (Wahl)
G
Pokémonicon 007.png Schiggy Prof. Eichs Labor 5 RB Eins (Wahl)
G
Pokémonicon 025.png Pikachu Prof. Eichs Labor 5 RB
G Einmalig
Im Wasser
Pokémonicon 129.png Karpador Itemicon Angel.png Angel 5 RBG 100%
Pokémonicon 118.png Goldini Itemicon Profiangel.png Profiangel 10 RBG 50%
Pokémonicon 060.png Quapsel Itemicon Profiangel.png Profiangel 10 RBG 50%
Itemicon Superangel.png Superangel 15 RB 50%
G
Pokémonicon 072.png Tentacha Itemicon Superangel.png Superangel 15 (Rot und Blau)/10-20 (Gelb) RB 50%
G 40%
Pokémonicon 120.png Sterndu Itemicon Superangel.png Superangel 5-10 RB
G 60%

FRBG

Pokémon Info Level Häufigkeit
Speziell
Pokémonicon 001.png Bisasam Prof. Eichs Labor 5 FRBG Eins (Wahl)
Pokémonicon 004.png Glumanda Prof. Eichs Labor 5 FRBG Eins (Wahl)
Pokémonicon 007.png Schiggy Prof. Eichs Labor 5 FRBG Eins (Wahl)
Im Wasser
Pokémonicon 072.png Tentacha Surfen 5-40 FRBG 100%
Pokémonicon 129.png Karpador Itemicon Angel.png Angel 5-10 FRBG 100%
Itemicon Profiangel.png Profiangel 5-15 FRBG 20%
Pokémonicon 116.png Seeper Itemicon Profiangel.png Profiangel 5-15 FR 60%
BG 20%
Itemicon Superangel.png Superangel 15-25 FR 40%
BG
Pokémonicon 098.png Krabby Itemicon Profiangel.png Profiangel 5-15 FR 20%
BG 60%
Itemicon Superangel.png Superangel 15-25 FR
BG 40%
Pokémonicon 090.png Muschas Itemicon Superangel.png Superangel 15-25 FR 40%
BG
Pokémonicon 120.png Sterndu Itemicon Superangel.png Superangel 15-25 FR
BG 40%
Pokémonicon 130.png Garados Itemicon Superangel.png Superangel 15-25 FRBG 15%
Pokémonicon 117.png Seemon Itemicon Superangel.png Superangel 25-35 FR 4%
BG
Pokémonicon 099.png Kingler Itemicon Superangel.png Superangel 25-35 FR
BG 4%
Pokémonicon 054.png Enton Itemicon Superangel.png Superangel 25-35 FR 1%
BG
Pokémonicon 079.png Flegmon Itemicon Superangel.png Superangel 25-35 FR
BG 1%

GSK

Pokémon Info Level Häufigkeit
Im Wasser
Pokémonicon 072.png Tentacha Surfen 30-39 GSK 90%
Itemicon Angel.png Angel 10 GSK 15%
Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 GSK 35%
Pokémonicon 073.png Tentoxa Surfen 35-39 GSK 10%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 GSK 20%
Pokémonicon 129.png Karpador Itemicon Angel.png Angel 10 GSK 85%
Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 GSK 35%
Pokémonicon 170.png Lampi Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 GSK 20%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 GSK 40%
Pokémonicon 090.png Muschas Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 GSK 10%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 GSK 30%
Pokémonicon 171.png Lanturn Itemicon Superangel.png Superangel 40 GSK 10%

HGSS

Pokémon Info Level Häufigkeit
Speziell
Pokémonicon 001.png Bisasam Prof. Eichs Labor 5 HGSS Eins (Wahl)
Pokémonicon 004.png Glumanda Prof. Eichs Labor 5 HGSS Eins (Wahl)
Pokémonicon 007.png Schiggy Prof. Eichs Labor 5 HGSS Eins (Wahl)
Im Wasser
Pokémonicon 072.png Tentacha Surfen 30-35 HGSS 90%
Itemicon Angel.png Angel 10 HGSS 5%
Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 HGSS 30%
Pokémonicon 073.png Tentoxa Surfen 35 HGSS 10%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 HGSS 7%
Pokémonicon 129.png Karpador Itemicon Angel.png Angel 10 HGSS 95%
Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 HGSS 60%
Pokémonicon 170.png Lampi Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 HGSS 7%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 HGSS 60%
Pokémonicon 090.png Muschas Itemicon Profiangel.png Profiangel 20 HGSS 3%
Itemicon Superangel.png Superangel 40 HGSS 30%
Pokémonicon 171.png Lanturn Itemicon Superangel.png Superangel 40 HGSS 3%
Kopfnuss (normaler Baum)
Pokémonicon 163.png Hoothoot 2-3 HGSS 50%
Pokémonicon 204.png Tannza 2-3 HGSS 30%
Pokémonicon 167.png Webarak 5-6 HG 30%
SS
Pokémonicon 165.png Ledyba 5-6 HG
SS 30%
Pokémonicon 265.png Waumpel 2-3 HGSS 20%
Kopfnuss (spezieller Baum)
Pokémonicon 163.png Hoothoot 5-6 HGSS 50%
Pokémonicon 265.png Waumpel 5-6 HGSS 20%

Demografie

In Alabastia wohnen in jeder Generation acht Personen, was es - mit Ausnahme der zerstörten Zinnoberinsel in der zweiten Generation - zusammen mit Wurzelheim, Zweiblattdorf und Camp Fröstel zu der kleinsten Stadt der Pokémon-Welt macht.

Unterschiede zwischen den Editionen

Erste und dritte Generation

Alabastia verändert sich so gut wie gar nicht. Die Stadt ist immer quadratisch mit drei Gebäuden, die immer gleich verteilt sind. Nur die Bäume wurden größer und das Gras ist in der dritten Generation besser sichtbar. Natürlich wurden auch die Designs der Häuser auf den Standard der dritten Generation angehoben. Die Leute in der Stadt blieben ebenfalls die gleichen und erzählen sogar mehr oder weniger das Gleiche. Außerdem haben die Häuser anstelle von Schildern Briefkästen vor der Tür.

Professor Eichs Labor hat sich, wie schon weiter oben im Artikel erwähnt, auch etwas verändert. Am Eingang kamen zwei Pflanzen hinzu und es befindet sich eine mysteriöse Maschine im hinteren Bereich.

Zweite und vierte Generation

In der zweiten Generation hat sich Alabastia wieder wenig verändert. Neben den graphischen Updates veränderte sich nur die Stelle, an der Route 1 in Richtung Norden führt. Eine weitere Neuerung ist Sarah, die Pokémon im Haus des Rivalen kämmt, um so die Zuneigung dieser zu verstärken. Die Mutter von Rot erzählt einem, wie stolz sie auf ihren Sohn ist, aber auch, dass sie sich sehr um ihn sorgt.

In der vierten Generation hat sich bis auf die Grafik nicht viel geändert. Es fällt jedoch auf, dass unten links neben der Wasserstelle ein paar Bäume hinzukamen. Die Leute in der Stadt, darunter auch Sarah, sagen und tun das Gleiche.

Spiele RBG GSK FRBG HGSS
Alabastia RBG Alabastia.png GSK Alabastia.png FRBG Alabastia.png HGSS Alabastia.png


In Spin-offs

In Pokémon Pinball

Alabastia in Pokémon Pinball

Alabastia ist ein von Anfang an verfügbarer Ort in Pokémon Pinball.

Fangbare Pokémon
Roter Tisch Blauer Tisch
Pokémonicon 001.png Bisasam Pokémonicon 004.png Glumanda Pokémonicon 016.png Taubsi Pokémonicon 019.png Rattfratz Pokémonicon 029.png Nidoran♀ Pokémonicon 032.png Nidoran♂ Pokémonicon 072.png Tentacha Pokémonicon 114.png Tangela Pokémonicon 118.png Goldini
nicht verfügbar

Im Anime

Alabastia im Anime
Alabastia ist die Heimatstadt des Hauptcharakters des Animes, Ash Ketchum, und seines Rivalen Gary Eich. Wie in den Spielen befindet sich Professor Eichs Labor in der Stadt. Ash kommt immer nach Alabastia zurück, bevor er eine neue Region bereist. Die Stadt scheint relativ klein und ländlich zu sein und hat weite Felder. Alabastia kommt bereits in der ersten Episode, Pika – Pikachu, vor, als Ash sein Pikachu bekommt.

Professor Eichs Labor sticht aus der Gegend hervor. Jedes Mal, wenn Ash ein neues Pokémon fängt, er aber schon sechs im Team hat, schickt er eines hierher zurück. Außerdem lässt Ash seit Hoenn alle seine Pokémon bis auf Pikachu bei Professor Eich, wenn er eine neue Region bereist. Der Ort, an dem all diese Pokémon aufbewahrt werden, ist ein weitläufiger Garten mit vielen verschiedenen Bereichen. Es gibt steinige Bereiche für Gestein-Pokémon, Wüsten für Boden- und Feuer-Pokémon, Graslandschaften und Teiche. Von Zeit zu Zeit kommen die Pokémon nicht miteinander aus; aus diesem Grund müssen ein paar Pokémon, wie Ashs Bisasam, immer dort bleiben, um Streite zu schlichten.

Alabastia in Pokémon 4

Die Xanadu-Gärtnerei befindet sich in der Nähe von Alabastia. Sie besteht aus einem großen Gewächshaus in dem verschiedene Pflanzen und Blumen gezüchtet werden. Unter ihnen ist ebenfalls eine Art, die Stachelsporen besitzt. Zwei der Angestellten sind Florinda und Potter. Gemeinsam mit Florindas Duflor regeln sie die Abläufe der Gärtnerei. Während seines Trainings für die Indigo Liga beauftragte seine Mutter Ash einige Blumen dort zu holen. Ash und seine Freunde weigerten sich, doch kamen aus Zufall dort an.

Wie man in Im Schatten von Zekrom! sieht, hat Alabastia wahrscheinlich einen Flughafen, von dem Ash, seine Mutter und Professor Eich aus nach Einall reisen.

Alabastia in Pokémon Origins

In Pokémon Origins

Rot stammt, wie der Protagonist aus den Spielen, aus Alabastia, ebenso sein Rivale Blau. Professor Eich hat dort ebenfalls sein Labor, wo beide ihren Starter wählen. In Folge 4 - Glurak kehrt Rot dorthin zurück, um dem Professor zu sagen, dass er den Pokédex vervollständigt hat. Dort trifft er den verletzten Blau wieder, von dem er von einem mysteriösen Pokémon, das in der Azuria-Höhle lebt, erfährt. Rot erkennt das es Mewtu ist und bricht auf, um es fangen. Nach seiner Rückkehr veranstaltet Eich für ihn ein Fest, während Rot erkennt, dass Mewtu ein Klon von Mew ist und er deshalb seinen Dex noch nicht kompletiert hat.

Gilbert aus der Folge Zurück auf Anfang

Bekannte Personen aus Alabastia

Im Manga

Alabastia im Manga

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga ist Alabastia die Heimatstadt der drei Hauptcharaktere Rot, Blau und Grün. Auch Sarah Eich und ihr Großvater, der sein Labor im Dorf hat, leben hier. Alabastia wird in Kanto zudem als sauberste Stadt und frei von Umweltverschmutzung geschätzt.

Rot hat seinen ersten Auftritt in VS. Mew in Alabastia, als er ein Nidorino fängt. Auch besucht er kurz darauf Professor Eichs Labor, wo er aus Versehen eine Menge Pokémon freilässt, die er aber wieder einfängt, nachdem der Professor plötzlich aufgetaucht ist. In VS. Kadabra betritt Rot die Stadt wieder, um Professor Eich zu treffen, doch er muss feststellen, dass alle Bewohner von Team Rocket entführt wurden, weshalb Rot mit Blau zusammen nach Saffronia City fliegt, wo das Verbrecherteam sein Hauptquartier hat.

Nachdem Alfried in Vertania City seine Nichte Gelb besucht hat, begeben sie sich zum Stadtrand von Alabastia, wo Rot trainiert. Auch Sarah Eich ist anwesend und zusammen sprechen sie in VS. Forstellka über Rots Verletzungen vom Kampf auf Suō Island sowie seinen bevorstehenden Test zum Arenaleiter von Vertania City. Kurz darauf spricht Rot Zuhause auch mit Bill darüber, während Misty und Rocko vorbeikommen, um die Videos ihrer Prüfungen vorbeizubringen.

Nachdem der Mann mit der Maske besiegt wurde, begibt sich Professor Eich in Der letzte Kampf (Teil 14) von Alabastia aus zum Radioturm, um seinen Pokémon-Talk mit Margit zu senden. Dabei wird er von seiner Assistentin Crystal aufgehalten, die erklärt, den Pokédex vervollständigt zu haben.

Einige Zeit später kehren Rot und Blau in 姿なき攻撃者 (Formloser Angreifer) nach Alabastia zurück, um einer Einladung von Professor Eich nachzugehen. Vor dessen Labor werden sie dabei von Deoxys angegriffen. Sie können es nicht besiegen, da es unsichtbar ist, doch es verschwindet bereits nach kurzer Zeit wieder. Auch Rot und Blau gehen wieder, da sie in Professor Eichs Labor zwei Tri-Pässe finden und damit zu den Sevii Eilanden fahren.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Alabastia Von AlabasterWikipedia icon.png
Englisch Pallet Town Von palette (Palette), einem Set verschiedener Farben
Japanisch マサラタウン Masara Town Von 真っ新 massara (brandneu) oder 真っ白 masshiro (pures Weiß)
Tschechisch Oblázkové město Von Oblázek (Kiesel) + město (Stadt)
Spanisch Pueblo Paleta Von Pueblo (Dorf) + paleta (Palette)
Französisch Bourg Palette Von bourg (Stadt) + palette
Italienisch Biancavilla Von bianco (weiß) + villa (Anwesen)
Koreanisch 태초마을 Taecho Maeul Von 태초 taecho (Beginn)
Polnisch Alabastia womöglich vom deutschen Namen
Portugiesisch Cidade de Pallet wie im Englischen
Russisch Алабастия Alabastiya womöglich vom deutschen Namen
Chinesisch 眞新鎮 / 真新镇 Zhēnxīn Zhèn Bedeutet soviel wie Wirklich neue Stadt

Trivia

  • Alabastia und Lavandia sind die kleinsten Städte Kantos.
  • Alabastia ist neben Lavandia und der Zinnoberinsel eine der wenigen Städte Kantos ohne City im Namen.
  • In HGSS befindet sich in Rots Schlafzimmer ein roter Teppich. Blau hat den gleichen Teppich, jedoch in Grün, da er im japanischen Original Green heißt.
  • In HGSS sagt Lyra/Klarin dem Spieler, dass man mit seinem Pokémon Professor Eich besuchen soll.