Aktivieren

Raum-Zeit-Türme

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raum-Zeit-Türme

ja 時空の塔 (Jikū no Tō)en Space-Time Tower

SpaceTimeTower.png
Gebäude der Sinnoh-Region
Eingang Alamos Town

Die Raum-Zeit-Türme sind Türme in und auch das Wahrzeichen von Alamos Town, welche von Tonios Urgroßvater Godey erbaut wurden und zur Huldigung von Dialga und Palkia vorgesehen sind. Der linke Turm hat ein violettes Dach und ist so wahrscheinlich zur Ehrung Palkias gedacht, während der rechte Turm Dialga gewidmet ist. Demenstprechend unterscheiden sich auch die Spitzen der Türme, da sich auf der Spitze des Raumturms Perlen befinden, die des Zeitturms jedoch mit mehreren Diamanten besetzt ist.

Bei den Türmen handelt es sich auch um das größte Musikinstrument der Welt, da in seinem Inneren unzählige Seiten gespannt sind, die durch das Einlegen bestimmter Metallscheiben, die in ihrer Funktionsweise Schallplatten ähneln, gespielt werden können. Weiterhin sind beide Türme unterschiedlich ausgestaltet, so befinden sich im Zeitturm gigantische Pendel, die man auf die Zeit beziehen kann, während im Raumturm auf den Raum beziehbare sich drehende Sphären vorzufinden sind. Zwischen den Türmen befindet sich außerdem eine lange Wendeltreppe.

Die Türme erscheinen im Film Pokémon 10 – Der Aufstieg von Darkrai vor. Hier kommen Ash und seine Freunde nach Alamos Town, weil Lucia dort einen Wettbewerb bestreiten möchte. Dieser beginnt allerdings nicht, weil es zum Kampf von Palkia und Dialga kommt und zuvor ein undurchdringlicher Nebel die Stadt umgibt, die somit nicht mehr verlassen werden kann. Am Ende des Filmes wird Oración auf den Türmen gespielt, um Dialga und Palkia zu besänftigen.

Die Raum-Zeit Türme werden auch in Giratina und der Himmelsritter sowie in Arceus und das Juwel des Lebens als Rückblick gezeigt. In einer Folge des Animes sieht man die Türme zudem in Ewigenau als Miniatur.

Verbindung zur Wirklichkeit

Die Raum-Zeit Türme basieren auf der Sagrada FamiliaWikipedia icon.png (Temple Expiatori de la Sagrada Família (dt.: Sühnekirche der Heiligen Familie)), einer großen römisch-katholischen Basilika in Barcelona. Diese wurden von Antonio GaudiWikipedia icon.png, der im Film Godey entspricht, erbaut.

Weitere Bilder

In anderen Sprachen: