Aktivieren

Kapitel 269 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 268
Liste der Kapitel
Kapitel 270
Kapitel 269
Arc 5
PS269.jpg
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 268
Gefolgt
von:
Kapitel 270
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

姿なき攻撃者 (Formloser Angreifer) ist das 269. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das zweite des FireRed und LeafGreen Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 23.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

In Alabastia will ein Junge seine Spielkameraden beeindrucken, indem er ein Nidorino fängt und selbst aufzieht, doch all seine Versuche scheitern. Als er sich darüber aufregt, meint eine hinter ihm stehende Person, dass dies kein Wunder wäre, da der Junge das Pokémon schwächen müsse, bevor er einen Ball werfe. Dieser Jemand bemerkt, dass das Kind ein starkes Gengar besitzt und fragt, warum er es nicht benutze, woraufhin der überraschte Junge es versucht und das Nidorino fangen kann. Während man ihm zu dem guten Kampf gratuliert, erkennt ein kleines Mädchen in ihren Beobachtern Rot und Blau mit ihren Startern Bisa und Glurak.

Während die beiden durch die Stadt gehen, meinen sie, dass sich nichts verändert habe. Rot ergänzt, dass diese Kinder ihn an seine eigene Kindheit erinnern, bevor er seinen Pokédex bekommen hat und er fragt seinen Freund, ob es diesem genauso gehe, was dieser bejaht. Dann erklärt Rot, dass es an der Zeit sei, dass Professor Eich aus Hoenn zurückkomme. Blau bestätigt dies und fügt hinzu, dass er die beiden sehen wollte, sobald er zurück sei.

Vor dem Labor schimpft Blau mit Rot, da er mit seiner Trödelei den Professor warten lasse, woraufhin Rot verlegen wird. Als sie das Labor betreten und Rot schon zu einer freundlichen Begrüßung ansetzt, bemerken sie jedoch, dass Professor Eich nicht da ist, was Blau wiederum seltsam findet. Jedoch hat der Professor eine Nachricht für die beiden Jungen und deren Freundin Grün auf drei Ruhmesdateien hinterlassen, wie Rot bemerkt. Als die beiden die Botschaften näher untersuchen, fällt Blau auf, dass die beigelegten Telegramme aus Orania City kommen. Während Rot sich fragt, was der Professor mit jener Stadt zu tun hat und den Umschlag gerade öffnen will, hören sie plötzlich Geräusche von außerhalb des Labors und als sie sich umdrehen, sehen die beiden, dass ihre beiden Pokémon, Bisa und Glurak, von einem unsichtbaren Feind angegriffen werden. Rot fragt noch, wen die beiden eigentlich bekämpfen, als Blau bemerkt, dass dieser Gegner auf jeden Fall zu schnell ist, sodass er ihn nicht sehen kann. Durch eine Kombination von Solarstrahl und Flammenwurf gelingt es den beiden Jungen dann aber immerhin, ihren Angreifer in die Flucht zu schlagen. Nachdem sie sich umgeblickt haben, um festzustellen, ob der Angreifer vielleicht noch da ist, zieht Rot sich schließlich entschlossen seine Jacke über, die er zuvor über der Schulter getragen hat, und auf Blaus Frage, was er denn da mache, antwortet er, dass er den Professor suchen wolle, da es einen Grund dafür geben müsse, warum dieser nicht in seinem Labor ist, wenn er nach ihnen gesucht hat. Und ohne den Professor wüssten sie wohl kaum, was zu tun sei. Blau stimmt ihm zu und will mitgehen, schlägt aber vor, zuerst die Nachricht auf der Ruhmesdatei anzuhören, wobei er auch erklärt, was es mit dem Gerät auf sich hat: es funktioniert wie ein Rekorder. Als die beiden die Nachricht anhören, bekommen sie jedoch zunächst einen Schreck, da der Professor den Pokédex von Rot und Blau zurückverlangt.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Trivia

In anderen Sprachen: