Aktivieren

Waumpel

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon-Liste • Begriffsklärung
Waumpel 265.png
Sugimori 265.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Waumpel
Sound abspielen
Japanisch ケムッソ (Kemusso)
Englisch Wurmple
Französisch Chenipotte
Koreanisch 개무소 (Gaemuso)
Allgemeine Informationen
National-Dex #265
Hoenn-Dex #014
Sinnoh-Dex #048
Typ KäferIC.pngKäfer
Fähigkeiten Puderabwehr
Angsthase (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 255 (33.3% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Käfer
Ei-Schritte 3840
Erscheinung
Kategorie Wurm
Größe 0,3 m
Gewicht 3,6 kg
Farbe Rot
Form Form14.png
Fußabdruck 265.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Waumpel ist ein Pokémon mit dem Typ KäferIC.pngKäfer und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist die erste Entwicklungsstufe der beiden Kokon-Pokémon Schaloko und Panekon, die sich wiederum zu den beiden Falter-Pokémon Papinella bzw. Pudox weiterentwickeln.

Im Anime nimmt es als Maikes Waumpel und als Jessies Waumpel eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Waumpel ist ein 30 Zentimeter kleines, raupenartiges Pokémon. Sein Körper ist überwiegend rot, wobei Unterseite und Gesicht eine weiße Färbung besitzen. Es hat große gelbe Augen mit schwarzen Pupillen und zudem einen scharfen, gelb gefärbten Stachel an seinem Kopf und zwei weitere auf seiner Schwanzspitze. Sein roter Panzer besitzt kleine Auswüchse an den Seiten und einen größeren auf seinem Kopf. Waumpel hat fünf Paar stummelartige weiße Gliedmaßen, an deren Enden sich Saugnäpfe befinden, damit es nicht auf Glas oder Ästen ausrutscht und herunterfällt.

In seiner schillernden Form ist der sonst rote Oberkörper von Waumpel lila.

Attacken und Fähigkeiten

Waumpel beim Einsatz von Fadenschuss

Waumpel erlernt durch Levelaufstieg nur die vier Attacken Tackle, Fadenschuss, Giftstachel und Käferbiss und es gehört zu den Pokémon, die durch TMs und VMs keine Attacken erlernen können, was die Attackenauswahl insgesamt stark einschränkt. Darüber hinaus besitzt Waumpel die Fähigkeit Puderabwehr, die Spezialeffekte von gegnerischen Attacken blockiert.

Verhalten und Lebensraum

Waumpel kann weiße Seide spucken, die klebrig wird, wenn es der Luft ausgesetzt ist. Auch kann es das Gift aus der Schwanzspitze in seine Fressfeinde, wie Schwalboss und Staralili, injizieren, um sie zu lähmen. Des Weiteren nutzt Waumpel seine Schwanzspitze, um die Rinde von Bäumen zu entfernen, um sich neben Blättern von den austretenden Säften zu ernähren. Waumpel leben hauptsächlich in tiefen Wäldern.

Entwicklung

Waumpel ist ein Basis-Pokémon und die Vorentwicklung von Schaloko und Panekon, welche sich wiederum zu Papinella bzw. Pudox weiterentwickeln. Die fünf Pokémon repräsentieren verschiedene Lebensstadien eines Schmetterlings bzw. einer Motte.

In den Spielen werden die Entwicklungen durch das Erreichen der Level 7 bzw. 10 ausgelöst, wobei es allerdings von der Personality Value des Waumpels abhängt, ob es sich zu Schaloko oder Panekon weiterentwickelt.

Basis
Sugimori 265.png
Waumpel
PfeilRechts.svg
Level 7
Stufe 1
Sugimori 266.png
PfeilRechts.svg
Level 10
Stufe 2
Sugimori 267.png
PfeilRechts.svg
Level 7
Stufe 1
Sugimori 268.png
PfeilRechts.svg
Level 10
Stufe 2
Sugimori 269.png

Herkunft und Namensbedeutung

Waumpels Körperbau basiert auf einer SchmetterlingsraupeWikipedia icon.png.

Die Namen in den verschiedenen Sprachen setzen sich aus Wörtern wie Wurm und Baum zusammen.

Sprache Name mögliche Namensherkunft
Deutsch Waumpel W(urm) + (B)aum (Anspielung auf seinen Lebensraum) + (Ser)pel (Borstenwurmart)
Englisch Wurmple worm (Wurm) (o→u) + (rum)ple (zerknittern)
Japanisch ケムッソ Kemusso 毛虫 kemushi (Raupe)
Französisch Charmilllion Chenipotte cheni(lle) (Raupe) + pot (Topf; wegen der Entwicklungen)
Koreanisch 개무소 Gaemuso Aus dem Japanischen übernommen.

Im den Spielen

Auftritte

Fundorte

In den Hauptspielen ist Waumpel auf den anfänglichen Routen und in Wäldern aufzufinden, z. B. an Honigbäumen.

Spiel Fundort
III RUSA Route 101, 102, 104, Blütenburgwald
SM Route 101, 102, 104
FRBG Tausch
PMDPMD Freudenturm E1-E2
R Olivendschungel
L Geheime Lagerhallen 6 und 17, Uferloser Level 12
IV DP Ewigwald, Honigbaum
PT Route 204, 205, Honigbaum
PMD2PMD2PMD2 Verwirrwald E1-E13, Geheimnisdschungel E1-E29, Mitternachtswald E1-E21
HGSS Kopfnuss-Bäume, Käfersammler-Wettbewerb
PdF Wald
Pokéwalker Ebene von Hoenn
V S Tausch, Traumpark DW
W Weißer Wald, Traumpark DW
S2W2 Tausch, Traumpark DW
SPR Heldenarena (1-4) und Tal des Wiederhalls (1-3) Waldbereich
VI XY Zucht
ΩRαS Route 101, 102, 104, Blütenburgwald
LB Safari-Dschungel S01 (sonntags)
RBLW Wipfel des roten Äons (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Trainer

RUSASM Käfermaniac Till und UrielKäfersammler Baldur, Detwin und Eros 5
COL Normalo Hank und ThermosSkater Mickey 3
XD Biker BerndBodybuilder DennisSchönheit Mira 3
DPPT Galaktiker Rüpel* #1, #2, #3, #4, #5, #6, #7, #8 und #9Käfersammler Dominik, Julius und Matthias 12
ΩRαS Käfersammler Baldur, Detwin und Eros 3

* Die einzelnen Rüpel verschiedener Verbrecherorganisationen kämpfen einheitlich unter der Bezeichnung Rüpel, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Rüpel vor.

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation alle Generationen

Durch Levelanstieg

Folgende Attacken kann Waumpel durch Levelanstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 50 100% 35
1 Fadenschuss KäferIC.png StatusIC.png 95% 40
5 Giftstachel GiftIC.png PhysischIC.png 15 100% 35
15 Käferbiss KäferIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Waumpel kann keine Attacken durch TMs oder VMs erlernen.

Vererbbarkeit

Waumpel kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Waumpel durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Elektronetz ElektroIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
ΩRαS Käferbiss KäferIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Besondere Attacken


Waumpel kann in der sechsten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.


Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Waumpel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.pngPflanze
KampfIC.pngKampf
BodenIC.pngBoden
NormalIC.pngNormal
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
GiftIC.pngGift
PsychoIC.pngPsycho
KäferIC.pngKäfer
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
FeuerIC.pngFeuer
FlugIC.pngFlug
GesteinIC.pngGestein

Getragene Items

Ein wildes Waumpel kann folgende Items tragen:

ΩRαS pirsifbeere.png Pirsifbeere
blendpuder.png Blendpuder
50%
5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU WAUMPEL kann mit den Stacheln an seinem Hinterteil die Rinde von Bäumen entfernen und ernährt sich von dem austretenden Saft. An den Füßen dieses POKéMON befinden sich Saugnäpfe, mit denen es auch an Glas nicht abrutscht.
SA WAUMPEL wird von SCHWALBOSS als Beute angesehen. Dieses POKéMON wehrt sich gegen angreifende Räuber, indem es die Stacheln an seinem Hinterteil auf sie richtet. Es schwächt seine Gegner mit dem Gift, das aus den Stacheln austritt.
FRBG Es lebt im hohen Gras und im Wald. Wird es angegriffen, richtet es seine Giftstacheln auf den Gegner.
SM Es haftet an Ästen und frisst die Blätter. Der Faden, den es ausspuckt, wird an der Luft klebrig und schränkt den Bewegungsfreiraum des Gegners ein.
IV D Es isst am liebsten Blätter. Wird es von einem STARALILI angegriffen, verteidigt es sich mit Stacheln.
P Es spuckt weiße Seide, die an der Luft fest wird. Damit macht es Gegner bewegungsunfähig.
PT Es wird oft von Vogel-Pokémon angegriffen, wehrt sich aber mit Gift aus seinen Schwanzspitzen.
HGSS Es haust in Wäldern und auf Wiesen. Bei Angriffen wehrt es sich mit den Giftstacheln auf seinem Hinterteil.
V SW Es wird oft von Vogel-Pokémon angegriffen, wehrt sich aber mit Gift aus seinen Schwanzspitzen.
S2W2 Es wird oft von Vogel-Pokémon angegriffen, wehrt sich aber mit Gift aus seinen Schweifspitzen.
3D Pro Es wird oft von Vogel-Pokémon angegriffen, wehrt sich aber mit Gift aus seinen Schweifspitzen.
VI X Es isst am liebsten Blätter. Wird es von einem Staralili angegriffen, verteidigt es sich mit Stacheln.
Y Es haust in Wäldern und auf Wiesen. Bei Angriffen wehrt es sich mit den Giftstacheln auf seinem Hinterteil.
ΩR Waumpel kann mit den Stacheln an seinem Hinterteil die Rinde von Bäumen entfernen und ernährt sich von dem austretenden Saft. An den Füßen dieses Pokémon befinden sich Saugnäpfe, mit denen es auch an Glas nicht abrutscht.
αS Waumpel wird von Schwalboss als Beute angesehen. Dieses Pokémon wehrt sich gegen angreifende Räuber, indem es die Stacheln an seinem Hinterteil auf sie richtet. Es schwächt seine Gegner mit dem Gift, das aus den Stacheln austritt.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Waumpel:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 3Pokéthlon Stern 3.png
Technik 5Pokéthlon Stern 5.png
Ausdauer 4Pokéthlon Stern 4.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
WaumpelD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 7,4%
Partnerareal: Hochnebelwald
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
WaumpelD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: 6,4%
IQ-Gruppe: I
Pokémon Ranger
R-154 Gruppe: Käfer Poké-Stärke: Käfer (R2).png Käfer Fähigkeit:
Kreise: 3 Min EP: 11 Max EP: 25
Verzeichnis-Eintrag  
Waumpel bewegt sich langsam, selbst wenn es in Eile ist. Daher kann man es leicht fangen.
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
Gruppe: Käfer Poké-Stärke: Fähigkeit: None.png Nichts
Verzeichnis-Eintrag  
Dieses Pokémon besitzt keinen Eintrag im Verzeichnis.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
Gruppe: Käfer Poké-Stärke: Fähigkeit: None.png Nichts
Verzeichnis-Eintrag  
Dieses Pokémon besitzt keinen Eintrag im Verzeichnis.
Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: Defensiv: Attacke: [[Attacken in Pokémon Conquest|]] Fähigkeiten: [[Fähigkeiten in Pokémon Conquest|]] Reichweite:
Initiative: KP:
Entwicklung:
Fundort:

Strategie

Hauptartikel: Waumpel/Strategie

Waumpel befindet sich zurzeit im LC-Tier.

Im Anime

Maikes Waumpel rechts und Jessies Waumpel links

Im Anime hat Waumpel seinen ersten Auftritt in der Episode Zweimal Franklin.

Maikes Waumpel

Hauptartikel: Maikes Papinella

Die Koordinatorin Maike besitzt ein Waumpel, welches sie in der Folge Zweimal Franklin fängt und auch ihr erstes selbst gefangenes Pokémon ist.

Jessie Waumpel

Hauptartikel: Jessies Pudox

Auch Jessie besitzt ein Waumpel, welches sie gegen Ende der Folge Zweimal Franklin fängt.

Weitere Auftritte

Weiterhin besitzt Herbaro von den Top Vier aus Sinnoh ein Waumpel; dieses entwickelt sich zu Papinella weiter.

Pokédex-Einträge


Episode Pokédex Eintrag
AG014 Ashs Waumpel – Das Käfer-Pokémon. Waumpel ernährt sich hauptsächlich von Baumsäften. Es hat Saugnäpfe an seinen Füßen, damit es nicht abrutscht.

Im Manga

Waumpel im Manga

In Pocket Monsters SPECIAL-Manga taucht Waumpel erstmals zu Beginn im Kapitel VS. Magnayen auf. Professor Birk befindet sich mitten in seiner Feldstudie auf einem Baum auf Route 101 und testet den Pokédex, den er neulich bestellt hat, indem er die Daten der von ihm gesehenen Pokémon abruft. Hierbei sieht er einem Waumpel bei seiner Entwicklung zu Schaloko zu.

Im Sammelkartenspiel

Hauptartikel: Waumpel (TCG)

Von Waumpel existieren momentan acht verschiedene Sammelkarten, von denen eine nicht auf Deutsch erschienen ist. Die erste Sammelkarte war das Waumpel mit der Kartennummer 78/109 aus der Erweiterung EX Rubin & Saphir, welches im Jahr 2004 erschien, die letzte auf Deutsch erschienene Karte dagegen das im Mai 2015 erschienene Waumpel (Drachenleuchten 3). Alle Pokémonkarten von Waumpel haben den Typ Pflanze, sind Basis-Pokémon, verfügen über 50 oder 60 Kraftpunkte und besitzen eine Feuer-Schwäche.

Viele Sammelkarten von Waumpel erlauben es, dem verteidigenden Pokémon Spezielle Zustände zuzufügen oder eine Karte aus dem Deck zu suchen.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation alle Generationen
XYΩRαS Rückseite
265.gif 265.gif
265.gif 265.gif
LB SH
265.png 265.png
PSMD
265.png

Artworks

Trivia

  • Es hat dieselbe Kategorie wie Raupy, nämlich Wurm.
  • Es entwickelt sich, ebenso wie Raupy und Hornliu, auf Level 7 und erreicht damit die früheste Entwicklung durch Levelaufstieg überhaupt.
  • Es ist das einzige Pokémon, dessen verzweigte Evolution unvorhersehbar und unbeeinflussbar ist.
  • Vor der 6. Generation hatte es die Form Form2.png.