Aktivieren

Urzeithöhle

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urzeithöhle

ja めざめのほこら (Mezame no Hokora) en Cave of Origin
UrzeithöhleEingang.png

Beschreibung auf der Karte:
Ein tief schlafendes Pokémon soll an diesem Ort seine Kraft zurückerlangen und wieder erwachen.

Informationen
Eingang
Enthalten
Anzahl Etagen
Anzahl Trainer
Urzeithöhle in Hoenn
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFloßbrunnPokémon LigaBlütenburgwaldMetaflurtunnelGranithöhleSeewoge MalvenfrohNeu MalvenfrohFeuriger PfadSchlotbergSteilpassMeteorfälleSafari-ZonePyrobergKüstenhöhleTiefseehöhleUrzeithöhleSiegesstraßeInsel im SüdenGeheime KüsteGeheime BlumenwieseGeheiminselRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134HimmelturmKampfresortMap Urzeithöhle ORAS.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Die Urzeithöhle befindet sich in der Stadt Xeneroville, die in Hoenn liegt. Sie besteht aus drei Teilen und in ihr soll angeblich das Leben begonnen haben. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Spiele Pokémon Rubin, Saphir, Smaragd, Omega Rubin und Alpha Saphir.

Der tiefste Punkt der Urzeithöhle ist gleichzeitig der tiefste Punkt der Hoenn-Region und wird als „Hoenn-Tiefe“ bezeichnet. An dieser lagern gewaltige Massen an Naturenergie, die Kyogre und Groudon zur Protomorphose nutzen können.

Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd

Handlung und Aufbau

Pokémon Rubin und Saphir

Nachdem Team Aqua (in Saphir) bzw. Team Magma (in Rubin) das legendäre Pokémon in der Tiefseehöhle auf Route 128 erweckt, wird man von Troy nach Xeneroville gebeten. Dort wird man schließlich zur Urzeithöhle geführt, welche aus fünf Etagen besteht. In Pokémon Rubin hat sich Groudon in die Höhle geflüchtet und eine große Dürre entsteht über ihr. In Pokémon Saphir flüchtet Kyogre in selbige Höhle und sintflutartige Regenfälle brechen über Xeneroville ein. Auf dem Weg in die Tiefe hört man den Schrei des Pokémon, bis man in Pokémon Rubin auf Groudon und in Pokémon Saphir auf Kyogre trifft.

Pokémon Smaragd

In Pokémon Smaragd hingegen kämpfen diese beiden mächtigen legendären Pokémon gegeneinander, wobei sich starker Sonnenschein und heftige Regenschauer abwechseln. Nachdem man auf Route 128 die beiden kämpfenden Pokémon Kyogre und Groudon gesehen hat, kommt man nach Xeneroville und Troy führt einen in die Urzeithöhle. Bereits nach zwei Etagen trifft man den ehemaligen Arenaleiter Wassili. Er erklärt, dass nur Rayquaza, das dritte legendäre Pokémon, die beiden Urzeit-Pokémon aufhalten kann. Er fragt, wo man Rayquaza finden kann. Die Antwort ist der Himmelturm. Nach dem Abenteuer mit den Urzeit-Pokémon kann man die Höhle nicht mehr betreten.

Items

Item Fundort Edition
Itemicon VM Wasser.png
VM07 (Kaskade) Inmitten der Höhle RUSA

Pokémon

Pokémon Info Level Häufigkeit
Höhlenboden (Eingangsbereich)
Pokémonicon 041.png Zubat 28-35 RUSASM 90%
Pokémonicon 042.png Golbat 33-36 RUSASM 10%
Höhlenboden (In der Höhle)
Pokémonicon 041.png Zubat 30-34 RUSASM 60%
Pokémonicon 042.png Golbat 33-36 RUSASM 10%
Pokémonicon 302.png Zobiris 30-34 RU
SASM 30%
Pokémonicon 303.png Flunkifer 30-34 RU 30%
SASM
Speziell
Pokémonicon 382.png Kyogre 45 SA Einmalig
Pokémonicon 383.png Groudon 45 RU Einmalig

Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir

Handlung und Aufbau

In Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir wurde die Urzeithöhle neu gestaltet. In beiden Editionen existiert ein Kristall, welcher von der Decke herabhängt und eine merkwürdige Energie auszustrahlen scheint. In Alpha Saphir ist es ein tiefblauer/saphirblauer Kristall und in Omega Rubin ein rubinroter Kristall. Kyogre lebt wie in seiner Vorgängerversion im Wasser und Groudon im Magma. Der größte Unterschied zu Rubin und Saphir ist, dass man nun durch die Urzeithöhle in die sogenannte Hoenn-Tiefe vordringen kann. Dies erfolgt durch das Tauchen mit Kyogre durch die See oder mit dem Reiten von Groudon über das Magma. Aus dem Kristall, welcher hier in der Hoenn-Tiefe existiert, beziehen Groudon und Kyogre die Energie, die sie zur Protomorphose benötigen.

Items

Item Fundort Edition
Itemicon X-Angriff.png
X-Angriff Versteckt im ersten Untergeschoss ΩRαS
Itemicon Beleber.png
Beleber Versteckt im zweiten Untergeschoss ΩRαS

Pokémon

Pokémon Info Level Häufigkeit
Höhlenboden
Pokémonicon 042.png Golbat 33-36 ΩRαS 69%
Pokémonicon 303.png Flunkifer 33-36 ΩR 31%
Pokémonicon 302.png Zobiris 33-36 αS 31%
Massenbegegnung
Pokémonicon 041.png Zubat 18 ΩRαS 100%
Speziell
Pokémonicon 383a.png Groudon 45 ΩR Einmalig
Pokémonicon 382a.png Kyogre 45 αS Einmalig

Falls man Groudon bzw. Kyogre besiegt, ist es, nach dem zweiten Sieg über den Champ, möglich, erneut gegen es zu kämpfen.

Im Manga

Die Urzeithöhle

Vor der Urzeithöhle in Xeneroville beziehen Ruby und Jördis in Der finale Kampf (Teil 2) Stellung, um mit der Roten und Blauen Kugel die Kontrolle über Kyogre und Groudon zu übernehmen, damit diese ihren Kampf beenden. Doch die Pokémon lassen sich nicht übernehmen und schlagen zurück, was den Eingangsbereich der Höhle komplett vernichtet und Jördis unter ihnen begräbt. Wie sich in Der finale Kampf (Teil 6) herausstellt, haben sich Marc und Adrian nach ihrer vorherigen Niederlage in der Urzeithöhle versteckt und tauchen nun wieder auf, um Ruby zu besiegen, was ihnen misslingt. In Der finale Kampf (Teil 8) erscheint dann Giovanni bei der zerstörten Urzeithöhle und sammelt die Reste der Roten und Blauen Kugel ein.

Aufbau

Spiele RU SA SM ΩR αS
Urzeithöhle

Eingangsbereich

RS Urzeithöhle Eingang.png Smaragd Urzeithöhle Eingang.png ORAS Urzeithöhle Eingang.png
Urzeithöhle

Erdgeschoss

RS Urzeithöhle EG.png Smaragd Urzeithöhle EG.png Platzhalter.png
Urzeithöhle

1. Untergeschoss

RS Urzeithöhle 1UG.png Platzhalter.png Platzhalter.png
Urzeithöhle

2. Untergeschoss

RS Urzeithöhle 2UG.png Platzhalter.png
Urzeithöhle

3. Untergeschoss

RS Urzeithöhle 3UG.png Platzhalter.png
Urzeithöhle

Tiefster Punkt

Rubin Urzeithöhle Tiefster Punkt.png Saphir Urzeithöhle Tiefster Punkt.png Smaragd Urzeithöhle Tiefster Punkt.png Platzhalter.png Platzhalter.png

Ungenutzte Karten-Daten

In den Spieldaten von Pokémon Smaragd zeigt sich das wie in seinen Vorgängern drei weitere Untergeschosse geplant waren. Diese Verknüpfung wurde entfernt und eine zwischen dem Erdgeschoss und dem Tiefsten Punkt der Urzeithöhle erstellt. Die Kartendaten für die geplanten Ebenen sind weiterhin erhalten aber nicht begehbar.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Urzeithöhle
Englisch Cave of Origin
Japanisch めざめのほこら Mezame no Hokora
Spanisch Cueva Ancestral
Französisch Grotte Origine
Italienisch Grotta dei Tempi