Aktivieren

Wunderturm

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wunderturm

ja げんえいのとう (Genei no Tō)en Mirage Tower

Wunderturm.png
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFlossbrunnRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134Insel im SüdenKampfzone (Hoenn)Map Wüstenruine.gif
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Turm der Hoenn-Region
Eingang Route 111 (Wüste)
Etagen 4
Enthalten Fossilien
Trainer
Spiele SM

Der Wunderturm ist ein großer Sandturm, der nur in Smaragd in der Wüste auf Route 111 auftaucht, sobald man mit dem Ruinenmaniac im Kampfcamp von Laubwechselfeld gesprochen hat oder sich eine Geheimbasis auf dieser Route eingerichtet hat. Jedoch ist beim Betreten Vorsicht geboten, da der Boden brüchig ist. Er besteht aus mehreren Etagen, in denen man zum Teil ein Eilrad braucht, um weiterzukommen. Wenn man oben angekommen ist, sieht man ein Wurzelfossil und ein Klauenfossil auf einer Plattform liegen und man kann sich nun eines von beiden aussuchen. Sobald man aber eines genommen hat, verliert der Sandturm seine letzte Stabilität und fällt in sich zusammen. Dabei wird das andere Fossil verschüttet und versinkt im Sand. Später, nachdem man die Top Vier besiegt hat, kann man ein anderes Exemplar des verschütteten Fossils am Ende des Wüstentunnels finden.

Daten

Items

Item Fundort Edition
wurzelfossil.png
Wurzelfossil Auf der Turmspitze (einmalig) SM
klauenfossil.png
Klauenfossil Auf der Turmspitze (einmalig) SM

Man kann nur eins der beiden nehmen.

Wilde Pokémon

Pokémon Wo? / Wie? Level Häufigkeit
Immer
027.png Sandan 20-24 SM 50%
328.png Knacklion 20-24 SM 50%

Weitere Bilder

Namensbedeutung

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Wunderturm Wunder + Turm
Englisch Mirage Tower Mirage + Tower
Japanisch げんえいのとう Phantom Tower
Spanisch Torre Espejismo Torre + Espejismo
Französisch Tour Mirage Tour + Mirage