Aktivieren

Ozeanhöhle

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png
Dieser Artikel beschreibt die Ozeanhöhle in Hoenn, für die Höhle in Almia siehe hier.
Ozeanhöhle

ja うみのどうくつ (Umi no Dōkutsu)en Marine Cave

Ozeanhöhle.png
Höhle der Hoenn-Region
Eingang Route 105, 125, 127 oder 129
Etagen 2
Enthalten 382.gif Kyogre
Spiele SM

Die Ozeanhöhle ist eine Höhle, die zufällig auf den Routen 105, 125, 127 oder 129 auftaucht und erst nach dem Erhalten des Nationalen Pokédex erreichbar ist. In ihr kann man Kyogre auf Level 70 fangen.

Aufgabe im Spiel

Man geht in das obere Stockwerk des Klima-Instituts und spricht den Forscher an, der die Klimaveränderungen der Hoenn-Region untersucht. Er wird einem sagen, dass auf Route 105, 125, 127 oder 129 gewaltige Niederschläge herrschen. Nun sucht man auf dieser Route einen dunklen Fleck, der vorher nicht da war. Sobald man ihn gefunden hat, taucht man dort. Man gelangt in eine Höhle, an dessen Ende ein Kyogre auf Lv. 70 wartet. Wenn man Kyogre gefangen hat und die Höhle verlässt, hören die Niederschläge auf und die Höhle verschwindet. Man sollte nun wieder zum Klima-Institut gehen um zu erfahren, wo die Terrahöhle mit Groudon sich befindet.

  • Hinweis: Es kann sein, dass die Dürre von Groudon vor den Niederschlägen auftaucht!

Kyogre fangen

382.gif
Kyogre
Lv. 70
WasserIC.pngWasser 
Kein Item
Attacken:
Hydropumpe WasserIC.pngWasser
Erholung PsychoIC.pngPsycho
Eiseskälte EisIC.pngEis
Risikotackle NormalIC.pngNormal

Kyogre ist das stärkste Wasser-Pokémon, das man überhaupt haben kann. Zudem hat es die Fähigkeit Niesel, sodass es im Kampf zu regnen beginnt und es kann Donner per TM erlernen, was es auch für Pokémon des eigenen Typs absolut gefährlich macht. Man sollte auf jeden Fall ein sehr gut trainiertes Elektro-Pokémon (oder eines mit Elektro-Attacken) mitnehmen und setzt Kyogre gleich zu Beginn mit Donner oder Donnerblitz mächtig zu. Paralyse ist auch bei Kyogre sehr von Vorteil, da dadurch die Fangquote immens gesteigert wird. Wie Rayquaza und Groudon kann es Erholung, wodurch es dann zwar heilt, aber für zwei Runden schläft. Wie Rayquaza kann aber auch Kyogre sich selbst besiegen, indem es, nur noch wenig Energie habend, Risikotackle einsetzt. Man sollte daher auch einige neutrale Attacken einsetzen und ihm möglichst noch 15 bis 20 % der KP übrig lassen. Für den Fang eignen sich Netzbälle, denn die sind bei Wasser-Pokémon sehr effektiv.

Wilde Pokémon

Pokémon Wo? / Wie? Level Häufigkeit
Speziell
382.png Kyogre 70 SM Einmalig

Bilder