Aktivieren

Unterwasser

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterwasser

ja すいちゅう (Suichuu)en Underwater

Die Unterwasser-Routen Hoenns
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFlossbrunnRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134Insel im SüdenKampfzone (Hoenn)Map Hoenn.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)
Unterwasser-Routen der Hoenn-Region
Eingang Hoenn: Route 124; Route 126; Route 127; Route 128; Route 134; Route 105; Route 125; Route 129; Schiffswrack; Xeneroville
Einall: Bucht von Ondula
Enthalten Hoenn: Tiefseehöhle / Siegelkammer / Ozeanhöhle
Einall: Unterwasserruine
Trainer keine
Spiele RUSASMSWS2W2ΩRαS

Die Unterwasser-Gebiete der Regionen Hoenn und Einall befinden sich unter dem Meeresspiegel und sind von der Wasseroberfläche aus an der dunkleren Blaufärbung erkennbar. Sie können mit Hilfe der Terrain-Attacke Taucher erkundet werden. Hier sind einige seltene Items und in Hoenn auch manche wilde Pokémon zu finden. Die Stadt Xeneroville kann beim ersten Besuch nur über eine Unterwasser-Route erreicht werden, in Einall wird Taucher benötigt, um die Unterwasserruine erforschen zu können.

In Hoenn

Maike an einer betauchbaren Stelle

Durch die Wasserrouten von Hoenn erstrecken sich unter dem Wasser viele Vertiefungen. Sie können mithilfe der Versteckten Maschine Taucher erreicht werden, die man als Preis von Troy nach dem Sieg über das Arenaleiter-Duo Ben und Svenja in Moosbach City erhält. Im Seegras am Meeresboden lassen sich unter anderem die Pokémon Perlu, Lampi und Relicanth finden, zudem gibt es im Unterwasser seltene Items wie antike Scherben zu entdecken, deren versteckte Fundorte manchmal durch weiße Steine angezeigt werden. Einige Orte wie die Stadt Xeneroville, die Tiefseehöhle und die Siegelkammer sind nur durch einen Weg unter dem Meer zu erreichen. An den heller gefärbten Stellen lässt sich der Tauchgang beenden.

In Einall

In Einall ist die vor der Bucht von Ondula versunkene Unterwasserruine nur mit Taucher erreichbar. Bei der Erforschung dieses Unterwassergebietes lassen sich insbesondere ein Großteil der Tafeln sowie alte Gegenstände wie Münzen und Statuen finden, jedoch im Unterschied zu den Unterwasserrouten in Hoenn keine wilden Pokémon.

Daten

Wilde Pokémon

Pokémon Wo? / Wie? Level Häufigkeit
Immer
366.png Perlu Seegras 20-35 RUSASM 65%
170.png Lampi Seegras 20-35 RUSASM 30%
369.png Relicanth Seegras 30-35 RUSASM 5%

Karten der Unterwasser-Routen in Hoenn

Karten der Unterwasserruine in Einall