Aktivieren

Trophäengarten

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trophäengarten

ja じまんのうらにわ (Jiman no Uraniwa)en Trophy Garden

Trophäengarten Pt.png

Pokémon-Landgut (Trophäengarten)
Hinter der Mauer kann man das stattliche Pokémon-Landgut und den preisgekrönten Garten des Besitzers sehen.

Route 201Route 202Route 203Route 204Route 205Route 205Route 206Route 207Route 208Route 209Route 210Route 211Route 211Route 212Route 213Route 214Route 215Route 216Route 217Route 218Route 219Route 220Route 221Route 222Route 223Route 224Route 225Route 226Route 227Route 228Route 229Route 230ZweiblattdorfSandgemmeJubelstadtErzelingenFloriEwigenauFleetburgHerzhofenWeideburgTrostuElysesSchleiedeBlizzachSonnewikPokémon-Liga (Sinnoh)KampfarealErholungsgebietÜberlebensarealPark der FreundeSee der WahrheitSee der KühnheitSee der StärkeFrühlingspfadEwigwaldFeuriohütteWindkraftwerkEiseninselVollmond-InselNeumond-InselBuhnen-PfadBlumenparadiesKampfzone (Sinnoh)KahlbergKraterbergMap Trophäengarten.gif
(Ziehe die Maus über das Bild, und klicke auf Orte)
Gebäude der Sinnoh-Region
Eingang Route 212
Enthalten
Trainer Keine (DP)
variiabel (PT)
Spiele DPPT

Der Trophäengarten gehört zum Pokémon-Landgut, welches sich auf Route 212 befindet.
Hier kann man seltene Pokémon fangen, indem man jeden Tag in das Anwesen geht und mit dem Besitzer, Herrn Reichedel, spricht. Dieser wird eine lange Rede halten, wobei man immer zustimmen muss.
Dadurch taucht immer ein neues wildes Pokémon im Garten auf. Sollte man ein Pokémon freigeschaltet haben, erscheint dieses ebenfalls am nächsten Tag, jedoch seltener als am Tag zuvor. Außerdem findet man hier die Items Eisen und Rosenrauch.

Ein Beispiel verdeutlicht: Man schaltet Porygon frei. Nun kann man Porygon im Trophäengarten fangen, welches nun vermehrt auftaucht. Am nächsten Tag schaltet man Chaneira frei. Nun tauchen immer noch Porygon auf, allerdings nicht mehr so häufig wie am Tag zuvor. Nach drei vergangenen Tagen taucht es nicht mehr auf, bis der Spieler es erneut freischaltet.
Pokémon-Anwesenpersonen.jpg

Pokémon, die immer im Trophäengarten auftauchen

Die wilden Pokémon befinden sich auf Lv. 16-18 (DP), in PT auch 21-24

Pokémon Zusätzlich fangbar
025.gif

Nirgendwo sonst

172.gif

Nirgendwo sonst

315.gif

Route 212, Route 221, Route 224, Route 225, Route 229, Großmoor

397.gif

Route 209, Route 212, See der Kühnheit, Frühlingspfad, Großmoor

402.gif

Route 206, Route 210, Route 212, Route 214, Route 215

Pokémon, die auftauchen, nachdem man mit dem Besitzer gesprochen hat

Wichtige Hinweise: Diese Pokémon sind sehr selten. Auch in anderen Editionen sind sie nur einmal bzw. sehr selten zu fangen.
In der unten stehenden Tabelle kann man sehen, welche das sind und wo sie noch in Pokémon Diamant und Pokémon Perl fangbar sind.
Diese Pokémon tauchen erst nach Erhalten des Nationaldex auf.

Tipp: Wenn man ein bestimmtes Pokémon freischalten will, aber nicht Tage lang warten will, gibt es einen Trick: Bevor man den Besitzer anspricht, speichert man das Spiel. Dann spricht man ihn an, um zu sehen, ob das gewünschte Pokémon heute dran ist. Wenn ja, kann man es fangen. Wenn nein, dann schaltet man den DS aus und spricht ihn nochmal an. Da jedes Mal durch Zufall das Pokémon des Tages bestimmt wird, kann man sich so eines aussuchen.

173.gif 035.gif 174.gif 039.gif 052.gif 440.gif 113.gif 133.gif
DPPT Kraterberg DPPT Kraterberg Nirgendwo sonst Nirgendwo sonst Nirgendwo sonst Nirgendwo sonst1 DPPT Route 209, 210 Nirgendwo sonst2
137.gif 298.gif 183.gif 311.gif 312.gif 351.gif 438.gif 439.gif 132.gif
Nirgendwo sonst3 DP Großmoor DP Großmoor Nirgendwo sonst Nirgendwo sonst Nirgendwo sonst P Route 209, 210
DPT Nirgendwo sonst
D Route 209, 210
PPT Nirgendwo sonst
DP Route 218
(Pokéradar)4

1=Erhält man einmalig in DP in Herzhofen als Ei von einem Wanderer geschenkt.
2=Erhält man einmalig in Herzhofen von Lana geschenkt.

3= Erhält man einmalig in PT von einem Mann aus Schleiede, in dem Haus hinter dem Pokémon-Center. Nur in DP im Trophäengarten.

4=Nur in PT im Trophäengarten.

Pokémon-Landgut

Das Pokémon-Landgut von Herrn Reichedel besitzt viele Zimmer und er hat viele Angestellten. In Pokémon Platin hat der Spieler die Möglichkeit, einen Pokédex-Eintrag für Manaphy zu bekommen, indem er das Buch im Büro von Herrn Reichedel liest. Außerdem wird eine Statue im Büro von einem Polizisten bewacht. Stellt man sich vor sie, scheucht der Polizist den Spieler weg. Zwischen 2:00 und 6:00 Uhr hat man die Möglichkeit sie zu berühren. Es bringt aber nicht viel: Man hinterlässt bloß Fingerabdrücke auf der Figur.

Des Weiteren hat der Spieler in Pokémon Platin am linken Ausgang des Landguts die Möglichkeit die Angestellten (Zofen) herauszufordern und Items zu gewinnen. Dabei muss der Spieler ununterbrochen gegen fünf Zofen hintereinander kämpfen. Allerdings gibt es eine Regel, die von den Zofen erklärt wird. Diese Regel besagt, dass man sich an die angegebene Anzahl der Spielzüge halten muss, ansonsten erhält man kein Item, selbst wenn man alle Zofen besiegt hat. Sollte der Spieler erfolgreich sein, so hat er die Möglichkeit noch einen Trainer herauszufordern und erhält anschließend das Item. Hier ist erwähnenswert, dass der Trainer bzw. die Trainerin nach den Zofen ein Heiteira in den Kampf schickt, welches immer wieder - jeden Tag! - ein Sonderbonbon trägt und man es somit mit der Attacke Raub oder Bezirzer stehlen kann! Diese Zofen-Herausforderung kann jeden Tag einmal angenommen werden. Manchmal setzen die Zofen allerdings Ausdauer ein, was den "Plan" völlig zerstören kann, da das Piepi dann bei der Attacke noch mindestens 1 KP behalten wird. Das sicherste wäre, ein Pokémon mit hohem Level, mindestens 40, mit hohem Angriffswert zu wählen, welches eine Erstschlagattacke und Mogelhieb beherrscht. Beispiel: Panferno (Tempohieb+Mogelhieb) Mogelhieb wird vor Ausdauer eingesetzt und wird Piepi wahrscheinlich sofort besiegen. Muss man allerdings warten, bis eine bestimmte Rundenzahl abgelaufen ist, wartet man erst und setzt am besten noch Zugabe oder Protzer ein. Wenn die Rundenzahl erreicht ist, setzt man Tempohieb ein. So ist es leicht, die Herausforderung zu bestehen.

Der rechte und linke Ausgang bleiben jedoch für den Spieler versperrt und unpassierbar. Diese Ausgänge können - selbst mithilfe eines Durch-Wände-laufen-Cheats - nicht betreten werden. Sie dienen nur der Dekoration.

Das Anwesen von innen


Im Anime

Der Trophäengarten im Anime

In Ein Liebenswürdiger Vielfraß kommt es zu einem Unwetter, sodass Ash und seine Freunde von dem Dienstmädchen des Hauses in die Villa eingeladen werden. Dort lernen sie ein Quiekel kennen, dass sich Lucia später anschließt.

Das Landhaus ist wie in den Spielen sehr luxuriös eingerichtet. Es gibt dort unter anderem eine große Küche, in der Knurspe hergestellt werden können. Die Pokémon aus dem Trophäengarten werden mit diesen versorgt. Das Gebäude scheint riesig zu sein, da es die Bäume des Waldes bei weitem überragt.

Pokémon, die dort leben


In anderen Sprachen: