Netzwerk

Episode 38 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 37
Liste der Kapitel
Episode 39
Episode 38
PMSXY038.jpg
Navi
Nachfolger
von:
Episode 37
Gefolgt
von:
Episode 39
Kapitel: 40
(Kapitel 1 - Kapitel 40)
Ort:
Region Kalos

Episode 38: Xerneas gibt ist die 38. Episode des X und Y Arcs und ein Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas. Es ist eine Episode in Band 6.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Zusammen mit den anderen Vivillon-Trainern wollen Viola und Alia die Pokémon von den Steinsäulen auf Route 10 befreien, damit ihnen keine weitere Lebensenergie mehr entzogen wird. Citro wiederum weißt Alba und Heureka an, die Steinsäulen zu vernichten, sobald die Pokémon befreit wurden, damit die Ultimative Waffe nicht aktiviert werden kann. Die Team Flare Vorstände verstehen derweil, dass mit Elektrofeld ihre Schlafpuder-Barriere ausgeschaltet wurde. Fennexis greift indes an und Citro kann seine kleine Schwester gerade so vor Schaden bewahren. Er bemerkt, dass der Gegner mit seinem Stab Feuerwirbel über den Steinsäulen erschafft und sie gleichzeitig mit Magieflamme auf Abstand hält, obwohl kein Trainer es befehligt. Viola erklärt den anderen Vivillon, dass sie mit Händchenhalten zusammen bleiben sollen. Daraufhin drehen sich die verbundenen Vivillon und erweitern den Radius von Bodyguard, wodurch die Himmelstrainer vor Verbrennungen geschützt werden. Danach können sie Pokémon von den Steinsäulen befreien und Heureka beginnt, diese zu zerstören. Team Flare fragt indes nach Unterstützung, doch der Rest des Teams befindet sich im Kampf mit den Top Vier. Die Leitung zu den Wacheinheiten in Yantara City und Relievera City funktioniert nun jedoch wieder, weshalb sie sie sofort zu ihnen rufen wollen. Statt der Einheiten meldet sich jedoch Galantho, der mit dem Team der Arenaleiter die Wacheinheiten ausgeschaltet hat und sowieso zu ihnen auf die Route 10 kommen wollte. Der Vorstand versteht und sagt, dies könnte das Ende von Team Flare bedeuten.

In der Nähe des Pokémon-Dorfs kämpft Tierno indes gegen Magnolias Hundemon, das mit Inferno seine Rollschuhe verbrennt und ihn so am schnellen Ausweichen hindert. Auch sein Krebscorps scheint bereits besiegt zu sein, doch Tierno und sein Pokémon geben nicht auf. Er kann sicherlich sehr nervig sein, doch immerhin hat er es auch geschafft, fünf Jahre zu warten, bis sein Freund aus seinem Zimmer heraus kam. Während er dies sagt, entwickelt sich sein Krebscorps zu Krebutack weiter und kann Hundemon mit Guillotine besiegen.

Sannah hat es währenddessen mit Calluna zu tun, deren Duokles sie mit Eneco dauerhaft ausweichen kann. Dennoch meint Calluna, dass der Kampf vielleicht erneut eine Halluzination sei und Sannah in Wirklichkeit gar nicht so gut ist. Dieser Gedanke macht dem Mädchen Angst und führt dazu, dass Eneco doch getroffen wird. Trotz ihres Trainings sei Sannah immer noch schwach und gutmütig, meint Calluna, die auch glaubt, sie könnte wieder Fehler begehen. Diesmal schlägt Sannah aber zurück und besiegt das Duokles ihrer Gegnerin mit Enecos Finte. Calluna erkennt, dass Eneco nicht bloß ausgewichen ist, sondern die Klingen stumpf machte und Knuddler einsetzte. Sannah erklärt, dass ihr im Training auch jemand half, der eigentlich an ihrer Seite kämpfen sollte. In diesem Moment erscheint Connies Lucario, das Sannah unterstützte und davor bewahrte, von Halluzinationen vereinnahmt zu werden, und nun Calluna mit einer Kombination aus Gesichte und Aurasphäre ausschaltet. Nach ihrem Sieg erreicht Tierno sie und gemeinsam wollen sie Trovato suchen.

Der wiederum lenkt Begonia gerade mit einer Schaumpuppe von sich ab, die Quax geschaffen hat. Nachdem Begonia diese zerstört hat, greift er sie von einer Baumkrone heraus mit einer Kombination aus Wasser-Shuriken und Feenbrise und besiegt damit sie und ihr Caesurio. Trovato freut sich über den Sieg, als hinter ihm eine Stimme meint, er solle sich nicht zu früh freuen. Aliana ist wieder da und bedroht Trovato mit Irrbis. Allerdings erscheinen nun auch Tierno und Sannah, die Aliana wiederum aus dem Spiel nehmen und ihrem Freund helfen.

In der Zwischenzeit bekämpft X mit seinem kompletten Team nicht nur Zygarde, sondern auch Flordelis' Pokémon. Y ruft ihm zu, dass er vorsichtig sein soll, doch er reagiert nicht auf sie. Allerdings kommen nun Blau auf Glurak und Mega-Mewtu X zu Hilfe, die Pyroleo und Garados bekämpfen, sodass X sich vollkommen auf Zygarde konzentrieren kann. Olivier meint, X verhalte sich seltsam und Pyro erklärt ihnen, dass die Mega-Entwicklung durch eine seelische Verbindung zwischen Trainer und Pokémon entsteht. Er steht aber mit gleich fünf Pokémon zur selben Zeit in Verbindung. Auch wenn Blau ihn nicht darauf hingewiesen hätte, würde er im Moment an nichts anderes denken, als den Kampf mit Zygarde. Y fällt auf, dass Zygarde beim Kampf etwas auszustoßen scheint und Matière erwidert, dass dies genauso aussieht, wie die Dinge, die in Fluxia City aus Boden, Wasser und Luft auf Zygarde zugeflogen waren. Dieses grüne Zeug, das in Massen von ihm aufgesogen wurde, könnte bedeuten, dass Zygarde aus diesen Teilchen besteht. Wenn dies so ist, könnten X' Angriffe Wirkung zeigen oder es benötigt die Teilchen nicht mehr, wie Pyro anmerkt.

Trovato, Tierno und Sannah erreichen derweil Xerneas und Yveltal, die sich jedoch nicht mehr bewegen. Das Geweih von Xerneas leuchtet auch nicht mehr und die Augen von Xerneas sind weiß. Per Telepathie meldet sich Xerneas bei den dreien, X und Y und erklärt, dass Zygarde der Wächter des Naturkreislaufes sei. Je größer die Kraft ist, die Xerneas und Yveltal entfachen, desto größer wird die Kraft sein, die Zygarde sammelt, um das Gleichgewicht zu halten. Diese Kraft würde dann für etwas eingesetzt werden, was Zygarde im Grunde selbst nicht will, weshalb es besser ist, wenn diese Kraft wieder verschwindet. Die Kinder verstehen, was Xerneas meint und tatsächlich sehen Trovato und die anderen, wie Xerneas und Yveltal wieder in ihre Baum- bzw. Kokon-Form zurückkehren. Dies sorgt gleichzeitig dafür, dass Zygarde sich langsam auflöst, wie auch Flordelis mit Erschrecken feststellt. X nutzt diesen Umstand aus und greift mit all seinen Pokémon Flordelis an.

Pachira entdeckt, was mit Flordelis geschieht und will ihm helfen, was Diantha für einen Angriff nutzt. Dadurch fällt Pachira jedoch von ihrem Fiaro. Pachira schlägt Dianthas Hilfe suchende Hand ab und so fällt sie gemeinsam mit Flordelis zu Boden und schlägt auf dem harten Stein auf. Beide liegen nun gemeinsam und blutend vor X und Flordelis fragt die nicht mehr ansprechbare Pachira, warum die Ultimative Waffe noch nicht reaktiviert wurde.

Auf Route 10 gratulieren sich derweil die Arenaleiter und anderen Helfer gegenseitig, während Diantha und der Rest der Top Vier schweigend Pachira aufsammeln. X und die anderen verlassen schließlich das Pokémon-Dorf und fahren nach Illumina City, wo Professor Platan sie erwartet. Sie verabschieden sich von Olivier und Matière und freuen sich, zurück in ihr normales Leben kehren zu können. In Illumina City angekommen sind sie vom normalen Verhalten der Einwohner verwirrt, denn immerhin hätten sie von der Ultimativen Waffe alle ausgelöscht werden können. Tierno versucht es zu erklären und meint, sie hätten ihren Alltag gerettet, als eine Frau in der Nähe sagt, die Kinder seien schmutzig und gehören wohl zur Illumina-Bande. X meldet sich zu Wort und sagt, falls Xerneas und Yveltal eine andere Stadt zerstört hätten und es Team Flare nicht auf sie abgesehen hätte, würden sie vielleicht genauso lachen wie die Menschen hier. Zudem laufen die Auserwählten von Flordelis, seine Unterstützer und sein Team vielleicht ebenfalls gerade an ihnen vorbei und verhalten sich wie normale Menschen. Sannah findet das falsch und Y stimmt zu, weshalb Team Flare doch noch nicht ganz verschwunden sei. Trovato denkt daran, dass sie womöglich nicht mehr in der Lage sein werden, wie diese Menschen zu tun, als sei nichts geschehen. In diesem Moment erscheint Azett, der sie fragt, wie sie in diesem Kalos leben wollen und wie die Welt für sie aussehen sollte.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: