Aktivieren

Kapitel 66 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 65
Liste der Kapitel
Kapitel 67
Kapitel 66
Arc 2
PS066.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 65
Gefolgt
von:
Kapitel 67
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Quappo ist das 66. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 26. des Gelb Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 6.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

In Professor Eichs Labor kümmert sich Sarah Eich gerade um ein Knuddeluff, als sie ihren wütenden Großvater aus seinem Arbeitszimmer hört. Sie sieht nach und findet Professor Eich, der vergeblich versucht mit Misty, Rocko und Erika Kontakt aufzunehmen. Da er es nicht schafft, rennt er nach draußen und sieht in einiger Entfernung zwei zerstörte Städte, die seine Angst bestätigen, dass die Top Vier die Städte der Arenaleiter angreifen.

In Azuria City bekämpft Misty zu dieser Zeit eine Gruppe Gengar mit ihrem Goldini, indem sie Superschall und Kaskade einsetzt. Die Gegner können dadurch allerdings nicht besiegt werden.

Zurück im Labor befragt Sarah ihren Großvater nach Gelb, die ja eigentlich die Top Vier bekämpfen soll, doch der Professor weiß nur, dass Gelb mit Pyro zusammen zum Hauptquartier der Top Vier, der Karmininsel, aufgebrochen ist. Da drei der vier Armeen der Top Vier die Städte angreifen, müsste die Verteidigung der Insel gering sein, weshalb Eich annimmt, dass sie die Situation für einen Angriff ausnutzen wollen.

Auf der Karmininsel ist die Überraschung über das Treffen mit Major Bob, Koga und Sabrina bei Pyro und Blau groß. Letzterer möchte wissen, wieso die drei hier sind, doch Sabrina beschwichtigt ihn und will später alles erklären, zuerst jedoch den Gast empfangen, der nun ebenfalls zur Gruppe stößt. An einem anderen Punkt der Insel erzählt Lorelei währenddessen, dass einige Besucher das Versteck der Top Vier betreten haben, was Siegfried keine Sorgen bereitet. Stattdessen fragt er lieber nach Brunos Erfolg bei seiner Suche nach Rot auf dem Mondberg. Nachdem Lorelei erklärt hat, dass er immer noch dort ist, verlangt Siegfried, ihn zurück zu beordern.

Bruno ist indes noch auf dem Mondberg unterwegs, denn er möchte Rot unbedingt finden. Während einer Pause erinnert er sich an seine Begegnung mit ihm zurück. Der junge Champ hatte die Stätte des Kampfes, die im Brief beschrieben wurde, gerade erreicht, als der Boden unter seinen Füßen begann sich zu bewegen. Schnell konnte er auf ebenen Untergrund fliehen und erkannte dabei, dass er auf einem Onix gestanden hatte. Kurz darauf zeigte sich auch Bruno, der Rots Reflexe mit seinem Pokémon testen und nach einer Vorstellung seinerseits mit dem richtigen Kampf beginnen wollte. Während Pikachu einen Schlag von Brunos Kicklee, das er mittels seines Pokéball-Nunchakus in den Kampf gerufen hatte, abwehren konnte, fragte Rot, warum Bruno ihm einen Brief geschickt hatte und wer die Top Vier seien. Doch Bruno antwortete nicht und ließ Kicklee stattdessen mit Turmkick weiter angreifen. Rot dachte, er könnte das Knie des Gegners mit Pikachus Donnerwelle lahm legen, aber da Kicklee kein lokalisierbares Knie besitzt, wie Bruno erklärte, traf dessen Pokémon schließlich doch. Daraufhin lachte Rot und erklärte, dass seit dem Kampf mit Blau kein Trainer mehr so gut gekämpft hatte, wie Bruno jetzt. Jener begann sofort damit, sein Nunchaku zu drehen, was Rot verunsicherte. Er war sich nicht sicher, ob Bruno sein Pokémon damit auswechseln wolle oder nur blufft, denn mittels dieses Hilfsgeräts wäre er in der Lage sein Pokémon überall auf dem Kampffeld zu platzieren und sofort einen Angriff zu starten, was ihm einen Vorteil verschaffe. Schließlich wechselte Bruno zu Nockchan, worauf Rot mit Quappo antwortete. Mithilfe von Duplexhieb kann das Wasser-Pokémon dem Gegner einen ebenbürtigen Kampf liefern und Rot war sich sicher, dass Nockchan zuerst die Kraftpunkte ausgehen würden. Jedoch war es Quappo, das zuerst umfiel, was Bruno dadurch erklärt, dass Nockchan nicht einfach nur zuschlug, sondern Feuer- und Donnerschlag einsetzte. Rot musste zugeben, dies nicht bemerkt zu haben, und schickte Garados in den Kampf gegen Brunos eingewechseltes Onix. Während die beiden Trainer auf den Köpfen ihrer Pokémon standen, musste auch Bruno zugeben, noch nie einen so starken Gegner gehabt zu haben. In der Nähe beobachten indes Lorelei und Agathe den Kampf der beiden.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: