Aktivieren

Fennexis

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fennexis 655.png
Sugimori 655.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Fennexis
Sound abspielen
Japanisch マフォクシー (Mafoxy)
Englisch Delphox
Französisch Goupelin
Koreanisch 마폭시 (Mapoksi)
Allgemeine Informationen
National-Dex #655
Kalos-Dex #006 (Zentral)
Typen FeuerIC.pngFeuer PsychoIC.pngPsycho
Fähigkeiten Großbrand
Zauberer (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
EP Lv. 100 1.059.860
Ei-Gruppen Feld
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Fuchs
Größe 1,5 m
Gewicht 39,0 kg
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 6.png
Ruf
Sound abspielen

Fennexis ist ein Pokémon mit den Typen FeuerIC.pngFeuer und PsychoIC.pngPsycho und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Fynx und Rutena. Seine Vorstufe Fynx ist neben Froxy und Igamaro eines der Starter-Pokémon aus Kalos, für das man sich in Pokémon X und Y entscheiden kann.

Sein Debüt im Anime hat es in der Episode Ein voller Magen kämpft nicht gern!, wo es sich im Besitz von eines alten Mannes namens Willo befindet. Später taucht es im Besitz von Arie gelegentlich auf.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Fennexis hat eine humanoide Statur, jedoch teilt es zudem viele optische Eigenschaften mit Füchsen: Sein schmaler Kopf trägt zwei sehr große Ohren, aus denen große Mengen von rotem Fell flammenartig herausquellen. Sein kompletter Körper ist von einem dichten Fellkleid bedeckt, aus welchem nur die schwarzen Hände und Füße zu sehen sind. Kopf und Brustbereich sind gelb gehalten, während der Rest des Felles dunkelrot ist und mit weißen und hellroten Flecken verziert. Zudem hat es einen gelben, buschigen Schweif. Es führt stets einen Holzzweig mit sich, den es in seinem Fellkleid verbirgt oder in den Händen trägt.

Schillernde Fennexis verfügen über eine dunklere Fellfärbung, so sind die gelben Stellen des Körpers nun in grauer Farbe dargestellt und der dunkelrote Teil des Kleides erstrahlt in einem Lila. Des Weiteren wirkt das rote Fell etwas dunkler.

Attacken und Fähigkeiten

Fennexis setzt Magieflamme ein

Fennexis ist ein geheimnisvolles Pokémon, welches über übernatürliche Kräfte verfügt. Die Feuerkräfte, die das Fuchs-Pokémon schon als Rutena beherrschte, werden nun durch mächtige Psycho-Kräfte ergänzt. Diese erlauben es ihm, die Größe der Flamme an der Spitze seines Stockes zu manipulieren und so in einen mehr als 3000 °C heißen Flammenwirbel zu verwandeln, welcher seine Feinde umhüllt und verbrennt. Dies schlägt sich in Attacken des Typs Feuer wie etwa Feuerwirbel, Flammenwurf oder Feuersturm nieder. Eine Besonderheit stellt die Attacke Magieflamme dar, welche in Pokémon X und Y die Spezialattacke von Fennexis war. Die magischen Flammen senken die speziellen Angriffskräfte des Gegners.

Fennexis beherrscht ebenfalls starke Psycho-Attacken wie Seher oder Psychokinese, welche seine Zauberkräfte symbolisieren. Auch seine Versteckte Fähigkeit Zauberer, mit welcher es ein Item des Gegenübers stehlen kann, wenn es ihn angreift, spielt darauf an. Wenn Fennexis schließlich konzentriert in die Flamme seines Stabes blickt, kann es in die Zukunft blicken.

Verhalten und Lebensraum

Über den Lebensraum wilder Fennexis ist bisher nichts bekannt, da sie noch nie in freier Wildbahn beobachtet wurden.

Entwicklung

Fennexis ist die letzte Entwicklungsstufe von Fynx und letztendlich Rutena. Bei der Entwicklung nimmt es menschenähnlichere Züge an, geht schließlich auf zwei Beinen und sein Fellkleid wirkt wie ein langes Gewand.

Wie alle regulären Starter-Pokémon entwickelt es sich durch Erreichen eines bestimmten Levels. In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Fynx zu Rutena auf Level 16, die zu Fennexis auf Level 36 ausgelöst. Im Anime konnte noch keine Entwicklung zu Fennexis beobachtet werden.


Basis
Sugimori 653.png
PfeilRechts.svg
Level 16
Stufe 1
Sugimori 654.png
PfeilRechts.svg
Level 36
Stufe 2
Sugimori 655.png
Fennexis

Herkunft und Namensbedeutung

Fennexis basiert vermutlich auf einem FennekWikipedia icon.png oder Wüstenfuchs, welche in trockenen, heißen Wüstengebieten leben. Zudem könnte es einen ZaubererWikipedia icon.png oder eine Hexe darstellen, was durch seine verschiedenen Namen, seinen langes, gewandartiges Fellkleid und seinen Holzstab, den es wie einen Zauberstab verwendet, unterstrichen wird.

Einer Fantheorie zufolge basieren alle Starterpokémon vom Typ Feuer auf einem Tier des chinesischen KalendersWikipedia icon.png. So könnte Glurak den Drachen, Tornupto die Ratte, Lohgock den Hahn, Panferno den Affen, Flambirex das Schwein, Fennexis den Hund und Flamiau den Tiger symbolisieren.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Fennexis Fennek + Hexe (zweites e → is)
Englisch Delphox Delphic (en. orakelhaft (nach dem Orakel von Delphi))Wikipedia icon.png + Fox (en. Fuchs)
Japanisch マフォクシー Mafoxy 魔導師 Madōshi (Magier) + Foxy (en. fuchsartig)
Französisch Goupelin Goupil (fr. Reineke Fuchs) + MerlinWikipedia icon.png

In den Spielen

Auftritte

In den Spielen ist Fennexis hauptsächlich als die letzte Entwicklungsstufe von Fynx bekannt, welches die Rolle eines Starter-Pokémon in den Spielen Pokémon X und Y innehat. Zu Beginn dieser Spiele kann sich der Protagonist bei Tierno in Aquarellia eines von drei Starter-Pokémon aussuchen, zu denen neben Fynx auch Igamaro und Froxy gehören.

Fundorte

Spiel Fundort
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
LB Despoten-Auen S05
SH Zusatzstufe 23
RBLW Zauberschrein (Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 28-12

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level 
Kalos
Kalem* (Wenn man Igamaro gewählt hat) Rivale XY 37-70 
Serena* (Wenn man Igamaro gewählt hat) Rivale XY 37-70 
Sannah* (Wenn man Froxy gewählt hat) Rivale XY 51

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Fennexis durch Levelaufstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
1 Rutenschlag NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Seher PsychoIC.png SpezialIC.png 120 100% 10
1 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
1 Wechseldich UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 10
5 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
11 Jauler NormalIC.png StatusIC.png 40
14 Nitroladung FeuerIC.png PhysischIC.png 50 100% 20
18 Psystrahl PsychoIC.png SpezialIC.png 65 100% 20
22 Feuerwirbel FeuerIC.png SpezialIC.png 35 85% 15
27 Beschwörung NormalIC.png StatusIC.png 30
30 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
34 Psychoschock PsychoIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
36 Magieflamme FeuerIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
42 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
47 Irrlicht FeuerIC.png StatusIC.png 85% 15
51 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
55 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
58 Magieraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
61 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
69 Seher PsychoIC.png SpezialIC.png 120 100% 10
75 Magieflamme FeuerIC.png SpezialIC.png 65 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Fennexis durch TMs oder VMs erlernen:

6. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Psychoschock PsychoIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM04 Gedankengut PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM22 Solarstrahl PflanzeIC.png SpezialIC.png 120 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM29 Psychokinese PsychoIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
TM30 Spukball GeistIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM35 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM38 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM43 Nitroladung FeuerIC.png PhysischIC.png 50 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM50 Hitzekoller FeuerIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
TM59 Einäschern FeuerIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM61 Irrlicht FeuerIC.png StatusIC.png 85% 15
TM63 Itemsperre UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM85 Traumfresser PsychoIC.png SpezialIC.png 100 100% 15
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 90% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM92 Bizarroraum PsychoIC.png StatusIC.png 5
TM94 Geheimpower ΩRαS NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM98 Steigerungshieb KampfIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
TM99 Zauberschein ΩRαS FeeIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
VM01 Zerschneider NormalIC.png PhysischIC.png 50 95% 30
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Fennexis durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Fennexis durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
ΩRαS Aufbereitung NormalIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
ΩRαS Donnerschlag ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
ΩRαS Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
XYΩRαS Feuersäulen FeuerIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
ΩRαS Feuerschlag FeuerIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
ΩRαS Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
ΩRαS Hitzewelle FeuerIC.png SpezialIC.png 95 90% 10
XYΩRαS Lohekanonade FeuerIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
ΩRαS Magiemantel PsychoIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Magieraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Schmarotzer UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
ΩRαS Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
ΩRαS Trickbetrug PsychoIC.png StatusIC.png 100% 10
ΩRαS Übernahme UnlichtIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Wertewechsel PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Wunderraum PsychoIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Fennexis von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
EisIC.pngEis
KampfIC.pngKampf
PsychoIC.pngPsycho
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
NormalIC.pngNormal
ElektroIC.pngElektro
GiftIC.pngGift
FlugIC.pngFlug
KäferIC.pngKäfer
DracheIC.pngDrache
WasserIC.pngWasser
BodenIC.pngBoden
GesteinIC.pngGestein
GeistIC.pngGeist
UnlichtIC.pngUnlicht

Getragene Items

Ein wildes Fennexis kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Es kann die Zukunft vorhersehen, indem es konzentriert in die Flamme an der Spitze seines Zweiges blickt.
Y Mit seinen übernatürlichen Kräften kontrolliert es einen 3 000 °C heißen Flammenwirbel, mit dem es seine Gegner umhüllt und sie verbrennt.
ΩR Es kann die Zukunft vorhersehen, indem es konzentriert in die Flamme an der Spitze seines Zweiges blickt.
αS Mit seinen übernatürlichen Kräften kontrolliert es einen 3 000 °C heißen Flammenwirbel, mit dem es seine Gegner umhüllt und sie verbrennt.

Strategie

→ Hauptartikel: Strategie-Glossar

Fennexis befindet sich zur Zeit im RU-Tier. Es verfügt über die Attacke Gedankengut, welche seinen starken speziellen Angriff noch weiter erhöhen kann. Zusammen mit Psychoschock kann es dann sowohl physisch als auch speziell defensive Pokémon ausschalten, Attacken wie Spukball oder Strauchler können zudem die Typenvielfalt seiner Attacken steigern.

Im Anime

→ Hauptartikel: Fennexis (Anime)

Fennexis taucht im Anime erstmals in Ein voller Magen kämpft nicht gern! im Besitz eines älteren Herren namens Willo auf, der es in einem Kampf gegen Citros Igamaro einsetzt.

Aries Fennexis

Auch Arie, die amtierende Königin von Kalos, ist im Besitz eines Fennexis, welches erstmals in Mit einem strahlenden Lächeln! zu sehen ist. Es ist stets an ihrer Seite, wenn sie auftaucht, so zum Beispiel in in Wer wagt, gewinnt! oder in Master Class Kaimaku! Hibana Chiru Otome no Gekitō!!, wo es seine Trainerin im Finale der Meisterklasse unterstützt.

In der Episode Mein Traum ist dein Traum! träumt Blobby von einem unheimlichen Geist, nachdem es in der Nähe von Darkrai eingeschlafen ist. Ashs Pikachu und Mauzi geraten ebenfalls in den Traum und begegnen unter anderem einem Fennexis, welches sich als die weiterentwickelte Form von Serenas Rutena herausstellt.

Die Pokémon-Diebin Tiziana aus Diancie und der Kokon der Zerstörung besitzt ein Fennexis, dass ihr dabei helfen soll Diancie zu fangen. Es wird jedoch, wie viele andere Pokémon auch, von Yveltals Unheilsschwingen versteinert und kann erst durch Xerneas' Geokontrolle gerettet werden.

Im Manga

15px-Qsicon_Lücke.svg.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Fennexis (TCG)

Von Fennexis existieren bisher fünf verschiedene Sammelkarten, welche alle auch auf Deutsch existieren. Die erste ist das Fennexis mit der Kartennummer 10/39 aus der Erweiterung Willkommen in Kalos, welche im November 2013 veröffentlicht wurde. Die letzte bisher erschienene Karte ist das Fennexis-TURBO mit der Kartennummer 14/124 aus der Erweiterung Schicksalsschmiede aus dem Mai 2016.

Die meisten Karten von Fennexis verfügen über 140 Kraftpunkte und sind Phase2-Pokémon des Typs Feuer mit einer Wasser-Schwäche. Zwei Ausnahmen bilden Fennexis-EX mit 170 Kraftpunkten und Fennexis-TURBO mit 180 Kraftpunkten.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen
XYΩRαS Rückseite
655.gif 655.gif
655.gif 655.gif
LB SH
655.png 655.png
PSMD
655.png

Artworks

Trivia

  • Fennexis ist die erste Weiterentwicklung eines Starter-Pokémon, das einen PsychoIC.pngPsycho-Typ besitzt.
  • Die Endstufen der Starter in der 6. Generation weisen Ähnlichkeiten zu den in Rollenspielen häufig als Anfangscharakter vorkommenden Kriegern (Brigaron), Magiern (Fennexis) und Dieben (Quajutsu) auf.
  • Fennexis ist neben Flampivian im Trance-Modus und Victini eines der wenigen Pokémon mit der Typenkombination FeuerIC.pngFeuer PsychoIC.pngPsycho.
  • Es benutzt genauso wie Rutena den Stock, den es in seinem Schwanzfell fixieren kann, für manche Attacken, z. B. Glut oder Magieflamme.
  • Fennexis ist mit einem Gewicht von 39 kg von allen vollentwickelten Starter-Pokémon das leichteste.
  • Von allen Endstufen der Starter in der 6. Generation ist es die einzige, die keine Schwäche gegenüber dem Typ FeeIC.pngFee hat.
  • Bei den Endstufen der Starter-Pokémon der 6. Spielgeneration ist sowohl der Erst- als auch der Zweittyp den beiden Typen eines der beiden anderen Starter-Pokémon überlegen bzw. unterlegen. So ist beispielsweise Fennexis zusätzlich zu seinem Ersttyp FeuerIC.pngFeuer mit seinem Zweittyp PsychoIC.pngPsycho gegenüber Brigaron (PflanzeIC.pngPflanzeKampfIC.pngKampf) im Vorteil; Brigaron hingegen ist zusätzlich zu seinem Ersttyp PflanzeIC.pngPflanze mit seinem Zweittyp KampfIC.pngKampf Quajutsu (WasserIC.pngWasserUnlichtIC.pngUnlicht) überlegen, während Quajutsu wiederum mit seiner Typkombination den beiden Typen von Fennexis gegenüber im Vorteil ist. Dies ist unter den Starter-Pokémon bisher einzigartig.
    • Einzigartig ist auch, dass alle Starter-Pokémon der sechsten Spielgeneration erst auf ihrer Endstufe ihren Zweittyp erhalten.
  • Es gehört derselben Kategorie wie Fynx, Rutena, Vulpix und Vulnona an, nämlich Fuchs.