Aktivieren

Eguana

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eguana Pokémonicon 694.png
Sugimori 694.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Eguana
Sound abspielen:
Japanisch エリキテル (Erikiteru)
Englisch Helioptile
Französisch Galvaran
Koreanisch 목도리키텔 (Mokdorikitel)
Chinesisch 傘電蜥 / 伞电蜥 (Sǎndiànxī)
Allgemeine Informationen
National-Dex #694
Kalos-Dex #046 (Küste)
Typen ElektroIC.pngElektro NormalIC.pngNormal
Fähigkeiten Trockenheit
Sandschleier
Solarkraft (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Monster, Drache
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Generator
Größe 0,5 m
Gewicht 6,0 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 6.png
Ruf
Sound abspielen:

Eguana ist ein Pokémon mit den Typen ElektroIC.pngElektro und NormalIC.pngNormal und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Elezard.

Nach seinem Anime-Debüt in der Episode Die Journalistin aus der Fremde! taucht es im Anime als das Eguana von Alba gelegentlich auf.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Eguana besitzt einen reptilienartigen Körperbau. Sein schlanker, länglicher und fragiler Körper ist gelb und mündet in einen langen Schweif mit schwarzer Spitze. Es steht vornehmlich auf seinen zwei Hinterläufen, besitzt aber auch zwei Ärmchen. An den Seiten seines relativ großen Kopfes befinden sich zwei große, krawattenartige Hautlappen. Im Normalfall hängen sie herunter und sind dann zusammengefaltet, Eguana kann sie aber aufklappen, was es ihm erlaubt, die Oberfläche stark zu vergrößern. Die Hautlappen und die obere Hälfte seines Kopfes sind schwarz gefärbt.

In seiner schillernden Form weist sein normalerweise gelber Körper eine rote Färbung auf.

Verhalten und Lebensraum

Eguana leben in sonnenreichen, kargen Wüstenregionen. Da sich dort wenig Nahrung findet, sind sie auf eine andere Art der Energiegewinnung angewiesen: Eguana nutzen die Hautlappen an den beiden Seiten ihres Kopfes, um Sonnenlicht zu absorbieren und die Sonnenenergie in Körperkraft umzuwandeln. Die schwarze Färbung ist dabei nützlich, da die Haut so einen großen Teil der Energie aufnehmen kann und nur wenig Licht reflektiert. Dadurch kann Eguana auch ohne Nahrung überleben; zudem erzeugt es so elektrische Energie. Eguana sind sehr scheu und schreckhaft, dies lässt sich auch im Anime am Eguana von Alba erkennen, welches leicht erschrickt und sich dann hinter seiner Trainerin versteckt.

Attacken und Fähigkeiten

Eguana setzt Parabolladung ein

Eguana besitzt einen sehr zerbrechlichen Körper und verträgt nicht viele Treffer. Allerdings ist es sehr schnell und kann die elektrische Energie, die es im Körper produziert, in kraftvolle Attacken kanalisieren. So ist der Großteil der Attacken, die es erlernen kann, vom Elektro-Typen, wie beispielsweise Donnerblitz, Donnerwelle oder Parabolladung, welche es nur mit Dedenne und seiner Weiterentwicklung Elezard teilt. Die Spezialattacke seiner Entwicklungsreihe ist Elektrifizierung, mit welcher es Attacken gegnerischer Pokémon in Elektro-Attacken umwandeln kann. Seine hohe Geschwindigkeit zeigt sich durch Attacken wie Ruckzuckhieb oder Voltwechsel. Eguana beherrscht auch einige Boden-Attacken wie Lehmschelle oder Dampfwalze,

Eguana kann Trockenheit, welche ihm paradoxerweise in der Sonne schadet, oder Sandschleier, der im Sandsturm seinen Fluchtwert erhöht, als Fähigkeit besitzen. Gemeinsam mit seinen Boden-Attacken spielen seine Fähigkeiten auf seinen wüstenartigen Lebensraum an. Seine Versteckte Fähigkeit Solarkraft führt dazu, dass im Sonnenlicht seine Angriffskräfte erhöht werden, Eguana aber stetig geschwächt wird.

Entwicklung

Eguana ist ein Basis-Pokémon und entwickelt sich zu Elezard, hierbei behält es seinen reptilienhaften Körper bei, wird aber größer und schwerer. Diese Entwicklung wird, passend zu seiner Sonnenaffinität, durch den Einsatz eines Sonnensteines ausgelöst. Es ist das einzige durch einen Sonnenstein entwickelbare Pokémon, das nicht dem Pflanze-Typen angehört.

Basis
Sugimori 694.png
Eguana
Stufe 1
Sugimori 695.png

Herkunft und Namensbedeutung

Eguana basiert wahrscheinlich auf einem Reptil, beispielsweise einer KragenechseWikipedia icon.png. Kragenechsen besitzen eine kreisrunde Hautmembran am Kopf, welche sich aufspannen lässt, um Fressfeinde abzuschrecken. Wie Eguana bewegen sich Kragenechsen auf ihren Hinterläufen fort, wenn sie schnell laufen wollen, um nach erfolgreichem Sprint wieder auf alle vier Beine zurückzusinken. In Eguanas Gestaltung sind vermutlich auch andere Reptilien eingeflossen, so ähnelt es vom Aussehen her einer Krötenkopfagame, durch die charakteristischen Hautfächer. Die Fähigkeit, Surfer zu erlernen, könnte eine Anspielung auf BasiliskenWikipedia icon.png sein; diese Echsen aus der Familie der Leguane können durch hohe Geschwindigkeiten über Wasseroberflächen laufen.

Seine hohe Geschwindigkeit in Verbindung mit seiner Affinität zu Sonnenwärme ist vermutlich eine Anspielung auf die WechselwärmeWikipedia icon.png von Reptilien. Ihre Körpertemperatur ist variabel und wird durch die Außentemperatur beeinflusst, so suchen viele wechselwarme Tiere gezielt sonnige Plätze auf, um bestimmte Körperfunktionen zu ermöglichen.

Seine Fähigkeit, aus Sonnenenergie Elektrizität zu gewinnen, ist eine Anspielung auf PhotovoltaikWikipedia icon.png-Technologie, auch hier werden kreisrunde Bauelemente wie ParabolspiegelWikipedia icon.png verwendet, an denen sich vermutlich die Gestaltung von Eguanas und Elezards Kragen orientiert.

In seinen Namen in den unterschiedlichen Sprachen finden sich folglich Anspielungen an verschiedene Reptilienarten, sowie an Elektrizität oder die Sonne.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Eguana Elektro + Iguana (lat. Bezeichnung für Leguane)
Englisch Helioptile Helios (gr. Sonne) + Reptile (en. Reptil)
Japanisch エリキテル Erikiteru エリマキトカゲ Erimaki Tokage (Kragenechse) + Elektriciteit (nl. Elektrizität)
Französisch Galvaran GalvaniqueWikipedia icon.png + Varan (fr. Waran)
Chinesisch 傘電蜥 (伞电蜥) Sǎndiànxī diàn (chin. elektrisch) + 傘蜥蜴 sǎnxīyì (chin. Kragenechse)

In den Spielen

Auftritte

Wilde Eguana lassen sich in kargen Regionen mit wenig Pflanzenbewuchs finden, so beispielsweise am Rihorn-Pass in der Kalos-Region. Vermutlich leben sie auch in der Illumina-Steppe: Zwar sind sie dort nicht wild anzutreffen, allerdings berichtet ein Arbeiter in Tempera City davon, dass er seines dort in der Nähe des Kraftwerkes gefangen habe.

Fundorte

Spiel Fundort
VI XY Route 9, Kontaktsafari (Elektro)
ΩRαS Tausch
LB Despoten-Auen S06
SH Metallhalle
RBLW Fabrik des Donnerhalls (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)
VII SM Pokémon Bank

Trainer

XY Ass-Trainer Leslie 1

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Eguana durch Levelaufstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Pfund NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Rutenschlag NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
6 Donnerschock ElektroIC.png SpezialIC.png 40 100% 30
11 Ladevorgang ElektroIC.png StatusIC.png 20
13 Lehmschelle BodenIC.png SpezialIC.png 20 100% 10
17 Ruckzuckhieb NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
22 Klingensturm NormalIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
25 Parabolladung ElektroIC.png SpezialIC.png 50 100% 20
31 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 100% 20
35 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
40 Voltwechsel ElektroIC.png SpezialIC.png 70 100% 20
45 Elektrifizierung ElektroIC.png StatusIC.png 20
49 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Eguana durch TMs oder VMs erlernen:

6. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM25 Donner ElektroIC.png SpezialIC.png 110 70% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM28 Schaufler BodenIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM37 Sandsturm GesteinIC.png StatusIC.png 10
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM47 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM70 Blitz NormalIC.png StatusIC.png 100% 20
TM72 Voltwechsel ElektroIC.png SpezialIC.png 70 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 100% 20
TM77 Psycho-Plus NormalIC.png StatusIC.png 10
TM78 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM82 Drachenrute DracheIC.png PhysischIC.png 60 90% 10
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 90% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM89 Kehrtwende KäferIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM93 Stromstoß ElektroIC.png PhysischIC.png 90 100% 15
TM94 Geheimpower ΩRαS NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM97 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
VM01 Zerschneider NormalIC.png PhysischIC.png 50 95% 30
VM03 Surfer WasserIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Eguana durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

6. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Agilität PsychoIC.png StatusIC.png 30
Elektrofeld ElektroIC.png StatusIC.png 10
Giftblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
Tarnung NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Eguana durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Ampelleuchte KäferIC.png SpezialIC.png 75 100% 15
ΩRαS Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
ΩRαS Elektronetz ElektroIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
ΩRαS Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
ΩRαS Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Eguana von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GeistIC.pngGeist
ElektroIC.pngElektro
FlugIC.pngFlug
StahlIC.pngStahl
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
EisIC.pngEis
GiftIC.pngGift
PsychoIC.pngPsycho
KäferIC.pngKäfer
GesteinIC.pngGestein
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
FeeIC.pngFee
KampfIC.pngKampf
BodenIC.pngBoden

  • Wenn das Pokémon Trockenheit hat, wird WasserIC.pngWasser zu 0x und FeuerIC.pngFeuer zu 1¼x.

Getragene Items

Ein wildes Eguana kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Es ist in der Wüste zu Hause und wandelt die Energie der Sonne in Körperkraft um, wodurch es auch ohne Nahrung auskommt.
Y Die Zellen der Hautlappen, die sich beidseitig an seinem Kopf befinden, erzeugen Strom, wenn sie von Sonnenstrahlen beschienen werden.
ΩR Es ist in der Wüste zu Hause und wandelt die Energie der Sonne in Körperkraft um, wodurch es auch ohne Nahrung auskommt.
αS Die Zellen der Hautlappen, die sich beidseitig an seinem Kopf befinden, erzeugen Strom, wenn sie von Sonnenstrahlen beschienen werden.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Nintendo 3DS
Dieses scheue Pokémon lebt in Wüsten und kann mit seinen krawattenartigen Hautlappen an beiden Seiten seines Kopfes Sonnenlicht absorbieren, um Elektrizität zu erzeugen. Dank dieser Energiequelle kann es sogar ganz ohne Nahrung überleben. Falls dir mal der Strom ausgeht, bitte Eguana um Hilfe!


Eguana Trophäe.png


Strategie

Eguana befindet sich derzeit im Not Fully Evolved-Tier.

Im Anime

Alba und Eguana
→ Hauptartikel: Eguana (Anime)

Eguana hat sein Anime-Debüt in der Episode Die Journalistin aus der Fremde!.

Es begegnet Ash und seinen Freunden auf den Decolor-Inseln, einem Archipel zwischen Einall und Kanto. Der Pokédex kann keine Informationen über es liefern, es scheint also ein unbekanntes Pokémon zu sein. Es stellt sich heraus, dass es Alba gehört, einer Journalistin aus der Kalos-Region. Eguana ist das erste Pokémon dieser Region, das im Anime zu sehen ist. In den folgenden Episoden ist es häufig zu sehen, da Alba die Protagonisten einige Zeit begleitet und ihnen auch in Kalos noch gelegentlich begegnet.

Im Sammelkartenspiel

Hauptartikel: Eguana (TCG)

Von Eguana existieren momentan drei verschiedene Sammelkarten, die alle auch auf Deutsch erschienen sind. Die erste Sammelkarte war das Eguana mit der Kartennummer 36/106 aus der Erweiterung Flammenmeer, welche im Mai 2014 erschien. Bisher als letzte Karte erschien Eguana mit der Kartennummer 29/119 aus der im November 2015 erschienenen Erweiterung Phantomkräfte.

Alle Pokémonkarten von Eguana sind vom Basis-Pokémon und verfügen über 50 bis 60 Kraftpunkte. Sie sind alle vom Typ Elektro, besitzen eine Kampf-Schwäche und eine Metall-Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation 7. Generation alle Generationen
SM Rückseite
694.gif 694.gif
694.gif 694.gif

Artworks

Trivia

  • Obwohl Eguanas Pokédex-Eintrag angibt, dass es durch Sonnenlicht Lebenskraft gewinnt, ist es im Kampf genau umgekehrt, da seine Fähigkeiten Trockenheit und Solarkraft ihm bei Sonnenschein KP abziehen.
    • Es entwickelt sich aber mit einem Sonnenstein.
  • Eguana und dessen Entwicklung Elezard sind die einzigen Pokémon mit der Typkombination ElektroIC.pngElektroNormalIC.pngNormal.
  • Mit Eguana, Elezard, Leufeo und Pyroleo wurden in der sechsten Spielgeneration die ersten Pokémon mit NormalIC.pngNormal als Zweittyp eingeführt.
  • Ein Arbeiter in Tempera City erzählt, das er sein Eguana in der Nähe des Kraftwerks auf Route 13 gefangen hat. Allerdings gibt es dort keine wilden Eguana.