Aktivieren

Duokles

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duokles 680.png
Sugimori 680.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Duokles
Sound abspielen
Japanisch ニダンギル (Nidangill)
Englisch Doublade
Französisch Dimoclès
Koreanisch 쌍검킬 (Ssanggeomkil)
Allgemeine Informationen
National-Dex #680
Kalos-Dex #118 (Zentral)
Typen StahlIC.pngStahl GeistIC.pngGeist
Fähigkeiten Schildlos
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 222 (29% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Mineral
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Klingenkraft
Größe 0,8 m
Gewicht 4,5 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 11.png
Ruf
Sound abspielen

Duokles ist ein Pokémon mit den Typen StahlIC.pngStahl und GeistIC.pngGeist und existiert seit der sechsten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Gramokles und kann sich wiederum zu Durengard weiterentwickeln.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Duokles besteht im Groben aus zwei metallenen Schwertklingen. Jene sind hellgrau und verfügen jeweils über einen goldfarbenen Knauf, an dem sich ein rötliches Auge befindet. Am Ende jedes Knaufes ist ein rosafarbenes Band befestigt, welches Duokles um andere Lebewesen wickeln kann, um deren Lebenskraft anzuzapfen. Wenn es ruht, befinden sich die Schwerter in einer doppelten, braunen Schwerdscheide, welche ein gesichtsartiges Muster und verschiedene braune Verzierungen aufweist. Kämpft es, fahren die Schwerter aus den Scheiden heraus und halten sie mit ihren Bändern fest. Schillernde Exemplare weisen blutrote Klingen und lilafarbene Bänder sowie intensiv gelbe Augen auf.

Attacken und Fähigkeiten

Duokles verfügt über immenses Geschick im Kampf, wobei es sich auf die Schneidekraft seiner zwei Klingen verlässt. Es koordiniert deren Attacken mit Telepathie, was es auch für Meister des Schwertkampfes sehr schwierig macht, die komplizierten Angriffsfolgen zu parieren. Es nutzt die scharfen Klingen für Schnittattacken verschiedenster Typen, wie beispielsweise Zornklinge, Aero-Ass, Schlitzer oder Sanctoklinge. Auch die Attacke Schwerttanz, welche seine Angriffskräfte enorm steigert, nutzt die Bewegungen seiner Klingen aus. Duokles verfügen über die Fähigkeit Schildlos, welche dazu führt, dass alle Attacken das Ziel treffen, im Gegenzug aber auch jede gegnerische Attacke ein Treffer ist.

Verhalten und Lebensraum

Über das Verhalten wilder Duokles ist nichts bekannt. Es kann vermutet werden, dass es sich wie seine Vorstufe Gramokles von Lebenskraft ernährt, die es mithilfe seiner Bänder aus seinen Opfern saugt.

Entwicklung

Duokles ist ein Pokémon der Stufe 1 und entwickelt sich aus Gramokles. Es kann sich wiederum zu Durengard weiterentwickeln. Bei seiner Entwicklung aus Gramokles verdoppelt sich Duokles‘ Schlagkraft, indem es sich in zwei Schwerter aufteilt. Als Durengard schließlich tauscht es das zweite Schwert gegen einen Schild aus, der ihm Schutz bietet, und bringt dadurch Angriffskraft und Verteidigungsfähigkeit in Einklang.

In den Spielen findet die Entwicklung von Gramokles zu Duokles beim Erreichen von Level 35 statt, woraufhin sich Duokles mithilfe eines Finstersteines zu Durengard weiterentwickeln kann. Über die Entwicklungsart in Anime und Manga ist nichts bekannt.

Basis
Sugimori 679.png
PfeilRechts.svg
Level 35
Stufe 1
Sugimori 680.png
Duokles
Stufe 2
Sugimori 681.png

Herkunft und Namensbedeutung

Duokles‘ Gestalt besteht aus zwei SchwerternWikipedia icon.png, die von einem Geist besessen sind. Die Idee könnte auf dem Glauben der SamuraiWikipedia icon.png basieren, nach dem die Seele eines Kriegers in ihren Schwertern lebt.

Sein Name spielt an das legendäre Damokles-SchwertWikipedia icon.png an und spiegelt seine Bedrohlichkeit wieder. Ebenfalls findet sich oft die Zahl Zwei, was die Anzahl seiner Klingen beschreibt.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Duokles Duo (Team aus zwei Personen) + DamoklesWikipedia icon.png
Englisch Doublade double (engl.: doppelt) + blade (engl.: Klinge)
Japanisch ニダンギル Nidangill Ni (jap.: zwei) + Dan (jap.: Schnitt) + 斬る Kiru (jap.: schneiden)
Französisch Dimoclès Di (Zwei) + Damoclès (französischer Name von Damokles)
Koreanisch 쌍검킬 Ssanggeomkil 쌍 (雙) ssang (kor.: Paar, Zwilling) + 검 (劍) geom (kor.: Schwert) + kill (engl.: töten)

In den Spielen

Auftritte

In den Spielen der Hauptreihe lassen sich keine wilden Duokles antreffen, jedoch befinden sich einige wenige Trainer im Besitz eines Exemplares.

Fundorte

Spiel Fundort
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
LB Schwert-und-Schild-Weg S04
SH Geröllschlucht
RBLW Lager der Königsklinge (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Trainer

XY Ass-Trainer EdithGräfin Géance 2

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Duokles durch Levelaufstieg erlernen:
6. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 50 100% 35
1 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
5 Zornklinge KäferIC.png PhysischIC.png 40 95% 20
8 Metallsound StahlIC.png StatusIC.png 85% 40
13 Verfolgung UnlichtIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
18 Autotomie StahlIC.png StatusIC.png 15
20 Schattenstoß GeistIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
22 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
26 Heimzahlung NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
29 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
32 Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
36 Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
41 Krafttrick PsychoIC.png StatusIC.png 10
45 Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
51 Sanctoklinge KampfIC.png PhysischIC.png 90 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Duokles durch TMs oder VMs erlernen:

6. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM33 Reflektor PsychoIC.png StatusIC.png 20
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM54 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM67 Heimzahlung NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
TM74 Gyroball StahlIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 90% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM91 Lichtkanone StahlIC.png SpezialIC.png 80 100% 10
TM94 Zertrümmerer XY KampfIC.png PhysischIC.png 40 100% 15
TM94 Geheimpower ΩRαS NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
VM01 Zerschneider NormalIC.png PhysischIC.png 50 95% 30
VM06 Zertrümmerer ΩRαS KampfIC.png PhysischIC.png 40 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Duokles durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

6. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abgangsbund GeistIC.png StatusIC.png 5
Metallsound StahlIC.png StatusIC.png 85% 40
Rundumschutz GesteinIC.png StatusIC.png 10
Schattenstoß GeistIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Duokles durch Attacken-Lehrer erlernen:

6. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
ΩRαS Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
ΩRαS Galanterie NormalIC.png StatusIC.png 15
ΩRαS Groll GeistIC.png StatusIC.png 100% 10
ΩRαS Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
ΩRαS Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
ΩRαS Schockwelle ElektroIC.png SpezialIC.png 60 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Besonderheiten

Statuswerte


Besonderheiten

Typ-Schwächen

Wird Duokles von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
NormalIC.pngNormal
KampfIC.pngKampf
GiftIC.pngGift
KäferIC.pngKäfer
PflanzeIC.pngPflanze
EisIC.pngEis
FlugIC.pngFlug
PsychoIC.pngPsycho
GesteinIC.pngGestein
DracheIC.pngDrache
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
FeuerIC.pngFeuer
BodenIC.pngBoden
GeistIC.pngGeist
UnlichtIC.pngUnlicht

Getragene Items

Ein wildes Duokles kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VI X Bei seiner Entwicklung hat es sich in zwei Schwerter geteilt. Es begegnet seinen Gegnern mit Attacken, die es mittels Telepathie koordiniert.
Y Nicht einmal ein Meister des Schwertkampfs kann den komplizierten aufeinanderfolgenden Angriffen der zwei Schwerter ausweichen.
ΩR Bei seiner Entwicklung hat es sich in zwei Schwerter geteilt. Es begegnet seinen Gegnern mit Attacken, die es mittels Telepathie koordiniert.
αS Nicht einmal ein Meister des Schwertkampfs kann den komplizierten aufeinanderfolgenden Angriffen der zwei Schwerter ausweichen.

Im Anime

→ Hauptartikel: Duokles (Anime)
Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen des Anime beeinträchtigen können.
Duokles im Anime

In der Folge Rival Taiketsu! Satoshi VS Shōta!! erfährt man, dass Sawyers Gramokles sich zu Duokles weiterentwickelt hat. Sawyer fordert Ash heraus, nachdem er ihm seine bereits vollständige Ordensammlung gezeigt hat, um Ash von seinen Fortschritten zu überzeugen. Duokles ist sein erstes Pokémon, während Ash sein UHaFnir wählt. Zu Anfang kann Duokles UHaFnir mit Eisenabwehr auf Distanz halten, wird dann aber durch Akrobatik besiegt. Vor der Kalos-Liga schließlich hat es sich zu Durengard entwickelt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Duokles (TCG)

Von Durengard existieren bisher drei verschiedene Sammelkarten, welche alle auch in deutscher Variante vorliegen. Die Älteste ist Duokles mit der Kartennummer 84/146 aus der Erweiterung XY, welche im Februar 2014 veröffentlicht wurde; die letzte bisher erschienene Karte ist das Duokles mit der Kartennummer 61/122 aus der Erweiterung TURBOfieber aus dem Februar 2016.

Die meisten Karten von Durengard verfügen über 80 Kraftpunkte und sind Phase 1-Pokémon des Typs Metall mit einer Feuer-Schwäche und einer Psycho-Resistenz. Eine Ausnahme bildet Duokles (TURBOfieber 61), welches vom Typ Psycho ist und eine Finsternis-Schwäche sowie eine Kampf-Resistenz aufweist.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
6. Generation alle Generationen
XYΩRαS Rückseite
680.gif 680.gif
680.gif 680.gif
LB SH
680.png 680.png
PSMD
680.png

Artworks

Trivia