Schwalboss

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
★ PokéWiki-Osterei-Suche ★
Die große PokéWiki-Osterei-Suche 2024 hat begonnen!

Mach mit und sichere dir die Chance auf tolle Preise!
Auf unserer Gewinnspielseite geht’s los!
Schwalboss
ja オオスバメ(Ohsubame) en Swellow
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Normal Flug
National-Dex #277 (vor IX)
#0277
Hoenn-Dex #026
Kalos-Dex #020 (Küste)
Fähigkeiten Adrenalin
Rauflust (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Zutraulichkeit 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Schwalben-Pokémon
Größe 0,7 m
Gewicht 19,8 kg
Farbe Blau
Silhouette
Fußabdruck Schwalboss
Ruf
Sound abspielen

Schwalboss ist ein Pokémon mit den Typen Normal und Flug und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Schwalbini.

Im Anime spielt es als Ashs Schwalboss eine wichtige Rolle und begleitet diesen durch die Hoenn-Region. Es reiht sich damit neben Tauboss, Noctuh, Staraptor, Fasasnob und Fiaro in die Tradition der Flug-Pokémon ein, die Ash in bisher jeder bereisten Region außer Alola gefangen und bis zur letzten Entwicklungsstufe trainiert hat.

In der Pokémon-Mystery-Dungeon-Reihe ist Schwalboss der Anführer des Team Schmackhaft.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Schwalboss ist ein mittelgroßes, schwalbenähnlichesWikipedia-Icon Pokémon, das hauptsächlich dunkelblau, dunkelrot und weiß auftritt: Gesicht, Füße, Brust sowie die Spitzen der Schwanzfedern sind dunkelrot. Der Bauch färbt sich weiß, genauso wie die Innenseite der Flügel und der Schnabel ist gelb. Das übrige Gefieder ist dementsprechend dunkelblau, wobei eine V-förmige Linie dieser Farbe auf der Brust zu sehen ist. Das Normal-Flug-Pokémon besitzt eine breite Erscheinung, welche sowohl für den Kopf als auch für den Körper gilt. Am Hinterkopf wachsen einige Federn, die einer Frisur ähneln. Die kleinen Augen sind stets halb geöffnet und setzen sich aus weißer Lederhaut und runden, schwarz-weißen Pupillen zusammen. Der breite Schnabel ist etwas länger als bei der Vorentwicklung. An den Seiten wachsen die großen Flügel und die beiden langen Schwanzfedern sind hinten zu erkennen. Schwalboss steht auf zwei kurzen, kräftigen Beinen, die an den Zehen mit spitzen Krallen bewaffnet sind.

In der schillernden Form sind die sonst dunkelroten Körperregionen kräftig hellorange und die sonst dunkelblauen Bereiche grünlich-blau sowie etwas heller gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Schwalboss zeichnet sich durch eine hohe Geschwindigkeit sowie vergleichsweise hohe Körperkraft aus, ist jedoch eher zerbrechlich. Seinen Feinden rückt es mit Flug-Attacken wie Schnabel, Aero-Ass oder Sturzflug oder Normal-Attacken wie Notsituation zu Leibe. Sein hohes Tempo zeigt sich in Agilität sowie Ruckzuckhieb.

Seine Fähigkeit Adrenalin sorgt dafür, dass seine Angriffskraft steigt, wenn es an einer Statusveränderung leidet. Wenige Exemplare besitzen die Versteckte Fähigkeit Rauflust, die auf sein kompetitives Wesen anspielt und es ihm ermöglicht, auch Geister-Pokémon mit Normal- oder Kampf-Attacken zu attackieren.

Verhalten und Lebensraum

Ein Schwalboss fliegt umher

Schwalboss ist hauptsächlich in den warmen Gefilden der Hoenn-Region heimisch, wo es bewaldete Regionen und offene, baumreiche Graslandschaften bevorzugt. Es genießt Wärme und ist fliegend stetig auf der Suche nach warmen Regionen.

Auf der Suche nach Beute fliegt es ständig umher. Es gilt als sehr eleganter Flieger. Hat es ein Opfer wahrgenommen, stürzt es sich aus großer Höhe in steilem Winkel darauf und packt es mit seinen kräftigen Krallen. Es verfehlt seine Beute dabei so gut wie nie. Schwalboss gilt als sehr gewissenhaft bei der Pflege seines glänzenden Gefieders, wenn mehrere Exemplare sich begegnen, putzen sie sich gegenseitig. Stehen ihre auffälligen Schwanzfedern aufrecht, ist das ein Anzeichen von guter Gesundheit.

Zucht und Entwicklung

Schwalboss ist der zweite Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und entwickelt sich aus Schwalbini weiter.

Die weißen Federn am Bauch, die roten auf der vorderen Oberseite und die blauen Federn am Rest des schwalbenähnlichen Körpers, welche die Hauptcharakteristika von Schwalbini darstellen, werden nach der Entwicklung beibehalten. Mit der Entwicklung wächst Schwalbini enorm und das Gewicht erhöht sich um mehr als das Achtfache. An Schwalboss Hinterkopf wächst ein Federkamm, die Flügel werden breiter und kräftiger und ermöglichen dem Pokémon wirkungsvolle Flug-Attacken. Durch diese Veränderungen nimmt es die Züge eines Raubvogels an und wirkt anmutiger.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung auf Level 22 ausgelöst. Im Anime lässt sich die Entwicklung in der Episode Der König der Ringe beobachten.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0276 Schwalbini

 
#0277 Schwalboss

Herkunft und Namensbedeutung

Schwalboss basiert vermutlich auf einer RauchschwalbeWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Schwalboss Schwalbe + Boss
Englisch Swellow swell + swallow
Japanisch オオスバメ Ohsubame オオ oh + スバメ subame
Französisch Hélédelle hirondelle + aile
Koreanisch 스왈로 Swalow Wie im Englischen.
Chinesisch 大王燕 / 大王燕 Dàwángyàn + wáng + 燕子 yànzi

In den Hauptspielen

Auftritte

Schwalboss ist in den Spielen vor allem als Weiterentwicklung von Schwalbini bekannt, welches zusammen mit Taubsi, Hoothoot, Staralili, Dusselgurr, Dartiri und Peppeck eine Tradition der Pokémon-Welt darstellt: In jeder bisher bekannten Generation wurde eines dieser Pokémon eingeführt, sie alle besitzen die Typen Normal und Flug und sind auf der jeweils ersten Route, die man in den Spielen der Hauptreihe betreten kann, beheimatet.

Fundorte

Spiel Fundort
III RUSASM Route 115
FRBG Tausch
IV DPPT Route 213 (Pokéradar Pokéradar)
HGSS Entwicklung
V SW Route 13, Riesengrotte
S2W2 Route 13 (Schwarm)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Tausch
USUM Ultradimension Zero (rotes Warp-Loch)
VIII SDLP Route 213

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Falk Arenaleiter HGSS 52
Johto
Falk Arenaleiter HGSS
Hoenn
Wibke Arenaleiter RUSAΩRαS 31/33
Brix Rivale RUSAΩRαS 31–48
Maike Rivale RUSAΩRαS 31–48
Einall
Falk Trainer S2W2 50
Wibke Trainer S2W2 50

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Schwalboss durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
SDLP
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
1 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
1 Pflücker Flug Physisch  60 100 % 20
1 Pikser Flug Physisch  35 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
1 Energiefokus Normal Status  30
1 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
5 Energiefokus Normal Status  30
9 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
13 Flügelschlag Flug Physisch  60 100 % 35
17 Doppelteam Normal Status  15
21 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
27 Rapidschutz Kampf Status  15
33 Agilität Psycho Status  30
39 Luftschnitt Flug Spezial  75 95 % 15
45 Notsituation Normal Physisch  variiert 100 % 5
51 Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
57 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Schwalboss durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM10 Kraftschub Normal Status  30
TM11 Sonnentag Feuer Status  5
TM15 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM18 Regentanz Wasser Status  5
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM40 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM46 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM47 Stahlflügel Stahl Physisch  70 90 % 25
TM51 Ruheort Flug Status  10
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM68 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM88 Pflücker Flug Physisch  60 100 % 20
TM89 Kehrtwende Käfer Physisch  70 100 % 20
TM90 Delegator Normal Status  10
TM94 Fliegen Flug Physisch  90 95 % 15
TM97 Auflockern Flug Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Schwalboss durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Superschall Normal Status  55 % 20
Himmelsfeger Flug Physisch  140 90 % 5
Wirbelwind Normal Status  20
Sturzflug Flug Physisch  120 100 % 15
Überschallknall Normal Spezial  140 100 % 10
Orkan Flug Spezial  110 70 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Schwalboss von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Schwalboss kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
DPPT Chiaribeere Chiaribeere 5%
SW Chiaribeere Chiaribeere 5%
S2W2 Chiaribeere Chiaribeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Dieses POKéMON taucht in einem steilen Winkel ab, sobald es Beute wahrgenommen hat. Es packt seine Beute mit seinen Krallen und lässt sie nicht mehr entkommen.
SCHWALBOSS ist sehr gewissenhaft bei der Pflege seiner glänzenden Flügel. Wenn zwei SCHWALBOSS zusammen sind, putzen sie sich ihre Flügel gegenseitig.
Wenn seine beiden Schwanzfedern aufrecht stehen, zeigt das, dass es bei bester Gesundheit ist. Es fliegt elegant in den Himmel empor.
SCHWALBOSS stürzt sich aus großen Höhen auf seine Beute. Dabei verfehlt es sein Ziel nie. Es fliegt immer auf der Suche nach warmem Klima.
Es fliegt auf der Suche nach Beute ständig umher. Findet es Beute, stürzt es sich im Sturzflug auf sie.
Findet es Beute, stürzt es sich aus großer Höhe darauf und packt sie mit seinen spitzen Krallen.
Es fliegt auf der Suche nach Beute ständig umher. Findet es Beute, stürzt es sich im Sturzflug auf sie.
Es fliegt auf der Suche nach Beute ständig umher. Findet es Beute, stürzt es sich im Sturzflug auf sie.
Es fliegt auf der Suche nach Beute ständig umher. Findet es Beute, stürzt es sich im Sturzflug auf sie.
Wenn seine beiden Schwanzfedern aufrecht stehen, zeigt das, dass es bei bester Gesundheit ist. Es fliegt elegant in den Himmel empor.
Findet es Beute, stürzt es sich aus großer Höhe darauf und packt sie mit seinen spitzen Krallen.
Dieses Pokémon taucht in einem steilen Winkel ab, sobald es Beute wahrgenommen hat. Es packt seine Beute mit seinen Krallen und lässt sie nicht mehr entkommen.
Schwalboss ist sehr gewissenhaft bei der Pflege seiner glänzenden Flügel. Wenn zwei Schwalboss zusammen sind, putzen sie sich ihre Flügel gegenseitig.
Auf der Suche nach Beute kreist dieses Pokémon am Himmel. Wird es fündig, setzt es zum Sturzflug an und schnappt sie sich.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Schwalboss:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Schwalboss/Strategie

Schwalboss befindet sich zurzeit im RU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel ist Schwalboss der Anführer von Team Schmackhaft. In Pokémon Super Mystery Dungeon hat selbiges Schwalboss einen Cameo-Auftritt.

Fundorte

Spiel Fundort
III COL Tausch
XD Insel Obscura (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Entwicklung
R Fliederwald
L Geheime Lagerhalle 4
IV PMD2PMD2PMD2 Verborgene Ruinen U16-U29, Weltenschlucht U9-U29, Mistralberg E1-E19
R2 Vereinigungsweg, Fang-Arena
V SPR Heldenarena (1-4) (Waldbereich, nach der Hauptstory)
LPTA V-Bucht, Raute-Tal, Feststell-Museum
VI LB Insel der Rastlosigkeit S05
SH Zinnobergalerie
RBLW Zeitreiseweide
PSMD Durch Verbindung mit Fiaro *
VIII PMDDX Nordkette

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-037
Gruppe
Flug
Windstoß2
Kreise
6
Minimale Erfahrungspunkte
42
Maximale Erfahrungspunkte
59
Verzeichnis-EintragSchwalboss rast durch die Lüfte und erzeugt durch Flügelschlag Böen.
R-007
Gruppe
Flug
Zerschneiden2
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs erzeugt Böen mit seinen Flügeln und setzt Rammmanöver ein, um anzugreifen.

Pokémon GO

Schwalboss
Kraftpunkte
155
Angriff
185
Verteidigung
124
Max. WP?
2196
Kumpel-Distanz
1 km
XXL-Klasse
2,00
Kosten 2. Lade-Attacke
25 Bonbons + 10.000 Sternenstaub
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Dieses Pokémon taucht in einem steilen Winkel ab, sobald es Beute wahrgenommen hat. Es packt seine Beute mit seinen Krallen und lässt sie nicht mehr entkommen.

Im Anime

→ Hauptartikel: Schwalboss (Anime)
Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Manga

Jördis und ihr Schwalboss

Schwalboss erscheint erstmals in VS. Plusle und Minun (Teil 2), wo sich zeigt, dass sowohl Magma-Vorstand Jördis als auch Kalle ein Schwalboss besitzen, das sie auch in der Zukunft vor allem zur Fortbewegung benutzen. Bereits im nächsten Kapitel sieht man auch Vorstand Nummer drei, Nathan, mit einem Schwalboss, bevor auch der Anführer von Team Magma, Marc, in VS. Walraisa erstmals sein Schwalboss zum Fliegen einsetzt.

Ein Schwalboss ist auch unter den Pokémon, die Guile Hideout aus dem Duellturm gestohlen hat und während Der letzte Kampf (Teil 7) in der Kampfzone gegen die Pokédex-Träger einsetzt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Schwalboss (TCG)

Von Schwalboss existieren momentan 14 verschiedene Sammelkarten, von denen eine nicht als deutsche Version gedruckt wurde. Die älteste Sammelkarte ist das Schwalboss mit der Kartennummer 46 aus der Erweiterung EX Rubin & Saphir.

Die Karten von Schwalboss sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Schwalbini. Sie gehören dem Farblos-Typ an, verfügen über eine Elektro-Schwäche sowie eine Kampf-Resistenz. Schwalboss δ gehört hingegen dem Feuer-Typ an, während Ashs Schwalboss ein Basis-Pokémon ist.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Schwalboss/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

In anderen Sprachen: